You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Sunday, March 10th 2013, 10:50am

Hallo Hein,
ich freue mich immer wieder, wenn ich neues aus Heidenau höre und sehe. Vor allem gefällt es mir, wie pragmatisch Du die Sache angehst. Da spürt man richtig, wieviel Freude Dir das ganze macht,und genau so soll es ja auch sein. Dadurch kommt auch bei uns immer wieder Freude beim lesen Deiner Berichte auf. Hoffentlich hat es bei in Heidenau in der letzten Nacht nicht zuviel geschneit, damit Du nicht mit so unwichtigen Dingen wie Schneeräumen von Deiner, auch für uns, so wichtigen Arbeit im Keller abgehalten wird. Ich hoffe weiter, das "Herr Drottel" :D noch längere Zeit in Marburg ist, damit Du Dich voll und ganz auf Deine Arbeit konzentrieren kannst.
Gruß Heiko

1 guest thanked already.

Jacob69

Schrankenwärter

(12)

Posts: 187

Location: Niederurnen

Occupation: Maschinenführer/Springer bei Eternit

  • Send private message

22

Sunday, March 10th 2013, 11:28am

Hallo Hein

Deine Anlage begeistert mir total,schöner Entwurf,schöner Scenery.
Und mit Magic Train als Schmalspurbahn:einfach TIPTOP :thumbsup: :thumbsup:

Grüsse
Sjaak

1 guest thanked already.

Hein

Unregistered

23

Sunday, March 10th 2013, 11:43am

Hallo.

ich glaube Drottel ist nicht mehr in Marburg aber sein Urlaub ist auch noch nicht zuende.Ich hatte zuletzt gehört das er sich bei einem Filmteam ein paar Taler dazu verdient hat, als Beleuchter, die Scheinwerfer haben sie auf die Forke montiert.

Gestern Abend habe ich dann mal einen Probelauf gemacht und Drottel hat das ganze mit seiner Homekamera festgehalten.
http://youtu.be/_dtul47iO_s

Schau ma mal was daraus geworden ist.

Gruß Hein

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Dieter Ackermann (10.03.2013), Steffen78 (10.03.2013), Setter (10.03.2013), Adalbert (10.03.2013), wasi (10.03.2013), Ben Malin (10.03.2013), Didier78 (10.03.2013), gabrinau (10.03.2013), Nuller Neckarquelle (10.03.2013), Udom (10.03.2013)

Posts: 1,319

Location: Ettlingen

Occupation: Pensionär (ehem. Bundesbahn-Beamter)

  • Send private message

24

Sunday, March 10th 2013, 12:15pm

Hallo Hein,

grosses Kompliment für den Film! Jetzt hat man doch mal einen schönen Überblick über deine Anlage bekommen. Sehr realistisch wirkt übrigens das Rattern des Personenzugs auf den Schienenstössen bei der Fahrt über die Brücke - leider nur in einer Richtung, wenn ich richtig gehört habe ... Jetzt wirkt sich übrigens positiv aus, dass du die Rundum-Strecke zweigleisig ausgebaut hast!

Einen schönen Sonntag und beste Grüsse
Dieter

Hein

Unregistered

25

Sunday, August 11th 2013, 8:16pm

Hallo Miteinander.

Obwohl ich durch einen Frend heute erfahren musste das man sich hinter den Kulissen schon über meine wöchentliche Berichterstattung und Schreibweise Lustig macht will ich heute nochmals , vieleicht Abschließend , noch mal über den jetzigen Bautenstand der Anlage berichten.

Durch die verlegung des E und Diesel BW,s haben sich doch einige Änderunungen in der Gleisplanung ergeben als ursprünglkich geplant war.Das geplante Dampf BW kommt nun dort hin wo eigentlich das Diesel un E Bw geplant war, ebendso musste die die Neigungsstrecke zur unteren Ebene etwas entschärft werden weil meine Probefahrt auf der 3 % igen Steigung nicht ganz Betriebssicher war.Die Neigungsstrecke wurde jetzt mit 2,1 % gebaut und bis unter den Bahnhof Heidenau gezogen.Es waren 22 cm Höhenunterschied zu überwinden und das habe ich jetzt mit einer Länge von 11 m Gleislänge hinbekommen.


Der neuralgischte Punkt war das Ende der Neigungsstrecke wo die Loks immer wieder ein Schleudern der Räder verursachten.

Für den Aufbau des BW,s habe ich wieder Segmente eingebaut damit ich diese auch wieder abnehmen kann um die hinteren Partien zu bearbeiten und aber auch den Bau des BW,s zu ermöglichen.Ich habe schon mal die Drehscheibe aus dem alten Segment ausgebaut und eine Stellprobe vorgenommen.

[img]http://i.imagebanana.com/img/mk3u1wcu/008.jpg [/img]
Auf jedenfall kann jetzt hinter der Drehscheibe ein Ringlokschuppen eingeplant werden, es ist so geplant das hinter der Drehscheibe noch ca 60 cm Platz ist.Der zuerst geplante Endbahnhof wird jetzt auch ein kleiner Durchgangsbahnhof und die Untere Ebene ist auch als Kreisverkehr geplant wobei die untere Strecke auch durch den Wanddurchbruch bei der Klappbrücke hindurchgeführt wird.

Das wars jetzt erstmal aus Heidenau , mal sehen vielleicht bis bald mal.

Gruß Hein

24 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

gabrinau (11.08.2013), Stefanz (11.08.2013), Didier78 (11.08.2013), Ben Malin (11.08.2013), Setter (11.08.2013), schmidb (11.08.2013), der noergler (11.08.2013), errel (11.08.2013), Dieter Ackermann (11.08.2013), Alfred (11.08.2013), Norbert (11.08.2013), oppt (12.08.2013), Hagen Lohmann (12.08.2013), Ferdi (12.08.2013), Joyner (12.08.2013), JACQUES TIMMERMANS (12.08.2013), 89 6001 (12.08.2013), Udom (12.08.2013), Nuller Neckarquelle (12.08.2013), Holsteiner (12.08.2013), DirkausDüsseldorf (12.08.2013), Schienenstrang (12.08.2013), 0-Anlage (12.08.2013), Bahnschwelle (13.08.2013)

Didier78

Lokführer

(171)

Posts: 499

Location: 35039 Marburg

  • Send private message

26

Sunday, August 11th 2013, 10:41pm

Moin Hein,

schön, auch mal wieder was von den Gleisanlagenplanspielen aus Heidenau zu sehen und zu hören - ganz besonders gefreut hat mich, dass mein Liebling - nämlich die alte Drehscheibe - auch mal wieder dabei ist. In letzter Zeit hast du dich ja eher der E-Traktion gewidmet... Obwohl: hast du schonmal über den Bau einer Oberleitungsspinne nachgedacht... ;)
Von mir aus könntest du auch gerne mehrmals in der Woche aus Heidenau berichten, aber du hast ja neben der Spur0 auch noch ein paar andere Dinge um die du dich kümmern musst... Umso mehr freue ich mich, wenn es dann am Wochenende mal wieder Neuigkeiten aus Heidenau gibt. :)
Zum Thema lustig machen über andere und deren Beiträge hier im Forum: ich halte es frei nach dem Motto: Allen muß man nicht gefallen! Also lass dich von den vermeintlichen Spaßvögeln nicht beeindrucken und denke mal an diejenigen, denen deine Berichte gut gefallen und die mehr davon wollen: die sind nämlich mit Sicherheit in der Mehrzahl hier!

Wie hat mal ein mittlerweile nicht mehr aktiver, wohl aber noch bestens bekannter Bundesligatorhüter gesagt: Immer weiter, immer weiter! In diesem Sinne: Keep on Posting lieber Hein! :thumbup:

Gruß, Dirk.

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

oppt (12.08.2013), Hagen Lohmann (12.08.2013), Harald (12.08.2013), Nuller Neckarquelle (12.08.2013), Holsteiner (12.08.2013)

Posts: 1,319

Location: Ettlingen

Occupation: Pensionär (ehem. Bundesbahn-Beamter)

  • Send private message

27

Monday, August 12th 2013, 12:45pm

Hallo Hein,
ich lüpfe voller Hochachtung meinen 'imaginären' Hut, dass du ziemlich genau 5 Monate nach Einstellung der Arbeiten an deinem Heimatbahnhof seit gestern weiter baust, und das zu einem Zeitpunkt, zu dem die Mehrheit der Mitteleuropäer sich noch in der Urlaubssonne aalt! War etwa das EBA (Eisenbahnbundesamt) mit dem Planungsverlauf (Weichen, Elektrifizierung) nicht einverstanden und hatte die Mittel gesperrt? Wie dem auch sei - Hauptsache, es geht weiter!
Mit den besten Grüssen
Dieter

1 guest thanked already.

28

Monday, August 12th 2013, 1:51pm

Moin Hein,
mach bitte keinen "Sch....." und schreib weiter in dem lockeren Stil wie bisher. Daß das nicht allen Prellbockküssern und Nietenzählern gefällt, sollte dich nicht berühren, du kannst es nicht jedem recht machen. So wie ich dich persönlich kennengelernt habe, müßtest du dich ja komplett verbiegen, wenn du einen anderen Schreibstil anwenden würdest, versuche es bitte nicht, denn dann sind deine Berichte nicht mehr lesenswert!
Also haue bitte weiterhin fleißig in die Tasten deines Rechners, damit wir, "DEINE TREUEN ANHÄNGER" auch weiterhin etwas zum Schmunzeln haben. Und denk immer daran: "wir betreiben unser gemeinsames Hobby, die Bonsai-Bahn, zur Erholung vom Alltagsstress"!
Gruß Heiko

2 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Blechkistenkutscher (12.08.2013), der noergler (12.08.2013)

DirkausDüsseldorf

Lokomotivbetriebsinspektor

(206)

Posts: 490

Location: Düsseldorf

Occupation: Kaufmännischer Angestellter

  • Send private message

29

Monday, August 12th 2013, 5:58pm

Hallo Hein,

auf Grund Deiner Einleitung des letzten Bauberichtes, möchte ich Dir nun auch eine Antwort und gleichzeitig Ermutigung in jedem Falle weiter zu machen, hinterlassen ! :)

Ich gebe zu, ich habe mich glaube ich selten oder vielleicht gar nicht bedankt für Deine immer interessanten Bauberichte, aber reingeschaut habe ich immer seit ich diesem Forum beigetreten bin.
Auch wenn ich einen ganz anderen Stil beim Anlagenbau, beim berichten etc. als Du und jeder Andere hier habe und hätte (Spur 0 Berichte gibt's ja noch keine vorerst), käme mir nie in den Sinn mich despektierlich über Deinen Thread zu äußern. weder hier noch sonst irgendwo.
In meinem Profil habe ich dazu schon meine Überzeugung beschrieben - kurz: Jeder wie er mag!
Seine Meinung zum Gezeigten NICHT zu äußern ist damit nicht gemeint, das soll passieren, bloß auf faire und anständige Art was ja auch hier übliche Praxis ist.

Du hast ebenso Deinen unverkennbaren Stil zu bauen, zu planen und darüber zu berichten. So soll das auch sein und ich finde es prima! :thumbsup:

Wie die Anderen vor mir bereits geschrieben haben, schau darauf wer Dich hier positiv begleitet und ignoriere einfach Diejenigen, die ihr vermutlich zu gering entwickeltes Selbstwertgefühl während der paar Sekunden in denen sie (vielleicht! Muss auch nicht Alles stimmen was so von den Dächern gepfiffen wird) über Deine Berichte "lästern", aufzubauen versuchen.

Ignoranz ist die wirksamste Methode diesen "Vögeln" gründlich :D den Spaß zu verderben, glaub mir.
Stattdessen würden sie feixen wenn Du das tätest was sie mit solchem möglichen Gerede bezwecken könnten - hier die Segel zu streichen.
Mach Dein Ding...und scher Dich nicht drum was Andere vielleicht Negatives über Deinen Thread, Dein Bautempo, Deinen Schreibstil etc. sagen.

So halte ich es auch in meinem Thread über meine H0 "Langzeitbaustelle" im Stummiforum.
(Wobei dort sehr viel Toleranz und Freundlichkeit herrscht. Böse Worte sind mir seit Beginn meiner Zeit dort niemals aufgefallen)
Dort ist es auch völlig normal immer wieder fortlaufend in beliebiger Häufigkeit über seine Fortschritte, Bau-Aktionen und auch Problemchen innerhalb des selben Threads - zur gleichen Anlage ! zu posten. Andere Projekte sollen natürlich separat aufgemacht werden.
Ich finde das eine sehr angenehme, unterhaltsame Form einer Anlagenentwicklung zu folgen.
Deine regelmäßigen Berichte finde ich daher hier im Forum sogar nachahmenswert.
Für" jede neue Bastelei" an der gleichen Anlage auch einen neuen, eigenen Thread zu öffnen finde ich persönlich als "lesender Begleiter", Betrachter eher anstrengend und gelegentlich auch verwirrend.
Nun habe ich aber echt genug geredet... :whistling:

Also, auch ich möchte weiterhin sehen was Du aus Heidenau machst! Ein Forum lebt doch von den Unterschieden. :thumbup:

Und ich versuche mein Interesse fortan häufiger durch die hier übliche "bedanken" Funktion sichtbar zu machen. ;)

Viele Grüße,
Dirk

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

der noergler (12.08.2013), Holzeisenbahner (13.08.2013), Nuller Neckarquelle (13.08.2013), Holsteiner (13.08.2013)

Hein

Unregistered

30

Monday, August 12th 2013, 6:42pm

Hallo Forumsgemeinde.

Ich möchte mich an dieser Stelle erstmals für die netten und aufmunternden Worte bei Euch bedanken.Auch für die vielen PN,s und Bewertungen ebenfalls ein Dankeschön.Als ich mich vor gut einem Jahr hier im Forum angemeldet habe kannte ich noch garkeine Forumsarbeit odere ein solches.Ich habe mir damals gesagt , ich werde einfach mal über den Bau meiner Spur Null Anlage berichten. Das dieses mittlerweile wöchentlich geschiet bitte ich teilweise zu Entschuldigen denn es mag nicht für jeden Normal sein.

Aber ich habe mir damals auch ein Ziel gesetzt , und Ziele soll man weiter verfolgen und vervollständigen, sonst ist es kein Ziel. Also, Schwamm drüber Ihr müßt mich weiter aushalten.

Jetzt aber mal wieder zum Thema.

@ Dirk

Die Drehscheibe braucht bei meiner neuen Planung auch keine Oberleitungsspinne , denn die untere Ebene wird nur mit Dampf oder Dieseloks befahren. Desshalb ist die Entscheidung das E und Diesel BW an den Hauptbahnhof anzugliedern auch nur von Vorteil gewesen.

@ Dieter.
Die Mittel für die Gleisplanung wurden nicht gestrichen sondern wie in der heutigen Politik üblich, anderweitig sinnvoll eingesetzt. Du mußt das eigentlich kennen, deine Rentenbeiträge wurden dir immerzu vom Gehalt abgezogen, und sind die heute noch in der Kasse? Ich glaube nicht ! Kommt wieder aus einem anderen Topf.

@Heiko.
Wie bede künnt dat ja uk alns in Plattdütsch schriewen, dann häbt wie sone art geihmsproche den däh Kopfschüttler nicht umbeding mitkriegen deit.So wien Brakelmann in Büttenwarder, dat klappt gaut.

@ Dirk aus Düsseldorf.
danke für deine Worte ,haben mir sehr geholfen.

Schöne Woche noch wünscht ,

Hein aus Heidenau

This post has been edited 1 times, last edit by "Hein" (Aug 12th 2013, 7:26pm)


9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

isiko (12.08.2013), Didier78 (12.08.2013), Udom (12.08.2013), Meinhard (12.08.2013), jk_wk (12.08.2013), Holzeisenbahner (13.08.2013), Nuller Neckarquelle (13.08.2013), Holsteiner (13.08.2013), DirkausDüsseldorf (16.08.2013)

31

Tuesday, August 13th 2013, 1:49pm

Jo Hein,
dat mogt wie, dat löpt dann bannig god. Wat woll de Minschen inne Barg datu seggen, wenn ener von de Neckarquell Platt schriewen deit?
Tschüs
Heiko

1 guest thanked already.

Hein

Unregistered

32

Saturday, August 17th 2013, 8:37pm

Hallo Miteinander.

Heute waren mal wieder Gleisbauarbeiten an der Reihe und ich habe jetzt mit den Gleisverlegungen im unteren Bereich begonnen.Wie ich letzte Woche schon beschrieben habe wird es im unteren Bereich auch einen kleinen Zwischenbahnhof geben der auch in einem Rundverkehr bedient wird.Den Bahnhof habe ich heute mal hergestellt und es wird zwei Ladestellen geben.

Im oberen Bereich läuft die Hauptbahn mit der sogenannten Paradestrecke die mit Oberleitung ausgestattet wird und überwiegend den Personenverkehr aus dem Bahnhof Heidenau mit den D Zugwagen belegen wird.

Die untere Ebene wird dann am Dampf BW vorbeigeführt wo auch die Zufahrt für die Dampfloks eingeplant ist.


Nunja , die Strecke muß auch noch durch die Wand und da müssen noch ein zwei Steinchen raus.Das ist aber eine Arbeit da sollte mann viel Wut im Bauch haben, letzten Sonntag da war so eine Gelegenheit.

Aus meiner Klappbrücke ist nun eine Hängebrücke geworden, aber das ist sowieso alles momentan ein Provisorieum, das wird am Ende noch alles besser Ausgestalltet.

Ich werde morgen mal einen kleinen Gleisplan einfügen wie ich mir das gedacht habe mit der unteren Ebene, ansonsten einen schönen Samstag Abend wünscht

Hein

14 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Dieter Ackermann (17.08.2013), Didier78 (17.08.2013), gabrinau (17.08.2013), Harald (17.08.2013), Ben Malin (17.08.2013), Norbert (17.08.2013), Alfred (17.08.2013), Udom (18.08.2013), Holsteiner (18.08.2013), JACQUES TIMMERMANS (18.08.2013), Baumbauer 007 (18.08.2013), Nuller Neckarquelle (18.08.2013), Blechkistenkutscher (18.08.2013), Holzeisenbahner (18.08.2013)

33

Saturday, August 17th 2013, 10:28pm

Hallo Hein,

zunächst mal danke für Deine weitere Berichterstattung.
Ich hoffe, das mit dem "Wutloch" passiert nicht zu oft, sonst kannst Du das ganze Haus bald wegfegen...

Das mit dem Gleisplan (am besten ein Gesamtplan) ist eine gute Idee. Ich verliere nämlich gerade die Übersicht.
Ich habe auch irgendwie den Eindruck, dass Dein Keller mit der Zahl Deiner Um- und Neubauprojekte mitwächst.
Ist der irgendwie aufblasbar? Vielleicht verrätst Du ja Dein Raumgeheimnis.
Ich habe nämlich auch immer zu wenig Platz.

Schönes wutfreies Wochenende wünscht

Norbert

2 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Didier78 (17.08.2013), Dieter Ackermann (18.08.2013)

34

Saturday, August 17th 2013, 11:24pm

(Front) Berichterstattung deiner Anllage.............

Hallo Hein,

schön das es weiter geht mit den Berichten über den Baufortschritt der Anlage.
ich finde das Konzept einfach gut.

Grüße aus dem Süden
Siegfried

Hein

Unregistered

35

Sunday, August 18th 2013, 8:53am

Moin Moin.

Ich habe mal meine Gleisplanung etwas zu Papier gebracht weil ich jetzt der Meinung bin das der Plan doch so Bestand haben wird und nur noch kleine Änderrungen in punkto Gleisführung stattfinden. Ich hoffe Ihr könnt das was ich nur freihändig und ohne Maßstab gezeichnet habe erkennen und findet euch darauf zurecht.

Die Gleise der oberen Ebene sind blau gezeichnet und die der unteren in rot.

Da Norbert nun schon ganz Durcheinander ist wurde es mal Zeit ein kleines Apdate zu Papier zu bringen.Die verdeckten Strecken fertige ich heute Nachmittag noch an wo ich dann zum geplanten Schattenbahnhof aber noch mal eure Meinung brauche.



Jetzt will ich erstmal schööööön Frühstücken.

Gruß Hein

13 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

gabrinau (18.08.2013), Joyner (18.08.2013), Staudenfan (18.08.2013), Holsteiner (18.08.2013), isiko (18.08.2013), Ben Malin (18.08.2013), DirkausDüsseldorf (18.08.2013), Norbert (18.08.2013), Baumbauer 007 (18.08.2013), Dieter Ackermann (18.08.2013), Didier78 (18.08.2013), Nuller Neckarquelle (18.08.2013), Udom (19.08.2013)

isiko

Lokomotivbetriebsinspektor

(246)

  • Send private message

36

Sunday, August 18th 2013, 10:35am

Moin Hein,

danke für den Überblick. Was mich aber nachdenklich stimmt, ist dass der "Innenkreis" mit dem "Aussenkreis" im Prinzip nicht verbunden ist und beide Bw nur vom "Innenkreis" zu befahren sind. Ist das gewollt oder hast Du uns noch eine versteckte Gleisverbindung vorenthalten?!

Gruß,
Ian

Hein

Unregistered

37

Sunday, August 18th 2013, 10:42am

Hallo Ian.

Natürlich gibt es eine Verbindung zur unteren Ebene, wenn du auf der linken Blatthälfte mal schaust ist ein Abzweig angedeutet.Ich zeichne heute nochmal die verdeckten Strecken da kann man das denn besser Erkennen.

Gruß Hein

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

isiko (18.08.2013)

isiko

Lokomotivbetriebsinspektor

(246)

  • Send private message

38

Sunday, August 18th 2013, 11:48am

Moin Hein,

nein, ich meinte nicht den Abzweig nach unten. Die doppelgleisige Strecke an sich hat bis auf die Stelle des Abzweigs keine Verbindung untereinander. Daher meine Bezeichnungen "Innenkreis" und "Aussenkreis". Darum auch meine Frage, wie Du vom Aussenkreis zu den innen liegenden Bw kommst?

Herzlichen Gruß,
Ian

Posts: 1,319

Location: Ettlingen

Occupation: Pensionär (ehem. Bundesbahn-Beamter)

  • Send private message

39

Sunday, August 18th 2013, 12:03pm

Hallo Hein,

vielen Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast, mit dem Gleisplan etwas 'Licht in's Dunkel' zu bringen! Vorab - mir gefällt deine Planung recht gut, zumal wir uns im Vorfeld ja auch immer mal wieder darüber unterhalten hatten und ich auf Grund deiner Schilderungen schon eine gewisse Vorstellung hatte.
Da die jetzt eingestellte Zeichnung in der Wiedergabe trotz der möglichen 'Vergrösserung' aber ziemlich klein und auch etwas dunkel ist, habe ich mir erlaubt, sie in Photoshop etwas zu überarbeiten, um gewisse Details besser sichtbar zu machen - ich hoffe nur, dass du damit einverstanden bist!

Mit den besten Grüssen
Dieter


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

isiko (18.08.2013)

Hein

Unregistered

40

Sunday, August 18th 2013, 12:30pm

Hallo.

@ Ian.

Ja , die beiden Weichen habe ich gestern gerade ausgebaut und sie waren beim oberen Wanddurchbruch verbaut.Die Maschinen müssen jetzt vom Aussenkreis über die ganze Strecke fahren und kurz vor der Brücke die Gleisseite wechseln um auf den Innenkreis zu gelangen.Mag vieleicht etwas unglücklich sein ?( !.Aber mal sehen ist ja noch nichts eingeschotter. 8o

@ Dieter.

Schönen Dank für die Fotomotage und Bearbeitung , gefällt mir sehr gut. :thumbsup:

Gruß Hein

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

isiko (18.08.2013)