You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

09Stier

Unregistered

1

Friday, June 22nd 2012, 9:02pm

Lenz Handweiche Links Laterne abgebrochen

Sie ist mir beim bauen abgebrochen :cursing: was kann ich jetzt tun ich würde sie gerne retten sie ist noch nicht eingebaut.Gibt es eine ersatz Laterne und was für einen Antrieb kann ich nehmen ich hatte mir gedacht unter der Weiche den Motor ein zubauen ?( . Es wär sehr schön wen ihr mir helfen könnt.


Gruß
Thorsten

Posts: 131

Location: 26452 Sande, Breslauerstr.

  • Send private message

3

Friday, June 22nd 2012, 10:34pm

Weitere Möglichkeiten der Instandsetzung

Moin!

Noch ist das alte Schnelli-Forum im Netz und auch die Suchfunktion (zwar nicht die Beste) ist noch nutzzbar!

Lenz-Weichenlaterne
Im Auftrag des Vorstandes mit freundlichsten Grüßen!
Der Vereins-Webmaster und Zuständige für Öffentlichkeitsarbeit

Wichtiger Hinweis!
Kontakt über die forumsinterne "private Nachricht" nicht möglich, da abgeschaltet.
Kontakt möglich mittels des "E-Mail-Kontaktbuttons" oder über unsere Vereinsseite!
ARGE Große Modellbahnen Weser-Ems e.V. -Kontakt und Impressum

Wolli

Bahnhofsvorsteher

(727)

Posts: 1,190

Location: 24629 Kisdorf

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

4

Friday, June 22nd 2012, 11:31pm

Hallo Thorsten,

leider das leidige Thema! Den Artikel im Spurnull-Magazin hatte ich verfasst. Der Reparaturumbau ist soweit gelungen und die Laterne sitzt heute immer noch bombenfest! Nun ist mir aber die zweite Laterne abgebrochen. Bei Durchfahrt einer Lok auf der Weiche machte die Lok einen kurzen Schlenker und knacks, flog die Laterne vom Sockel. Das war bestimmt nicht die Letzte! Man bedenke, die Laternen sind aus Kunststoff und die Fahrzeuge teilweise aus Metall und ziemlich schwer, das kann nicht immer gut gehen.

Wenn Du nach dem Baubericht Deine Laterne reparierst, dann hättest Du erst mal Ruhe!

Ich möchte mir jetzt selber Laternen und Sockel aus Messing basteln und diese dann in einem etwas größeren Abstand von der Weiche platzieren. Mal gucken, ob ich das hinbekomme!
Gruß, Wolli ---> wünsche allen HP1 !

1 guest thanked already.

09Stier

Unregistered

5

Saturday, June 23rd 2012, 10:46am

Lenz Handweiche Links Laterne abgebrochen

Ich sage erst einmal Danke an euch drei dann werde ich das in meinen Urlaub wargen vom Wolli den Beitrag. Da ist jetzt eine frage noch offen was für einen Antrieb würdet ihr nehmen und Wolli ich wünsche dir viel erfolg mit vor haben.
:P

Gruß



Thorsten

Bruce Wayne

Unregistered

6

Saturday, June 23rd 2012, 12:49pm

Das einzig positive daran ist wohl, dass die nächste Generation der Weichen von Lenz (wenn sie denn erstmal da sind) ein anderes System für die Laterne und den Stellmechanismus enthalten sollen. Das ist dann abnehmbar, rechts und links anzusetzen und wohl auch nicht mehr so empfindlich.

Hier der Link aus dem Spur-Null-Magazin dazu:

http://www.spurnull-magazin.de/neuheiten…e-weichen-lenz/