You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Werkelburger

Oberlokführer

(308)

  • "Werkelburger" started this thread

Posts: 350

Location: Lindendorf

  • Send private message

1

Wednesday, March 27th 2019, 10:16pm

Schwenkbühne mit manuellem Antrieb

Moinsen!

Auf meiner derzeit in der Entstehung befindlichen 0e-Anlage wollte ich gerne eine Schwenkbühne verbauen. Das Modell bzw. den Bausatz wurde bei Henke geordert und ist ausreichend lang um auch 4-achsige Triebwagen aufnehmen zu können, zum Schwenken der eigentlichen Bühne ist an der Vorderseite ein Schneckengetriebe verbaut. An dieser Stelle ist es dem Erbauer frei gestellt wie der Antrieb erfolgen soll, entweder durch einen angeflanschten Motor oder eben händisch. Da auch meine Weichen manuell gestellt werden, erschien mir eine "hochtechnische" Lösung mit Motor und Teilscheibe bzw, Schrittmotor samt Steuerung zu viel des Guten und so beschloss ich, eine manuelle Betätigung zu bauen. Da die Segmente nur 62cm tief sind, kann die Bühne sehr gut "auf Sicht gefahren" werden.

Hier ein Bild von der Unterseite, unten links die Grube. Der Wellenausgang an der Bühne liegt nicht rechtwinklig zur Segmentkante und so habe ich die Welle mit Hilfe zweier Kardan-Gelenke verschwenkt:



Der weitaus aufwendigere Teil kam mit der Herstellung einer passenden Kurbel. Diese sollte bündig mit der Segmentkante abschließen und vor allem ausreichend stabil sein.

Hier eine Übersicht über die verwendeten Teile. Die Messingscheibe misst 50x10mm und ist bereits grob auf der Drehbank vorgearbeitet. Ganz links die spätere Aufnahme für die Gelenkwelle und in der Mitte die Lagerbuchse:



Die Lagerbuchse wird von hinten in die Segmentseite eingesetzt, darunter zwei Fotos der fertig bearbeiteten und zum Einbau vorbereiteten Kurbel, inklusive Griff:








Der Griff bleibt herausnehmbar, wird aber später noch durch ein Druckstück in der Kurbelscheibe arretiert werden.

So sieht der "Betriebszustand" aus:



So sieht es dann während der "Kurbelpausen" aus, der Griff wird sicher am Halter für den Regler verwahrt:



Das Ganze funktionierte auf Anhieb perfekt, läuft butterweich und es macht richtig Laune, die Bühne hin und her zu schwenken! :D

Muss jetzt wieder kurbeln gehen ...


Gruß

Thomas

Betriebsleitung der Werkelburger-Industriebahn


_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. (Noël Coward)

This post has been edited 1 times, last edit by "Werkelburger" (May 25th 2019, 10:21pm)


49 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

koefschrauber (27.03.2019), Joerg (27.03.2019), Bayrischer Laenderbahner (27.03.2019), Scooter (27.03.2019), henry (27.03.2019), Michael Fritz (27.03.2019), Karben (27.03.2019), asisfelden (27.03.2019), 98 1125 (27.03.2019), nozet (27.03.2019), jbs (28.03.2019), Rast (28.03.2019), JoachimW (28.03.2019), Staudenfan (28.03.2019), Hexenmeister (28.03.2019), martin (28.03.2019), jörg (28.03.2019), Rainer Frischmann (28.03.2019), JACQUES TIMMERMANS (28.03.2019), Udom (28.03.2019), Schmalspur0e (28.03.2019), gabrinau (28.03.2019), StEAG (28.03.2019), Nikolaus (28.03.2019), BTB0e+0 (29.03.2019), Fritze (29.03.2019), tokiner (29.03.2019), Meinhard (30.03.2019), Railteddy (31.03.2019), Settle (31.03.2019), JM-HH (31.03.2019), Wopi (31.03.2019), Rollo (31.03.2019), Alfred (31.03.2019), Looki (31.03.2019), Wedebahner (31.03.2019), 7-Kuppler (31.03.2019), Waldemar (01.04.2019), Holsteiner (26.05.2019), nullowaer (26.05.2019), peschersurfer (26.05.2019), heizer39 (27.05.2019), diesel007 (30.05.2019), Baumbauer 007 (30.05.2019), Peter Kapels (06.06.2019), Klaus vom See (06.06.2019), Wolleschlu (07.06.2019), Modellbahn39 (07.06.2019), nullerjahnuic60 (14.06.2019)

Muellermeier

Hilfsbremser

(10)

  • "Muellermeier" has been banned

Posts: 24

Location: Panketal

Occupation: Angestellter

  • Send private message

2

Sunday, March 31st 2019, 3:47pm

Moin Thomas,

Da entsteht wieder einen Anlage ? In den kleinen Details kann man die gewohnte Perfektion Deiner Arbeiten sehen.
Wo kann man denn mehr davon sehen ?

Gruß Dirk
zur Zeit Fahre ich nur Modelle von Epiphone, Fender und Ibanez,
als Soundmodul werden Marshall oder Bugera in Verbindung mit Lautsprechern von Gallien&Krueger eingesetzt,
gesteuert wird mit Behringer...

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Werkelburger (31.03.2019)

Werkelburger

Oberlokführer

(308)

  • "Werkelburger" started this thread

Posts: 350

Location: Lindendorf

  • Send private message

3

Sunday, March 31st 2019, 7:56pm

Moinsen!

... Da entsteht wieder einen Anlage ? In den kleinen Details kann man die gewohnte Perfektion Deiner Arbeiten sehen.
Wo kann man denn mehr davon sehen ? ...


Jupp, eine kleine, etwa 3,50x0,62m messende Schmalspuranlage ensteht da gerade in meinem Zimmer. Zu sehen bekommt man sie also nur bei einem Besuch, es ist nicht geplant damit auf Reisen zu gehen.


Gruß

Thomas

Betriebsleitung der Werkelburger-Industriebahn


_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. (Noël Coward)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

gabrinau (31.03.2019)

7-Kuppler

Schaffner

(17)

Posts: 232

Location: Bärliner RAW

  • Send private message

4

Sunday, March 31st 2019, 10:29pm

Hi Thomas
Jau, die einfachsten Dinge und Provisorien sind oft die Besten und langlebigsten.
Allerdings lese ich immer nur Schwenkbühne, sehe aber keine!

Grüße aus dem Bärliner RAW,
Dirk

Werkelburger

Oberlokführer

(308)

  • "Werkelburger" started this thread

Posts: 350

Location: Lindendorf

  • Send private message

5

Sunday, March 31st 2019, 11:53pm

Moinsen!

Allerdings lese ich immer nur Schwenkbühne, sehe aber keine! ...


Das können wir ja ändern ...

Hier also zwei Bilder der Schwenkbühne im derzeitigen Zustand:






Die Grube hat bereits einen ersten Anstrich erhalten, bei der Bühne dauert dies noch ein wenig, da erst noch die Verriegelung installiert und ein Sperrsignal nachgerüstet werden soll.


Gruß

Thomas

Betriebsleitung der Werkelburger-Industriebahn


_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. (Noël Coward)

33 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Muellermeier (01.04.2019), Hexenmeister (01.04.2019), Rollo (01.04.2019), Meinhard (01.04.2019), Bodo (01.04.2019), HüMo (01.04.2019), 98 1125 (01.04.2019), moba-tom (01.04.2019), Staudenfan (01.04.2019), heizer39 (01.04.2019), Frank Friedenau (01.04.2019), BR96 (01.04.2019), JACQUES TIMMERMANS (01.04.2019), jbs (01.04.2019), Alfred (01.04.2019), StEAG (01.04.2019), Wopi (02.04.2019), Udom (02.04.2019), Zwilling (04.04.2019), BTB0e+0 (26.05.2019), mfb (26.05.2019), fredduck (26.05.2019), Holsteiner (26.05.2019), ledier52 (26.05.2019), nullowaer (26.05.2019), Reinhold (26.05.2019), gabrinau (27.05.2019), diesel007 (30.05.2019), Baumbauer 007 (30.05.2019), Railteddy (04.06.2019), Peter Kapels (06.06.2019), Klaus vom See (06.06.2019), nullerjahnuic60 (14.06.2019)

Werkelburger

Oberlokführer

(308)

  • "Werkelburger" started this thread

Posts: 350

Location: Lindendorf

  • Send private message

6

Saturday, May 25th 2019, 10:31pm

Moinsen!

Nachdem die Mechanik für die Schwenkbühne einwandfrei funktioniert, habe ich mich daran gemacht das Sperrsignal und die Verriegelung der Bühne ebenfalls funktional aufzurüsten.
Signal wie Verriegelung werden jeweils von einem Miniatur-Servo betätigt, gesteuert von einem Peco SmartSwitch.

Ein Video welches beides in Aktion zeigt, ist auf meiner Homepage zu finden: KLICK

Hier noch ein paar Bilder aus der Bauphase, welche die Einbauorte der Servos, sowie den verwendeten Servo-Decoder (samt Programmier-Tool) zeigen:







Momentan ist die Bühne wieder zerlegt und wird lackiert.


Gruß

Thomas

Betriebsleitung der Werkelburger-Industriebahn


_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. (Noël Coward)

33 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (25.05.2019), Rollo (25.05.2019), HüMo (25.05.2019), 98 1125 (25.05.2019), Hexenmeister (25.05.2019), Michael Fritz (25.05.2019), moba-tom (25.05.2019), charlie48 (26.05.2019), Stephan (26.05.2019), BTB0e+0 (26.05.2019), gerdi1955 (26.05.2019), goe (26.05.2019), JM-HH (26.05.2019), mfb (26.05.2019), Rainer Frischmann (26.05.2019), rainer 65 (26.05.2019), Holsteiner (26.05.2019), nullowaer (26.05.2019), Meinhard (26.05.2019), JACQUES TIMMERMANS (26.05.2019), Fritze (26.05.2019), fwgrisu (26.05.2019), Wopi (26.05.2019), jörg (26.05.2019), Frank Friedenau (26.05.2019), heizer39 (26.05.2019), Udom (26.05.2019), Reinhold (26.05.2019), Wolleschlu (27.05.2019), gabrinau (27.05.2019), Baumbauer 007 (30.05.2019), Peter Kapels (06.06.2019), nullerjahnuic60 (14.06.2019)

Fritze

Lokführer

(117)

Posts: 386

Location: Eberswalde

  • Send private message

7

Sunday, May 26th 2019, 10:24am

Hi Thomas,

ich staune immer was manche so für Zeit haben.... und bin etwas neidisch :D


Verfolge dein Tun sehr aufmerksam, da ich auch überlege mir eine Schwenkbühne für den Schmalspurbereich anzuschaffen. Ganz nebenbei sehe ich da eine DKW in 0e - Eigenbau? Kasst du etwas mehr über die analog? betriebene Servosteuerung von Peco sagen?

Gruss, Dirk

Werkelburger

Oberlokführer

(308)

  • "Werkelburger" started this thread

Posts: 350

Location: Lindendorf

  • Send private message

8

Sunday, May 26th 2019, 1:05pm

Moinsen!

... Ganz nebenbei sehe ich da eine DKW in 0e - Eigenbau? ...


Äh, nö ... das ist eine alte H0 DKW von Schullern. Jede zweite Schwelle entfernt und dann farblich als Stahlschwelle "getarnt":



Die Bogenweiche dahinter ist ebenfalls von Schullern. Das Gleisprofil ist mit dem des 0e-Gleismaterials von Peco identisch, lediglich die Schwellen mussten etwas unterfüttert werden um die SO anzugleichen. Für mich ist die Verwendung von Fertig-Gleismaterial eine Premiere, bis dato hatte ich meine Gleise auch selber gebaut. Diesmal fehlte dazu allerdings die Motivation ... :S

... Kasst du etwas mehr über die analog? betriebene Servosteuerung von Peco sagen? ...


Kann ich ... soll ich? :D
Der Servodecoder wird in der Tat analog betrieben. Das Peco System stammt eigentlich von ANE-Models aus Taiwan, wird aber von Peco als Set PLS-100 (mit vier Servos inkl. Haltern, Schaltern, Kabel und Programmer) günstiger als die "Originale" angeboten (habe seinerzeit in UK um die 60,-€ bezahlt). Der Vorteil für mich ist, dass ich beide Servos über einen (!) Taster steuern kann, also einmal drücken > Servos fahren auf Position "1", ein zweites mal drücken > Servos fahren auf Position "2". Damit beide Servos sicher angesteuert werden, ist allerdings ein 2-poliger Taster erforderlich. Zudem ist eine Rückmeldung der Position über LEDs im Decoder integriert, diese wird später auch noch zum Einsatz kommen. Die Spannungsversorgung des SmartSwitch erfolgt direkt vom Gleis.

Über den Programmer können sehr einfach Adresse, Geschwindigkeit und Endpositionen der Servos eingestellt werden, ebenso ob Schalter oder Taster zu Ansteuerung verwendet werden sollen.



Gruß

Thomas

Betriebsleitung der Werkelburger-Industriebahn


_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. (Noël Coward)

24 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (26.05.2019), jörg (26.05.2019), nozet (26.05.2019), JACQUES TIMMERMANS (26.05.2019), 98 1125 (26.05.2019), BTB0e+0 (26.05.2019), Hexenmeister (26.05.2019), Rainer Frischmann (26.05.2019), Wopi (26.05.2019), Fritze (26.05.2019), Frank Friedenau (26.05.2019), HüMo (26.05.2019), Meinhard (26.05.2019), Udom (26.05.2019), Reinhold (26.05.2019), Holsteiner (27.05.2019), moba-tom (27.05.2019), heizer39 (27.05.2019), gabrinau (27.05.2019), diesel007 (30.05.2019), Baumbauer 007 (30.05.2019), Peter Kapels (06.06.2019), Klaus vom See (06.06.2019), nullerjahnuic60 (14.06.2019)

9

Monday, May 27th 2019, 11:26am

Hallo Thomas,

Die Schwenkbühne - wer liefert denn die Bauteile - z.B. die Räder/ Lager - oder ist das Selbstbau ?

VG,

Stefan

Werkelburger

Oberlokführer

(308)

  • "Werkelburger" started this thread

Posts: 350

Location: Lindendorf

  • Send private message

10

Monday, May 27th 2019, 6:11pm

Moinsen!

... Die Schwenkbühne - wer liefert denn die Bauteile - z.B. die Räder/ Lager - oder ist das Selbstbau ? ...


Nun, wie zu Beginn meines ersten Beitrags zu lesen ist, stammt der Bausatz für die Schwenkbühne von Henke-Modellbau. Der Bausatz beinhaltet alle Teile die zum Bau und Betrieb der Bühne erforderlich sind. Servos, Signal und Antrieb (Motor oder manuell) sind selber zu beschaffen, wenn man diese Optionen nachrüsten möchte.

Verfügbarkeit und Preis bitte bei Henke direkt nachfragen.



Gruß

Thomas

Betriebsleitung der Werkelburger-Industriebahn


_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. (Noël Coward)

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (27.05.2019), Rollo (27.05.2019), Baumbauer 007 (30.05.2019), 98 1125 (06.06.2019)

Werkelburger

Oberlokführer

(308)

  • "Werkelburger" started this thread

Posts: 350

Location: Lindendorf

  • Send private message

11

Thursday, June 6th 2019, 6:04pm

Moinsen!

Zum Abschluss meines Berichtes möchte ich noch ein paar Fotos vom derzeitigen Zustand der Schwenkbühne nachreichen. Technisch arbeitet die Bühne top, optisch fehlt noch ein wenig Weathering, aber das kommt später.

Das Signal hat inzwischen noch ein Beleuchtung erhalten, was gar nicht so einfach war, denn der Bausatz von Wenz ist "löchrig" wie ein Schweizer Käse. Die Faltlinien für die geätzte Laterne sind beidseitig angeätzt, so dass alle Kanten am Ende offen bleiben. Laut Bauanleitung sollen diese dann mit Farbe "zugekleckert" werden. Sagte mir nicht zu und so habe ich alle Kanten von innen mit 0,4er Messingdraht aufgefüttert. :wacko:

Hier also die Bilder, beginnend mit einer Detailaufnahme des vorderen Laufrades:




Hier die Einbausituation im Überblick:



Hier das Ganze aus Sicht einer Figur:





Gruß

Thomas

Betriebsleitung der Werkelburger-Industriebahn


_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. (Noël Coward)

36 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Michael Fritz (06.06.2019), 98 1125 (06.06.2019), Minidriver (06.06.2019), Günther B. (06.06.2019), heizer39 (06.06.2019), Peter Kapels (06.06.2019), Stefan (06.06.2019), Klaus vom See (06.06.2019), Rainer Frischmann (06.06.2019), Wopi (06.06.2019), asisfelden (06.06.2019), HüMo (06.06.2019), Staudenfan (06.06.2019), fredduck (06.06.2019), Hexenmeister (06.06.2019), Udom (06.06.2019), jörg (06.06.2019), Rollo (06.06.2019), Fritze (06.06.2019), jk_wk (06.06.2019), Alfred (06.06.2019), Frank Friedenau (07.06.2019), Wolleschlu (07.06.2019), Holsteiner (07.06.2019), Thomas Kaeding (07.06.2019), JACQUES TIMMERMANS (07.06.2019), jbs (07.06.2019), Toto (07.06.2019), Rast (09.06.2019), Wolli (14.06.2019), nullerjahnuic60 (14.06.2019), Reinhold (14.06.2019), lokführer (14.06.2019), gabrinau (15.06.2019), Meinhard (15.06.2019), Baumbauer 007 (16.06.2019)

Werkelburger

Oberlokführer

(308)

  • "Werkelburger" started this thread

Posts: 350

Location: Lindendorf

  • Send private message

12

Friday, June 14th 2019, 8:04pm

Moinsen!

Na, da sag ich mal tüchtig Danke für die positive Resonanz! :)

Wie hier zu sehen ist, wendet sich die Belegschaft derweil schon wieder neuen Projekten zu:





Gruß

Thomas

Betriebsleitung der Werkelburger-Industriebahn


_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. (Noël Coward)

18 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

fredduck (14.06.2019), Udom (14.06.2019), heizer39 (14.06.2019), BahnMichel (14.06.2019), HüMo (14.06.2019), nullerjahnuic60 (14.06.2019), Michael Fritz (14.06.2019), Armin-Hagen Berberich (14.06.2019), Alfred (14.06.2019), Frank Friedenau (15.06.2019), Holsteiner (15.06.2019), Wolleschlu (15.06.2019), gabrinau (15.06.2019), Meinhard (15.06.2019), jörg (15.06.2019), Rainer Frischmann (15.06.2019), Wopi (15.06.2019), Hexenmeister (16.06.2019)