You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

kup71

Bremser

(42)

  • "kup71" started this thread

Posts: 19

Location: saulheim

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

1

Wednesday, December 9th 2015, 8:33pm

Rheinhessische Nebenbahn

Hallo zusammen,
ich möchte mich erst kurz vorstellen. Ich heiße Peter und bin 64 Jahre jung. Als Beruf gebe ich gern neudeutsch " Retiree & VP Home and Garden Management" an, klingt etwas geschwollener als Rentner, ist aber letztlich das Gleiche. Ich lebe im schönen Rheinhessen, daher der Arbeitstitel meiner Bahnplanung.

Nachdem ich schon einige Zeit den regen Gedankenaustausch und die Berichte über Bau und Betrieb von Spur 0 Bahnen, u.a. in diesem Forum, verfolge, habe ich lange mit mir gekämpft, ob auch ich mal eine kurze Information über mein diesbezügliches Treiben hier veröffentlichen sollte. Nun, nach langem zögern bin ich zur Überzeugung gelangt, daß meine Planungen und Aktivitäten eventuell dem Einen oder Anderen bei seinen Überlegungen helfen könnten.

Mir ging das so beim Lesen eines der ersten SNM-Magazine. Ich suchte schon seit einiger Zeit eine Lösung zur einfachen, temporären Erweiterung meiner kleinen Versuchsanlage im Arbeitszimmer. Nur ein Bahnhof mit 2 Gleisen war auf die Dauer zu wenig. Ich wollte meine Züge, insbesondere die Lok-Selbstbauten, mal etwas länger laufen lassen und mehrere Züge im Bahnhof abfertigen und auf die Reise schicken können. Was ich in o.g. Magazin fand war eine leicht aufbaubare Klappkurve. Das wars, schnell im Arbeitszimmer Maß genommen, einige Lenz R1 Kurven geschnappt und ab in die Werkstatt.....
Das Ergebnis war eine Klappkurve, die über meinem Schreibtisch aufgebaut das Bahnhofstorso mit einem kleinen Schattenbahnhof auf der gegenüberliegenden Wand verbindet. Das ganze ist in ca. 1 Minute auf- oder abgebaut und funktioniert bisher ohne Probleme.

Zur Verdeutlichung habe ich einige Skizzen und Fotos angehängt, die die angesprochene Versuchanlage betreffen.
Falls Fragen bitte melden, ansonsten eine weiterhin schöne, entspannte Zeit mit der Spur 0....

Gruß
Peter
kup71 has attached the following files:

42 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Waldemar (09.12.2015), barilla73 (09.12.2015), BahnMichel (09.12.2015), gabrinau (09.12.2015), fwgrisu (09.12.2015), jk_wk (09.12.2015), Udom (09.12.2015), bvbharry47 (09.12.2015), holger (09.12.2015), Altenauer (09.12.2015), DirkausDüsseldorf (09.12.2015), Doc (09.12.2015), 1zu0 (09.12.2015), HüMo (09.12.2015), JACQUES TIMMERMANS (09.12.2015), Dieter Ackermann (09.12.2015), TTorsten (09.12.2015), Ben Malin (09.12.2015), Onlystressless (09.12.2015), DVst HK (09.12.2015), Han_P (10.12.2015), pgb (10.12.2015), Geiswanger (10.12.2015), diesel007 (10.12.2015), Ferdi (10.12.2015), Meinhard (10.12.2015), ledier52 (10.12.2015), jbs (10.12.2015), Stromburg (10.12.2015), klaus.kl (10.12.2015), Tom (10.12.2015), Rollo (10.12.2015), moba-tom (10.12.2015), Holsteiner (10.12.2015), E69 (10.12.2015), Ruhrbahner (10.12.2015), Zahn (11.12.2015), Wopi (13.12.2015), Nikolaus (13.12.2015), BTB0e+0 (07.02.2016), 98 1125 (28.04.2017), Minidriver (09.02.2018)

2

Wednesday, December 9th 2015, 10:20pm

Hallo Namensvetter,
Willkommen im Spur 0 Forum!
Endlich mal einer aus meiner Ecke!;-))
Vielleicht sehen wir uns nächstes Jahr in
Stromberg beim FREMO Spur 0 Treffen.
Viele Grüße aus dem Hunsrück,
Peter Jung

kup71

Bremser

(42)

  • "kup71" started this thread

Posts: 19

Location: saulheim

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

3

Thursday, December 10th 2015, 11:43am

Hallo Namensvetter!
Danke für das nette Willkommen!
Wir haben uns bereits das eine oder andere mal bei Karl-Heinz Stümpl im Laden getroffen.
Der Stromberg Termin steht immer als Platzhalter in meinem Kalender, mal sehen ob´s nächstes Jahr klappt.

Gruß aus Rheinhessen

Peter

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Stromburg (10.12.2015)

kup71

Bremser

(42)

  • "kup71" started this thread

Posts: 19

Location: saulheim

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

4

Thursday, December 10th 2015, 8:05pm

Rheinhessische Nebenbahn

Hallo zusammen,

ich wollte noch ein paar Fotos zur Verbindung der Klappkurve mit den beiden Endteilen ( Bahnhof und Schattenbahnhof) zufügen. Die Klappkurve wird hierbei durch je eine Flügelschraube von unten mit den seitlichen Teilen verbunden. Dann wird lediglich noch pro Seite ein Stecker verbunden und es kann los gehen.
Am Ende des Schattenbahnhofs habe ich eine einfache Schwenkbühne platziert, letztlich nur eine schwenkbare Holzplatte mit Gleis.

Wie schon erwähnt stellt der bisher hier angesprochene Bahnhof eine in meinem Arbeitszimmer aufgebaute Versuchsanlage dar. Der Grund hierfür war der bei Ausbruch des Spur 0 Virus noch nicht freigeräumte Eisenbahnkeller. Hier war zu diesem Zeitpunkt noch eine recht umfangreiche H0 Anlage in Epoche2 aufgebaut, die es erst mal zu "entsorgen" galt. Ein Plan für eine zukünftige Spur 0 Anlage war relativ schnell fixiert und die Versuchsanlage stellt eine geraffte Version des zukünftigen Endbahnhofes der Kelleranlage dar.

Mittlerweile ist der Keller für den Aufbau der Spur 0 verfügbar. Bisher fertig ist die unterste Ebene incl. Schattenbahnhof, aber alles noch im Rohbau. Es kann aber schon Betrieb auf der Rundstrecke und der äußeren Steigung zum zukünftigen, oberen Endbahnhof gemacht werden, deshalb geht´s auch mit dem Bau so schleppend weiter.......

Wie es mal aussehen soll zeigen die beiden letzten Pläne, einmal bei Betrieb (geschlossen) und einmal mit geöffneten Durchgängen.
Das letzte Foto zeigt den vorläufig, entgültigen Zwischenstand der Bauversuche auf der linken Sirnseite des Raumes. Eine Hagans schiebt bedächtig ihren Güterwagen die Steigung hinauf Richtung oberer Endbahnhof....

Gruß aus dem schönen Rheinhessen

Peter
kup71 has attached the following files:

28 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (10.12.2015), HüMo (10.12.2015), gabrinau (10.12.2015), heizer39 (10.12.2015), NYCJay (10.12.2015), Michael B. (10.12.2015), Ben Malin (10.12.2015), bvbharry47 (10.12.2015), Zahn (11.12.2015), pgb (11.12.2015), fwgrisu (11.12.2015), Ferdi (11.12.2015), JACQUES TIMMERMANS (11.12.2015), Han_P (11.12.2015), Dieter Ackermann (11.12.2015), Holsteiner (11.12.2015), Udom (11.12.2015), E69 (11.12.2015), nullowaer (11.12.2015), Wopi (13.12.2015), Nikolaus (13.12.2015), Stromburg (16.12.2015), nurmitleser (16.12.2015), Meinhard (17.12.2015), r35bastler (18.12.2015), AFG (07.02.2016), BTB0e+0 (09.02.2016), 98 1125 (28.04.2017)

kup71

Bremser

(42)

  • "kup71" started this thread

Posts: 19

Location: saulheim

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

5

Wednesday, December 16th 2015, 7:22pm

Rheinhessische Nebenbahn

Hallo zusammen,

anbei noch ein paar Schnappschüsse von meiner kleinen Versuchsanlage, die hoffentlich bald zugunsten der im Bau befindlichen Kelleranlage abgebaut werden kann...

Der morgentliche Triebwagen zur Fahrt über die Dörfer steht bereit, einige Personen warten aber noch auf einen anderen Zug aus der Kreisstadt.









Hoppla, da ist ein Kistchen runtergefallen, was nun? Mal sehen, ob einer vorbeikommt zum aufheben.....




Endlich ist der erwartete Zug eingetroffen, jetzt ist die Strecke frei für den Triebwagen. Die T7 setzt dann um und in Kürze geht´s zurück zur Kreisstadt.





Warum es beim Bau der Kelleranlage nicht so schnell weitergeht kann man vielleicht beim Betrachten des anhängenden Filmchens über den Fahrbetrieb auf dem Anlagenrohbau verstehen, das Fahren entspannt eben richtig und schon ist die Zeit zum Bau wieder weg....


[color=rgb(0,0,0)]



https://youtu.be/iK-UR4RfIrg




[/color]










28 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (16.12.2015), gabrinau (16.12.2015), 1zu0 (16.12.2015), Michael B. (16.12.2015), Stromburg (16.12.2015), Scooter (16.12.2015), JACQUES TIMMERMANS (16.12.2015), jbs (16.12.2015), wilfmolz (16.12.2015), Udom (16.12.2015), Baumbauer 007 (16.12.2015), pgb (17.12.2015), Meinhard (17.12.2015), klaus.kl (17.12.2015), Onlystressless (17.12.2015), Altenauer (17.12.2015), Ben Malin (17.12.2015), Holsteiner (17.12.2015), Dieter Ackermann (17.12.2015), Han_P (18.12.2015), heizer39 (06.02.2016), Nordmann (07.02.2016), Wopi (07.02.2016), Joyner (07.02.2016), BTB0e+0 (07.02.2016), Betriebsleitung der NauKb (08.02.2016), 98 1125 (28.04.2017), lok-schrauber (10.02.2018)

kup71

Bremser

(42)

  • "kup71" started this thread

Posts: 19

Location: saulheim

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

6

Wednesday, December 16th 2015, 7:56pm

Rheinhessische Nebenbahn

Hier der Teil 2 des Filmchens....





https://youtu.be/_CrOuUDGheY

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Stromburg (16.12.2015), jbs (16.12.2015), HüMo (16.12.2015), Udom (16.12.2015), Meinhard (17.12.2015), JACQUES TIMMERMANS (17.12.2015), gabrinau (17.12.2015), 98 1125 (08.02.2018)

mattes56

Fahrdienstleiter

(422)

Posts: 930

Occupation: Diplom Ingenieur Elektrotechnik

  • Send private message

7

Wednesday, December 16th 2015, 10:18pm

Hallo Peter,

zwei schöne Filmchen, aber noch interessanter ist die Dampflokparade. Sind das Eigenbauten oder gab's sowas mal als Kleinserienmodell?
Die Fahreigenschaften scheinen ja sehr gut zu sein.

Und was ist denn eine Hagans für ein Unikum,

Mir scheint, Du bleibst auch in Spur 0 der Epoche 2 treu.
Dann viel Spaß beim Fahren (den hast Du ja anscheinend) und nutze ein bischen Zeit zum bauen, so das Deine Züge dann durch grüne Landschaften rollen können....

Matthias
Die hohe Kunst im Leben ist es, die eigenen Träume aus den Steinen zu bauen, die einem in den Weg gelegt werden.

Spurnullteam Ruhr-Lenne e.V.

Michael B.

Oberlokführer

(154)

  • "Michael B." has been banned

Posts: 565

Occupation: Lokführer DB Regio

  • Send private message

8

Thursday, December 17th 2015, 7:25am

Hallo Peter,

ich hab mir gerade die Bilder und auch den Film auf youtube angesehen!!! ERFRISCHEND ANDERS!!!! Mir gefallen deine Zugzusammenstellungen sehr gut. Gerade die Personenzüge, sei es preußischer Abteilwagen, Langenschwalbacher oder eben die bayrischen Lokalbahnwagen, auch die Dampfer bringen eine schöne Abwechslung mit rein, einfach Klasse. Man sieht auch, dass diese kleinen Wagen einfach sehr schön wirken und nich das Bild erschlagen und dominieren. Danke dafür!Die Loks aus der Epoche 1 kommend sind wirklich eine Bereicherung.

Die Anlage wird was ganz feines, wenn man sich den Plan ansieht und einfach mal auf sich wirken läßt und überlegt was für Spiel und Rangiermöglichkeiten du hast. Ich freu mich auf weitere Berichte. Alles wirkt jetzt schon sehr harmonisch.


Danke für deine Vorstellung hier.

MFG

Michael

Dann hab ich noch eine Frage, die T3 ist die von Gebauer? Falls ja, wie einfach ist die zu digitalisieren?
Zuhause in H0 , 0 und 1....es gibt keinen idealen Maßstab...nur den richtigen Maßstab für das passende Thema.... :D

This post has been edited 1 times, last edit by "Michael B." (Dec 17th 2015, 7:31am)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Dieter Ackermann (07.02.2016)

kup71

Bremser

(42)

  • "kup71" started this thread

Posts: 19

Location: saulheim

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

9

Thursday, December 17th 2015, 11:30am

Rheinhessische Nebenbahn

Hallo zusammen,

Matthias und Michael > Danke für euren Feedback! Nachfolgend möchte ich auf die Fragen eingehen:

Bis auf eine BR64 von Lenz und ein Gebauer T3 sind alle in den Filmchen aufgetretenen Lokmodelle aus Uhde Bausätzen entstanden.
Konkret sind das

BR70 preuß T4






[color=rgb(0,0,0)]
[/color]
[color=rgb(0,0,0)]BR89 preuß T7[/color]
[color=rgb(0,0,0)]






BR90 preuß T9







BR53 preuß G3







BR92 preuß T13 Bauart Hagans







Noch im Bau ist die BR78 T18








Die T7 und die Hagans kann man auf folgendem Filmchen in Aktion erleben






https://youtu.be/SF040fMhuPc



Die Gebauer T3 wurde mit einem Zimo MX640 digitalisiert, der Lautsprecher wurde innen am Führerhausdach montiert.


So, daß wär´s fürs erste, wird dann mal wieder sehen was es im Keller zu tun gibt. Bis bald

Peter

























[/color]

26 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Stromburg (17.12.2015), jk_wk (17.12.2015), Baumbauer 007 (17.12.2015), Altenauer (17.12.2015), diesel007 (17.12.2015), jbs (17.12.2015), Ben Malin (17.12.2015), Meinhard (17.12.2015), Regelspur (17.12.2015), HüMo (17.12.2015), Holsteiner (17.12.2015), Michael Fritz (17.12.2015), Joyner (17.12.2015), gabrinau (17.12.2015), bvbharry47 (17.12.2015), Onlystressless (17.12.2015), pgb (17.12.2015), Udom (18.12.2015), Han_P (18.12.2015), JACQUES TIMMERMANS (06.02.2016), heizer39 (06.02.2016), Wopi (07.02.2016), BTB0e+0 (07.02.2016), Konrad (09.02.2016), drgler (14.06.2016), 98 1125 (28.04.2017)

kup71

Bremser

(42)

  • "kup71" started this thread

Posts: 19

Location: saulheim

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

10

Thursday, December 17th 2015, 1:15pm

Rheinhessische Nebenbahn

2.Versuch, das Filmchen zum 3.Teil war das Falsche, der Schiebebetrieb fehlte, sorry!

Mal sehen, ob´s jetzt klappt....

https://youtu.be/mQTTSqEyV0k

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Meinhard (17.12.2015), HüMo (17.12.2015), Joyner (17.12.2015), pgb (17.12.2015), Udom (18.12.2015), 98 1125 (08.02.2018)

Meinhard

Fahrdienstleiter

(76)

Posts: 337

Location: 24943 Flensburg

  • Send private message

11

Thursday, December 17th 2015, 2:14pm

Sehr schöne Fahrzeuge und so wie es aussieht, laufen sie auch gut.

Weiterhin gute Fahrt wünscht
Meinhard,
der wohl immer noch nördlichste Nuller Deutschlands

Michael B.

Oberlokführer

(154)

  • "Michael B." has been banned

Posts: 565

Occupation: Lokführer DB Regio

  • Send private message

12

Thursday, December 17th 2015, 2:16pm

Hallo Peter,

danke für die Infos mit der T3!

Ich find du machst ein sehr schönes aber eben leider auch ein Thema was sehr selten ist. Epoche 1 und 2 ist bei mir der Schwerpunkt in H0. Ich finde es gut das du dieses Thema in 0 zu Nutzen machst. Bei den Personenwagen allein ist es sehr abwechslungsreich und auch realistisch, gerade das bunte "Allerlei" an Personenwagen, war in der Epoche 2 der Reiz bei der Eisenbahn, wäre auch noch was für Epoche 3 da war es in den 50er und 60er Jahren nicht andres.

Du zeigst eindrucksvol,l wieviel Abwechslung durch ein paar unterschiedliche Personenwagen entstehen kann und das ist es was das Salz in der Suppe ist. Ich hab fünf Donnerbüchsen und dabei bleibt es auch, was will ich mit einer sechsten oder gar noch mehr von immer den gleichen Wagen!? Da sehnt man sich nach preuß. oder bayrischen Lokalbahnwagen, da sollten sich mal die Hersteller ansehen, was du für eine Abwechslung bei dir am Rollen hast, eben nicht nur bei den Lokomotiven die eine Augeweide sind, sondern auch bei den Personenwagen...Vielfalt statt Monotomie.

MFG

Michael
Zuhause in H0 , 0 und 1....es gibt keinen idealen Maßstab...nur den richtigen Maßstab für das passende Thema.... :D

This post has been edited 1 times, last edit by "Michael B." (Dec 17th 2015, 3:26pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (17.12.2015)

kup71

Bremser

(42)

  • "kup71" started this thread

Posts: 19

Location: saulheim

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

13

Saturday, February 6th 2016, 7:45pm

Hallo zusammen,

ein wunderschöner, sonniger Wintertag in Rheinhessen neigt sich zur Neige, es dunkelt und das Tagwerk ist vollbracht (was auch immer....). Da bietet es sich an, mal wieder über den Stand der Bauarbeiten an der Rheinhessischen Nebenbahn zu berichten.
Nach wie vor bin ich am Bau der unteren Ringstrecke, die ausgehend von einem fiktiven Bahnhof (Schattenbahnhof) den Trennungsbahnhof und von dort über die abzweigende Steigungsstrecke den oberen Endbahnhof oder auf gleicher Ebene bleibend den nächsten Bahnhof (den Schattenbahnhof) erreicht.
Beim Bau kommen wir immer wieder Ideen zur Verbesserung des Gleisplans, des Ausbaus und der Geländegestaltung. Zur Verdeutlichung und Prüfung baue ich mir dann mit einfachstem Mitteln aus Pappe, Papier oder Dämmplatten grobe Anschauungsmuster der jeweiligen Situation. Die folgenden Fotos sollen dies etwas verdeutlichen.
Erst noch mal der Plan der Ringstrecke, die äußere rote Strecke ist die Steigungsstrecke, die 5 Gleise im oberen Bildbereich der Schattenbahnhof:



und ein erster Prototyp des dazugehörigen Stellpults



die Seite des Trennungsbahnhofs im groben Rohbau



und die dazugehörige Ausfahrt aus dem Schattenbahnhof

die linke Schattenbahnhofseinfahrt, die Bogenweichen im Schattenbahnhof sind alle Selbstbau mit Mindestradius Lenz R2. Geschaltet wird per Servo über ESU oder Digikeij Decoder. Die Herzstücke der linken Einfahrt werden über Kippschalter gesteuert, die vom Servo mitgestellt werden.


Die der rechten Einfahrt werden elektronisch per Hex Frog Juicer geregelt.



ein Blick über den gesammten Schattenbahnhof, auf den Querlatten kommt dann die Platte des oberen Endbahnhofs zu liegen. Ergibt eine Steigung von maximal 2%, auf dem größten Teil aber nur 1,7%.


Ein kritischer Teil der Anlage ist der Eingang in die RInganlage. Es mußte etwas klappbares/schwenkbares sein. Ich habe mich dann für eine steifere, verstärkte Version meiner alten Klapptür der ursprünglich dort aufgebauten H0-Anlage entschieden. Der schwenbare Bereich wird dabei in den Endlagen zentriert, bis jetzt klappts gut, die H0-Version hatte Jahre ohne Probleme (ab und zu mal nachjustieren) funktioniert.







Der Schwenkbereich wurde dann weiter "verfeinert".....



und der Bereich in Richtung Schattenbahnhof überarbeitet. Hier war es ein Schotterwerk, was sich aufgrund der wunderschönen Lenz Schotterwagen geradezu aufzwängte. Das Foto stellt eine erste Idee dar....



der Bereich zur linken Schattenbahnhofseinfahrt erhielt ein Arbeitsmodell einer Unterführung (um zu sehen, wie´s wirkt...



Der andere Ein-/Ausfahrtsbereich des Schattenbahnhofs wurde auch überarbeitet, die Stützmauern und Tunneleinfahrten stammen von Studio95. Wie zu sehen soll die obere Kurve kurz vor der Einfahrt zum oberen Bahnhof durch einen Tunnel kaschiert werden. Das gleich hatte ich auch für die etwas weiter unten liegende andere Kurve gedacht, bis mir der Schotterwagen und die Idee für´s Schotterwerk über den Weg liefen.
Das auf dem Foto rechts unten sichtbare Modell einer BR03 ist ein Selbstbaumodell, ausgelegt für einen Radius LenzR2 und diente (noch unmotorisiert) als Prüflehre für die einwandfreie Verlegung insbesondere der Selbstbau-Bogenweichen im Schattenbahnhof. Hat schon einige Zeit benötigt, bis alles störungsfrei überfahren werden konnte....


Die andere Seite des Raumes ist mittlerweile etwas weiter ausgeplant. Hier sieht man bereits eine erste Stellprobe für das Reifeisen-Lagerhaus des oberen Bahnhofs.


Das ganze sieht gleich etwas besser aus wenn ein erstes Züglein durchs Bild schleicht....


Mittlerweile wurde der Bereich Schwenktür weiter überarbeitet, das Tunnelportal erhielt erste Steinreihen....



mit etwas Farbe läßt sich das zukünftige aussehen schon erahnen, muß noch etwas heller werden....


auch das zukünftige Schotterwerk ( hier die finale vorläufig entgültige Zwischenlösung der geplanten Endversion des derzeitigen Vorschlages...) läßt sich erahnen..


ebenso die angestrebte Umsetzung des Schwenkbereiches (mit etwas Fantasie....)


Die Aufgaben der BR03 beim Checken der Gleislage und Freiheitsgrate hat mittlerweile meine BR78 übernommen. Diese, aus einem Uhde -Bausatz entstandene Lok hat aufgrund der Vorgabe, den Lenz R2 Radius mit Kolbenstangenschutzrohren zu schaffen, insbesondere bei Rückwärtsfahrt eine größere Auslenkung als die 03.


Das war´s für heute, bei schlechtem Wetter und keiner sonstigen Ablenkungen vom Bau demnächst mehr zu dem schönen Thema "Rheinhessische Nebenbahn"!

Gruß
Peter

34 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hein (06.02.2016), Stromburg (06.02.2016), jbs (06.02.2016), JACQUES TIMMERMANS (06.02.2016), Epoche III (06.02.2016), Altenauer (06.02.2016), DVst HK (06.02.2016), asisfelden (06.02.2016), heizer39 (06.02.2016), Ben Malin (06.02.2016), E94281 (06.02.2016), gabrinau (06.02.2016), wilfmolz (07.02.2016), Geiswanger (07.02.2016), pgb (07.02.2016), Nordmann (07.02.2016), Holsteiner (07.02.2016), AFG (07.02.2016), Wopi (07.02.2016), ledier52 (07.02.2016), minicooper (07.02.2016), KlaWie (07.02.2016), Doc (07.02.2016), Joyner (07.02.2016), BTB0e+0 (07.02.2016), Bodenbahner (07.02.2016), Alemanne 42 (07.02.2016), Udom (07.02.2016), Meinhard (08.02.2016), lok-schrauber (08.02.2016), bvbharry47 (08.02.2016), Han_P (09.02.2016), Rollo (09.02.2016), 98 1125 (28.04.2017)

moba-tom

Bahndirektor

(772)

Posts: 1,612

Location: Münster

  • Send private message

14

Saturday, February 6th 2016, 10:07pm

Hallo Peter,

ein tolles Projekt! Kompliment!

Du legst ein erstaunliches Tempo beim Anlagenbau vor, toll! Bitte berichte weiter!

Wie groß ist denn Dein Anlagenraum? Kannst Du vielleicht ein paar Totalaufnahmen davon machen? Wie steil sind Deine Steigungsstrecken?

Gruß
Thomas
ARGE-Mitglied Nr. 1875
Meine Anlage: Bischofsheim in den 60ern

Hein 2

Bahngeneraldirektor

(1,258)

Posts: 1,199

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

15

Sunday, February 7th 2016, 7:22am

Moin Peter.

Ich habe deinen Bericht nochmal ganz gelesen und muss sagen das du schon ganz schöne Fortschritte beim Anlagenbau geschafft hast. Das sieht alles sehr gut aus. Mit dem anfertigen von einfachen Anschauungsmustern liegst genau richtig. Um die Wirkung zu sehen ist das , für mich jedenfalls , unabdinglich.

Wenn das mal alles fertig ist , wirst du bestimmt viel Freude mit und an der Anlage haben.

weiterhin viel Spaß.

Gruß Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

kup71

Bremser

(42)

  • "kup71" started this thread

Posts: 19

Location: saulheim

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

16

Sunday, February 7th 2016, 1:10pm

Hallo zusammen,

Thomas und Hein, Danke für den positiven Feedback.

Thomas, der Raum hat die Abmessungen 6 x 3 m, die Steigung vom Trennungsbahnhof zum oberen Bahnhof ist im verdeckten Teil 1,7% und im sichtbaren Teil 2%. Ich versuch mal ein paar Fotos in der Totalen zu machen.....

Gruß aus dem schönen Rheinhessen

Peter

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

moba-tom (07.02.2016), Altenauer (07.02.2016), gabrinau (07.02.2016), Stromburg (07.02.2016), pgb (08.02.2016)

TomHorn

Rangiermeister

(32)

Posts: 284

Location: Kaiserslautern

  • Send private message

17

Monday, February 8th 2016, 8:58pm

Weichenstellhebel

Hallo,

ich muß mal kurz nachfragen was das für eine Konstruktion mit Weichenlaterne und Stellhebel ist ? Welche Materialien hast du da verwendet ?

Das Bild ist in der ersten Bilderserie zu sehen, mann sieht den offenen Anschluß und die Weiche.

Gruß,

Tom
Gruß,

Tom

kup71

Bremser

(42)

  • "kup71" started this thread

Posts: 19

Location: saulheim

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

18

Tuesday, February 9th 2016, 10:22am

Hallo Tom,

ich nehme an, Du meinst das Foto von der Versuchsanlage, hierbei handelt es sich um eine (unveränderte) Roco-Weiche.

Gruß,

Peter

TomHorn

Rangiermeister

(32)

Posts: 284

Location: Kaiserslautern

  • Send private message

19

Tuesday, February 9th 2016, 10:35am

Fehler vom Amt

Hallo,

20151208 Bild Nr., Bild 7 von 11, in der 2ten Bilderserie, nicht in der ersten. Sorry.

Gruß,

Tom
Gruß,

Tom

kup71

Bremser

(42)

  • "kup71" started this thread

Posts: 19

Location: saulheim

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

20

Thursday, February 11th 2016, 1:36pm

allo Tom,meinst Du dieser Foto? Die Weiche incl. Laterne und Hebellage ist original Roco Spur 0.



Gruß
Peter

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hein (11.02.2016), Wopi (11.02.2016), Altenauer (11.02.2016), Meinhard (11.02.2016), JACQUES TIMMERMANS (12.02.2016), charlie48 (27.02.2016), drgler (14.06.2016), 98 1125 (08.02.2018)