You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Hannah_outdoor

Unregistered

1

Sunday, July 8th 2018, 3:53pm

Mühlenhagen - Trassen-, Gleisbau

Hannah_outdoor has attached the following files:
  • DSCF0329.JPG (47.82 kB - 191 times downloaded - latest: Jun 27th 2019, 7:29pm)
  • DSCF0331.JPG (49.36 kB - 167 times downloaded - latest: Dec 29th 2018, 11:46am)
  • DSCF0336.JPG (46.13 kB - 186 times downloaded - latest: Apr 26th 2019, 2:12am)

22 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (08.07.2018), Rollo (08.07.2018), Masinka (08.07.2018), a.g.schoepp (08.07.2018), Altenauer (08.07.2018), Meinhard (08.07.2018), Nils (08.07.2018), Thomas Kaeding (08.07.2018), 98 1125 (08.07.2018), Scooter (08.07.2018), Wolleschlu (08.07.2018), Gert-Jan (08.07.2018), nullerjahnuic60 (08.07.2018), Udom (08.07.2018), jbs (08.07.2018), Baumbauer 007 (09.07.2018), Schienenstrang (09.07.2018), E94281 (09.07.2018), isiko (09.07.2018), Skimble69 (16.07.2018), Lutz Friedrich (17.07.2018), nullowaer (23.07.2018)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,393)

Posts: 1,609

Location: Nordsachsen

  • Send private message

2

Sunday, July 8th 2018, 4:36pm

Hallo Hannah,
der Anfang sieht doch schon mal vielversprechend aus.
Nur beim Güterschuppen hat sich das Dach verzogen. Aus welchem Material hast Du das dach denn gebaut?


Mein Tip: Bei ebay gibt es Alu-Blech 0,5mm dick, baue das Dach aus diesem Blech. Zum zuschneiden wie folgt vorgehen:

Mit einer scharfen Reißnadel mehrfach anritzen und dann über eine scharfe Kante abbrechen. Beim First ähnlich vorgehen, nur nicht so tief anritzen, dann über ein scharfe Kante in den richtigen Winkel biegen.


Beschichten am besten mit selbstklebenden schwarzen oder grauen Klebestreifen (Dachpappoptik erzeugen). Sollte die Folie durch die Sonneneinstrahlung wellig werden, wirkt das Dach gleich ein bißchen älter. ;)



Mit freundlichen Grüßen
Roland

6 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (08.07.2018), Altenauer (08.07.2018), Udom (08.07.2018), 98 1125 (08.07.2018), Baumbauer 007 (09.07.2018), Lutz Friedrich (17.07.2018)

Hannah_outdoor

Unregistered

3

Sunday, July 8th 2018, 4:44pm

MÜHLENHAGEN - TRASSEN-, GLEISBAU - Fortsetzung

.........

Das Schotterbett besteht aus echten Rheinkieseln, 2-4 mm und ist wetterfest mit Klarlack fixiert. Beim Bahnhöfchen müssen noch die Dachdecker "ran" und die weitere Begrünung obliegt der Kreativität und Wuchskraft von Mutter Natur. Details zum Bahnhof und zur Lokversorgungsstelle separat in AUSGESTALTUNG. Der Selbstbau-LKW ist in FAHRZEUGBAU beschrieben und die Segmente in ELEKTRONIK, ELEKTRIK, DIGITAL.

Das federleichte OSM-Testfahrgestell (Schnellenkamp) absolviert alle Gleise und Weichen ohne "Schlingern" und "Hopsen", von Entgleisen ganz zu Schweigen, in "Wahnwitzgeschwindigkeit", nach einmaligem, kräftigen Anschubsen. :thumbsup: Der Mittenabstand der zweigleisigen Streckenteile beträgt 90 mm, die Gleisbögen haben einen Aussenradius von 1.200 mm.

Mit dem PECO-Material bin ich sehr zufrieden:
PECO STREAMLINE SL-700 BULLHEAD - CODE 124, PECO STREAMLINE TURNOUT, MEDIUM RADIUS SL-E792 BH. Für eine indoor-Anlage sicher nicht das Material der Wahl, aber für den Garten bestens geeignet.

Alle anfänglichen Bedenken zur Umsetzbarkeit des GARTENBAHN-Projekts sind seit Heute aus dem Weg geräumt. Modellbau im Maßstab 1:45 macht einfach nur SPASS!

Liebe Gleisbauerinnengrüße aus dem Hohen Norden

Hannah

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (08.07.2018), 98 1125 (08.07.2018), nullerjahnuic60 (08.07.2018), Udom (08.07.2018), Baumbauer 007 (09.07.2018), Zahn (11.07.2018), Lutz Friedrich (17.07.2018)

Hannah_outdoor

Unregistered

4

Sunday, July 8th 2018, 5:15pm

MÜHLENHAGEN - TRASSEN-, GLEISBAU - Dach verzogen

Moin Roland,

das Dach ist aus Karton - oben Wellkarton - und soll auch so bleiben. Leider schluderte ich beim Unterbau, was ich ändern werde. Auch die Dachrinnen aus halbierten Trinkhalmen sind nicht der Bringer - werden ersetzt durch Metallteile (Regenschirmprofile).

Der Güterschuppen war mein Erst- und Testwerk und steht seit Januar tapfer "seinen Mann" - bei Frost, Hitze und Dauerregen. Das Fachwerk aus Holz und Gips scheint unverwüstlich, ebenso die Tore aus Karton. Neben dem Dach besteht auch Neubaubedarf bei der Rampe.

Dein ALU-Vorschlag ist gut, werde Dach und Rampe in Sandwichbauweise neu fertigen: Unten ALU, Oben Wellkarton, verklebt mit Pattex. Holz scheidet aus, weil mit 2-3 mm zu dick.

Die Natur ist der natürliche Feind des Menschen - insbesondere der Spur-0-Bahnerinn. :evil:

Aber - der Spass und die Erfolgserlebnisse, die ich bisher in "0" hatte, sind Ansporn für neue Taten. Meine HO-Anlage wird frustierter Weise mit ACRYLGLAS gekapselt und dient künftig als "Hingucker" im Multifunktionsraum "Büro - Schlafzimmer", auch wenn es noch einiges zu "Bauen" gibt.

Bis denne - in Anlagenbau/Ausgestaltung.

Liebe Grüße aus dem Hohen Norden

Hannah

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (08.07.2018), Meinhard (08.07.2018), 98 1125 (08.07.2018), Rollo (08.07.2018), Wolleschlu (08.07.2018), nullerjahnuic60 (08.07.2018), Udom (08.07.2018), Baumbauer 007 (09.07.2018), Lutz Friedrich (17.07.2018)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1,287)

Posts: 1,212

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

5

Sunday, July 8th 2018, 5:21pm

Toll gebaut.

Hallo Hanna.

Glückwünsch zu deinen Gartenbahn Bau. So wie ich es mit verfolgt und gelesen habe ist ja alles OK. Im Keller braucht man ja nicht so viele Klimmzüge zu machen. Deshalb baue ich auch keine Gartenbahn in 0.

viel Spaß beim weiter Bau deiner Bahn.

schöne Grüße

Hein

PS. ich als Straßenbauer würde sagen das du deinen Randeinfassung und Gehwegplatten etwas ausrichten solltest. :) :)
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

2 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Baumbauer 007 (09.07.2018), Altenauer (11.07.2018)