You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Aerik136

Fahrgast

(10)

  • "Aerik136" started this thread

Posts: 10

Location: Brühl

Occupation: Berufseinstiegsbegleiter

  • Send private message

1

Sunday, February 24th 2019, 10:44am

kleiner Gleisplan

Hallo zusammen,
vor einiger Zeit stieß ich auf einen Gleisplan für ein Schaufenster mit den Abmessungen 2,25 x 0,5!!!!!!!
Trotz der Winzigkeit interessant.
Ich hab den Gleisplan etwas umgemodelt und wollte mal Eure Meinung wissen.

ich hab ca 2,50 x0,60 Platz der Haltepunkt ist oben rechts ca 2xG1 und unten recht ein Köf- Lokschuppen oben links ne Laderampe. Die Kurve kann ich ganz rumziehen und evtl. gegenüber ein fiddle yard einfügen.
Ich hab schon mal in Gedanken durchgespielt und fand das Rangieren ganz interessant. Evtl kommt vor den Bogen eine BW..... wenn Sie denn erschienen ist.
Bin gespannt auf Eure Meinungen viele Grüße Axel :?:
Aerik136 has attached the following file:
  • toll.jpg (159.45 kB - 593 times downloaded - latest: Apr 20th 2019, 7:47am)

This post has been edited 1 times, last edit by "Aerik136" (Feb 24th 2019, 10:49am)


9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Wolleschlu (24.02.2019), Klaus vom See (24.02.2019), heizer39 (24.02.2019), gerdi1955 (24.02.2019), 98 1125 (24.02.2019), Altenauer (24.02.2019), Udom (24.02.2019), UtzRK (25.02.2019), jbs (25.02.2019)

Posts: 319

Location: Friedrichshafen

Occupation: Eisenbahner

  • Send private message

2

Sunday, February 24th 2019, 2:21pm

Hallo Axel,

klar, für Spur 0 ist das nicht allzu viel Platz. Dennoch lässt sich auch hier ein Plan umsetzen.

Ich würde auf alle Fälle versuchen eine Bogenweiche ins Spiel zu bringen, das würde die nutzbare Gleislänge sicher verbessern.

Eine Weichenverbinduung, die das Umfahren ermöglicht, wäre natürlich genial, ist aber auf dieser Kürze schwer umsetzbar.

Was mir noch nicht so ganz klar ist: Soll das Ganze ein Streckenende darstellen oder einen reinen Anschluss, der nur neben einer Strecke liegt oder was genau willst Du denn abbilden?

Viellecht kann man dann genauere Ideen bringen.

Bis dahin..

Klaus
Es grüsst Euch mit einem Zp1

Klaus
:)

Projekte:

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Zahn (24.02.2019), jbs (25.02.2019)

Aerik136

Fahrgast

(10)

  • "Aerik136" started this thread

Posts: 10

Location: Brühl

Occupation: Berufseinstiegsbegleiter

  • Send private message

3

Sunday, February 24th 2019, 2:34pm

kleiner Gleisplan

Hallo Klaus,
Rechts das Streckenende könnte ich weiterführen in eine Kehrschleife etc, da die Wand nur Re gips ist. Dahinter das SZ :D Aber erstmal nur rangieren mit ner Köf /V20 oder Traktor... Ist ja Geld-mäßig sonst nicht überschaubar.
Viele Grüße Axel


P.S. Die Inneneinrichtung ist einfach "geil"

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Klaus vom See (24.02.2019), jbs (25.02.2019)

Posts: 319

Location: Friedrichshafen

Occupation: Eisenbahner

  • Send private message

4

Sunday, February 24th 2019, 4:53pm

Nur mal so auf die Schnelle...

Das Ausziehgleis hat 255mm, also genug für ne V60 zum Umfahren...

Das Bahnsteiggleis 990mm, also Platz für 3 3achsige oder 2 4achsige Umbauwagen...

Aber wie gesagt, nur so n Hirnpups...


Es grüsst Euch mit einem Zp1

Klaus
:)

Projekte:

This post has been edited 1 times, last edit by "Klaus vom See" (Feb 24th 2019, 5:12pm)


9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (24.02.2019), Masinka (24.02.2019), Zahn (24.02.2019), 98 1125 (24.02.2019), heizer39 (24.02.2019), Udom (24.02.2019), jbs (25.02.2019), Ciccio (01.03.2019), Rswol (03.03.2019)

Zahn

Lokomotivbetriebsinspektor

(254)

Posts: 635

Location: Berlin

  • Send private message

5

Sunday, February 24th 2019, 5:25pm

Moin miteinander.

Klaus' Plan finde ich viel schöner als den Eingangsvorschlag. Insbesondere die Umfahrungsmöglichkeit halte ich für wichtig.

Vielleicht kann man die (Einfahrts-) Bogenweiche auf dem linken Anlagenschenkel noch weiter nach unten ziehen, dann werden die Bahnhofsgleise einen Tick länger...

Gruß, Matthias

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Klaus vom See (24.02.2019), Udom (24.02.2019), jbs (25.02.2019)

Posts: 319

Location: Friedrichshafen

Occupation: Eisenbahner

  • Send private message

6

Sunday, February 24th 2019, 5:44pm

Moin miteinander.

Klaus' Plan finde ich viel schöner als den Eingangsvorschlag. Insbesondere die Umfahrungsmöglichkeit halte ich für wichtig.

Vielleicht kann man die (Einfahrts-) Bogenweiche auf dem linken Anlagenschenkel noch weiter nach unten ziehen, dann werden die Bahnhofsgleise einen Tick länger...

Gruß, Matthias



Grüß Dich Matthias,

vielen Dank für die Blumen! :thumbsup:

Aber genau das ging mir eben auch durch den Kopf. Eine Anlage, die so sehr vom Rangieren "lebt" wie diese, muss fast schon zwingend eine Umfahrmöglichkeit haben.

Deine Idee finde ich sehr gut; hab die Weiche etwas versetzt...


Es grüsst Euch mit einem Zp1

Klaus
:)

Projekte:

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

98 1125 (24.02.2019), Waltershausen (24.02.2019), Udom (24.02.2019), jbs (25.02.2019), Altenauer (25.02.2019)

Husbert

Fahrdienstleiter

(341)

Posts: 789

Location: Husby

Occupation: Rentner

  • Send private message

7

Sunday, February 24th 2019, 6:03pm

Eine kleine Anmerkung zum letzten Entwurf: Paßt!
Warum aber werden die inneren Ecken nicht entschärft und damit etwas Platz für die Gestaltung geschaffen. Ich sehe das so oft und frage mich immer warum ist das so?

Anbei mein Vorschlag.
Am rechten Gleisende könnte auch eine DWW stehen oder eine Schwenkbühne liegen die einen oder zwei Gleisanschlüsse bedient. Bastel doch mal eine solche Variante.
Gruß
Husbert
Husbert has attached the following file:
  • kl.Gleisplan.jpg (55.54 kB - 296 times downloaded - latest: Apr 20th 2019, 7:47am)

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Klaus vom See (24.02.2019), 98 1125 (24.02.2019), Udom (24.02.2019), Zahn (24.02.2019), jbs (25.02.2019), Altenauer (25.02.2019)

Posts: 319

Location: Friedrichshafen

Occupation: Eisenbahner

  • Send private message

8

Sunday, February 24th 2019, 6:08pm

Eine kleine Anmerkung zum letzten Entwurf: Paßt!
Warum aber werden die inneren Ecken nicht entschärft und damit etwas Platz für die Gestaltung geschaffen. Ich sehe das so oft und frage mich immer warum ist das so?
.
.
.


Guten Abend, Husbert...

Stimmt; an das Einfachste denkt man oft nicht. Würde dem Ganzen sicherlich mehr Raumtiefe verpassen! SUPER :thumbsup:
Es grüsst Euch mit einem Zp1

Klaus
:)

Projekte:

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (24.02.2019), Zahn (24.02.2019), jbs (25.02.2019), Altenauer (25.02.2019), Aerik136 (25.02.2019)

Aerik136

Fahrgast

(10)

  • "Aerik136" started this thread

Posts: 10

Location: Brühl

Occupation: Berufseinstiegsbegleiter

  • Send private message

9

Sunday, February 24th 2019, 7:19pm

kleiner Gleisplan

Vielen Dank für die Meinungen,
das mit den Ecken hatte ich auch vor... allerdings sollte nur das Bhf`s-Modul gestaltet werden. Eure Pläne sind ja ganz gut, aber das geht nur mit Peco. Die DKW von Lenz kommt wohl dieses Jahr nicht ... im Frühjahr die BW. Das Umfahrgleis ist wichtig.. aber mit 2 kl. Loks ist sicherlich auch auf meiner Anlage "Spaß" möglich.... Spielt doch mal in Gedanken Abläufe durch.
So ne schöne Woche Axel

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (25.02.2019)

Posts: 319

Location: Friedrichshafen

Occupation: Eisenbahner

  • Send private message

10

Sunday, February 24th 2019, 8:12pm

Hallo Axel,

ich baue auch mit LENZ...eigentlich! Aber wenn ich auf die Bogenweiche und / oder die DKW gewartet hätte, wäre ich bis heute nicht über den Bau des Holzuntergerüstes gekommen!

Schau doch mal hier: LENZ Weichen von Weichen-Walter

Sooo viel teurer sind die nicht!

Was den Gleisplan angeht, ist es natürlich absolut DEINE Entscheidung!
Ich bitte Dich nur zu bedenken, dass gerade auf so kleinem Raum der Spaß ganz schnell vorbei sein kann, wenn die Infrastruktur nicht genügend Abwechslung bietet!

Werde weiterhin mitlesen und schauen, wie Du Dein Projekt umsetzt!
Alles Gute dafür...
Es grüsst Euch mit einem Zp1

Klaus
:)

Projekte:

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (24.02.2019), Udom (24.02.2019), 98 1125 (24.02.2019), jbs (25.02.2019), Altenauer (25.02.2019), Aerik136 (25.02.2019), Zahn (28.02.2019)

berndh

Fahrgast

(12)

Posts: 8

Location: Karlsruhe

  • Send private message

11

Sunday, February 24th 2019, 9:47pm

Hallo Axel,

die 2,4m sind einfach zu knapp bemessen, wie ich finde.
Einen Zug mit 3 Güterwagen plus Lok schrammt schon an 1m und naja ein PMG mit je 1 Wagentyp, auch nicht so spannend, was das optische und das Rangiergeschäft angeht.
Ich würde umschwenken, thematisch, deutlich. Gerne führe ich es etwas mehr aus falls erwünscht.
Als Beispiel für etwas schnuckeliges auf 1,8m plus 0,6m FY also deine 2,4m im Anhang.

Gruß, Bernd
berndh has attached the following file:

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Martin Zeilinger (24.02.2019), Klaus vom See (25.02.2019), V75 (25.02.2019), C_h_o_p_i_n (25.02.2019), UtzRK (25.02.2019), jbs (25.02.2019), 98 1125 (25.02.2019), gabrinau (25.02.2019), Altenauer (25.02.2019), Udom (25.02.2019), cklammer (19.03.2019)

12

Monday, February 25th 2019, 9:23am

Hallo Axel (und alle anderen),

ich stelle mir das Rangieren OHNE Umfahrgleis mit ZWEI Loks interessant vor. Die Waggons könnten schon geblockt sein(Anschlüsse 1 - 3 von oben links in umgekehrtem Uhrzeigersinn): A2-A3-A1-Lok. Die Zuglok (Z) fährt von links kommend auf dem Hauptgleis ein, Rangierlok (R) kommt aus A3 und zieht die Waggons A2-A3 ab, Z schiebt A1 in den Anschluss 1 und fährt wieder zurück ans Ende des Hauptgleises. R stellt A3 auf der Verbindung Hauptgleis-A2/A3 ab und schiebt A2 wieder zu Z. Dann fährt R zurück, holt A3, fährt nach links aus dem Weg und Z rangiert A2 in Anschluss 2. Z fährt wieder auf Position oben rechts, R schiebt A3 in Anschluss 3 und Z fährt nach links aus. Wenn die Gleislänge ausreicht, könnte der Zug auch als GmP kommen (der Personenwagen würde dann entweder am Ende hängen und - nachdem die Fahrgäste ausgestiegen sind - auf dem Streckengleis links während der Rangiererei abgestellt, oder - wenn er hinter Z eingereiht ist - immer mitgeführt werden.
Wenn die Waggons nicht oder anders geblockt werden, muss eben anders bzw. mehr rangiert werden (und das ist ja der Sinn der kleinen Anlage, oder?)
Landschaft und Realismus sind hier zweitrangig. Wenn man darauf mehr Wert legt, dann ist Bernds Beispiel natürlich interessanter.

Tschüß
Utz
Rheinhaven - muss jetzt leider verkauft werden :(

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (25.02.2019), Altenauer (25.02.2019), Udom (25.02.2019), Aerik136 (25.02.2019), berndh (26.02.2019), 98 1125 (28.02.2019)

Wedebahner

Schrankenwärter

(87)

Posts: 24

Location: Ritterhude

Occupation: Rentner, gelernter Fernmeldemonteur, danach Serviceleiter Fernsprechanlagen

  • Send private message

13

Thursday, February 28th 2019, 7:57pm

Hallo Axel,
die vielen Beiträge von den"Profis" sind richtig interessant und gut! Husbert`s Vorschlag mit der Schwenkbühne rechts ist genial, da sparst Du eine Weiche und hast 2 etwas längere Gleise! Weichen Walter ist eine gute Adresse. Peco geht aber auch, sehr betriebssicher. Warum kein Selbstbau, da kann man mit Bogenweichen noch einiges an Platz rausholen!
schöne Grüße
Reinhard

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (28.02.2019), 98 1125 (28.02.2019), Aerik136 (28.02.2019), Klaus vom See (28.02.2019)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,275)

Posts: 1,517

Location: Nordsachsen

  • Send private message

14

Thursday, February 28th 2019, 9:02pm

Hallo,
als "Peco-Gleisbauer" möchte ich bei dieser kleinen Anlage von der Verwendung von Peco-Weichen abraten. Deren Weichenwinkel ist kleiner, als der der Weichen von Lenz. Das hat zur Folge, dass sich die Nutzlänge der Gleise zwischen den Weichen verkürzt, schließlich sollte ja Profilfreiheit bestehen. Ansonsten finde ich den Gleisplan für diese kleine Fläche sehr gut.

Mit freundlichen Grüßen
Roland

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Robby (28.02.2019), Aerik136 (28.02.2019), heizer39 (28.02.2019)