You are not logged in.

[Deutsche Reichsbahn DR] Oberlausitzer Nebenbahn

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Andreas57" started this thread

Posts: 38

Location: Görlitz

  • Send private message

21

Friday, June 24th 2016, 8:27pm

Aktualisierung

Ich habe die Bilder im #4 überarbeitet und aktualisiert!
DR - Epoche IIIb, Sommer 1967

This post has been edited 1 times, last edit by "Andreas57" (Jun 30th 2016, 9:46am)


6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (24.06.2016), Udom (25.06.2016), pgb (28.06.2016), BTB0e+0 (30.06.2016), gabrinau (30.06.2016), Canadier (04.07.2016)

  • "Andreas57" started this thread

Posts: 38

Location: Görlitz

  • Send private message

22

Thursday, June 30th 2016, 9:41am

Variante 2: Runde

Hallo,

ich habe eine zweite Variante für meine Anlage entworfen, da mir der Gleisverlauf im Kopfbahnhof nicht gefallen hat.
Ein Segment muss ich sowieso herausschiebbar erstellen (hier das 60 cm -Stück).
Vorteile: Die Steigung beträgt auf beiden Strecken ca. 3%. Es sind längere Züge (ca. 200 cm) im Bahnhof und Sbf möglich. Ich kann auch mal "durchfahren".
Über Meinungen und Vorschläge würde ich mich sehr freuen.

Auch meine "Notizen" zur Trasse (Beitrag 17) habe ich erneuert und erweitert.

Bitte beachtet die aktuellen Bilder!


Viele Grüße Andreas
Andreas57 has attached the following file:
  • R_00.zip (22.97 kB - 24 times downloaded - latest: Jan 10th 2018, 3:06pm)
DR - Epoche IIIb, Sommer 1967

This post has been edited 1 times, last edit by "Andreas57" (Jul 4th 2016, 4:27pm)


12 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (30.06.2016), jbs (30.06.2016), fwgrisu (30.06.2016), Udom (30.06.2016), BTB0e+0 (30.06.2016), Frank Schürmann (30.06.2016), Robby (30.06.2016), gabrinau (30.06.2016), Thomas Kaeding (30.06.2016), pgb (02.07.2016), nullerjahnuic60 (02.07.2016), Canadier (04.07.2016)

23

Thursday, June 30th 2016, 10:10am

Kuppeln im Bogen?

Hallo Andreas,

ich habe aktuell nicht wirklich eine Idee, was man an diesem Plan ändern könnte.

Da Du viele Anschließer planst, musst Du bestimmt häufiger kuppeln. Falls Du Züge im Bahnhof "zerlegen" möchtest, sehe ich den relativ kleinen Radius kritisch. Falls Du mit Lenzkupplung fährst, wird es Probleme beim zuverlässigem Ankuppeln geben. Mit Hakenkupplung habe ich keine Erfahrungen. Jedoch stelle ich mir das Einhaken bei im Bogen anliegenden Puffern sehr anstrengend vor.

Eigentlich hast Du ein schönes Platzangebot, da lässt sich bestimmt mehr realisieren als der für mich anmutende "Kreisverkehr". Ich kann die Fahrmöglichkeiten nicht abschätzen, denke aber das Du auf lange Sicht nicht genügend Abwechslung realisieren kannst.

Vielleicht überdenkst Du das gesamte Konzept noch einmal und planst mal etwas ganz anderes, eventuell Richtung original niederschlesischen Vorbild?

Viele Grüße Jörg

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

BTB0e+0 (30.06.2016), jbs (30.06.2016), Altenauer (30.06.2016), Andreas57 (30.06.2016), pgb (02.07.2016), Canadier (04.07.2016)

jbs

Bahnhofsvorsteher

(192)

Posts: 875

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

24

Thursday, June 30th 2016, 11:28am

Moin Andreas,

ohne den Schattenbereich zu kennen, hast du jetzt einen "ordinären" Durchgangsbahnhof im Sinn, wogegen ja nichts spricht. Wenn du "nur mal durchfahren" willst, offensichtlich mit hier i.d.R. endenden und beginnenden Zügen.
Den Bahnsteig- und Umsetzbereich dann aber komplett in die Kurve zu legen, ich weiß nicht. Da bin ich ganz bei Jörg. Geht das nicht auch in der Geraden und dafür die Nebengleise nach rechts?

Ansonsten sind deine Pläne schön anzusehen!
Viele Grüße,
Johann

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (30.06.2016), Onlystressless (30.06.2016), Andreas57 (30.06.2016), BTB0e+0 (01.07.2016), pgb (02.07.2016), Canadier (04.07.2016)

  • "Andreas57" started this thread

Posts: 38

Location: Görlitz

  • Send private message

25

Thursday, June 30th 2016, 4:42pm

Hallo Jörg und Johann,

danke für Eure Meinungen. Der "gekrümmte Bahnhofsbereich" ist also noch mal zu überdenken.
Ich hoffe genug Rangiermöglichkeiten zu haben. Der Schattenbereich ist im Bild R_03 dargestellt.

Viele Grüße Andreas
DR - Epoche IIIb, Sommer 1967

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (30.06.2016), BTB0e+0 (01.07.2016), Altenauer (01.07.2016), Canadier (04.07.2016)

jbs

Bahnhofsvorsteher

(192)

Posts: 875

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

26

Thursday, June 30th 2016, 6:21pm

Moin,
Der Schattenbereich ist im Bild R_03 dargestellt.

Upps, ich hatte diesens Bild ohne richtig hinzusehen dem Oberhaus zugeordnet. :(
An den vielen Weichen im Schatten wirst du keine dauerhafte Freude haben, es sei denn du schaffst noch irgendwie mehr Tiefe zu gewinnen (Wendel, Spirale...).
Für die Betriebssicherheit und Spaß am Betrieb gilt es, den Schatten so simpel wie möglich zu konstruieren.

Viele Grüße,
Johann

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

BTB0e+0 (01.07.2016), pgb (02.07.2016), Canadier (04.07.2016)

Hein 2

Bahngeneraldirektor

(1,253)

Posts: 1,194

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

27

Thursday, June 30th 2016, 7:25pm

Hallo Andreas.

Ich verfolge deine Planungsaktivitäten ja auch mit , aber ich konnte bis jetzt nicht lesen wie groß dein Anlagenraum überhaupt ist. Ist es möglich die Raumgröße hier mal zu zeigen vielleicht ist ja noch eine ganz andere Variante möglich.

Gruß Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Canadier (04.07.2016)

SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(773)

Posts: 1,210

Location: Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Occupation: Oberbrandmeister a.d.

  • Send private message

28

Friday, July 1st 2016, 6:20am

Hallo Andreas, ich würde den Kreuzungssalat im Schattenbereich reduzieren. Verzichte auf S 4, dadurch verlängern sich die Abstellmöglichkeiten auf den anderen Gleisen.

Gruß Micha :)

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

BTB0e+0 (01.07.2016), Altenauer (01.07.2016), Canadier (04.07.2016)

BahnMichel

Rangiermeister

(29)

Posts: 176

Location: Braunschweig

  • Send private message

29

Saturday, July 2nd 2016, 7:52am

Hallo Andreas,

Neben dem Rangieren im Bogen sehe ich noch andere Probleme bei deinem Gleisplan, die mich stören würden. Dein Bahnhof ist ja "nur" ein Kleinstadt Bahnhof, mit eher geringem Verkehrsaufkommen. Als erstes fallen mir die beiden Lokschuppen auf, die mir übertrieben erscheinen, und der Köf schuppen befindet sich auch noch außerhalb des Bahnhosbereichs. Ich würde maximal einen Köf Schuppen oder einen einständigen Lokschuppen vorsehen, und selbst den würden manche noch für übertrieben halten.
Außerdem finde ich die Ladegleise zu kurz, ein Güterschuppengleis für nur 2 Wagen wäre für mich in Ordnung, aber Freiladegleise sind beim Vorbild immer sehr großzügig ausgelegt, sodass ich die Länge für mindestens 4 Wagen auslegen würde.
Damit der Bahnhof mehr wie eine Einheit wirkt würde ich mindestens ein Gütergleis direkt von einem durchgehendem Gleis abgehen lassen,und bei dem Anschluss unten links würde ich auf jeden Fall den Köf Schuppen weglassen und mir dann einen konkreten Anschließer überlegen.

Es sind aber nur meine Gedanken und am Ende musst du selbst wissen, was dir wichtig ist.

Vielleicht schaffe ich es nächste Woche, dir eine Skizze zu meinen Ideen hier einzustellen, aber vielleicht meldet sich auch noch ein Gleisplankünstler wie TomTofte und schüttelt eine schöne Idee aus dem Ärmel.

MfG Micha

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (02.07.2016), BTB0e+0 (02.07.2016), pgb (02.07.2016), Canadier (04.07.2016)

Robby

Fahrdienstleiter

(268)

Posts: 752

Location: Dresden

  • Send private message

30

Saturday, July 2nd 2016, 11:59am

Hallo Andreas,

Ich habe mir mal deinen Plan ausgedruckt und mal meine Ideen ein zu zeichnen.
Ein einständiger LS und daran ist ein kleiner Kö Schuppen. Ein Kohlebansen reicht, aber dafür ist eine kleine Dieseltankstelle für die Kö und andere Dieselloks sinnvoll. Die Tankstelle könnte zwischen Gleis 26 , 27 stehen oder auch am Rand der Ladestraße. Somit könnte ja auch ein Tanklaster die Tanke befüllen.
Das Stellwerk habe ich oben neben der Schrankenanlage verfrachtet. Es könnte auch neben dem Prellbock, wo sich die DKW befindet, auch gut passen. Somit kommt eben an dem Bahnübergang eine Schrankenbude.
Der GS bleibt wo er ist und links anschließemd die Laderampe.
Von links, an der Straßeneinmündung ,bis nach rechts ist alles eine Ladestraße. Rechts passt bestimmt noch ein Wendeplatz hin.

Der Bahnübergang über die 2 Gleise unten, würde ich ein schönes Viadukt oder Brücke ersetzen, die am linken Anlagenrand ausläuft.

Das sind meine Ideen. Ich will dir keinerlei was aufdrängen. Ich mache auch nur das, was mir gefällt.

Viel Spaß und gute Besserung.

uunnnd Tschüüüüüüüüüüüß, Robby
Robby has attached the following file:

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

BTB0e+0 (02.07.2016), gabrinau (02.07.2016), Andreas57 (02.07.2016), pgb (02.07.2016), Altenauer (03.07.2016), Canadier (04.07.2016), Udom (06.07.2016)

Robby

Fahrdienstleiter

(268)

Posts: 752

Location: Dresden

  • Send private message

31

Saturday, July 2nd 2016, 3:20pm

Hallo,

Ich habe den Gleisplan etwas ergänzt.

Gruß Robby
Robby has attached the following file:
  • IMG_8226jpg.jpg (139.16 kB - 132 times downloaded - latest: Sep 13th 2018, 8:56am)

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

gabrinau (02.07.2016), jbs (02.07.2016), Andreas57 (02.07.2016), pgb (02.07.2016), Altenauer (03.07.2016), BTB0e+0 (03.07.2016), Canadier (04.07.2016), Udom (06.07.2016)

  • "Andreas57" started this thread

Posts: 38

Location: Görlitz

  • Send private message

32

Saturday, July 2nd 2016, 6:25pm

"Rundkurs" 2. Variante

Hallo,

ausdrücklich ganz herzlichen Dank für eure Meinungen und Hinweise!
Ich habe noch "einige" Stunden investiert und möchte die überarbeitete Variante vorstellen.
Kommentieren kann ich meine Vorstellungen auch noch später.

Viele Grüße Andreas
Andreas57 has attached the following files:
  • R_11.PNG (107.14 kB - 137 times downloaded - latest: Sep 13th 2018, 8:56am)
  • R_12.PNG (50.15 kB - 106 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 7:49pm)
  • R_13.PNG (37.94 kB - 101 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 7:49pm)
  • R_14.PNG (67.76 kB - 100 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 7:49pm)
  • R_15.PNG (76.75 kB - 99 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 7:49pm)
  • R_16.jpg (113.57 kB - 114 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 7:49pm)
  • R_17.jpg (116.87 kB - 100 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 7:49pm)
  • R_18.jpg (87.96 kB - 115 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 7:49pm)
  • R_19.jpg (100.99 kB - 110 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 7:49pm)
  • R_20.jpg (76.21 kB - 106 times downloaded - latest: Mar 14th 2018, 11:53pm)
DR - Epoche IIIb, Sommer 1967

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

gabrinau (02.07.2016), nullerjahnuic60 (02.07.2016), pgb (03.07.2016), Altenauer (03.07.2016), jbs (03.07.2016), BTB0e+0 (03.07.2016), Udom (06.07.2016), Canadier (08.07.2016), 0-DR-Bahner (23.07.2016), 1zu0 (26.07.2016)

  • "Andreas57" started this thread

Posts: 38

Location: Görlitz

  • Send private message

33

Saturday, July 2nd 2016, 6:55pm

Bemerkungen

Ich habe also den Bahnsteig doch in die "Gegengerade" verlegt. Für die zur Verfügung stehende Raumtiefe ist selbst R1 schon ein Problem.
An der Fenster-Heizungsseite muss auf "Befehl von oben" Zugangsplatz bleiben.
Zur Orientierung habe ich mal die Nutz- und Rangierlängen (NL / RL) mit dazu geschrieben.
Die Steigungen liegen jetzt bei 3% und die Sbf-Höhe bei 19 cm unter NULL. Im Sbf sollen auch mal ein Triebwagen als Wendezug und ein paar Güterwagen
abgestellt werden.
Das linke Anschlussgleis gehört zu einer ?Holzverladung? und das vordere hat eine "lange" Ladestraße einer ?großen Firma? die sich sogar eine Köf leisten können.
der Bahnhof befand sich ursprünglich nur mit dem kurzen Hausbahnsteig in der linken oberen Ecke und mußte dann erheblich erweitert werden.
Ich will einen zweigleisigen Lokschuppen! - Natürlich meckern die Herren Lokführer ständig über das Hin- und Her-Gefahre über das Gleis 21.
Die Signalisierung werde ich erneut überarbeiten. - Auf dieser Nebenbahn ist eben doch noch ein reger Betrieb!
...

Viele Grüße Andreas
DR - Epoche IIIb, Sommer 1967

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

gabrinau (02.07.2016), nullerjahnuic60 (02.07.2016), pgb (03.07.2016), Altenauer (03.07.2016), jbs (03.07.2016), BTB0e+0 (03.07.2016), Robby (03.07.2016), Canadier (08.07.2016)

  • "Andreas57" started this thread

Posts: 38

Location: Görlitz

  • Send private message

34

Sunday, July 3rd 2016, 5:40pm

"Rundkurs" 2. Variante - Überarbeitung 1

Hallo,

das Problem mit den Gleisen 21 - 23 (gemeinsames Güter- und Lokomotivverkehrsgleis) und 27 (reines Lokbehandlungsgleis) habe ich versucht zu klären.
NEU:
Das Gleis 23 ist jetzt ein reines Lokomotivverkehrsgleis und das Gleis 25 nun ein reines Gütergleis mit Schuppen und Ladestraße.
Das Gleis 24 ist jetzt ein Gütergleis mit Laderampe.
Das Gleis 18 liegt jetzt parallel zu Gleis 16.
Die Signale bei beiden Anschließern (15 und 16) sind abgebaut worden.

Zur Signalisierung:
A und B - Einfahrsignal (Hf 0/Hf 2)
N und P - Gruppenausfahrsignal (Hf 0 / Hf 1)
13 und 14 - Blocksignal (Hf 0 / Hf 1)
21 und 24 - Gleissperrsignal (Gsp 0 / Gsp 1) und
einige Rangiersignale Ra 11a bzw. Ra 12.

Die aktuelle Wintrackdatei hänge ich noch mal dran.
(Einige von mir überarbeitete 3D-Modelle sind leider nicht lizensfrei. Deshalb traue ich mir nicht, diese mit hochzuladen.)

Viele Grüße Andreas
Andreas57 has attached the following files:
  • R_21.PNG (110.07 kB - 111 times downloaded - latest: Mar 14th 2018, 11:53pm)
  • R_22.PNG (49.94 kB - 85 times downloaded - latest: Mar 14th 2018, 11:53pm)
  • R_24.jpg (96.83 kB - 81 times downloaded - latest: Mar 14th 2018, 11:53pm)
  • R_25.jpg (124.03 kB - 71 times downloaded - latest: Mar 14th 2018, 11:53pm)
  • R_26.jpg (88.22 kB - 71 times downloaded - latest: Mar 14th 2018, 11:53pm)
  • WT_0_Runde_V2.1.zip (25.3 kB - 4 times downloaded - latest: Jul 3rd 2016, 7:50pm)
DR - Epoche IIIb, Sommer 1967

This post has been edited 1 times, last edit by "Andreas57" (Jul 4th 2016, 9:43am)


9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

gabrinau (03.07.2016), Robby (03.07.2016), Altenauer (03.07.2016), jbs (03.07.2016), pgb (04.07.2016), BTB0e+0 (04.07.2016), Canadier (04.07.2016), Udom (06.07.2016), 0-DR-Bahner (23.07.2016)

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(836)

Posts: 1,383

Location: Mittelfranken

Occupation: Psychotherapeut

  • Send private message

35

Monday, July 4th 2016, 9:42am

Ein wenig anders ...

Hi Andreas,

ich will ja keine Illusionen zerstören, aber die Verbindungsstrasse zerstört m. E. jede Illusion von: " ... da führt eine Strecke irgendwohin in die Ferne ...".

Die ggü. liegende Seite könnte mit einem an der Strecke liegenden Anschliesser, welcher Art auch immer, ausgestattet werden. Das erhöht den Spielwert und erweitert die Aufgaben. Ich verstehe nämlich nicht, warum ausgerechnet in Bahnhofsferne die Köf beheimatet sein soll und noch ein Schuppen steht, zumal ja bereits ein Güterschuppen am Bhf. vorhanden ist. Das linke Abstellgleis kann ich mir gut als, ein bisschen weg vom Bhf., als Köf Heimat mit Dieseltanke, auch für andere Dieselloks vorstellen. Wo früher die Verbindungsstrase war, könnte jetzt ein optisch trennender Hügel oder ein Wäldchen entstehen.

Hoffe, Du nimmst das als Anregung und nicht als Aufregung ;) :D
BTB0e+0 has attached the following file:
  • R_21.PNG (63.39 kB - 104 times downloaded - latest: Mar 14th 2018, 11:53pm)
Gruss
Robert
BTB0e+0

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Andreas57 (04.07.2016), Robby (04.07.2016), Canadier (04.07.2016), Altenauer (04.07.2016), gabrinau (04.07.2016), pgb (05.07.2016), Udom (06.07.2016)

  • "Andreas57" started this thread

Posts: 38

Location: Görlitz

  • Send private message

36

Monday, July 4th 2016, 4:45pm

"Rundkurs" 2. Variante - Überarbeitung 2

Hallo Nick, Robert und alle NULLER,

einige Hinweise habe ich erneut gern beherzigt.
Der Mittelgang ist nun 70 cm breit.

Der Köf-Schuppen ist nun doch im Bahnhofsbereich.
Eine gerade Durchfahrt von 21 nach 24 geht nicht. Da ist der Lokschuppen zu breit.

Die Durchgangsstraße links gibt es nicht mehr - danke für den Tipp mit der "räumlichen Trennung".

Die Bogenweiche am vorderen Anschließer (Holzhandel) ist ausgetauscht.
Der Schuppen da soll eigentlich ein Firmengebäude (jetzt Baracke) darstellen - war also noch nie als 2. Güterschuppen gedacht (unsinnige Bezeichnung von mir).
Da bietet sich natürlich ein Überladekran an. Ob das 2. Gleis bleibt ist noch zu hinterfragen.

Und auch der "Nutzer" des Anschließers 15 hat sich noch nicht gemeldet.

Ich weiß nicht, ob man alle überholten Bilder in den alten Beiträgen läßt oder eben doch mal auf die Aktualisierung verweist?

Viele Grüße Andreas
Andreas57 has attached the following files:
  • R_01.PNG (109.18 kB - 94 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 8:21pm)
  • R_02.PNG (49.51 kB - 63 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 8:21pm)
  • R_03.PNG (39.18 kB - 58 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 8:21pm)
  • R_04.jpg (148.8 kB - 71 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 8:21pm)
  • R_05.jpg (121.84 kB - 63 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 8:22pm)
  • R_06.jpg (130.08 kB - 65 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 8:22pm)
  • R_07.jpg (143.67 kB - 59 times downloaded - latest: Mar 14th 2018, 11:54pm)
DR - Epoche IIIb, Sommer 1967

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (04.07.2016), DirkausDüsseldorf (04.07.2016), Robby (04.07.2016), Altenauer (04.07.2016), BahnMichel (04.07.2016), BTB0e+0 (04.07.2016), pgb (05.07.2016), gabrinau (05.07.2016), Udom (06.07.2016), Canadier (08.07.2016), 0-DR-Bahner (23.07.2016)

jbs

Bahnhofsvorsteher

(192)

Posts: 875

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

37

Monday, July 4th 2016, 5:29pm

Bauen!

Hallo Andreas,

also, mir gefällt das jetzt ausgesprochen gut, ergo mein Vorschlag: Bauen!
Das einzige was du dir noch mal überlegen könntest, ist eines der Abstellgleise im Schatten ganz an den vorderen Rand zu verlegen, so dass du NG's per Hand bilden kannst.
Ob 1 oder 2 Gleise beim Anschluss besser sind, kannst du in 1:1 nach Gusto entscheiden.

Die Bilder der alten Beiträge würde ich nicht löschen, so kann jeder der den Strang später mal sieht nachvollziehen wie du von A nach B gekommen bist!

Viele Grüße,
Johann

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Andreas57 (04.07.2016), BTB0e+0 (04.07.2016), pgb (05.07.2016), Canadier (08.07.2016)

Robby

Fahrdienstleiter

(268)

Posts: 752

Location: Dresden

  • Send private message

38

Monday, July 4th 2016, 8:19pm

Hallo Andreas,

Der Plan gefällt mir ebenfalls ganz gut. :P

Andreas, ich habe ja schon mal geschrieben, das jeder seine Anlage bauen sollte wie es ihnen gefällt. Ich würde hier im Forum keinen Vorschriften machen, wie er es machen soll. Die Anlage baust du für dich und für niemand anders. :thumbup:

Was ich anders machen würde, ist die Lage des Stellwerkes. Ich würde das Stellwerk entweder zwischen Gleis 24 und 12 setzen oder ganz oben rechts.
Das ist nur meine Meinung.

Gruß Robby

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Andreas57 (04.07.2016), BTB0e+0 (04.07.2016), pgb (05.07.2016), Canadier (08.07.2016)

  • "Andreas57" started this thread

Posts: 38

Location: Görlitz

  • Send private message

39

Monday, July 4th 2016, 8:56pm

Hallo Johann,

die beiden Abstellgleise wandern nach vorn. Der Rest muss durch den zur Verfügung stehenden Platz (Halbkreis) leider hinten bleiben.
An der Segmenteinteilung muss ich auch noch planen. Segmentenden sollen nicht unter Weichen liegen und eine transportable Länge haben (maximal 1,50 Meter).

Hallo Robby,

die Gebäudelage wird sich sicher noch mehrfach ändern. Bei den Größen vom Bahnhof, den beiden Lokschuppen, dem Stellwerk, dem Güterschuppen und der Laderampe
habe ich die Planungsmodelle so skaliert, dass sie maßstäblich passen. Natürlich nach vorheriger Überlegung, welche Bausätze ich verwenden möchte. Aber auch da ist noch
genügend Luft, denn als Anfänger hat man mit der Startpackung nur den Bahnhof Krakow von Lenz im Paket gekauft.

Viele Grüße Andreas
DR - Epoche IIIb, Sommer 1967

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

BTB0e+0 (04.07.2016), jbs (05.07.2016), pgb (05.07.2016), Robby (05.07.2016), Altenauer (05.07.2016)

  • "Andreas57" started this thread

Posts: 38

Location: Görlitz

  • Send private message

40

Tuesday, July 26th 2016, 6:30pm

Anlagenplanung

Hallo,

der aktuelle Stand meiner Planung sieht nun wie folgt aus!
Ich habe versucht den Bahnhofsbereich (Gleis 2 und Umfahrung 24/25) zu "optimieren".
Die Einteilung der Segmente ist verändert (weichenfreie Übergänge) und die Gleislage im Schattenbahnhof.

Ich bitte Euch weiter um Meinungen, Vorschläge und Kritiken!

Viele Grüße Andreas
Andreas57 has attached the following files:
  • B00.PNG (135.83 kB - 66 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 8:22pm)
  • B01.PNG (119.49 kB - 57 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 8:23pm)
  • B02.PNG (55.18 kB - 58 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 8:23pm)
  • B03.PNG (43.67 kB - 53 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 8:23pm)
  • B10.jpg (146.4 kB - 110 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 8:23pm)
  • B11.jpg (143.83 kB - 95 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 8:23pm)
  • B12.jpg (145.96 kB - 98 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 8:23pm)
  • B13.jpg (128.62 kB - 93 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 8:23pm)
  • B04.PNG (49.51 kB - 83 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 8:23pm)
  • B21.jpg (149.3 kB - 84 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 8:24pm)
  • B22.jpg (135.7 kB - 76 times downloaded - latest: Jul 3rd 2018, 8:24pm)
  • WT_Hgw.zip (34.93 kB - 1 times downloaded - latest: Jul 27th 2016, 6:51pm)
DR - Epoche IIIb, Sommer 1967

This post has been edited 4 times, last edit by "Andreas57" (Jul 27th 2016, 8:12am) with the following reason: Anschluss und Lage Holzhandel geändert


6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

gabrinau (26.07.2016), Altenauer (26.07.2016), Udom (26.07.2016), 1zu0 (26.07.2016), heizer39 (26.07.2016), jbs (26.07.2016)