Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Simplicissimus« wurde gesperrt
  • »Simplicissimus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Wohnort (erscheint in der Karte): Vettelschoß

Beruf: Präsentationsgestalter

  • Nachricht senden

1

Freitag, 6. Juli 2012, 10:16

Inspiriert von der Hanauer Kleinbahn

Der geistige Horizont ist die Distanz zwischen Nasenspitze und Brett
Anmerkung des Moderators: Nutzer wurde aufgrund der Editieraktion, bei der obiger sinnfreier Text in alle seine Beiträge kopiert wurde, gesperrt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Simplicissimus« (27. September 2012, 11:47)


Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

KlaWie (06.07.2012), gabrinau (06.07.2012), Udom (06.07.2012), minicooper (06.07.2012), Waldemar (06.07.2012), Frank Schürmann (06.07.2012), micha-bahn (08.07.2012)

2

Freitag, 6. Juli 2012, 20:32

Hallo Thorsten,

ich finde den etwas groberen Schotter besser. Die feine Variante geht mehr in die H0-Richtung. Oder täuscht das auf den Fotos?

Viele Grüße

Robert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Simplicissimus (07.07.2012)

US-Werner

Schaffner

(12)

Beiträge: 140

Wohnort (erscheint in der Karte): 20535 Hamburg

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. Juli 2012, 20:43

Hallo,

also ich finde den feinen Schotter besser, man schaue sich mal ein Originalgleisbett an.
Es gibt auch Empfehlungen;

www.miba.de/morop/ph02-v1.pdf

Gruss
Werner

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Simplicissimus (07.07.2012)

  • »Simplicissimus« wurde gesperrt
  • »Simplicissimus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Wohnort (erscheint in der Karte): Vettelschoß

Beruf: Präsentationsgestalter

  • Nachricht senden

4

Freitag, 6. Juli 2012, 22:20

Ich bin verantwortlich für das was ich schreibe und sage, nicht für das was Dritte verstehen bzw. verstehen wollen.
Anmerkung des Moderators: Nutzer wurde aufgrund der Editieraktion, bei der obiger sinnfreier Text in alle seine Beiträge kopiert wurde, gesperrt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Simplicissimus« (27. September 2012, 12:34)


hofhein

unregistriert

5

Samstag, 7. Juli 2012, 07:15

Kleber

Hallo Thorsten,

sehr gute Erfahrung habe ich mit dem Schotterkleber von Spurenwelten gemacht. Hier tritt so gut wie keine Verfärbung von Basaltschotter auf und der Kleber hat eine sehr gute Durchdringfähigkeit.
Der Kleber ist erhältlich bei www.spurenwelten.de.

Gruß Heinz

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Simplicissimus (07.07.2012)

  • »Simplicissimus« wurde gesperrt
  • »Simplicissimus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Wohnort (erscheint in der Karte): Vettelschoß

Beruf: Präsentationsgestalter

  • Nachricht senden

6

Samstag, 7. Juli 2012, 07:22

Ich bin verantwortlich für das was ich schreibe und sage, nicht für das was Dritte verstehen bzw. verstehen wollen.
Anmerkung des Moderators: Nutzer wurde aufgrund der Editieraktion, bei der obiger sinnfreier Text in alle seine Beiträge kopiert wurde, gesperrt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Simplicissimus« (27. September 2012, 12:34)


Minicooper

Oberbahnhofsvorsteher

(501)

Beiträge: 1 328

Beruf: Antibürokrat

  • Nachricht senden

7

Samstag, 7. Juli 2012, 10:47

Bei der Wahl der Größe des Schotters spielen subjektive Empfindungen eine große Rolle, zumal es auch im Original durchaus individuelle Unterschiede gibt. Der etwas grobkörnigere Schotter auf dem ersten Foto sagt mir auch eher zu, Thorsten, obwohl er möglicherweise nicht ganz maßstabgerecht ist. Vieles im Modellbau wirkt aber "naturgetreuer", wenn man es etwas betont, was auch in der von US Werner beigefügten Empfehlung zum Ausdruck kommt:

"Da beim Schotter der optische Eindruck eine entscheidende Rolle spielt, wurde hier bewusst nicht maßstäblich verkleinert. Wer maßstäblich bauen will, wählt die Maße der jeweils kleineren Nenngröße."
Gruß, Michael



Das Überflüssige ist eine sehr notwendige Sache :P

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Simplicissimus (07.07.2012)

  • »Simplicissimus« wurde gesperrt
  • »Simplicissimus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Wohnort (erscheint in der Karte): Vettelschoß

Beruf: Präsentationsgestalter

  • Nachricht senden

8

Samstag, 7. Juli 2012, 11:41

Ich bin verantwortlich für das was ich schreibe und sage, nicht für das was Dritte verstehen bzw. verstehen wollen.
Anmerkung des Moderators: Nutzer wurde aufgrund der Editieraktion, bei der obiger sinnfreier Text in alle seine Beiträge kopiert wurde, gesperrt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Simplicissimus« (27. September 2012, 12:33)


der noergler

Lokomotivbetriebsinspektor

(245)

Beiträge: 923

Wohnort (erscheint in der Karte): 66583 Spiesen

Beruf: Mountain worker im Ruhestand

  • Nachricht senden

9

Samstag, 7. Juli 2012, 13:33

Thorsten

Und wenn Du den groben rausgesiebten Split nachträglich mit einen Hammer bearbeitest und nochmals siebst bekommst Du wieder Schotter für's Gleis .

Gruß
Jürgen
wer mich als Freund hat , braucht keine Feinde :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Simplicissimus (07.07.2012)

  • »Simplicissimus« wurde gesperrt
  • »Simplicissimus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Wohnort (erscheint in der Karte): Vettelschoß

Beruf: Präsentationsgestalter

  • Nachricht senden

10

Samstag, 7. Juli 2012, 13:52

Ich bin verantwortlich für das was ich schreibe und sage, nicht für das was Dritte verstehen bzw. verstehen wollen.
Anmerkung des Moderators: Nutzer wurde aufgrund der Editieraktion, bei der obiger sinnfreier Text in alle seine Beiträge kopiert wurde, gesperrt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Simplicissimus« (27. September 2012, 12:34)


DirkausDüsseldorf

Lokomotivbetriebsinspektor

(206)

Beiträge: 479

Wohnort (erscheint in der Karte): Düsseldorf

Beruf: Kaufmännischer Angestellter

  • Nachricht senden

11

Samstag, 7. Juli 2012, 22:54

Hallo Thorsten, so sieht man sich wieder! ;-I Werde aber weiter im "Stummi´s" Deinen Aktivitäten folgen. Bin gespannt was Du auf die selbst gebauten Beine stellst in "Null"! Ich würde übrigens den feineren Schotter wählen. Beste Grüße aus "Neubiberg"...oder so. ;-) Dirk
Viele Grüße,
Dirk :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Simplicissimus (08.07.2012)

  • »Simplicissimus« wurde gesperrt
  • »Simplicissimus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Wohnort (erscheint in der Karte): Vettelschoß

Beruf: Präsentationsgestalter

  • Nachricht senden

12

Samstag, 7. Juli 2012, 23:13

Ich bin verantwortlich für das was ich schreibe und sage, nicht für das was Dritte verstehen bzw. verstehen wollen.
Anmerkung des Moderators: Nutzer wurde aufgrund der Editieraktion, bei der obiger sinnfreier Text in alle seine Beiträge kopiert wurde, gesperrt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Simplicissimus« (27. September 2012, 12:34)


  • »Simplicissimus« wurde gesperrt
  • »Simplicissimus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Wohnort (erscheint in der Karte): Vettelschoß

Beruf: Präsentationsgestalter

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 8. Juli 2012, 23:19

Weichenbetätigung

Ich bin verantwortlich für das was ich schreibe und sage, nicht für das was Dritte verstehen bzw. verstehen wollen.
Anmerkung des Moderators: Nutzer wurde aufgrund der Editieraktion, bei der obiger sinnfreier Text in alle seine Beiträge kopiert wurde, gesperrt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Simplicissimus« (27. September 2012, 12:35)


14

Montag, 9. Juli 2012, 21:52

Hallo Thorsten.
Hier bin ich schon wieder, aber diesmal auf Deiner Seite.Ich habe mir die Bilder mit dem Einschottern angeschaut.Und genau wie Du möchte ich Basaltsplitt ( habe damit Täglich zu tun ) einsetzen. Vom Bild her gefällt mir der 2-5 mm Splitt am Besten obwohl er nicht dem Masstab entspricht.Ich will Ihn auch noch Färben ,denn grauer Splitt ist glaube ich nur bei Neubaustrecken anzufinden. Hast Du die Testgleise schon mit Kleber eingebettet oder nur lose verteilt, :?: wenn Du geklebt hast mit welche Kleber hast Du das gemacht :?:
( alt Methode Wasser Leim mit Pril ? )
Gruß Hein

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Simplicissimus (14.07.2012)

  • »Simplicissimus« wurde gesperrt
  • »Simplicissimus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Wohnort (erscheint in der Karte): Vettelschoß

Beruf: Präsentationsgestalter

  • Nachricht senden

15

Montag, 9. Juli 2012, 22:58

Der geistige Horizont ist die Distanz zwischen Nasenspitze und Brett
Anmerkung des Moderators: Nutzer wurde aufgrund der Editieraktion, bei der obiger sinnfreier Text in alle seine Beiträge kopiert wurde, gesperrt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Simplicissimus« (27. September 2012, 11:48)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Simplicissimus« wurde gesperrt
  • »Simplicissimus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Wohnort (erscheint in der Karte): Vettelschoß

Beruf: Präsentationsgestalter

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 31. Juli 2012, 21:44

Ich bin verantwortlich für das was ich schreibe und sage, nicht für das was Dritte verstehen bzw. verstehen wollen.
Anmerkung des Moderators: Nutzer wurde aufgrund der Editieraktion, bei der obiger sinnfreier Text in alle seine Beiträge kopiert wurde, gesperrt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Simplicissimus« (27. September 2012, 12:35)


17

Mittwoch, 1. August 2012, 07:04

Guten Morgen Thorsten,

leider läßt sich am Lenz Wagen keine Stirnseite öffnen.

MfG

Waldemar

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Simplicissimus (01.08.2012)

stefan_k

Moderator

(345)

Beiträge: 1 433

Wohnort (erscheint in der Karte): 22765 Hamburg

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 1. August 2012, 08:43

Hallo.
Man kann die Stirnseiten öffnen, muss sie aber selber entsprechend umbauen. Siehe Filmchen hier:
http://www.spurnull-magazin.de/veranstal…spur-null-2011/
Ab 3:30 sieht man die Waggonkippanlage und den Lenz Wagen in Aktion.
Freundliche Grüße,
stefan_k

__________________________________
Abonnenten haben mehr davon! ^^

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Simplicissimus« wurde gesperrt
  • »Simplicissimus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Wohnort (erscheint in der Karte): Vettelschoß

Beruf: Präsentationsgestalter

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 1. August 2012, 10:40

Ich bin verantwortlich für das was ich schreibe und sage, nicht für das was Dritte verstehen bzw. verstehen wollen.
Anmerkung des Moderators: Nutzer wurde aufgrund der Editieraktion, bei der obiger sinnfreier Text in alle seine Beiträge kopiert wurde, gesperrt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Simplicissimus« (27. September 2012, 12:36)


  • »Simplicissimus« wurde gesperrt
  • »Simplicissimus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Wohnort (erscheint in der Karte): Vettelschoß

Beruf: Präsentationsgestalter

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 14. August 2012, 23:01

Der geistige Horizont ist die Distanz zwischen Nasenspitze und Brett
Anmerkung des Moderators: Nutzer wurde aufgrund der Editieraktion, bei der obiger sinnfreier Text in alle seine Beiträge kopiert wurde, gesperrt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Simplicissimus« (27. September 2012, 11:48)


Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer und 3 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

US-Werner (14.08.2012), der noergler (14.08.2012), E94281 (14.08.2012), gabrinau (15.08.2012), Martin Zeilinger (15.08.2012), Udom (15.08.2012), Nauki (16.08.2012)