You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Doc

Schrankenwärter

(10)

Posts: 75

Location: Hürth

Occupation: Technischer Angestellter

  • Send private message

21

Tuesday, February 21st 2017, 9:04pm

Dämmung

Hallo Zusammen,

Finde Geräuschdämmung ist Geschmackssache. Und die Grundlagen der Repa 3 haben immer noch ihre Gültigkeit.

Mit rheinischen Grüßen

Alex.

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (21.02.2017), ao4w (21.02.2017), Udom (22.02.2017), bvbharry47 (23.02.2017), BTB0e+0 (15.04.2017)

ao4w

Rangiermeister

(97)

  • "ao4w" started this thread

Posts: 191

Location: Basel

  • Send private message

22

Tuesday, February 21st 2017, 9:39pm

Hallo Alex

Was genau ist Repa 3? Da steht ich wohl auf dem Schlauch?

Geuss
Michi

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (23.02.2017), BTB0e+0 (15.04.2017)

moba-tom

Bahngeneraldirektor

(833)

Posts: 1,697

Location: Münster

  • Send private message

23

Tuesday, February 21st 2017, 9:48pm

Hallo Michi,

ich bin ein Freund der Geräuschdämmung. Geht natürlich auch anders... ist halt Geschmackssache, daher ist es genau richtig, dass Du es für Dich ausprobierst!

Im Forum gibt es eine ganze Reihe Threads zu dem Thema... z.B. diese hier:
Geräuschdämmung 1
Geräuschdämmung 2
Geräuschdämmung 3

Aber die kennst Du ja bestimmt bereits alle, oder? ;)

Die Gummimatten-Methode funktioniert super. Ich habe meine gesamte Anlage damit gebaut und werde auch die neue so bauen! Ist zwar ein Haufen Arbeit extra, aber ich finde, es lohnt sich!

Viel Erfolg bei Deiner Entscheidung!

Gruß
Thomas
ARGE-Mitglied Nr. 1875
Meine Anlage: Bischofsheim in den 60ern

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (22.02.2017), bvbharry47 (23.02.2017), Altenauer (24.02.2017), ao4w (09.03.2017), carla10 (04.04.2017), BTB0e+0 (15.04.2017)

Bananenbahn

Rangiermeister

(42)

Posts: 192

Location: Bedburg

  • Send private message

24

Tuesday, February 21st 2017, 11:11pm

Hallo Alex

Was genau ist Repa 3? Da steht ich wohl auf dem Schlauch?

Geuss
Michi


Hallo,

REPA III steht als Kürzel für die Modellbahn Nr. 3 des verstorbenen Rolf Ertmer (RE) aus Paderborn (PA). Rolf Ertmer baute die REPA 1 und REPA 2 noch in H0; seit 1975 hatte er sich aber auch eine Rangieranlage in Spur 0 aufgebaut. Nach einem Umzug 1977 verkaufte er seine REPA 2 und ab 1978 begann der Aufbau der REPA III in Spur 0.

Rolf Ertmer verlegte seine Bahn auf 8mm NAVOPAN-Spanplatten. Im MIBA Report 20 ist seine Aussage zu lesen, dass er bei einem Neubau 13 oder 16 mm dicke Platten genommen hätte, da bei nur 8 mm die Querträger alle 40 cm vorzusehen waren. Im Schattenbahnhof verlegte Ertmer Teppichboden (Schlingenware!) zur Geräuschdämpfung. Nägel und Schrauben gab es nicht; Ertmer fixierte die Gleise mit Holzleim auf dem Teppich.

Im sichtbaren Bereich verlegte Ertmer die Weichen und Gleise direkt auf den Holztrassen! Seine Züge fuhren dort also ohne jede Geräuschdämmung. Ertmer argumentierte, dass seine Züge im sichtbaren Bereich auch gehört werden sollten. Sobald ein Zug im Tunnel verschwunden war, sollte er mittels Dämmung auch weniger hörbar sein. Wichtig war Ertmer, für den Sommer im Modellraum einen Entfeuchter in Betrieb zu haben sowie für den Winter einen Befeuchter, um die Luftfeuchtigkeit nie unter 50 % fallen zu lassen.

Ertmers Credo war: Zeit lassen bei der Planung, keinen Termindruck erzeugen… und immer wieder die Arbeiten unterbrechen, um auch mit der Bahn zu spielen und die Fantasie schweifen zu lassen. Abschalten, Nöte und Kummer vergessen, sich erfreuen, neue Kraft finden.

Gruß Armin

24 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Scooter (21.02.2017), jbs (21.02.2017), heizer39 (22.02.2017), Onlystressless (22.02.2017), Hein (22.02.2017), Staudenfan (22.02.2017), ao4w (22.02.2017), moba-tom (22.02.2017), Altenauer (22.02.2017), holger (22.02.2017), Udom (22.02.2017), Alemanne 42 (22.02.2017), BahnMichel (23.02.2017), Doc (23.02.2017), bvbharry47 (23.02.2017), Rollo (23.02.2017), HüMo (24.02.2017), BTB0e+0 (15.04.2017), BR96 (17.10.2017), DiMaKra (17.10.2017), Wopi (19.10.2017), Martin Zeilinger (30.01.2018), Peter Kapels (24.07.2018), jörg (24.07.2018)

Doc

Schrankenwärter

(10)

Posts: 75

Location: Hürth

Occupation: Technischer Angestellter

  • Send private message

25

Thursday, February 23rd 2017, 11:15pm

Geräuschdämmung

Hallo Armin,

Vielen Dank für die tolle Ausführung. Besser hätte man es nicht darstellen zu können!!!
Liebe Grüße sendet

Alex.

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (23.02.2017), ao4w (24.02.2017), BTB0e+0 (15.04.2017)

ao4w

Rangiermeister

(97)

  • "ao4w" started this thread

Posts: 191

Location: Basel

  • Send private message

26

Tuesday, April 4th 2017, 8:17am

Guten Morgen Allerseits

Wir haben uns nach Euren tollen Inputs für die Dämmung mit diesen LKW-Gummis entschieden. Wir haben 15m bestellt und haben 3x eine 5m Rolle erhalten. Theoretisch ist das ja gut so, denn man kann so eine Rolle gerade noch alleine tragen. Jedoch wurde dass wie 3 Packete aufgegeben und kostete so 3x Porto.
Von einem Kollegen der Bodenleger ist haben wir einen Kontaktkleber erhalten. Dieser wird auf beide Flächen, also das Trasse und den Gummi gestrichen und nach 10-15 min kann man die beiden Flächen aufeinander legen und festdrücken. Dies am besten mit einem alten Wahlholz. Hält Bombenfest. Jedoch riecht der Kontaktkleber ein paar Tage, aber der Gummi riecht wohl Monate, bis der Geschmack verflogen ist im Raum :rolleyes: .


So, nun ein paar Meter Testgleis und siehe da, unheimlich der Unterschied zum normalen Holztrasse. Es ist sehr effektiv. Die Gleise werden wir mit einem schwarzen Kleber aus dem Baumarkt (Sieht aus wie die Silikonpistolen) fixieren.


Weitere Berichte folgen zu gegebener Zeit.....




Grüsse aus Basel
Michi

ao4w has attached the following files:
  • IMAG0739.jpg (136.65 kB - 804 times downloaded - latest: Yesterday, 11:55am)
  • IMAG0795.jpg (135.98 kB - 588 times downloaded - latest: Yesterday, 11:55am)
  • IMAG0822.jpg (136.05 kB - 541 times downloaded - latest: Yesterday, 11:55am)

27 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Ludmilla1972 (04.04.2017), HüMo (04.04.2017), JACQUES TIMMERMANS (04.04.2017), gabrinau (04.04.2017), Holsteiner (04.04.2017), 1zu0 (04.04.2017), jbs (04.04.2017), 98 1125 (04.04.2017), Wolleschlu (04.04.2017), moba-tom (04.04.2017), bvbharry47 (04.04.2017), Altenauer (04.04.2017), Udom (04.04.2017), Toto (04.04.2017), Nikolaus (04.04.2017), Doc (04.04.2017), Onlystressless (04.04.2017), BTB0e+0 (15.04.2017), Meinhard (15.04.2017), Wopi (15.04.2017), Thomas Kaeding (17.10.2017), der-neue (17.10.2017), Tom (23.11.2017), Martin Zeilinger (30.01.2018), IBV (24.07.2018), Peter Kapels (24.07.2018), jörg (24.07.2018)

br 99 4512

Schrankenwärter

(41)

Posts: 30

Location: bad doberan

Occupation: Maurer

  • Send private message

27

Friday, April 14th 2017, 8:03pm

Hallo Modellbahner.

Ich habe Kork 4mm Strak für meine Anlage genommen (H0 Anlage "Wittenburg"). Zum Kleben habe ich mir Pattex Universal Kleber Farblos geholt. Der Kleber ist wie eine Gummischicht, das hat den Vorteil, das kein Wasser- Leim -Gemisch beim Schotterkleber nicht eindringen kann.
Auch die Gleise wurden mit Pattex Kleber geklebt. Der ganze Bahndamm wurde vor dem Gleis verlegen mit diesen Kleber behandelt.
Es läuft sehr ruhig, man hat keine lauten Fahrgeräusche mehr.
Mit Aufquellen des Korks hatte ich noch nie gehabt in den letzten 17 Jahren.

8 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Onlystressless (14.04.2017), BTB0e+0 (15.04.2017), Udom (15.04.2017), gabrinau (15.04.2017), Altenauer (15.04.2017), ao4w (16.04.2017), 98 1125 (28.04.2017), Wopi (19.10.2017)

ao4w

Rangiermeister

(97)

  • "ao4w" started this thread

Posts: 191

Location: Basel

  • Send private message

28

Tuesday, October 17th 2017, 9:57am

Hallöle Zusammen

Wie die Zeit doch vergeht. Schon ist wieder Herbst und der letzte Beitrag mehrere Monate alt. Wir waren beim letzten Bericht daran, die Gummimatten zu kleben. Das funktioniert recht einfach. Nachteil ist aber sicherlich der "Gestank". Die Gummimatten wie auch der Kleber riechen ein paar Wochen sehr stark.

Dann kam endlich der Gleisbau an die Reihe. Wir haben für den Schattenbahnhof Weichen von Lenz verbaut. Die Flexgleise sind von Peco Code 143. Jedes der 7 Schattenbahnhofgleise wurde in 4 Teilstücke unterteilt und jedes Teilstück wiederum an einen Gleisbesetztmelder angeschlossen. So kann bei einem eventuellen Automatikbetrieb der Anlage jedes Gleis sehr flexibel genutzt werden. Zum Beispiel ein Gleis für einen langen Güterzug, ein Gleis für zwei kurze Personenzüge und ein Gleis z.B: um 4 Loks abzustellen...

Dann kam der Moment als ein paar Gleise lagen wo wir die ersten Wagen und Loks aufgleisen konnten :thumbsup:.
Am liebsten würde am dann gleich Losfahren.

Die Drehscheibe ist im Moment etwas ins Stocken geraten, weil ich noch einen Neuerwerb E94 von M.T.H. umgebaut habe (neuer Decoder, Licht und Servos für Pantos).
Der Umbau ist aber bis auf die Scheinwerfer (hier fehlen mir noch die Plexiglasdeckel) fertig.

Ich wünsche allen schöne Herbsttage.


Gruss
Michi
ao4w has attached the following files:
  • IMAG0852.jpg (136.81 kB - 440 times downloaded - latest: Yesterday, 11:58am)
  • IMAG0919.jpg (136.53 kB - 424 times downloaded - latest: Yesterday, 11:58am)
  • IMG_0392.JPG (135.26 kB - 410 times downloaded - latest: Yesterday, 11:59am)
  • IMG_0459.JPG (138.14 kB - 427 times downloaded - latest: Yesterday, 11:59am)
  • IMG_0834.JPG (137.29 kB - 399 times downloaded - latest: Yesterday, 11:59am)
  • IMG_0996.JPG (137.54 kB - 452 times downloaded - latest: Yesterday, 11:59am)

25 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

98 1125 (17.10.2017), Ludmilla1972 (17.10.2017), fahrplaner (17.10.2017), Bahnheiner (17.10.2017), Rollo (17.10.2017), Altenauer (17.10.2017), Udom (17.10.2017), Thomas Kaeding (17.10.2017), Wolleschlu (17.10.2017), heizer39 (17.10.2017), Rainer S. (17.10.2017), gabrinau (17.10.2017), jbs (17.10.2017), Holsteiner (17.10.2017), HüMo (17.10.2017), Alfred (17.10.2017), Nikolaus (17.10.2017), bvbharry47 (17.10.2017), BTB0e+0 (18.10.2017), nullowaer (18.10.2017), Wopi (19.10.2017), Meinhard (19.10.2017), Tom (23.11.2017), Peter Kapels (24.07.2018), Escaton (27.07.2018)

Locutus

Oberlokführer

(135)

Posts: 465

Location: Aschaffenburg

Occupation: Krokodilbändiger

  • Send private message

29

Tuesday, October 17th 2017, 12:20pm

Link zu Frowein falsch

Moin,

der Link zu Axel Frowein stimmt nicht.

Hiermit geht's zur Heimatseite

http://www.imt-frowein.de/
Viele Grüße

Michael

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (17.10.2017), BTB0e+0 (18.10.2017), ao4w (21.11.2017), heizer39 (21.11.2017), Altenauer (21.11.2017)

ao4w

Rangiermeister

(97)

  • "ao4w" started this thread

Posts: 191

Location: Basel

  • Send private message

30

Tuesday, November 21st 2017, 8:15am

Guten Morgen

Habe nicht lange Zeit, wollte euch aber mal wieder auf den neuesten Stand bringen.
Der Schattenbahnhof wurde fertig gestellt. Alles Verkabelt, die Servos programmiert (alles von ESU und noch von meiner ehemaligen Spur N Anlage vorhanden).
Jedes Gleis wurde in 2 Blöcke eingeteilt, so dass auch zwei kurze Garnituren hintereinander parkiert werden können.
So, dass war das erste grössere Resultat nach etwas mehr als einem Jahr Bauzeit.

Danach ging es aber natürlich gleich weiter. Schliesslich ist das Ziel an den Festtagen im Kreis fahren zu können hoch gesteckt.
Wir haben also begonnen, die Gleistrassen für die "sichtbare" Doppelstrecke zu legen.

Auch die ersten Skizzen für eine Brücke wurde auf Karton gebracht. Die Züge sollen über ein Brücke fahren, welche eine Strasse und einem kleinen Fluss überquert.


Gruss und bis bald.
Michi
ao4w has attached the following files:
  • IMG_1170.JPG (137.59 kB - 408 times downloaded - latest: Yesterday, 12:00pm)
  • IMG_1171.JPG (137.04 kB - 362 times downloaded - latest: Yesterday, 12:00pm)
  • IMG_1172.JPG (134.64 kB - 337 times downloaded - latest: Yesterday, 12:00pm)

28 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Holsteiner (21.11.2017), Onlystressless (21.11.2017), Rollo (21.11.2017), Ludmilla1972 (21.11.2017), Thomas Kaeding (21.11.2017), 98 1125 (21.11.2017), Udom (21.11.2017), gabrinau (21.11.2017), HüMo (21.11.2017), Bodo (21.11.2017), moba-tom (21.11.2017), JACQUES TIMMERMANS (21.11.2017), klaus.kl (21.11.2017), BTB0e+0 (21.11.2017), Hexenmeister (21.11.2017), Rainer Frischmann (21.11.2017), heizer39 (21.11.2017), bvbharry47 (21.11.2017), Altenauer (21.11.2017), Nikolaus (21.11.2017), Meinhard (22.11.2017), 1zu0 (22.11.2017), Toto (22.11.2017), jbs (22.11.2017), Tom (23.11.2017), nullowaer (25.11.2017), Peter Kapels (24.07.2018), Wopi (24.07.2018)

ao4w

Rangiermeister

(97)

  • "ao4w" started this thread

Posts: 191

Location: Basel

  • Send private message

31

Thursday, November 23rd 2017, 8:28pm

Gestern Abend konnten wir die Gummimatten kleben. Kontaktkleber ist schon eine tolle Sache, aber ohne offene Fenster kann man da schnell mal rosa Elefanten sehen.
Zusätzlich ist das Toluol nicht gerade gesund. Naja, habe es von einem Freund der Bodenleger ist, dieser muss dass öfters aushalten wie wir. Jetzt geht es ein paar Tage bis der Raum wieder betreten werden kann :D ...


Nun hab ich mal eine Frage an euch, genauer genommen an die Spezialisten der Signaltechnik.


Folgende Situation:
Zweigleisige Hauptstrecke mit Spurwechsel und Abzweiger


Ich habe mal einen Plan gezeichnet. Würdet Ihr die Signale auch so aufstellen? Was sollte beim Abzweiger für ein Signal sein?
Einflügelig oder Zweiflügelig? ...


Danke schon mal und wenn noch was unklar ist, einfach fragen :D




Gruss
Michi
ao4w has attached the following files:
  • IMG_1196.JPG (136.25 kB - 347 times downloaded - latest: Yesterday, 12:01pm)
  • IMG_1197.JPG (135.52 kB - 331 times downloaded - latest: Yesterday, 12:01pm)
  • Karthausen Ebene 0.jpg (51.16 kB - 384 times downloaded - latest: Yesterday, 12:01pm)

This post has been edited 1 times, last edit by "ao4w" (Nov 23rd 2017, 8:37pm)


16 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Tom (23.11.2017), heizer39 (23.11.2017), Udom (23.11.2017), E69 (23.11.2017), Altenauer (23.11.2017), bvbharry47 (23.11.2017), HüMo (23.11.2017), JACQUES TIMMERMANS (23.11.2017), Holsteiner (24.11.2017), gabrinau (24.11.2017), BTB0e+0 (24.11.2017), Nikolaus (24.11.2017), nullowaer (25.11.2017), Thomas Kaeding (30.01.2018), Peter Kapels (24.07.2018), Wopi (31.10.2018)

ao4w

Rangiermeister

(97)

  • "ao4w" started this thread

Posts: 191

Location: Basel

  • Send private message

32

Friday, December 15th 2017, 6:13pm

ES IST GESCHAFFT!!!!

So liebe Leute, wir haben den Ebene 0 Kreis geschlossen. Wenn auch erst Einspurig. Das zweite Gleis folgt.
Anbei ein kleines Video unserer ersten Rundfahrt:

https://www.youtube.com/watch?v=imuSEBQe…URH_7iGkG&t=15s


P.s. irgendwie klappts im Moment mit dem Direktlink nicht :( => jetzt hats doch noch geklappt :D


Viel Spass....wir hatten Ihn jedenfalls...



Grüsse
Michi

22 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

98 1125 (15.12.2017), Rainer Frischmann (15.12.2017), Meinhard (15.12.2017), bvbharry47 (15.12.2017), HüMo (15.12.2017), heizer39 (15.12.2017), Hexenmeister (15.12.2017), NYCJay (15.12.2017), gabrinau (15.12.2017), JACQUES TIMMERMANS (15.12.2017), Nils (15.12.2017), asisfelden (15.12.2017), 0-DR-Bahner (15.12.2017), Udom (15.12.2017), Holsteiner (16.12.2017), Toto (16.12.2017), BTB0e+0 (16.12.2017), nullowaer (16.12.2017), Nikolaus (17.12.2017), Altenauer (18.12.2017), diesel007 (18.12.2017), Wopi (31.10.2018)

ao4w

Rangiermeister

(97)

  • "ao4w" started this thread

Posts: 191

Location: Basel

  • Send private message

33

Tuesday, January 30th 2018, 12:24pm

Liebe Kollegen

Nun ist schon wieder mehr als ein Monat seit unserer ersten Rundfahrt vergangen. Auf diesen Lohrbeeren wollten wir uns natürlich nicht ausruhen und so ging es auch stetig weiter mit dem Bau. So haben wir Beispielsweise das Anschlussgleis fertig gestellt, noch ein paar Kabel gezogen und angeschlossen und mit dem Bau des ersten gestalterischen Teils begonnen. Dies ist der Rohbau der ersten Steinbrücke samt Mauern, Strassenführung und Fluss. In einem früheren Bericht (30) mal als Kartonschablone fotografiert. Wir sind immer wieder froh darüber, dass wir uns beim Bau Abwechslung gönnen können. Si vergeht einem viel weniger die Lust an der Arbeit. :thumbsup:
Nun werden wir ausgiebige Probefahrten machen. Auch die Weichenstrassen wollen gut getestet sein. Hier haben wir noch ein paar Problemchen mit Weichenzungen, welche nicht sauber an den Schienen anliegen und daher aufgefahren werden. Aber zu diesem Thema gibt es ja schon Beiträge. Auch die neu angeschaften Viessmann Formsignale wollen wir installieren. Jedoch mit dem "Magnettrick" befestigen, um unerwünschte Abbrücke zu umgehen. Eine Tolle Idee wie wir finden, vorgestellt von Werkzeugmacher. Danke dafür :thumbup:

Ah, bevor ich es vergesse: habe noch ein Video für euch, wenn auch ein kurzes
BR44 mit Güterzug


Grüsse aus Basel
Michi
ao4w has attached the following files:
  • IMG_1672.JPG (137.73 kB - 250 times downloaded - latest: Dec 9th 2019, 9:30pm)
  • IMG_1673.JPG (136.08 kB - 229 times downloaded - latest: Dec 9th 2019, 9:30pm)
  • IMG_1680.JPG (136.8 kB - 228 times downloaded - latest: Dec 9th 2019, 9:30pm)
  • IMG_1681.JPG (137.38 kB - 246 times downloaded - latest: Dec 9th 2019, 9:30pm)
  • IMG_1685.JPG (134.54 kB - 230 times downloaded - latest: Dec 9th 2019, 9:30pm)
  • IMG_1710.JPG (137.24 kB - 261 times downloaded - latest: Dec 9th 2019, 9:30pm)

21 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

98 1125 (30.01.2018), Hexenmeister (30.01.2018), Altenauer (30.01.2018), diesel007 (30.01.2018), bvbharry47 (30.01.2018), 0-DR-Bahner (30.01.2018), Wolleschlu (30.01.2018), HüMo (30.01.2018), Thomas Kaeding (30.01.2018), Martin Zeilinger (30.01.2018), Nikolaus (30.01.2018), IBV (30.01.2018), BTB0e+0 (30.01.2018), Holsteiner (31.01.2018), Rollo (31.01.2018), Udom (31.01.2018), volldampf (31.01.2018), nullowaer (01.02.2018), Hein (12.02.2018), Peter Kapels (24.07.2018), Wopi (24.07.2018)

ao4w

Rangiermeister

(97)

  • "ao4w" started this thread

Posts: 191

Location: Basel

  • Send private message

34

Tuesday, July 24th 2018, 8:28am

Es ist höchste Zeit, mal wieder ein paar Bilder zu zeigen und ein paar Worte zu schreiben. Obwohl wir zu Hause gerade einen gröberen Umbau hatten, ist die Bahn nie zu kurz gekommen.
Wenn auch in der Zeit des Umbaus, es waren schlussendlich 2,5 Monate, nur wenig gearbeitet wurde. Ich mag einfach keinen Stillstand an meinen Projekten :thumbsup: .

Was gibt es Neues seit dem letzten Bericht:
Der Kreisverkehr auf der untersten Ebene wurde noch fertig gebaut und kann jetzt sogar schon im Automatikmodus mit PC gesteuert werden. Ich habe bei Traincontroller das so gelöst, dass man zum steuern drei Varianten wählen kann:

1. PC steuert alles
2. PC steuert die Weichenstrassen und gefahren wird per Hand
3. totaler Handbetrieb

So kann man je nach Lust und Laune wählen, was man gerade mag.

Da die unterste Ebene fahrbereit ist, haben wir mit den Rampen zur Ebene 1 begonnen. Anhand Kartonschablonen haben wir die Trassenform definiert und dann auf Spanplatten übertragen.
Sämtliche Trassenbretter werden nicht nur an jedem Ende abgestützt, sondern erhalten über die ganze Länge ein aufgerichtetes Brett, damit die Trassen nie durchhängen können mit dem Alter.
So hoffen wir, dass die Loks auch noch in vielen Jahren auf Ebenen Gleisen fahren können. Den aktuellen Stand vom Juli 2018 seht ihr auf den letzten Bilden. Die beiden Rampen sind im Rohbau fertiggestellt und warten noch auf ihre Gummigranulatmatten zur Dämmung. Daher wurde mit dem Trasse für die obere Ringstrecke, Anschluss Bahnhof, gestartet. Kaum war ein kleiner Teil gebaut, musste unbedingt mal getestet werden ,wie das wirkt. Schnell waren ein paar freiwillige Lokführer gefunden, welche ihre Schmuckstücke auf den verschiedenen Ebenen platzierten.

Ich wünsche euch allen noch eine schöne Sommerzeit.


Gruss aus der Schweiz
Michi
ao4w has attached the following files:
  • IMG_1961.JPG (137.7 kB - 244 times downloaded - latest: Yesterday, 12:02pm)
  • IMG_1985.JPG (135.55 kB - 235 times downloaded - latest: Yesterday, 12:02pm)
  • IMG_1986.JPG (137.08 kB - 222 times downloaded - latest: Yesterday, 12:02pm)
  • IMG_2004.JPG (136.43 kB - 219 times downloaded - latest: Yesterday, 12:02pm)
  • IMG_2009.JPG (137.27 kB - 216 times downloaded - latest: Yesterday, 12:03pm)
  • IMG_2046.JPG (137.42 kB - 207 times downloaded - latest: Yesterday, 12:03pm)
  • IMG_2048.JPG (137.87 kB - 205 times downloaded - latest: Yesterday, 12:03pm)
  • IMG_2051.JPG (137.67 kB - 195 times downloaded - latest: Yesterday, 12:03pm)
  • IMG_2105.JPG (137.48 kB - 197 times downloaded - latest: Yesterday, 12:03pm)
  • IMG_2106.JPG (137.95 kB - 197 times downloaded - latest: Yesterday, 12:10pm)
  • IMG_2109.JPG (137.54 kB - 178 times downloaded - latest: Yesterday, 12:10pm)
  • IMG_2110.JPG (135.65 kB - 184 times downloaded - latest: Yesterday, 12:10pm)
  • IMG_2111.JPG (138.19 kB - 171 times downloaded - latest: Yesterday, 12:10pm)
  • IMG_2683.JPG (136.79 kB - 175 times downloaded - latest: Yesterday, 12:10pm)
  • IMG_2684.JPG (137.42 kB - 183 times downloaded - latest: Yesterday, 12:10pm)

23 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Rainer S. (24.07.2018), Wolleschlu (24.07.2018), Rollo (24.07.2018), Hexenmeister (24.07.2018), 98 1125 (24.07.2018), Altenauer (24.07.2018), IBV (24.07.2018), Udom (24.07.2018), Onlystressless (24.07.2018), fahrplaner (24.07.2018), diesel007 (24.07.2018), nurmitleser (24.07.2018), Meinhard (24.07.2018), bvbharry47 (24.07.2018), Holsteiner (24.07.2018), Alfred (24.07.2018), Peter Kapels (24.07.2018), George M (24.07.2018), Wopi (24.07.2018), Frank Schürmann (25.07.2018), Escaton (27.07.2018), heizer39 (30.07.2018), BTB0e+0 (31.07.2018)

moba-tom

Bahngeneraldirektor

(833)

Posts: 1,697

Location: Münster

  • Send private message

35

Tuesday, July 24th 2018, 9:02am

Zugang Fenster

Hallo Michi,

ein tolles Projekt: gut durchdacht und ausgeführt, Kompliment!

Ich frage mich gerade, wie Ihr den Zugang zum Dachfenster vorgesehen habt? Und der Heizkörper darunter, wird der überbaut?

Den Innenraum erreicht Ihr "über" (eigentllich "unter" :D ) duck under, oder?

Gruß
Thomas
ARGE-Mitglied Nr. 1875
Meine Anlage: Bischofsheim in den 60ern

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Rollo (24.07.2018), ao4w (24.07.2018), Altenauer (24.07.2018), Udom (24.07.2018), bvbharry47 (24.07.2018), 98 1125 (30.07.2018), BTB0e+0 (31.07.2018)

ao4w

Rangiermeister

(97)

  • "ao4w" started this thread

Posts: 191

Location: Basel

  • Send private message

36

Tuesday, July 24th 2018, 10:51am

Hallo Thoma

Genau, ins innere der Anlage kommt man nur, wenn mann tief in die Knie geht. Darum haben wir auch eine Ebene 0 in der Höhe von 1.4m gewählt. Wir wollten am liebsten eine Klappbrücke bauen, aber das erschien uns zu aufwändig für 3 verschiedene Gleisebenen.

Zum Dachfenster kommt man schon hin, wenn man auch etwas gelenkig sein muss. Zwischen Ebene 0 und Rampe hat man schön Platz zum stehen. Muss dann halt mit einem entfernbaren Stück Landschaft geschaltet werden.

Das mit dem Heizkörper ist ein guter Hinweis. Ich hatte mir vorgenommen, einen grossen Spalt zwischen Trasse und Wand zu lassen, damit die Wärme dahinter aufsteigen kann. Allerdings merke ich jetzt erst, dass es beim "hatte vorgenommen" geblieben ist. Der Drang zum leimen und schrauben war zu gross, so dass ich das nun glatt vergessen habe. Da muss ich jetzt wohl im nachhinein mit der Lochsäge Öffnungen sägen. Besten Dank für den Input :thumbsup:


Gruss
Michi

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

moba-tom (24.07.2018), heizer39 (24.07.2018), Altenauer (24.07.2018), Udom (24.07.2018), bvbharry47 (24.07.2018), Escaton (27.07.2018), 98 1125 (30.07.2018), BTB0e+0 (31.07.2018)

ao4w

Rangiermeister

(97)

  • "ao4w" started this thread

Posts: 191

Location: Basel

  • Send private message

37

Monday, July 30th 2018, 9:50am

Mal eine Frage:
Bin da gerade am Überlegen, ob ich eine kleine Strecke einer Gartenbahn darstellen soll. Habe da noch etwas weniges aus meiner Spur N Zeit, was mann vielleicht verwenden könnte. So grob gerechnet wäre dass dann eine 7 1/4" Gartenbahn. Gab es solche Gartenbahnen in den 60er Jahren schon? oder sind solche Analgen erst später entstanden? Leider war das vor meiner Zeit :D .

Danke für eure Inputs.


Gruss
Michi

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,469)

Posts: 1,695

Location: Nordsachsen

  • Send private message

38

Monday, July 30th 2018, 11:12am

Lilliputbahnen

Hallo Michi,


Nenngröße N entspricht etwa der Spurweite 381mm, also den Ausstellungsbahnen. Und die gab es schon ab ca. 1926, zumindest sind die Dampfloks der Dresdner Parkeisenbahn 1926 bei Maffei gebaut worden. Kannst also eine S3/6 auf N-Gleisen laufen lassen. Für die Dresdner Parkeisenbahn wurde dann in den 60er Jahren noch eine Akkulok beschafft, welche sich äußerlich an den damaligen Dieselloks orientierte. In den 80er Jahren kam eine zweite Akkulok dazu, welche ein gewissen Ähnlichkeit zur DR-Ellok Baureihe 250 aufweist. Allerdings wirst Du dir aus einigen Flachwagen offene Sitzwagen bauen müssen, in den die Spur-0-Menschen platz nehmen können.


Stuttgart und Leipzig besitzen meines Wissens ebenfalls solche Bahnen mit 2´C 1´-Schlepptenderlokomotiven.

Gebe bei Tante Google "Dresdner Parkeisenbahn" ein, und Du wirst vieles für den Bau Deiner Bahn finden.

Mit freundlichen Grüßen
Roland

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hexenmeister (30.07.2018), HüMo (30.07.2018), ao4w (30.07.2018), 98 1125 (30.07.2018), Altenauer (30.07.2018), Udom (30.07.2018), BTB0e+0 (31.07.2018)

ao4w

Rangiermeister

(97)

  • "ao4w" started this thread

Posts: 191

Location: Basel

  • Send private message

39

Monday, July 30th 2018, 1:18pm

Hallo Roland

Danke für deine Infos. Habe mal eben mal gegoogelt. Tolle Bilder kommen da. Da muss ich mal überlegen, ob ich denn für eine solch "Grosse" Parkbahn Platz schaffen kann. Vielleicht ein Bahnhof und ein bisschen Strecke und dann verschwinden die Züge hinter Bäumen oder so. Ist ja auch erst mal so ein Hirngespinst.

Gruss
Michi

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (30.07.2018), Udom (30.07.2018), BTB0e+0 (31.07.2018)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,469)

Posts: 1,695

Location: Nordsachsen

  • Send private message

40

Monday, July 30th 2018, 2:04pm

ein Hirngespinst.

Hallo Michi,


dann wünsche ich Dir viel Erfolg bei der Lösungsfindung, damit es kein Hirngespinst bleibt. So eine Parkbahn dürfte mal was Neues sein!


Mit freundlichen Grüßen
Roland