You are not logged in.

[DB Regelspur] Gleisspurlehre

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Heinz Becke

Lokomotivbetriebsinspektor

(86)

  • "Heinz Becke" started this thread

Posts: 1,032

Location: 93057 Regensburg

Occupation: Dipl.-Ing. (FH), Pensionär, Rentner

  • Send private message

1

Wednesday, February 27th 2019, 9:31am

Gleisspurlehre

Hallo,

ich suche eine bzw. mehrere Gleisspurlehren Spur 0 Regelspur.

Wo (welcher Hersteller resp. Händler) gibt es welche, und welche sind gut und empfehlenswert? Ich benötige diese für die Gleisübergänge zwischen den Modulen/Segmenten.

Danke für Eure Bemühungen.
Grüße aus Regensburg

Heinz ;)

This post has been edited 2 times, last edit by "Heinz Becke" (Feb 27th 2019, 11:02am) with the following reason: Ergänzung


2

Wednesday, February 27th 2019, 11:02am

Hallo,

von Wenz gibt es welche. Die sind geätzt, müssen gefaltet und verlötet werden und sind begrenzt stabil, ich fand die nicht so gut. Ich habe dann bei zwei ein Stück Messing zum aussteifen aufgelötet, damit habe ich mir aber leicht Macken in den Schienenkopf gemacht.

Später habe mir welche aus Hartholz gefräst, das ging besser. Das sollte auch mit Säge und Feile machbar sein.

H3x
Im Bau: Papierfabrik Koslar an der Jülicher Kreisbahn und Module nach Fremo-Norm.

Mein Spur 0 Blog: 1durch45.de

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Meinhard (27.02.2019), Heinz Becke (27.02.2019), 98 1125 (27.02.2019), Udom (27.02.2019)

RWN

Schaffner

(21)

Posts: 113

Location: Nidda

  • Send private message

3

Wednesday, February 27th 2019, 2:08pm

Hallo Heinz,

Für was braucht man Lehren an den Übergängen.

Bei genormten Modulen im rechten Winkel. Bei eigenen Modulen/Segmenten nach Schnitt.

Hab ich was Missverstanden?
Viele Grüße
Rainer

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Heinz Becke (27.02.2019)

4

Wednesday, February 27th 2019, 2:18pm

Hi
nimm eine Gewindestange, möglichst eng passendes Rohr , ebensolche passenden etwas dickere Unterlegscheiben, passende Muttern und baue welche.
Reihenfolge auf dem Gewinde:
MSRSRSRSM
die äußeren beiden R sind so breit wie der schienenkopf, das mittlere R ist so breit 32mm minus 2x Breite der Scheiben.
Die Rohrstuecke müssen senkrecht abgelängt werden!
Gruß
Olli

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Robby (27.02.2019), heizer39 (27.02.2019), peschersurfer (27.02.2019), Heinz Becke (27.02.2019), 98 1125 (27.02.2019), Udom (27.02.2019)

Brückenkopf

Hilfsbremser

(15)

Posts: 47

Location: CH - 4142 Münchenstein

  • Send private message

5

Wednesday, February 27th 2019, 3:53pm

Spurlehren

Hallo Heinz

Hier https://www.hassler-profile.li/index.php…zubehoer-spur-0 gibt es welche.

Gruss

Heinz

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Heinz Becke (27.02.2019), 98 1125 (27.02.2019), Udom (27.02.2019)

Heinz Becke

Lokomotivbetriebsinspektor

(86)

  • "Heinz Becke" started this thread

Posts: 1,032

Location: 93057 Regensburg

Occupation: Dipl.-Ing. (FH), Pensionär, Rentner

  • Send private message

6

Wednesday, February 27th 2019, 4:59pm

Hallo Rainer,

wenn man zur Sicherung der Schienen am Modul-/Segmentende einen Schienenschutz anbringt, dann ist es u. U. notwendig die Schwellen zu entfernen. Dann wird zur korrekten Gleislage eine Schienenlehre benötigt.


Hallo Heinz,

ja die habe ich auch gesehen, bei Bestellungen unter einem Warenwert von CHF 50.00 wird ein Kleinmengenzuschlag von CHF 6.00 erhoben.


Trotzdem Euch beiden Danke!
Grüße aus Regensburg

Heinz ;)

This post has been edited 1 times, last edit by "Heinz Becke" (Feb 27th 2019, 5:07pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (27.02.2019)

98 1125

Bahngeneraldirektor

(231)

Posts: 631

Location: Wiesenttal

  • Send private message

7

Wednesday, February 27th 2019, 5:06pm

Hallo Heinz,

ich habe zum exakten Ansetzen der Module aneinander Lehren aus Nirosta.
Diese habe ich vor Jahren bezogen von Jürgen Lenzen aus WuppertaL
(IMT Lenzen). Ich denke, die bekommt man auch von seinem Nachfolger:
"MSL Modellbahn Studio Lenzen"

Herzliche Grüße nach Regensburg
Arnold

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Heinz Becke (27.02.2019), derfranze (27.02.2019), heizer39 (27.02.2019), Meinhard (27.02.2019), Udom (27.02.2019), Altenauer (27.02.2019)