You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Weichen-Walter" started this thread

Posts: 91

Location: Bodensee

Occupation: Weichenbäcker

  • Send private message

1

Friday, November 23rd 2012, 8:48am

Gleisprofile Übersicht

Hallo!

Ohne Garantie auf Vollständigkeit habe ich mal eine Übersicht der Gleisprofile erstellt:
Natürlich auf auf meiner Homepage zu finden

Gruß vom Bodensee

Weichen-Walter

29 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

der noergler (23.11.2012), moritz1 (23.11.2012), Guitarman (23.11.2012), fahrplaner (23.11.2012), Harald (23.11.2012), klaus.kl (23.11.2012), Haeger (23.11.2012), Dampfheinrich (23.11.2012), Udom (23.11.2012), barilla73 (23.11.2012), rmedet (23.11.2012), arad (23.11.2012), Karben (23.11.2012), Frank Schürmann (23.11.2012), minicooper (23.11.2012), Hermann Keßler (23.11.2012), JACQUES TIMMERMANS (23.11.2012), BR96 (23.11.2012), Bodenbahner (23.11.2012), Spur0-Peter (23.11.2012), Signum (23.11.2012), gabrinau (23.11.2012), E94281 (23.11.2012), Ben Malin (23.11.2012), pgb (24.11.2012), Lutz Friedrich (25.11.2012), Hape (26.11.2012), Lade-Engl (29.11.2012), Dieter Ackermann (30.11.2012)

Posts: 41

Location: Reinbek

Occupation: Pensionär

  • Send private message

2

Friday, November 23rd 2012, 10:07am

Ergänzung: das sehr gelungene Profil von O-Scale (Dora) wird jetzt von Demko vertrieben.
Dampfheinrich

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

hannes 610 (23.11.2012)

MKB

Unregistered

3

Friday, November 23rd 2012, 11:24am

Hallo Walter,

eine sehr schöne und sehr hilfreiche Gleisprofil Übersicht, die Du erstellt hast. Und vielen Dank, dass Du auch an das Ferro Suisse Gleissystem gedacht hast!

Viele Grüsse

Matthias

PS: @Dampfheinrich: Leider kann ich auf der Homepage von Demko das Schienenprofil nicht finden. Die Holzschwellen und die Schienenstühle schon. Oder habe ich da was übersehen?

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Hermann Keßler (23.11.2012)

DRG

Heizer

(141)

Posts: 206

Location: Haseldorfer Marsch

  • Send private message

4

Friday, November 23rd 2012, 11:45am

Hallo,
Ergänzung: das sehr gelungene Profil von O-Scale (Dora) wird jetzt von Demko vertrieben.


@MKB, das Internet ist da nicht immer auf dem Aktuellen Stand......, aus sehr zuverlässiger Quelle kann ich das Gesagte von Dampfheinrich bestätigen, soll so geliefert werden. Thermin ab wann, ist aber noch nicht bekannt.

und entspricht dem K-Gleis-Profil von Hassler und anderen, wie dem alten Ertmer,- Schullern, Linden und Eurotrain-Profilen. Alle hatten die gleichen Kopf,-, Steg,- und Fußmaße. Profilhöhe immer 3,5mm.
Hier fällt das noch das weit verbreitete ROCO Gleis mit um 3,7mm Profilhöhe und das HEGOB Profil mit 3,3mm herraus, welches sich mit den K-Gleistühlen aber sehr schön verbauen läst.

HEGOB / K-Gleiskleineisen Detail:

HEGOB / K-Gleis Strecke:

Da alle Gleise eine Spurweite von 32mm haben, selbst bei unterschiedlichen Gleisprofilen, kann auch alles miteinander kombiniert werden, wie das Vorbild zeigt.

Hierzu habe ich aus diesem Beitragsbaum, einmal diese zwei Fotos direkt verlinkt:

http://www.abload.de/img/15072012267605sqd.jpg

http://www.abload.de/img/1507201226782zsi8.jpg

Also kein Grund, nicht das eine mit dem anderen durch angleichen zu verbauen.

Gruß, Thorsten

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

moba-tom (23.11.2012), guna (23.11.2012), gabrinau (23.11.2012), US-Werner (23.11.2012), Zollstocker (23.11.2012), Udom (23.11.2012), E94281 (23.11.2012), gleisoval (23.11.2012), Ben Malin (23.11.2012), pgb (24.11.2012), Lutz Friedrich (25.11.2012)

lstarup

Fahrgast

(10)

Posts: 6

Location: Dänemark

  • Send private message

5

Friday, November 23rd 2012, 6:21pm

Super - Danke für die übersicht

Viele Grüsse
Lars

Posts: 329

Location: Magdeburg

Occupation: Elektro-Ing.

  • Send private message

6

Thursday, November 29th 2012, 2:04pm

Mir fällt da noch das Gleis von Micro Engineering ein Code 125, wird von Wenz bei den pr. Gleisen verbaut. Höhe ca. 2,8mm.
Vom Querschnitt ähnlich dem Peco Code 143.

Gruss
Kpt. Blaubär

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

pgb (29.11.2012), DRG (02.12.2012), Kurkie (28.11.2017)

Hape

Schrankenwärter

(20)

Posts: 176

Location: Saarland

Occupation: Un-Ruhestand

  • Send private message

7

Thursday, November 29th 2012, 3:18pm

Hallo Thorsten

Das K Gleiskleineisen von Hassler sieht auf den erste Blick ja gut aus,
wie Passgenau ist den die Sache mit den Schwellen von Hassler
und wie Stabil
Gruß Hape

  • "Weichen-Walter" started this thread

Posts: 91

Location: Bodensee

Occupation: Weichenbäcker

  • Send private message

8

Thursday, November 29th 2012, 6:02pm

Hallo Hape,

die K-Modul Kleineisen sitzen stramm in den vorgebohrten Schwellen von Hassler.
Mehr dazu auf der Homepage von K-Modul (sind auch in Olten angemeldet)
Gruß vom Bodensee

Weichen-Walter

DRG

Heizer

(141)

Posts: 206

Location: Haseldorfer Marsch

  • Send private message

9

Friday, November 30th 2012, 10:24am

Hallo Hape,

wie Passgenau ist den die Sache mit den Schwellen von Hassler
und wie Stabil

durch den Doppelzapfen ist erst einmal eine ausreichende Positionierung=parallele Ausrichtung auf der Schwelle in der Längsachse zwischen beiden Schienenstühlen gegeben. Somit wird die Spurweite genau eingehalten und alles ist sehr Passgenau. Durch das vorherige Auffädeln, wie auf meinem Bild zu sehen, ergibt sich ein Flexgleis.
Ebenso wird durch diese gute konstruktive Zweizapfen-Lösung, ein seitliches Herausdrücken aus dem Holz erschwert bzw. sogar verhindert. Zwei Zapfen haben mehr Kraftschluss zum Holz als einer. Ich klebe mit einem Tropfen Sekungenkleber nur alle zehnte Schwelle.

SNM Bild 51:



Normale Belastung selbst auf Modulen die transportiert werden zu Ausstellungen, haben auf dem Streckengleis noch keine Schäden ergeben. Der Kunststoff ist leicht flexibel, so das ein Auffädeln, wenn die Gleisprofile am Anfang etwas angefast werden leicht möglich ist.

SNM Bild 52:


An Modulenden werden die Gleisprofile von unten gesichert, nach mehreren Ausstellungen sind auch dank frei gearbeiteten Transportbretter zum Gleis, noch keine Schäden aufgetreten.
Welche Langzeitwirkungen durch Sonnenlicht und Alterungsfarbe eintreten werden bleibt abzuwarten.............diese Problematik haben alle Kunsstoffgleise und bisher war dies zu vernachlässigen, aber hier ist Messing natürlich eindeutig langlebiger. Nur der Preisunterschied ist eben zum Demko Sytem, hier besonders bei den 100Stück Holzschwellen + Kleineisen vorhanden.
Auf einem Modul, welches in einem Jahr gebaut wird, ist der Preis für diese K-Gleis dann wiederum für mich noch zu akzeptieren.
Die mitgelieferten Holzschwellen sind keine Buche, sondern feines Lindenholz mit einer guten Maserung. Die Härte des Holzes ist ausreichend und deutlich besser als das Abachieholz von einem anderen Anbieter.

Für mich eine gute Alternative als Streckengleis, schade nur das Weichenteile nach vielen Jahren der Ankündigung bisher weiterhin als Einzelteile auf sich warten lassen, sonst wäre es insgesamt eine sehr interessante Alternative, aber vielleicht ändert sich das ja noch, oder gibt es hierzu inschwischen eine gesicherte Bezugsmöglichkeit.......

Mit Gruß, Thorsten

This post has been edited 4 times, last edit by "DRG" (Dec 2nd 2014, 11:45am) with the following reason: Bilderdienst gewechselt


7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Dieter Ackermann (30.11.2012), Haeger (30.11.2012), Udom (30.11.2012), Hape (30.11.2012), Signum (30.11.2012), fahrplaner (30.11.2012), KalleNord (01.12.2012)

  • "Weichen-Walter" started this thread

Posts: 91

Location: Bodensee

Occupation: Weichenbäcker

  • Send private message

10

Friday, November 30th 2012, 10:30am

Quoted

Welche Langzeitwirkungen durch Sonnenlicht und Alterungsfarbe eintreten werden bleibt abzuwarten.............diese Problematik haben alle Kunsstoffgleise und bisher war dies zu vernachlässigen


Lt. K-Modul ist der Kunststoff hochwertig und mit 10% Glasfaser versetzt.
Das sollte doch halten.
Gruß vom Bodensee

Weichen-Walter

Hape

Schrankenwärter

(20)

Posts: 176

Location: Saarland

Occupation: Un-Ruhestand

  • Send private message

11

Friday, November 30th 2012, 3:58pm

Hallo Thorsten

Danke für die ausführliche Antwort
Gruß Hape

12

Friday, November 30th 2012, 9:30pm

Also ich habe meine ganze anlage mit K-gleise ausgestattet. Wurden damals geliefert von Model Rail.

Auch bogenweichen, dkw und dreiwegweichen waren dabei. Model Rail hat leider die produktion vor 3 jahre

eingestellt; sollte von Hassler ubernommen werden aber der fertigt nur die gleise.

Schade, denn fur die sehr schon detaillierte weichenbausatze brauchte man nur eine stunde furs zusammenbauen, ohne nageln..........



Gruss, Ruud, deren umlauttaste leider nicht

funktioniert

13

Friday, November 30th 2012, 9:32pm

Also ich habe meine ganze anlage mit K-gleise ausgestattet. Wurden damals geliefert von Model Rail. Auch bogenweichen, dkw und dreiwegweichen waren dabei. Model Rail hat leider die produktion vor 3 jahre eingestellt; sollte von Hassler ubernommen werden aber der fertigt nur die gleise.



Schade, denn fur die sehr schon detaillierte weichenbausatze brauchte man nur eine stunde furs zusammenbauen, ohne nageln..........



Gruss, Ruud, deren umlauttaste leider nicht funktioniert