You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "hallunke" started this thread

Posts: 17

Location: Halle / Saale

  • Send private message

1

Tuesday, July 16th 2019, 4:18pm

Orth/Fehmarn - Neuauflage eines alten Themas / 1

Vor einigen Tagen tauchte hier im Forum diese Anfrage nach uralten Modellplanungen auf, die ich so ca. 2008…2010 herum im Schnellenkamp-Forum veröffentlicht hatte. Die Bilder existieren nach dem Umzug des Forums natürlich nicht mehr. Obwohl ich selbst seither ziemlich „abgetaucht“ war (naja, ich habe die ganze Zeit schon noch immer hier mitgelesen), könnte ich ja die entsprechenden Bilder auf meinen Festplatten heraussuchen und noch einmal einstellen.
So dachte ich naiverweise + hatte zwei Dinge nicht bedacht.
1. Ich schmeiße normalerweise Dateien nicht weg, von denen ich meine, dass ich sie noch brauchen könnte. Deshalb war für mich klar, dass ich sie finden werde. Doch genau dass hat länger gedauert + letztlich war ich an Stellen fündig, wo ich niemals vermutet hätte. Bei der Sucherei sind mir immer noch mehr Bruchstücke (oder besser Fundstücke) zu dem Thema in die Hände gefallen
2. Gerade bei der Suche wurde mir bewusst, dass mich das Thema immer noch sehr interessiert.

Also das Thema Orth auf Fehmarn:


Orth, Hafenansicht

und dann auch das Thema 3D-Grafik zum Nutzen der Modellbahnplanung:


Und so habe ich für mich beschlossen, das Thema Orth/Fehmarn in 3D noch einmal neu aufzugreifen (und mir nebenbei mal so meine Gedanken zu diesem und jenem an + neben der „Strecke“ zu machen)... sozusagen wieder ein wenig aktiver zu werden.

Also los!

Zu Beginn will ich die Grafiken von damals noch mal zeigen und auch erklären, wieso diese entstanden.
Irgendwann waren wir mal einige Tage auf der Insel Fehmarn, + es gefiel mir sehr. Auch Orth wurde besucht, gefiel mir ebenfalls, einige Fotos wurden gemacht. Ich erinnerte mich, dass ich bei Günter Fromm schon mal was über „Großensee-Fähre, Fehrowsund und Österpier-Hafen“ gelesen hatte, alles Umschreibungen für Großenbrode, Fehmarnsund, Orth. Jetzt konnte ich die Namen ungefähr einordnen.

Irgendwann interessierte mich der Timesavers nach J.W. Allen. Auch stefan_k hatte einige Gedanken und Varianten hierzu veröffentlicht. Er zeigte auch unmittelbar, wie er das in der Baugröße Null praktisch umsetzte, indem er eine herrliche Segmentanlage baute und im Schnellenkamp-Forum dokumentierte.
Man müsste einen Timesaver ja durchaus auch etwas ausgestalten können, dazu kam mir damals spontan der Hafen in Orth in den Sinn. Und so habe ich in einem Schnellschuss versucht, einen einfachen Timesaver-Gleisplan mit dem Umfeld von Orth zu kombinieren. Das hatte überraschend gut geklappt. Die damaligen Bilder sahen ungefähr* so aus:







*ungefähr deshalb, weil ich alle Bilder aus einer gefundenen Originaldatei von 2008 noch einmal neu gerendert habe (die damaligen Originale hatte ich inzwischen zu oft hin und her geändert und angepasst).

This post has been edited 2 times, last edit by "hallunke" (Jul 16th 2019, 7:09pm)


35 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (16.07.2019), bvbharry47 (16.07.2019), Baumbauer 007 (16.07.2019), 98 1125 (16.07.2019), gerdi1955 (16.07.2019), DirkausDüsseldorf (16.07.2019), DVst HK (16.07.2019), nozet (16.07.2019), JACQUES TIMMERMANS (16.07.2019), Hexenmeister (16.07.2019), Meinhard (16.07.2019), Rainer Frischmann (16.07.2019), Michael Fritz (16.07.2019), Altenauer (16.07.2019), Scooter (16.07.2019), jbs (16.07.2019), Richtprellbock (16.07.2019), themack (16.07.2019), Udom (16.07.2019), Montafoner (16.07.2019), Alfred (16.07.2019), Ludmilla1972 (17.07.2019), koefschrauber (17.07.2019), mfb (17.07.2019), Holsteiner (17.07.2019), Wolli (17.07.2019), Kabinentender (17.07.2019), Reinhold (17.07.2019), Rswol (17.07.2019), gabrinau (17.07.2019), UtzRK (19.07.2019), Robby (19.07.2019), isiko (19.07.2019), diesel007 (21.07.2019), Peter Kapels (22.07.2019)

  • "hallunke" started this thread

Posts: 17

Location: Halle / Saale

  • Send private message

2

Tuesday, July 16th 2019, 4:26pm

Orth/Fehmarn - Neuauflage eines alten Themas / 2

Gedanken zu dem bis jetzt gezeigten Bahnhof/Hafen Orth

Wie gesagt war die Sache damals ein Schnellschuss. Ich hatte die spontane Idee einmal in einer skizzenhaften Ausführung festgehalten und dann im Forum veröffentlicht.
Dann hatte ich mich anderen Dingen + Projekten zugewandt. Einige Anlagenplanungen hier im Schnelli-Forum hatte ich noch mit 3D-Zeichnungen begleitet. Doch dann änderte sich mein berufliches Umfeld rapide, ich hatte schier für nix mehr Zeit musste auch jeden Tag etliche km pendeln. Einer der Gründe, warum ich hier fast nicht mehr präsent war, und einer der Gründe, weshalb ich nicht an den Zeichnungen von Orth weiter gemacht hatte.
Es gibt auch noch mehr Gründe. Z.B. glaube ich inzwischen, dass mich selber störte, dass ich in ein bestehendes Original den Timesaver einfach so hinein quetschte. In Orth (dem real existierenden) sind heute noch die meisten Gleise vorhanden. Man kann sehr schön die ursprünglichen Verhältnisse nachvollziehen und genau diese Gleisanordnung hat mir dann immer besser gefallen (das werde ich dann noch etwas näher beschreiben).
Außerdem hatte ich bei dem Schnellschuss das gesamte Umfeld mehr oder weniger nach Gedanken hinzugefügt, ohne die Größenverhältnisse genau zu beachten. Auch das störte mich.


ein maßstäblich passendes Foto des Speichers zeigt die reale Größe - der Speicher meiner 3D-Zeichnung von 2008 ist grau/transparent hervorgehoben

Umso mehr war ich gestern (15.07.2019) erstaunt. Ich hatte probeweise die Maße eines Speichers nach einem Foto per „Ziegelzählmethode“ ermittelt, dann maßstäblich mit meinem Speicher von 2008 verglichen. Da war die Abweichung dann doch nicht so groß, wie ich dachte. Ich hatte eine Etage weggelassen + die Breite nicht ganz getroffen, doch grundsätzlich lag ich nicht so sehr daneben.

29 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (16.07.2019), Baumbauer 007 (16.07.2019), heizer39 (16.07.2019), 98 1125 (16.07.2019), gerdi1955 (16.07.2019), DirkausDüsseldorf (16.07.2019), DVst HK (16.07.2019), JACQUES TIMMERMANS (16.07.2019), Hexenmeister (16.07.2019), Meinhard (16.07.2019), Rainer Frischmann (16.07.2019), Michael Fritz (16.07.2019), Altenauer (16.07.2019), Scooter (16.07.2019), Richtprellbock (16.07.2019), themack (16.07.2019), Udom (16.07.2019), Alfred (16.07.2019), Ludmilla1972 (17.07.2019), Thomas Kaeding (17.07.2019), Holsteiner (17.07.2019), peschersurfer (17.07.2019), Kabinentender (17.07.2019), Reinhold (17.07.2019), gabrinau (17.07.2019), UtzRK (19.07.2019), isiko (19.07.2019), diesel007 (21.07.2019), Peter Kapels (22.07.2019)

gerdi1955

Oberheizer

(67)

Posts: 281

Location: Spielfeld

  • Send private message

3

Tuesday, July 16th 2019, 5:06pm

Hallo Halunke

deine Berichte sind sehr interessant.

nur bei deinem letzten Bericht sind leider die Bilder nicht zu sehen.
:P Liebe Grüße aus der Steiermark :P

Gerhard



Vorsicht - Das Licht am Ende des Tunnels könnte ein Zug sein

DirkausDüsseldorf

Fahrdienstleiter

(231)

Posts: 521

Location: Düsseldorf

Occupation: Kaufmännischer Angestellter

  • Send private message

4

Tuesday, July 16th 2019, 5:20pm

Hallo Andreas,

als an Hafenthemen immer interessiert finde ich es prima das "der Virus" bei Dir wieder erwacht ist und danke Dir dafür das Du uns daran teilhaben lässt!

Eine interessante Örtlichkeit, die ich bisher nicht kannte und eine interessante Anlagenplanung, die ich gerne verfolgen werde.
Viele Grüße,
Dirk :)

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (16.07.2019), Richtprellbock (16.07.2019), Udom (16.07.2019)

  • "hallunke" started this thread

Posts: 17

Location: Halle / Saale

  • Send private message

5

Tuesday, July 16th 2019, 5:33pm

Orth/Fehmarn - Neuauflage eines alten Themas / 3

zunächst will ich den Hafen bzw. Bahnhof in Orth noch ein wenig im Original vorstellen.

Wie bereits erwähnt, bin ich in den letzten Jahren öfter auf Fehmarn gewesen + dabei war ich auch immer wieder in Orth. Etliche Fotos sind seither dazu gekommen. Das schöne ist, dass einige originale Relikte bis in unsere Zeit überlebt haben und ein gutes Bild von den Zeiten geben, als es hier noch Bahnbetrieb gab. So sind in dem Straßen/Hafen-Planum noch die meisten Gleise und sogar drei Weichen vorhanden. Auch einige alte Speichergebäude stehen noch, das markanteste an der Hafenkante ist saniert und beherbergt heute die Gaststätte "Piratennest" (ganz gute Küche - aufpassen, wenn man nachmittags/abends auf der Terrasse sitzen möchte: unbedingt an Sonnencreme denken!).



Blick über die eingepflasterten Rillenschienen zum Restaurant Piratennest

hier noch ein Blick von "oben" auf den gesamten Ort Orth:



aus der Luft sind sogar die noch vorhandenen Gleise erkennbar, eine prima Hilfe für die Rekonstruktion eines Gleisplanes, den ich auf der Website "Küstenbahnen " schon einmal gefunden hatte:



So ist für weitere Gedanken schon mal eine Grundlage vorhanden, daraus lässt sich was machen.

Ach so, in dem ersten Beitrag hatte ich von einem Schnellschuss geschrieben. Das bezog sich u.a. auch darauf, dass ich die Detaillierung des Ganzen noch nicht so weit getrieben hatte. Es entsteht schon ein erster Eindruck, eine gute skizzenhafte Ansicht. Und man kann sich eine spätere Anlage auch schon mal viel besser vorstellen.

Man könnte das ganze aber auch noch viel weiter treiben, wie z.B. in diesen beiden folgenden Beispielen einer anderen Anlage:

hier hatte ich für Dirk Becker einige Grafiken für seine Anlage "Kai Acht" angefertigt


den Bau der Anlage hatte er damals im Forum umfangreich dokumentiert, die Anlage war 2010 in Buseck zu sehen, bevor er sie verkaufte

soviel erst einmal für heute... es geht weiter
viele Grüße von
Andreas Schwenzer (hallunke)


32 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

98 1125 (16.07.2019), JACQUES TIMMERMANS (16.07.2019), Meinhard (16.07.2019), Hexenmeister (16.07.2019), Rainer Frischmann (16.07.2019), wknarf (16.07.2019), Altenauer (16.07.2019), Scooter (16.07.2019), Baumbauer 007 (16.07.2019), Richtprellbock (16.07.2019), DirkausDüsseldorf (16.07.2019), HüMo (16.07.2019), themack (16.07.2019), Udom (16.07.2019), Montafoner (16.07.2019), Joerg (16.07.2019), Alfred (16.07.2019), bvbharry47 (16.07.2019), Ludmilla1972 (17.07.2019), Thomas Kaeding (17.07.2019), Holsteiner (17.07.2019), peschersurfer (17.07.2019), jbs (17.07.2019), Kabinentender (17.07.2019), Reinhold (17.07.2019), DVst HK (17.07.2019), gabrinau (17.07.2019), UtzRK (19.07.2019), Roter Brummer (19.07.2019), Robby (19.07.2019), isiko (19.07.2019), Peter Kapels (22.07.2019)

  • "hallunke" started this thread

Posts: 17

Location: Halle / Saale

  • Send private message

6

Tuesday, July 16th 2019, 5:56pm

hallo Gerhard

...nur bei deinem letzten Bericht sind leider die Bilder nicht zu sehen.
meinst Du den Beitrag Nr.2 oder alle?
Im Beitrag Nr.2 ist auch nur ein Bild enthalten.
Bei mir sind die Bilder zu sehen, sie müssten auch beim anklicken größer werden.
Melde Dich noch mal, wenn es weiterhin nicht klappt, dann müsste ich mal Fehlersuche betreiben.
viele Grüße
Andreas

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Looki (16.07.2019)

7

Tuesday, July 16th 2019, 7:18pm

Orth/Fehmarn - als Timesaver

Hallo Andreas,

8o

ein Hafen als Timesaver, dass hört sich doch schon sehr interessant an - und für Rangierspaß ist dann auf jeden Fall gesorgt :D

Ich habe ebenfalls ein erweitertes Timesaver-Konzept im Kopf und plane allerdings noch daran herum. :huh:

Weißt du denn schon in welcher Zeitepoche dein Projekt "Hafen Oth" angesiedelt sein soll :?:

Fragt freundlich grüßend

der

Richtprellbock :whistling:

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (16.07.2019), Udom (16.07.2019)

  • "hallunke" started this thread

Posts: 17

Location: Halle / Saale

  • Send private message

8

Wednesday, July 17th 2019, 12:04am

Epoche...?

Wenn man sich exakt ans Vorbild halten möchte, ist relativ viel denkbar. Die Strecke auf der Insel wurde 1905 in Betrieb genommen, 1956 der Personenverkehr eingestellt und seit 1974 wurde Orth auch im Güterverkehr nicht mehr genutzt.
Die Strecke auf Fehmarn war wohl eine eigenständige Kleinbahn, die Betriebsführung wurde von der Kreis-Oldenburger-Eisenbahn (KOE) wahrgenommen, die wiederum von der Altona-Kieler-Eisenbahn (AKE) beaufsichtigt wurde. Nach der Verstaatlichung der AKE ging die Betriebsführung an die KEVP KED Altona über. Ab 1923 war die DR RBD Schwerin für die Strecke zuständig und nach Differenzen mit der DR übernahm die KOE den Betrieb wieder selbst. Bis zur Einstellung des Betriebes war noch die Deutsche Bundesbahn aktiv.

Also von Epoche I bis III ist alles drin und auch diverse Eigentumsformen der betreibenden Bahn sind möglich (Kleinbahn, preuß. Staatsbahn, DR, DB) und alle möglichen Fahrzeuge waren auf der Insel.

Der allererste Plan von mir hatte zwar den Timesaver als Gleisanlage. Wahrscheinlich werde ich mich aber bei dem aktuellen Projekt enger ans reale Vorbild halten. Die originalen Vorgaben gefallen mir einfach zu gut. Ich denke mal, die wenigen Gleise werden das Rangieren ähnlich knifflig wie auf einem Timesaver machen. Und es gibt ja auch noch anderes Varianten von Timesavern, Darüber muss ich noch genauer nachdenken.
viele Grüße zurück
Andreas


17 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (17.07.2019), Udom (17.07.2019), Baumbauer 007 (17.07.2019), Holsteiner (17.07.2019), 98 1125 (17.07.2019), peschersurfer (17.07.2019), Alfred (17.07.2019), Altenauer (17.07.2019), jbs (17.07.2019), Kabinentender (17.07.2019), Richtprellbock (17.07.2019), bvbharry47 (17.07.2019), Reinhold (17.07.2019), gabrinau (17.07.2019), DirkausDüsseldorf (17.07.2019), UtzRK (19.07.2019), Robby (19.07.2019)

9

Wednesday, July 17th 2019, 1:41pm

Hallo Andreas,
ein sehr schöner Plan. Kannst du noch verraten wie groß die Anlage zu dem Plan wird.
Tippe auf 4,00m x 0,80m wenn ich die Weichen mal in Relation setze.
Grüße aus dem Schweineeck
Peter

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Kabinentender (17.07.2019), Richtprellbock (17.07.2019), bvbharry47 (17.07.2019), heizer39 (17.07.2019), 98 1125 (17.07.2019), Altenauer (17.07.2019), Udom (17.07.2019)

  • "hallunke" started this thread

Posts: 17

Location: Halle / Saale

  • Send private message

10

Wednesday, July 17th 2019, 2:21pm

Größe

@Peter:
die gezeigten Abbildungen bezogen sich auf eine Gesamtgröße von 4,00 x ~0,70 m, dass hast Du sehr gut geschätzt. Das war der alte Plan von 2008 (und ich musste auch selber in der 3D-Datei nachmessen, weil ich es nicht mehr ganz genau wusste).
Ich habe aber vor, die ganze Sache noch mal völlig neu zu machen, da wird wahrscheinlich nix so bleiben, wie es jetzt aussieht (doch, es wird weiterhin Orth heißen). Ich bin da noch am Grübeln, Probieren, Testen. Vorgabe für mich ist, dass es weiterhin nicht größer als 4,00 m in der Länge haben dürfte (eher kürzer, es müsste ja seitlich noch Platz für so etwas wie ein Fiddle Yard Platz sein).

@Richtprellbock:
Epoche und Fahrzeugeinsatz:
aus diversen Veröffentlichungen habe ich erfahren, dass u.a. T3, V20, V36, VT98, Donnerbüchsen, Güterwagen sowieso alle Arten auf der Insel unterwegs waren. Man kann also ohne sich zu verbiegen auf´s Sortiment von Lenz zurückgreifen; zur Not gehen auch noch die kurzen preußischen Personenwagen von Pola-Maxi (Raimo, Biller oder wie die hießen)

viele Grüße Andreas

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Kabinentender (17.07.2019), bvbharry47 (17.07.2019), Richtprellbock (17.07.2019), heizer39 (17.07.2019), 98 1125 (17.07.2019), Altenauer (17.07.2019), Udom (17.07.2019), 0-PS (17.07.2019)

11

Wednesday, July 17th 2019, 2:24pm

Ganz großes Kino!

Hallo Andreas,

vielen Dank für die Bilder, das ging ja viel schneller als ich erwartet hatte.

Genau so hatte ich Deine Zeichnungen noch in Erinnerung. Große Klasse!

Zu den eingesetzten Fahrzeugen kann ich wenig Genaues sagen, aber hier: Eisenbahnfähre nach Fehmarn sind definitiv Vt 95 und V36 zu sehen. Köf II; V20; V60 und Vt 98, halte ich in der Epoche III ebenfalls nicht für abwegig. Wie es mit Dampfloks aussieht, keine Ahnung. 64er und 86er waren in Heiligenhafen stationiert aber ob die auch verschifft wurden? Schlepptenderloks wohl eher nicht, aber lasse mich gerne eines Besseren belehren.

Viele Grüße

Chris

PS: Den Fähranleger Großenbrode (nicht der internationale Fähranleger) auf dem Festland gibt es bereits in Spur 0 und ist, mWn. Bestandteil der Anlage in Sande: Anlagenbereich Bahnhof Großenbrode Fähre

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (17.07.2019), Richtprellbock (17.07.2019), heizer39 (17.07.2019), 98 1125 (17.07.2019), Altenauer (17.07.2019), HüMo (17.07.2019), Udom (17.07.2019)

HPR

Fahrgast

(10)

Posts: 17

Location: Bomlitz

Occupation: Rentner/Elektrotechniker

  • Send private message

12

Wednesday, July 17th 2019, 4:55pm

Hallo,
dar ich seit Jahren Dauercamper auf Fehlern bin,kenne ich zwei Herren im ESV Fehmarn(Eisenbahner Sport Verein)Fehlern.
Sie sind beide Mitte 60.Vielleicht können die mir ein paar Hinweise geben.Oder sie haben noch Bildmaterial,von Loks und Wagen.
Fahre am Samstag für 3 Wochen hoch.


LG.
Peter

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (17.07.2019), Richtprellbock (17.07.2019)

  • "hallunke" started this thread

Posts: 17

Location: Halle / Saale

  • Send private message

13

Wednesday, July 17th 2019, 5:11pm

hallo Peter

Hallo,
dar ich seit Jahren Dauercamper auf Fehlern bin,kenne ich zwei Herren im ESV Fehmarn(Eisenbahner Sport Verein)Fehlern.
Sie sind beide Mitte 60.Vielleicht können die mir ein paar Hinweise geben.Oder sie haben noch Bildmaterial,von Loks und Wagen.
Fahre am Samstag für 3 Wochen hoch.


LG.
Peter
das wäre ja total cool...
vielen Dank und schöne Zeit auf Fehmarn (wo dauercampst Du denn? Wenn ich oben bin habe ich normalerweise das Fahrrad dabei + dabei die Insel schon einige Male umrundet...)
viele Grüße von
Andreas

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (17.07.2019), Richtprellbock (17.07.2019)

HPR

Fahrgast

(10)

Posts: 17

Location: Bomlitz

Occupation: Rentner/Elektrotechniker

  • Send private message

14

Wednesday, July 17th 2019, 5:59pm

Hallo Andreas,
Campingplatz Niobe,Gammendorf mit Blick nach Dänemark.




LG.
Peter

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (17.07.2019)

  • "hallunke" started this thread

Posts: 17

Location: Halle / Saale

  • Send private message

15

Wednesday, July 17th 2019, 10:51pm

Hallo Andreas,
Campingplatz Niobe,Gammendorf mit Blick nach Dänemark.




LG.
Peter
aha, ok, da habe ich Pfingsten gestanden (an dem Denkmal am Strand, am Zeltplatz kommt man da auch entlang)
na dann, vielleicht trifft man sich ja mal irgendwann...
ganz viele Grüße
Andreas

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (18.07.2019)

16

Thursday, July 18th 2019, 7:35pm

Hallo,

eine der V20 die auf Fehmarn eingesetzt waren fährt bei der Museumsbahn am Schönberger Strand.

Mit freundlichen Grüßen



Peter II

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

DirkausDüsseldorf (19.07.2019), Meinhard (19.07.2019), Altenauer (19.07.2019), Kabinentender (20.07.2019)

17

Thursday, July 18th 2019, 9:07pm

Hallo,
eine der V20 die auf Fehmarn eingesetzt waren fährt bei der Museumsbahn am Schönberger Strand.


Und genau diese V20 ist damals mal von der Fähre gefallen und im Sund versunken. Die Lok ist übrigens seit kurzem wieder betriebsfähig und kann vor den Museumszügen bewundert werden!

Freundlicher Gruß
EsPe

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

DirkausDüsseldorf (19.07.2019), Meinhard (19.07.2019), Altenauer (19.07.2019), Kabinentender (20.07.2019)