Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Baureihe64-Fan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Wohnort (erscheint in der Karte): Öhningen

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Januar 2014, 16:58

Rangiermöglichkeiten bei wenig Platz

Hallo zusammen,

Wie ich schon bei meiner Vorstellung in diesem Forum erwähnt habe möchte ich von der Spur H0 auf 0 umsteigen. Nun bin ich dabei Planungen anzustellen, und habe eine Frage ist es möglich in einem Zimmer mit den Maßen 4,75m auf 2,75m eine Rangieranlage auf die Beine zu stellen? (eine Seite des Zimmers besteht aus einer Fensterfront) Ich habe mir überlegt(wenn möglich) eine L-Anlage zu bauen.

Mit freundlichen Grüßen

Moritz

Wolleland

Rangiermeister

(37)

Beiträge: 368

Wohnort (erscheint in der Karte): 56154 Boppard am Rhein

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Januar 2014, 17:08

HAllo Moritz,

das ist doch schon eine gute Größe und da wirst du auch eine schöne Rangieranlage hinbekommen.

Mein Tip, bau sie auf Module, meine sind 110 cm hoch, die kann man auch mal mitnehmen oder auch Erweiterungen für Ausstellungen bauen.

Gruß und viel Spaß beim planen, Wolfgang

ronvgs

Hilfsbremser

(10)

Beiträge: 18

Wohnort (erscheint in der Karte): Zeeland

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Januar 2014, 17:10


der noergler

Lokomotivbetriebsinspektor

(235)

Beiträge: 898

Wohnort (erscheint in der Karte): 66583 Spiesen

Beruf: Mountain worker im Ruhestand

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 12. Januar 2014, 19:07

Hallo Moritz

Ein Bw ist auch eine Rangieranlage , füge mal ein Foto vom Gleisplan meines BW's bei .
Ansonsten hier gibts noch ein paar Fotos davon

Mein Bw mit Nebenbahnanlage


Gruß
Jürgen
»der noergler« hat folgende Datei angehängt:
  • Kopie von BW.jpg (61,91 kB - 499 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. April 2018, 12:37)
wer mich als Freund hat , braucht keine Feinde :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »der noergler« (12. Januar 2014, 22:23)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (31.08.2017)

UtzRK

Heizer

(59)

Beiträge: 399

Wohnort (erscheint in der Karte): Neuss

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. Januar 2014, 19:21

Rheinhaven - meine Rangieranlage

Hallo Moritz,

der Platz sollte vollkommen ausreichen. Mein Rheinhaven (du kannst die Beiträge dazu mit Hilfe der Suchfunktion finden) ist in einem Raum von 3,75m x 3,35m untergebracht, allerdings als U. Ich würde an deiner Stelle auch versuchen, "um die Kurve zu kommen", notfalls kannst du ja den Bereich vor den Fenstern in Form von abnehmbaren Segmenten gestalten.
Ein kleiner Schattenbahnhof sollte auch sein (bei mir sind es zwei hinter einer Fabrik versteckte Gleise), evtl. zusätzlich ein Kassettensystem (als "unendlicher" Fiddleyard).

Tschüß
Utz
Rheinhaven - für immer im Bau ...

6

Dienstag, 28. Januar 2014, 13:26

Hallo Moritz,

ich wusste, dass ich noch eine Anlage im Kopf hatte, die für deine Verhältnisse gut passen würde, aber ich musste etwas Zeit haben zum Suchen.

Der erste Tipp wäre eine Anlage, die in der MiBa 5/11 vorgestellt wurde. Sie hat die Maße von 265 x 50 cm und ist mit einer Schwenkbühne ausgeführt. Ein Gleisplan liegt nicht vor, aber ich denke, trotzdem interessant zum Lesen und Schauen.

Der Zweite Tipp stammt aus der MiBa Spezial 91, "Modellbahn - Kleinstanlagen".
Dort stellt ein Enkel eine Rangieranlage mit den Maßen von 4,5 x 0,4 m vor, die er zusammen mit seinem Opa gebaut hat. Auch hier ist eine Schwenkbühne verbaut worden. Es liegt auch ein Gleisplan vor. Ich finde, diese Anlage bietet sehr viel Rangierspaß. Der Artikel ist ab Seite 40 zu finden unter dem Motto, "Lang und schmal im Regal".

Vielleicht ist da ja was für dich dabei.

Viele Grüße,

Christoph

der noergler

Lokomotivbetriebsinspektor

(235)

Beiträge: 898

Wohnort (erscheint in der Karte): 66583 Spiesen

Beruf: Mountain worker im Ruhestand

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 28. Januar 2014, 13:46

Hallo Christoph

Bist Du sicher das es das Miba 2011 Nr 5 ist ??? ich habe dort nichts gefundenn ?!

Edit : doch gefunden direkt am Anfang!!!!

Gruß
Jürgen
wer mich als Freund hat , braucht keine Feinde :D

8

Dienstag, 28. Januar 2014, 14:04

Hallo Jürgen,

ja, direkt der erste Artikel ab Seite 8: "Modulanlage in Baugröße 0 - Züge zwischen zwei Zielen".

Wurde als kleiner Endbahnhof gebaut und war mehrfach auf Ausstellungen lt. Artikel unterwegs und wurde u.a. mit Modulen an die Anlage "Ornshagen" angeschlossen. Vielleicht deshalb etwas verwirrend. Im ersten Abschnitt wir nur der Endbahnhof beschrieben, nachher dann das Zusammenspiel mit dem Bahnhof Ornshagen.

Viele Grüße,

Christoph

9

Mittwoch, 29. Januar 2014, 15:26

Hallo,

ich hatte etwas Lust & Laune und hab mal die Pläne auf die Schnelle umgesetzt. Ich hege mit ihnen aber keinerlei Anspruch auf 100 % perfekt zu sein, da ich sie einfach mal schnell in die Software eingegeben habe. Bringt aber einen kurzen und schnellen Einblick.

Bei "Rangier" die ganz linke Weiche bitte als Schwenkbühne vorstellen, ich hab, weil in der SW nicht vorhanden, einfach eine Weiche eingefügt.

Der zweite Plan ist ein Timesaver "Plus", also ein Timesaver mit Haltepunkt.

Die Pläne stammen nicht von mir, ich hab sie einfach mal aus dem Heft MiBa Spezial 91 nach empfunden. Da dort keine genauen Gleipläne verzeichnet sind, kommt das alles auch nicht so super 100i %ig hin. Soll ja auch nur nen ersten Eindruckl vermitteln.

Viele Grüße,

Christoph
»Bodenbahner« hat folgende Dateien angehängt:
  • Rangier.png (50,79 kB - 429 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Mai 2018, 22:12)
  • Timesaver Plus.png (63,43 kB - 319 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. April 2018, 19:50)

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (29.01.2014), Montafoner (29.01.2014), Heinz Becke (29.01.2014), Doc (30.01.2014), TimT (31.01.2014), Altenauer (31.08.2017)

Jacob69

Schrankenwärter

(12)

Beiträge: 187

Wohnort (erscheint in der Karte): Niederurnen

Beruf: Maschinenführer/Springer bei Eternit

  • Nachricht senden

10

Freitag, 31. Januar 2014, 22:14

Hallo Moritz

Meine Anlage ist nur 5Mlang und 0.50m breit.
Kopfbhf,4weichen,4m lang der ander 1m ist ein Schattenbhf in form eines Fiddle-yard.
Dass Fiddle-yard spart weichen und raum,hat 4Gleisen.

Grüsse
Sjaak