Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(443)

  • »Altenauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 886

Wohnort (erscheint in der Karte): Abbesbüttel

Beruf: noch 28 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

101

Sonntag, 15. Oktober 2017, 11:24

Rüpel

Nein nein,

der Fahrer ist gerade mit dem Warndreieck unterwegs... der Wohnwagen hat einen Platten, irgendwo über Harzer Geröll gerauscht und da war es schon geschehen. Der Fahrer konnte den schlingernden Anhänger gerade noch so auffangen!

Nicht immer steckt ein Rüpel dahinter (zumindest damals noch nicht) :wacko:

Danke, und einen sonnigen Sonntag wünscht
Hans
der Altenauer

- Vernunft ist der Tod der Kreativität (Udo Jürgens) -

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (15.10.2017), nullerjahnuic60 (15.10.2017), BTB0e+0 (15.10.2017), Nordmann (15.10.2017), bvbharry47 (15.10.2017), HüMo (15.10.2017), Alemanne 42 (15.10.2017), Wolleschlu (15.10.2017), nullowaer (15.10.2017), Baumbauer 007 (16.10.2017), heizer39 (07.01.2018)

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(754)

Beiträge: 1 305

Wohnort (erscheint in der Karte): Mittelfranken

Beruf: Psychotherapeut

  • Nachricht senden

102

Sonntag, 15. Oktober 2017, 12:12

Notfall!

Hallo,

nein, ein Rüpel ist das ganz bestimmt nicht, so einer verkehrt nicht auf Hans´ Eisenbahn. Es ist vielmehr so, dass uns unser lieber Hans aus Diskretionsgründen verschweigt, dass der Fahrer einen ganz dringenden nicht mehr haltbaren Wissi musste und sich aus dem Bild hinaus etwas in Richtung Böschung zurückgezogen hat. Die Behauptung "Platten am Wohnwagen" ist also vorgeschoben und der edlen Diskretion geschuldet. Ein anständiger Fahrer macht das auch so diskret und stellt sich nicht - wie oft beobachtet - einfach neben sein Fahrzeug und pinkelt den Reifen an. Pfui !

Bei dem Minimalverkehr auf dieser Moba ist das verkehrstechnisch durchaus hinnehmbar und überhaupt: Notfall ist Notfall.

So, jetzt will ich Deinen Tröööt nicht weiter mit Erklärungsbeiträgen belasten, wünsche einen schönen, notfallfreien Sonntag und ich fahre jetzt nach CS Kippen holen und böhmisch essen - hoffentlich ohne Notfall (sind nur ca. 130 km von mir aus, das müsste ohne Notfall hinzukriegen sein :D ).
Gruss
Robert
BTB0e+0

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BTB0e+0« (15. Oktober 2017, 12:22)


Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (15.10.2017), bvbharry47 (15.10.2017), Altenauer (15.10.2017), HüMo (15.10.2017), Wolleschlu (15.10.2017), nullowaer (15.10.2017), Baumbauer 007 (16.10.2017), Meinhard (17.10.2017), Dieter Ackermann (17.10.2017)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(443)

  • »Altenauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 886

Wohnort (erscheint in der Karte): Abbesbüttel

Beruf: noch 28 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

103

Dienstag, 28. November 2017, 13:51

Clausthal-Ost Ausfahrt

Freunde der Null,

Robert ist wieder gut aus Tschechien zurückgekommen, Urlaube sind auch schon alle vorbei und mein Doktor sagt, ich solle mit der Grippe im Bett liegen bleiben... Beim Wasser holen aus dem Keller sah ich das anhaltende Chaos im Bereich der Ausfahrt aus Clausthal-Ost nach Altenau...!!!



Also mal probehalber weggeräumt und die Sperrholzplatten, die schon seit Februar im Heizungskeller schmorrten auf die Platte unter die Schienen gelegt und die Höhe so nach und nach angepasst. 4 verschieden Züge drüber Probe fahren lassen, 6 Entgleisungen, alles Schei... ich gehe wieder ins Bett...



Wenn ich wieder einen klaren Kopf habe, geht es weiter.

Dabei träume ich von Gabi Meier, der Tochter des Stationsvorstehers von Clausthal-Ost. Johann Meier - genannt Papa Joe - war 1974 nicht begeistert, wenn die Jungs am Bahnhof rumlungerten... Das waren noch Zeiten damals...

bis bald

euer
Hans
der Altenauer

- Vernunft ist der Tod der Kreativität (Udo Jürgens) -

Es haben sich bereits 25 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (28.11.2017), jbs (28.11.2017), heizer39 (28.11.2017), Allgaier A111 (28.11.2017), Wolleschlu (28.11.2017), HüMo (28.11.2017), Setter (28.11.2017), Alemanne 42 (28.11.2017), Otto (28.11.2017), Udom (28.11.2017), isiko (28.11.2017), bvbharry47 (28.11.2017), Thomas Kaeding (28.11.2017), nullowaer (28.11.2017), Dieter Ackermann (28.11.2017), minicooper (29.11.2017), Meinhard (29.11.2017), Holsteiner (29.11.2017), Baumbauer 007 (29.11.2017), JACQUES TIMMERMANS (29.11.2017), gabrinau (29.11.2017), Nikolaus (29.11.2017), BTB0e+0 (01.12.2017), Wopi (30.12.2017), diesel007 (30.12.2017)

104

Dienstag, 28. November 2017, 17:10

Hallo Hans,

da kann ich nur GUTE BESSERUNG wünschen!
Lass dich bestens Pflegen und träume weiter von alten Zeiten, aber lass dich nicht dabei erwischen. :)

Gruß
Alfred, der "vonne" Ruhr

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (28.11.2017), heizer39 (28.11.2017), Husbert (28.11.2017), 98 1125 (28.11.2017), bvbharry47 (28.11.2017), Altenauer (28.11.2017), HüMo (28.11.2017), minicooper (29.11.2017), BTB0e+0 (01.12.2017)

Hein

Bahndirektor

(1 056)

Beiträge: 1 096

Wohnort (erscheint in der Karte): Heidenau

Beruf: Straßenbaumeister

  • Nachricht senden

105

Dienstag, 28. November 2017, 17:53

Auräumen.

Hallo Hans.

Gute Besserung auch von mir und komme schnell wieder auf die Beine :thumbsup: . Berichte über den Anlagenbau sind jetzt wirklich gefragt. Die werden leider immer weniger. ;( . Und mit dem Aufräumen hast du schon mal den Anfang gemacht. Die ein/ zwei Entgleisungen sind am Ende verschwunden, das sind nur Momentaufnahmen wegen des provisorischen Aufbau der Gleise.

Gute Besserung

Hein
Die Private Seite ist aus Datenschutzgründen von mir gelöscht worden, sicher ist sicher.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (28.11.2017), bvbharry47 (28.11.2017), minicooper (29.11.2017), heizer39 (07.01.2018)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(443)

  • »Altenauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 886

Wohnort (erscheint in der Karte): Abbesbüttel

Beruf: noch 28 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

106

Dienstag, 28. November 2017, 18:30

Danke

Danke für die guten Wünsche!!!

Nach einem Husten- und Bronchialtee mit Honig und einem Schuss 60%igem Stroh-Rum (Hausmarke für meine weihnachtliche Feuerzangenbowle..) habe ich mich nochmal in den Keller bemüht und die Schienen und Weichen einer fachmännischen Verlegeprosedur, Prodezur... ohje der Allolo -- -- -- unterzogen und alle Loks mit einigen Waggons drüber rauschen lassen, vorwärts und rückwärts - jetzt geht's...



Ich muss morgen dringend weiter aufräumen! Aber erst muss ich noch mal schauen, was im Bahnhof Clausthal-Zellerfeld Ost noch so passiert...

Gruß
Hans
der Altenauer

- Vernunft ist der Tod der Kreativität (Udo Jürgens) -

Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Thomas Kaeding (28.11.2017), 98 1125 (28.11.2017), bvbharry47 (28.11.2017), Husbert (28.11.2017), nullowaer (28.11.2017), Udom (28.11.2017), jbs (28.11.2017), Alfred (28.11.2017), HüMo (28.11.2017), Dieter Ackermann (28.11.2017), minicooper (29.11.2017), Meinhard (29.11.2017), Holsteiner (29.11.2017), Baumbauer 007 (29.11.2017), JACQUES TIMMERMANS (29.11.2017), gabrinau (29.11.2017), Alemanne 42 (29.11.2017), Nikolaus (29.11.2017), BTB0e+0 (01.12.2017), heizer39 (30.12.2017), Wopi (30.12.2017), diesel007 (30.12.2017)

bvbharry47

Bahnhofsvorsteher

(416)

Beiträge: 446

Wohnort (erscheint in der Karte): Wuppertal

Beruf: jetzt im Ruhestand

  • Nachricht senden

107

Dienstag, 28. November 2017, 18:43

Hallo Hans,

vielleicht solltest Du Deine Anlage nur nach Konsum Deines selbstgebrauten Bronchialtees bedienen.
Offensichtlich treten dann keine Probleme mehr auf. :thumbsup:
Interessant wäre dann zu sehen wie Deine noch fertig zu stellenden Gebäude aussehen. ;(
Scherz bei Seite, schau das Du wieder auf die Beine kommst. Alles andere kommt dann von alleine.
Also gute Besserung.

Mit den besten Grüßen aus dem Bergischen

Harry
Eisenbahnfreunde Solingen
jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

Nächste Veranstaltung: Sommer Modellbahntage am Samstag 30. Juni und Sonntag 01. Juli 2018 :thumbup:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (28.11.2017), nullowaer (28.11.2017), minicooper (29.11.2017), BTB0e+0 (01.12.2017), heizer39 (06.01.2018)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(443)

  • »Altenauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 886

Wohnort (erscheint in der Karte): Abbesbüttel

Beruf: noch 28 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

108

Samstag, 30. Dezember 2017, 12:24

Schottern

Wieder auf den Beinen, aber nichts an den Gebäuden gemacht... wann denn auch?
Weihnachten stand vor der Tür, Besuche hier, Besuche dort, ist ja auch wichtig! Jetzt zum Jahresausklang habe ich geschaut, wieviel Schotter ich noch habe... :D
Naja, noch ca. 700 g, da kann es ja ein wenig weiter gehen: Also habe ich mal begonnen, im Bahnhof Clausthal-Ost zu Schottern und den Schüttbahnsteig zu erstellen. Mühsame Arbeit... aber watt mutt datt mutt... wennschon, dann mit viel Tee... ääähhh t





Und wenn dann der Schnee weg ist, geht es auch am Bahnhof weiter, nicht, dass Gabi noch länger friert... aber das steht auf einem anderen Blatt!



Ich wünsche euch Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr !!! 8o

Euer
Hans
der Altenauer

- Vernunft ist der Tod der Kreativität (Udo Jürgens) -

Es haben sich bereits 34 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (30.12.2017), 98 1125 (30.12.2017), Harznullemmer (30.12.2017), gabrinau (30.12.2017), Meinhard (30.12.2017), Hexenmeister (30.12.2017), bvbharry47 (30.12.2017), rainer 65 (30.12.2017), JACQUES TIMMERMANS (30.12.2017), heizer39 (30.12.2017), nullowaer (30.12.2017), Wopi (30.12.2017), Baumbauer 007 (30.12.2017), Alfred (30.12.2017), Rainer Frischmann (30.12.2017), diesel007 (30.12.2017), HüMo (30.12.2017), Udom (30.12.2017), BahnMichel (30.12.2017), Holsteiner (31.12.2017), Nikolaus (31.12.2017), Martin Zeilinger (31.12.2017), jbs (01.01.2018), Husbert (05.01.2018), Hein (05.01.2018), 0-DR-Bahner (05.01.2018), DirkausDüsseldorf (05.01.2018), Staudenfan (05.01.2018), Wolleschlu (06.01.2018), DVst HK (06.01.2018), Stephan (06.01.2018), Nils (07.01.2018), Thomas Kaeding (07.01.2018), Alemanne 42 (09.01.2018)

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(754)

Beiträge: 1 305

Wohnort (erscheint in der Karte): Mittelfranken

Beruf: Psychotherapeut

  • Nachricht senden

109

Freitag, 5. Januar 2018, 10:07

Hallo Hans,

schottern - ein Thema das nicht jeder beherrscht - Du schon.

Danke für den "Grünen" für´s Essen. Das hat wirklich geschmeckt und ist gut angekommen. Eine ungeschriebene Regel: Wer kocht macht NICHT die Küche sauber, das macht der Andere - also: Reinsauen as usual - macht (mir) nix :D :D :D .

Der Unterschied zwischen Essen und Moba: Essen ist schon lange "durch", Moba bleibt.
Gruss
Robert
BTB0e+0

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (05.01.2018), Altenauer (05.01.2018), nullowaer (05.01.2018), Baumbauer 007 (05.01.2018)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(443)

  • »Altenauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 886

Wohnort (erscheint in der Karte): Abbesbüttel

Beruf: noch 28 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

110

Samstag, 6. Januar 2018, 19:57

Schottern oder Essen

Hallo alle Fans der Innerstetalbahn...

Natürlich macht Schottern weniger Spaß, als lecker zu essen... Aber wie Robert es schon vorgemacht hat: Wir MoBaMänner können auch kochen! Morgen hat sich unsere Tochter angesagt (Studentin) und um ein leckeres Essen gebeten! Also macht der Papi seine beliebte Lachspfanne auf Bandnudeln... kostet mich wieder eine Stunde in der Küche, macht aber mindestens genauso viel Spaß, wie schottern... :thumbsup:
Auch dem Freund meiner Tochter (der wieder von den Resten profitiert, weil ich ja wieder für eine Kompanie koche...) ist von meiner Kochkunst begeistert. (Wenigstens noch einer). Komischerweise bin ich dann auch selbst immer wie gekocht und schon satt vom vielen Probieren... Gott sei Dank macht meine Frau die Küche wieder sauber... :rolleyes:

Heute musste erst einmal der Reisebürozug "Harzer Roller" eine Probefahrt von Altenau über Clausthal-Ost nach Goslar unternehmen. Beim Zwischenhalt im neu geschotterten Bahnhofsbereich in CLZ Ost konnte ich ihn ablichten...:




Probe bestanden! Hoffentlich ich morgen beim Kochen auch wieder !?!?!

Ich wünsche euch schon mal einen schönen Sonntag...

Euer
Hans
der Altenauer

- Vernunft ist der Tod der Kreativität (Udo Jürgens) -

Es haben sich bereits 29 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (06.01.2018), Udom (06.01.2018), Meinhard (06.01.2018), Husbert (06.01.2018), Hexenmeister (06.01.2018), heizer39 (06.01.2018), Rainer Frischmann (06.01.2018), Baumbauer 007 (06.01.2018), Wolli (06.01.2018), Stephan (06.01.2018), HüMo (06.01.2018), Onlystressless (06.01.2018), bvbharry47 (06.01.2018), BTB0e+0 (07.01.2018), Hein (07.01.2018), Wolleschlu (07.01.2018), rainer 65 (07.01.2018), Martin Zeilinger (07.01.2018), Nils (07.01.2018), Holsteiner (07.01.2018), Rollo (07.01.2018), Thomas Kaeding (07.01.2018), Alfred (07.01.2018), nullowaer (07.01.2018), Zahn (07.01.2018), jbs (08.01.2018), JACQUES TIMMERMANS (09.01.2018), Wopi (09.01.2018), gabrinau (12.02.2018)

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(754)

Beiträge: 1 305

Wohnort (erscheint in der Karte): Mittelfranken

Beruf: Psychotherapeut

  • Nachricht senden

111

Sonntag, 7. Januar 2018, 02:54

@ Hans

Hallo Hans,

mmhhhhhh lecker! Einen guten Appetit Euch allen und weiterhin gutes Schottern ...
Gruss
Robert
BTB0e+0

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (07.01.2018), nullowaer (07.01.2018), Altenauer (07.01.2018)

Hein

Bahndirektor

(1 056)

Beiträge: 1 096

Wohnort (erscheint in der Karte): Heidenau

Beruf: Straßenbaumeister

  • Nachricht senden

112

Sonntag, 7. Januar 2018, 06:15

50 iger Kab.

Moin Hans.

Du kannst nicht nur den Harzer Roller auf deiner Anlage nachstellen sondern jetzt auch die " Wintersportstufe 1 ". Da wurden die Reisezüge ja mit der 50 iger bespannt und die Triebwagen mussten zu Hause bleiben.

Gruß Hein
Die Private Seite ist aus Datenschutzgründen von mir gelöscht worden, sicher ist sicher.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (07.01.2018), Altenauer (07.01.2018)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(443)

  • »Altenauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 886

Wohnort (erscheint in der Karte): Abbesbüttel

Beruf: noch 28 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

113

Sonntag, 7. Januar 2018, 18:29

Winter an der Innerstetalbahn

Ja, das waren schon schöne Zeiten, damals wars... nicht Star Wars :whistling:

Aber schaut doch mal selbst:

https://www.youtube.com/watch?v=E5vWBgODf_I

https://www.youtube.com/watch?v=xahgEXZTKcU


Da lag auch noch so richtig viel Schnee im Oberharz! .......Und jetzt funktionieren auch die Links... :rolleyes:

Danke und Gruß
Hans
der Altenauer

- Vernunft ist der Tod der Kreativität (Udo Jürgens) -

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Altenauer« (8. Januar 2018, 11:48)


Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Meinhard (07.01.2018), Alfred (07.01.2018), Hexenmeister (07.01.2018), BTB0e+0 (08.01.2018), 98 1125 (08.01.2018), bvbharry47 (08.01.2018), HüMo (08.01.2018), Nils (08.01.2018), Wopi (09.01.2018), Udom (09.01.2018)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(443)

  • »Altenauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 886

Wohnort (erscheint in der Karte): Abbesbüttel

Beruf: noch 28 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

114

Montag, 8. Januar 2018, 11:58

Einen hab ich noch...

So, einen Link zur Innerstetalbahn auf Youtube habe ich noch!

Aber nun muss ich wieder arbeiten, damit ich pünktlich Feierabend machen kann, um das schöne Wetter für einen Spaziergang mit meiner Holden auszunutzen... :rolleyes:


Wir werden bestimmt an der Mühlenbahn Braunschweig-Uelzen vorbeikommen... :whistling:

https://www.youtube.com/watch?v=cK9wOwxqQbg


Gruß
Hans
der Altenauer

- Vernunft ist der Tod der Kreativität (Udo Jürgens) -

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (08.01.2018), heizer39 (08.01.2018), HüMo (08.01.2018), bvbharry47 (08.01.2018), Nils (08.01.2018), BTB0e+0 (09.01.2018), Wopi (09.01.2018), Udom (09.01.2018), nullowaer (19.02.2018)

Nils

Lokführer

(499)

Beiträge: 184

Wohnort (erscheint in der Karte): Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

115

Montag, 8. Januar 2018, 15:22

Damals

Hallo Hans,

vielen Dank für die schönen Videos.
Ich freue mich schon auf ein Video von Deinem Modell-Clausthal mit dampfender 50er ;)!

Gibt es an der Mühlenbahn eigentlich noch Güterverkehr? Mir ist nur der samstägliche Zug vom Werk Butting nach Braunschweig bekannt.
Ansonsten viel Spaß beim Spazieren und Bauen!

Viele Grüße
Nils

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (08.01.2018), Altenauer (08.01.2018), bvbharry47 (08.01.2018), BTB0e+0 (09.01.2018)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(443)

  • »Altenauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 886

Wohnort (erscheint in der Karte): Abbesbüttel

Beruf: noch 28 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

116

Montag, 8. Januar 2018, 20:08

Güter

Hallo Nils,

außer das gelegentlich mal in Wenden-Bechtsbüttel die Firma Boie bedient wird, habe ich schon lange keinen Güterzug mehr zwischen Gliesmarode und Meine gesehen... :wacko:

Wenn ich Rentner bin, lege ich mich an der Mittellandkanal-Fischbauchbrücke auf die Lauer, vielleicht erwische ich da doch mal einen... :D

Gruß
Hans
der Altenauer

- Vernunft ist der Tod der Kreativität (Udo Jürgens) -

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nils (08.01.2018), heizer39 (08.01.2018), bvbharry47 (08.01.2018), BTB0e+0 (09.01.2018), Udom (09.01.2018), nullowaer (11.02.2018)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(443)

  • »Altenauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 886

Wohnort (erscheint in der Karte): Abbesbüttel

Beruf: noch 28 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

117

Sonntag, 11. Februar 2018, 11:47

Schotter

Hallo Freunde der Spur der Väter...


langsam verliere ich die Geduld, bin ich doch (wenn ich zu etwas komme) immer noch am Schottern! Die Nachschublieferung von den Spurenwelten ist eingetroffen, Gramm für Gramm wird auf den Unterbau geklebt... Am schlimmsten ist der Weichenbereich, aber egal: Wat mutt dat mutt, fertig kann ich und will ich es eh erst dann machen, wenn der Lenz-Weichenantrieb meine Bogenweiche bewegt!



Dabei noch ein wenig Landschaftsgestaltung...:


Und eine Maus kommt auch schon aus dem Unterholz...

Ich wünsche noch einen schönen Sonntag...


Gruß
Hans
der Altenauer

- Vernunft ist der Tod der Kreativität (Udo Jürgens) -

Es haben sich bereits 28 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (11.02.2018), nullowaer (11.02.2018), asisfelden (11.02.2018), bvbharry47 (11.02.2018), Alfred (11.02.2018), Stromburg (11.02.2018), Hexenmeister (11.02.2018), Husbert (11.02.2018), 98 1125 (11.02.2018), jbs (11.02.2018), HüMo (11.02.2018), JACQUES TIMMERMANS (11.02.2018), Hein (11.02.2018), Udom (11.02.2018), 0-DR-Bahner (11.02.2018), Escaton (11.02.2018), lokführer (11.02.2018), Dieterscha (11.02.2018), Rollo (11.02.2018), Wolleschlu (11.02.2018), Meinhard (11.02.2018), Tom (12.02.2018), Wopi (12.02.2018), Holsteiner (12.02.2018), gabrinau (12.02.2018), Onlystressless (13.02.2018), DVst HK (17.02.2018), Baumbauer 007 (17.02.2018)

Beiträge: 741

Wohnort (erscheint in der Karte): 3620 Lanaken, Belgien

  • Nachricht senden

118

Sonntag, 11. Februar 2018, 13:27

Hallo,

Ja, das Schottern im Zungenbereich einer
Weiche ist so eine Sache! Da kann schon ein winziges Schotterkörnchen den
ganzen Zungenbereich lahmlegen. Dies kann man einerseits durch eine ganz dünne Spur
0 Schotterschicht umgehen, andererseits kann man ebenso gut H0-schotter verwenden,
dessen Korngröße normalerweise nur die Hälfte des üblichen Spur 0 Schotter
beträgt. Auffallen wird es kaum.

Gruß und gutes Gelingen,

Jacques Timmermans

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (11.02.2018), Altenauer (11.02.2018), Udom (11.02.2018), heizer39 (11.02.2018), jbs (11.02.2018), nullowaer (19.02.2018)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(443)

  • »Altenauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 886

Wohnort (erscheint in der Karte): Abbesbüttel

Beruf: noch 28 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

119

Sonntag, 11. Februar 2018, 14:17

Werkzeug

Mein Schotterwerkzeug... Nicht im Bild - der Staubsauger (kommt aber erst nach dem Trocknen zur Anwendung... :D



Und nur geht es mal wieder in eine Ecke - es muss endlich vorangehen!!!

Gruß aus der Karnevalshochburg Niedersachsens... (Damit habe ich nichts am Hut) :whistling:
Hans
der Altenauer

- Vernunft ist der Tod der Kreativität (Udo Jürgens) -

Es haben sich bereits 21 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (11.02.2018), Udom (11.02.2018), heizer39 (11.02.2018), HüMo (11.02.2018), 98 1125 (11.02.2018), jbs (11.02.2018), Hexenmeister (11.02.2018), Stephan (11.02.2018), Rollo (11.02.2018), Meinhard (11.02.2018), Baumbauer 007 (11.02.2018), Alfred (11.02.2018), JACQUES TIMMERMANS (11.02.2018), diesel007 (12.02.2018), Tom (12.02.2018), Wopi (12.02.2018), Holsteiner (12.02.2018), gabrinau (12.02.2018), nullowaer (13.02.2018), Onlystressless (13.02.2018), DVst HK (17.02.2018)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(443)

  • »Altenauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 886

Wohnort (erscheint in der Karte): Abbesbüttel

Beruf: noch 28 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

120

Samstag, 17. Februar 2018, 20:19

Clausthal-Ost und Werk Tanne

Freunde der Spur der Väter,

Eisenbahn hat Geschichte und Gott sei Dank ist Eisenbahn noch lange nicht Geschichte! Auch in den Kriegen oder vor allem dort, war die Bahn von größter Wichtigkeit, konnte man mit ihr doch Mensch und Material dorthin befördern, wo grausame Kriegshandlungen stattfanden. Gelitten haben alle darunter: Menschen und Material... Als ich mich mit der Spur 0 zu beschäftigen begann, da bewegte mich natürlich auch die Gegend, die Landschaft, die örtlichen Gegebenheiten, die Zustände zu Beginn des Bahnbaus dort, der Betrieb und die Geschichte bis zum heutigen Tag, die im Falle der Oberharz- oder auch Innerstetalbahn leider im Jahr 1976 bzw. 1977 ihr Ende fand.
Am Ende war dort Altenau, das sollte mein Bahnhof werden: Der Gleisplan konnte keinesfalls realisiert werden, also suchte ich ein Pendant und eine ähnliche Situation, mit der ich persönlich leben kann. Da erinnerte ich mich an einen Urlaub in Hinang im Allgäu, meine Tochter war im "Streichelalter", da mussten Hasen, Kaninchen, Katzen, Ziegen, Schafe und Kühe herhalten... OK, für mich war auch was dabei: der Blick auf den täglich verkehrenden "ALEX" nach Oberstdorf, auch der Bahnhof hat es mir hinsichtlich seiner Gleisanlagen angetan! Was habe ich getan? Altenau und Oberstdorf gemischt und bin zufrieden. Im Keller entsteht der Harz im Allgäu - egal!!! :D

Bei einer Wanderung zwischen Altenau und Clausthal Zellerfeld kamen wir nach Clausthal-Ost, ein Bahnhofsgebäude (heute von einer Spedition? genutzt) und ein Stellwerksgebäude zeugen noch heute von der Existenz der Bahn. Aber warum hat Clausthal-Ost ein so großes Stellwerk? Auch hier wieder recherchiert: Geschuldet war diese Tatsache der in der Nähe des Bahnhofs im 2. Weltkrieg angelegten Sprengstofffabrik, dem s.g. "Werk Tanne". Meine Frau und ich haben einen großen Bogen darum gemacht um am selben Abend den Tag bei einem Bauernmarkt und leckerem "Altenauer" ausklingen zu lassen.

Diesen Anschluss an das "Werk Tanne" lasse ich auf meiner Anlage in Verbindung mit dem fast fertiggestellten Stellwerk als Relikt der alten Zeit wieder entstehen - als gekapptes Stumpfgleis. Ein wenig Geschichte sollte den Nachbau der Realität im Nachhinein mit einbezogen werden. Exstiert doch noch vieles, was an die Sprengstofffabrik erinnert. Aber erst mal zum Nachbau (Gleis und nicht Fabrik!): Der Berg muss ebenfalls noch ein harztypisches Aussehen bekommen - den Schierker Feuerstein...

Unterbau und Oberbau entstehen:


Die Landschaft wird erdbraun...


Noch Gleise altern und dann kann wieder geschottert werden... würg :wacko:


Was tut man nicht alles??? Und wen es interessiert, hier noch ein Link zu einem aktuellen Beitrag des NDR, der einen kurzen Bericht über den vergessenen Ort "Werk Tanne" gedreht hat. Es gibt sogar Führungen.

http://www.ardmediathek.de/tv/DAS/Werk-T…mentId=49749588


Ich wünsche einen schönen Sonntag


Harzliche Grüße
Hans
der Altenauer

- Vernunft ist der Tod der Kreativität (Udo Jürgens) -

Es haben sich bereits 31 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Allgaier A111 (17.02.2018), 98 1125 (17.02.2018), DVst HK (17.02.2018), diesel007 (17.02.2018), Hexenmeister (17.02.2018), Husbert (17.02.2018), Setter (17.02.2018), heizer39 (17.02.2018), Wolli (17.02.2018), Baumbauer 007 (17.02.2018), bvbharry47 (17.02.2018), asisfelden (17.02.2018), HüMo (17.02.2018), Alfred (17.02.2018), E94281 (18.02.2018), Hein (18.02.2018), Hermann Keßler (18.02.2018), Wolleschlu (18.02.2018), Meinhard (18.02.2018), Holsteiner (18.02.2018), Wopi (18.02.2018), jbs (18.02.2018), JACQUES TIMMERMANS (18.02.2018), Udom (18.02.2018), ENTONU (18.02.2018), isiko (18.02.2018), rainer 65 (19.02.2018), Montafoner (19.02.2018), nullowaer (19.02.2018), Zollstocker (20.02.2018), Apollo (27.02.2018)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher