You are not logged in.

[US Bahnen] Lyman Timber & Coal

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, May 5th 2016, 8:06pm

Lyman Timber & Coal

Hallo Nuller!

Vor einiger Zeit stellte ich die Planungen für die LT&C hier schon mal vor. Jetzt hat der Bau begonnen. Vielleicht erinnert Ihr euch: Es wird eine Zwei-Baugrößen-Anlage. Sie kann entweder als 0n30 (0e)-Schmalspur oder (hier wohl weniger interessant) als HO-Anlage gefahren werden.

Ursprung war ein Wettbewerb der Miba, deshalb die (ursprüngliche) Segmentgröße von 140x50 cm. Da ich aber dann doch nicht so recht Lust hatte da mitzumachen, hat sich einiges geändert: Auf den Rahmen kam jetzt eine Platte von 140x55 cm. Unter dem Vorsprung befindet sich gut erreichtbar die Verkabelung und der Anschluss für die Regler.

Aber jetzt erst einmal ein paar Bilder:


Der "Rohbau". Endstücke fehlen, weil hier in Form eines Theaterbühneneffekts hochgezogene Seitenwände hinkommen sollten, die jedoch erst mit Löchern für die durchlaufenden Gleise versehen werden sollten.


Hier hatte ich dann eine 10cm starke Styrodurplatte (hatte ich von einem beruflichen Projekt übrig) aufgelegt.


Und hier dann mit ersten "Geländerformen". Aber dabei blieb es erst einmal ein paar Monate. Und dann sah ich in einem US-Magazin eine Anlage, die nur eine minimale Ausgestaltung erhalten hatte. Das war dann für mich Faulpelz die Lösung: Keine langwierige Schnibbelei und Raspelei (das war echt anstrengend gewesen!) mehr, keine unnötigen Kunstbauten, einfach Gleise, Gebäude und ein ganz klein wenig Landschaft.

Hier muss ich wohl noch etwas weiter ausholen: Ich finde richtig toll ausgestaltete Anlagen fantastisch, vor allem auf Fotos und in Videos. Aber wenn ich "spiele", ist mir das eigentlich völlig egal. Könnte ruhig ein "Sperrholz-Ozean" (auch ein US-Begriff) sein, würde mich nicht stören.
Auch interessiert es mich nicht, zu Hause einfach irgendwelche Züge fahren zu sehen. Das finde ich nicht interessanter als ein Aquarium - mit meiner Zeit kann ich Besseres anfangen. Das Rangieren, möglichst nicht allein, ist mein Spaß an der Sache. Das war schon bei Rheinhaven so (das irgendwann auch mal weiter ausgestaltet wird, hoffe ich), das ist bei der LT&C noch viel mehr so. Deshalb habe ich auch kein Problem damit, die Anlage in zwei Baugrößen zu bespielen.

Aber weiter:

Die jetzt flache (auf 10mm Sperrholz mit Farbauftrag) "Landschaft" mit Markierungen für die Gleislage und installierten Stromzuführungen.
Ein konkreter Plan existierte nicht, ich nahm einfach meine von einer Kelleranlage übrigen bzw. wieder abgelösten Gleise und Weichen und bastelte so lange rum, bis ich eine befriedigende Lösung (mit möglichst vielen Stumpfgleisen für Anschließer) gefunden hatte.


Die endgültig verlegten Gleise (mit Bau-Acryl geklebt - billig und wieder ablösbar).
An die vorderste und hinterste Weiche können später andere Segmente oder als "Schattenbahnhof/Fiddleyard" nutzbare Kassetten angedockt werden. Auch das Stumpfgleis ganz links unten kann auf ein anderes Segment fortgeführt werden.
Jetzt wird noch geschottert (soviel "Gestaltung" muss sein :) ) und dann werden Gebäude aufgestellt bzw. gebastelt. Vielleicht kommt noch ein Hintergrund dazu - mal sehen.
Gespielt werden kann, sobald ich die ersten beiden Kassetten fertig habe - dazu später mal mehr.


Und so sieht das Ganze von unten aus: Einfache Verkabelung über eine Verteilerleiste, an die entweder meine Digitrax-Zentrale oder auch die Lenz-Zentrale angeschlossen werden kann. Und ein Einsteckmodul für die Steuerung, das "tiefergelegt" ist, damit man nicht an den Steckern hängenbleibt.
Endstücke sind jetzt auch schon drin und in den Ecken mit verstärkten Verbindungen versehen.

Das wars erstmal für heute.

Tschüß
Utz
Rheinhaven - und weg ist er ...

13 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (05.05.2016), JACQUES TIMMERMANS (05.05.2016), Franky (05.05.2016), NYCJay (05.05.2016), moba-tom (05.05.2016), klaus.kl (05.05.2016), Tom (05.05.2016), Setter (05.05.2016), jbs (06.05.2016), BTB0e+0 (06.05.2016), Baumbauer 007 (06.05.2016), pgb (11.05.2016), Udom (14.05.2016)