Sie sind nicht angemeldet.

[DB Regelspur] Pekay’s Spur 0 Welt

pekay

Oberlokführer

(255)

  • »pekay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 252

Wohnort (erscheint in der Karte): Hof Bayern

Beruf: MO - FR Kfm. Leiter / SA - SO Direktor der Bahnverwaltung in meiner Spur 0 Welt

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 10. Februar 2019, 17:10

Tanke, Kohle, Splitt

Nach dem Bau des Wasserturms ging es wieder auf der linken Seite weiter.

Da wo die Kohle in und aus dem Bansen geschaufelt und gebaggert wird, fällt natürlich auch einiges daneben.





Die Gleise für die Kohlenhunte enden nicht umsonst im Nichts. Früher könnten die Gleise zu einem weiteren Kran geführt haben, um eine zweite Lok mit Kohle zu versorgen. Wegen des Traktionswechsel ist an dessen Stelle aber eine Dieseltankstelle gebaut worden. Bei mir ist der Tank aus dem Aufsatz eines Magic Train Tanklasters entstanden, die (vorläufige) Zapfsäule ist ein Fahrkartenautomat von Busch, beklebt mit einer entsprechenden Anzeige. Schutzmauer und Bodenwanne entstanden aus Depron.



Hier bereits verputzt mit aufgetupfter Wandfarbe, in die Nordseesand gemischt ist.



So sieht das, bereits gealtert, im Licht einer Beli Beco Leuchte aus.



Zwischendurch lötete ich ein Gleissperrsignal von Moog zusammen.



Da war es noch nicht ganz fertig, aber eine Stellprobe führte dazu, dass ich es für die Einfahrt auf die Drehscheibe aufstellte. An allen anderen Orten auf der Anlage machte es keinen Sinn, oder war nicht einsehbar. Schließlich will ich ja sehen, wie es sich bewegt.



Auf der Anlage brachte ich noch zwischen und neben dem Gleisbett Splitt auf. Das ist bei mir Vogelsand, der mit grau eingefärbter Weißleim-Wasser-Spülimischung getränkt wird.
Ach ja, die Gleise wurden anschließend noch mit brauner Pulverfarbe gealtert. Wenn diese links und rechts satt mit dem Borstenpinsel aufgetragen wird, dann werden gleichzeitig Schotter und Schwellen mit "verrostet". Danach einfach mit einem breiten Pinsel und dem Staubsauger alles verfestigen und die Reste absaugen. Das mache ich seit meiner Spur N Anlage schon so, Probleme mit verschmutzten Rädern hatte ich dabei noch nie.





Warum der Schweißer ausrücken musste, das wird erst im nächsten Beitrag verraten und gezeigt. 8o

----------
Gruß aus Hof

Peter 8)

Das Neueste aus dem und über das AW Krögelstein kann man hier finden. Galeriebilder gibt es auch.
Über die Entstehung meiner kleinen Spur 0 Welt berichte ich in einem weiteren Thread.

Es haben sich bereits 40 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (10.02.2019), jbs (10.02.2019), Tom (10.02.2019), Altenauer (10.02.2019), bvbharry47 (10.02.2019), Rainer Frischmann (10.02.2019), Heinz Becke (10.02.2019), HüMo (10.02.2019), koefschrauber (10.02.2019), Hein (10.02.2019), minicooper (10.02.2019), holger (10.02.2019), Alemanne 42 (10.02.2019), tokiner (10.02.2019), Thomas Kaeding (10.02.2019), Hexenmeister (10.02.2019), mümü (10.02.2019), Scooter (10.02.2019), heizer39 (10.02.2019), blb59269 (10.02.2019), StEAG (10.02.2019), Robby (10.02.2019), Onlystressless (10.02.2019), Wolleschlu (10.02.2019), Elmar64 (10.02.2019), emelpe (10.02.2019), DirkausDüsseldorf (10.02.2019), Alfred (10.02.2019), Rainer S. (11.02.2019), Meinhard (11.02.2019), Holsteiner (11.02.2019), JACQUES TIMMERMANS (11.02.2019), Staudenfan (11.02.2019), diesel007 (11.02.2019), bahnboss (11.02.2019), Nikolaus (11.02.2019), George M (11.02.2019), Wopi (11.02.2019), Udom (12.02.2019), james (12.02.2019)