You are not logged in.

[DB Regelspur] Epoche 3 erster Versuch

themack

Hilfsbremser

(10)

  • "themack" started this thread

Posts: 23

Location: Swansea

Occupation: Kinderkrankenschwester

  • Send private message

61

Thursday, June 27th 2019, 12:23pm

Hallo Nick
dieser Gleisplan gefaellt mir am Besten, bin mir aber nicht sicher, ob der Einsatz einer Kreuzungsweiche in einem kleinen Bahnhof wie meiner etwas overkill ist in Realitaet. Dennoch bietet die Kreuzungsweiche mehr "Spielraum". Ich nehme an es ist eine DKW?


[img]https://forum.spurnull-magazin.de/index.php?page=Attachment&attachmentID=44321&thumbnail=1&embedded=1[/img]


Robby, die 3 Wegweiche sieht schon toll aus und sehr schlank, aber irgendwie kann ich mich mir 3 Wegweichen in einem End,-Nebenbahnhof nicht vorstellen. Hat jemand eine solche einbebaut in besagtem Bahnhof und kann mir ein Bild senden bitte?

Matthias, die Idee mit dem Vertikallift ist genial, aber die Erwerblichen, die ich gesehen habe sind schweineteuer, obwohl vielleicht kann ich mir einen bauen....Variante 1 gefaellt mir gut, der Drehpunkt waere eine Drehscheibe?

Utz , ich habe mir den V20 Startset gekauft, aber ich wollte mir bewusst nicht mehr Schienenmaterial zulegen, da ich mich noch ncht entschieden habe welches Gleissystem ich nehme ( Peco 143 oder Lenz oder Mix)






Grüsse aus Wales

Sandra

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Robby (27.06.2019), heizer39 (27.06.2019), Altenauer (27.06.2019), Udom (27.06.2019)

mattes56

Fahrdienstleiter

(426)

Posts: 942

Occupation: Diplom Ingenieur Elektrotechnik

  • Send private message

62

Thursday, June 27th 2019, 12:28pm

Hallo Sandra

An dem Drehpunkt drehst Du das gesamte Brett, damit wird daraus in der unteren Ebene eine Länge Segmentdrehscheibe.

Damit erspart du dir die Weichen im unteren Bereich, die Nutzlänge fressen...

Matthias
Die hohe Kunst im Leben ist es, die eigenen Träume aus den Steinen zu bauen, die einem in den Weg gelegt werden.

Spurnullteam Ruhr-Lenne e.V.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (27.06.2019)

Robby

Fahrdienstleiter

(274)

Posts: 783

Location: Dresden

  • Send private message

63

Thursday, June 27th 2019, 12:34pm

Hallo Sandra,
Als ich anfing, meine Anlage zubauen , habe ich Lenz- Gleismarerial genommen. Das würde ich heute nicht mehr machen.
Mein Freund Rollo hat Peco Code 124 genommen . Die Weichenwinkel sind kleiner und deshalb sehen diese auch elegander aus.
viele Grüße Robby

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (27.06.2019), themack (28.06.2019), Richtprellbock (07.07.2019)

64

Thursday, June 27th 2019, 1:09pm

Dreiwegeweiche

Moin

Hallo Sandra,

ich habe in meinem Endbahnhof "Nurfunxsiel" eine 3 Weg Weiche verbaut.




hier der Gleisplan :





hier noch ein Bild aus der Bauphase :







und noch ein älterer Gleisplan von Nurfunxsiel:







Viel Erfolg und Spass beim Bauen.....



Bis die Tage...
Grüße aus Nurfunxsiel ^^

Tom

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Robby (27.06.2019), jbs (27.06.2019), Altenauer (27.06.2019), 98 1125 (27.06.2019), Udom (27.06.2019), HüMo (27.06.2019), themack (28.06.2019), Richtprellbock (07.07.2019)

jbs

Bahnhofsvorsteher

(189)

Posts: 894

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

65

Thursday, June 27th 2019, 1:44pm

Hallo Sandra,
Matthias, die Idee mit dem Vertikallift ist genial, aber die Erwerblichen, die ich gesehen habe sind schweineteuer, obwohl vielleicht kann ich mir einen bauen....

Ich kann Matthias' Vorschlag nur unterstützen. Selbst habe ich einen Lift in meine Anlage integriert um 40 cm Höhenunterschied zu gewinnen für eine max. Zuglänge von 1m. Es ginge natürlich auch länger. Das hat ca. 150 EUR Material und einen Tag planen und bauen gekostet. Klick für Plan bzw. im Betrieb (ab Min 5).

Viele Grüße,
Johann

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (27.06.2019), 98 1125 (27.06.2019), barilla73 (27.06.2019), Udom (27.06.2019), HüMo (27.06.2019), Hermann Keßler (27.06.2019), Günther B. (27.06.2019), themack (28.06.2019), stupat52 (28.06.2019), Onlystressless (28.06.2019), heizer39 (02.07.2019)

66

Tuesday, July 2nd 2019, 6:16pm

Gude Sandra,

nein, es handelt sich in dem Plan, welcher Dir am besten gefällt, nicht um eine Doppelkreuzungsweiche sondern um die einfache Kreuzung Lenz # 3050 (siehe Lenz Homepage).
Ich habe den Plan noch einmal etwas verändert und dabei die beiden einfachen Weichen in Gleis 2 durch eine Doppelkreuzungsweiche ersetzt. So kannst Du den Unterschied in der Geometrie gut erkennen.

Auch habe ich die beiden Einfahrweichen durch eine Doppelweiche ersetzt. Doppelweichen sind zwei ineinander geschobene einfache Weichen und waren bis in die Epoche 3 weit verbreitet. Als Einfahrweiche in einen Endbahnhof stellen sie kein Problem dar, da in der Regel sowieso nur mit 30km/h in ein Stumpfgleis eingefahren werden durfte. Von einer Dreiwegweiche spricht man, wenn überhaupt, nur bei einer der sehr seltenen weil aufwendigeren symmetrischen Doppelweiche.

Durch die Doppelweiche lässt sich die Nutzlänge des Bahnsteigs und von Gleis 3 noch etwas vergrößern. Das Rampengleis 4 habe ich ebenfalls verlängert, auch wenn es hinter der Fabrik (auch hier leicht geänderte Anbindung) von Hand nicht optimal zu erreichen ist. Man kann Elemente der beiden Pläne ja unterschiedlich kombinieren.

Hier noch eine Info zu den unterschiedlichen Weichentypen: https://bahnsys.uni-wuppertal.de/fileadm…reuzungen_Q.pdf

index.php?page=Attachment&attachmentID=44376
Mit Gruß vom Nick

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

BahnMichel (02.07.2019), Rollo (03.07.2019), themack (04.07.2019), Nikolaus (04.07.2019), Udom (09.07.2019)

themack

Hilfsbremser

(10)

  • "themack" started this thread

Posts: 23

Location: Swansea

Occupation: Kinderkrankenschwester

  • Send private message

67

Today, 7:16am

Etliche Gleisplaene weiter

Nachdem ich Gleisplan ueber Gleisplan produziert und wieder verworfen habe kam ich endlich zu einem der mir gut gefiel. Angelehnt an Gleisplaenen hier vorgestellt kam ich zum folgenden Plan den ich Euch nun zur Kritik stelle :D

Grüsse aus Wales

Sandra

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (18.07.2019), Thomas Kaeding (18.07.2019), jbs (18.07.2019), 98 1125 (18.07.2019), NYCJay (18.07.2019)