You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

61

Friday, March 4th 2016, 10:29am

Spitzkehrebahnhof

Hallo Wulf,
ich verfolge deine Überlegungen mit großem Interesse, da ich mich mit einem ähnlichen Projekt beschäftige.
Grundsätzlich würde ich darauf achten, dass du von jedem Streckenast auf jedes Bahnhofsgleis einfahren kannst. Das ist für eine flüssige Betriebsabwicklung wichtig.
Ich möchte dir den Bahnhof Rennsteig in Thüringen als Vorschlag unterbreiten. Dort erfolgt die Einfahrt über eine DKW, daran schließt sich die Gleisentwicklung an. Mit sparsamsten Mitteln ist dort ein Maximum an Betriebsmöglichkeiten entstanden. Früher zweigte dort sogar noch die Privatbahn nach Frauenwald ab mit einer sehr "modellbahnverdächtigen" Streckenanbindung.
Ich kann dir bei Interesse ein paar Gleispläne per PN schicken.
Weiterhin viel Spaß beim Planen,
viele Grüße aus dem Südschwarzwald
Dieter

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (04.03.2016), Altenauer (05.03.2016), BTB0e+0 (10.05.2019)

Mark Stutz

Schrankenwärter

(49)

Posts: 93

Occupation: Verkehrsplaner

  • Send private message

62

Friday, March 4th 2016, 10:41am

Grundsätzlich würde ich darauf achten, dass du von jedem Streckenast auf jedes Bahnhofsgleis einfahren kannst. Das ist für eine flüssige Betriebsabwicklung wichtig.

Das ist aber längst nicht immer so beim Vorbild. Und je nach Gleistopologie kann es auch einen spannenden Mehraufwand generieren, wenn man nicht 'alles machen' kann.
Dies nur als Input, um beim Planen die Fesseln nicht allzu eng ziehen zu müssen.
viele Grüsse,
Mark

www.gleisplan.ch

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (04.03.2016), Faulenzer (04.03.2016), Altenauer (05.03.2016)

Wulfdasfliegerass

Schrankenwärter

(29)

  • "Wulfdasfliegerass" started this thread

Posts: 78

Occupation: Angestellter im Bereich Medizintechnik

  • Send private message

63

Saturday, March 5th 2016, 12:16pm

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Bereitschaft sich mit meinem Bahnhofsprojekt zu befassen.
Ich habe aber noch eine Frage dazu an Carl.
Wie genau, und wo soll Deiner Meinung nach die Dreiwegweiche hin?...Stehe da etwas auf der Leitung!! :S

Dirk, danke für Deinen Vorschlag, aber der ist mir irgendwie zu gerade...und auch zu viele Gleise. :)

Dieter, ich finde es eigentlich gerade spannend, wenn ein Zug, der nach bergheim möchte (das ist eh nur der VT) auf Gleis3 einfahren muss. ^^

Ihr seht schon...ich tendiere doch zu dem angehängten Vorschlag....einzig, die Sache mit Carl's Idee mit der 3-Wegweiche scheint ganz nett.
Ich finde aber auch die etwas aufwendigere Gleisverbindung zw. Gleis1 / Gleis2 ganz spannend.

Was meint Ihr dazu? Vielleicht gebt Ihr mir noch eine Rückmeldung.



Bis später.
Euer Wulf 8)
Wulfdasfliegerass has attached the following file:

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (05.03.2016), Altenauer (05.03.2016), Ben Malin (05.03.2016), DirkausDüsseldorf (09.03.2016), Udom (09.03.2016), gabrinau (07.05.2019)

Wulfdasfliegerass

Schrankenwärter

(29)

  • "Wulfdasfliegerass" started this thread

Posts: 78

Occupation: Angestellter im Bereich Medizintechnik

  • Send private message

64

Sunday, March 6th 2016, 12:31pm

Spitzkehrenbahnhof Talbach nach Eurem Input ?

Hallo liebe Forumsmitglieder / Besucher.
Ich habe nun noch einmal versucht etwas zu verändern...in Sinne von Carl.
habe beide Versionen mal gegeneinander gestellt.

Ober die "ältere"..darunter die evtl. Carl-Version ;)



Was meint Ihr dazu?
Bei der unteren sind die Nutzlängen etwas länger...aber dafür sieht er wieder recht gerade" aus :S
Die rot markierten Gleise müssen dann als Flexgleis entsprechend abgelängt werden.
Beim oberen Gleisplan wurden nur unveränderte Lenz-Standartgleise verwendet.
Länger kann ich das Ganze jedenfalls aus Platzmangel dann nicht mehr bauen.
Vielleicht bekomme ich von Euch ja den einen oder anderen Kommentar. :)
Sonst werde ich einfach schon mal die Unterkonstruktion bauen. ;(
Danke und erst mal schönes WE
Euer Wulf 8) :thumbup:

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (06.03.2016), gabrinau (07.03.2016), Udom (09.03.2016)

jbs

Bahnhofsvorsteher

(189)

Posts: 894

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

65

Sunday, March 6th 2016, 12:44pm

Moin Wulf,

brauchst du betrieblich wirklich drei Bahnsteigkanten? Ein Gleis weniger könnte mehr sein.

Viele Grüße,

Johann

Wulfdasfliegerass

Schrankenwärter

(29)

  • "Wulfdasfliegerass" started this thread

Posts: 78

Occupation: Angestellter im Bereich Medizintechnik

  • Send private message

66

Sunday, March 6th 2016, 8:20pm

Talbach noch einmal anders.

So jetzt habe ich meinen vroletzten Versuch nocheinmal etwas verändert. Ich habe nur die Gleisverbindung Gleis 1/Gleis 2 etwas nach
hinten verschoben....hatte bei ersten Mal übersehen :cursing: , dass das noch gut geht. :evil:
So habe ich ein längeres Gleis, und trotzdem noch den nicht so gerade ausschauenden Bahnhof. :)

Um den Vorschlag von Johann ein zu bringen, jetzt nur mit einem Bahnsteig. Dieser müsste dann aber über eine Brücke, einen Tunnel, oder
einen Übergang erreichbar werden....na mal sehen. :)...siehe unteres Bild.



Das gefällt mir nun eigentlich ganz gut.
Auf dem Gleis 1 verkehren dann keine Züge...hier werden dann evtl. abgefertigte Güterwagen abgestellt, die dann nach Neustadt-Süd
zurückgehen.

Mal sehen...vielleicht kommt noch ein Kommentar von Euch.
Bis denne erst mal wieder.

Euer Wulf :thumbup:

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

gabrinau (06.03.2016), jbs (06.03.2016), Altenauer (06.03.2016), Udom (09.03.2016)

jbs

Bahnhofsvorsteher

(189)

Posts: 894

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

67

Sunday, March 6th 2016, 9:10pm

Hallo Wulf,

auch ne Idee... Ich dachte allerdings eher, das Gleis 1 ersatzlos zu streichen, an Gleis 2 kommt der Hausbahnsteig und an Gleis 3 ein Schüttbahnsteig.

Gleis 1 könnte auch als Stumpfgleis links vom EG enden z. B. für einen Schienenbus.

Schönen Plan-Abend noch,

Johann

Wulfdasfliegerass

Schrankenwärter

(29)

  • "Wulfdasfliegerass" started this thread

Posts: 78

Occupation: Angestellter im Bereich Medizintechnik

  • Send private message

68

Tuesday, May 7th 2019, 1:57pm

Hilfe.....meine Bilder sind futsch

Hallo liebe Spur 0 Freunde,
nach ewig langer Zeit wollte ich einmal wieder etwas über meine Bauprojekt schreiben und nun muss ich feststellen, das fast meine ganzen Bilder aus meinem Beitrag verschwunden sind.
Da ich in diesen Sachen recht „unbegabt“ bin wollte ich Euch nach einer evtl. Erklärung dafür fragen.
Hat jemand eine Idee?
Gruß aus OWL
Wulf

jbs

Bahnhofsvorsteher

(189)

Posts: 894

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

69

Tuesday, May 7th 2019, 6:31pm

Moin Wulf,

dein Bilder-Hoster verlangt die Eingabe von Usernamen und Passwort, was natürlich hier nicht geht. Hast du vielleicht die Bilder nicht mehr als öffentlich markiert?
Beispiel:
http://fotos.bilder-speicher.de/bilder-d…22419512695.jpg
Viele Grüße,
Johann

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (07.05.2019)