Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 10. Februar 2019, 18:31

EKW aus Roco Weichen bauen???

Hallo zusammen,
die alten Roco Weichen sind ja nicht mehr so richtig auf der Höhe der Zeit aber für den Bau eines Fiddle-Yards immer noch gut genug. Jetzt bräuchte ich aber eine EKW also Einfach-Kreuzungsweiche, gibts nicht, gans auch wohl nie im Roco Sortiment.
Frage: Hat die von Euch schonmal jemand aus zwei Roco Weichen zusammen gefrokkelt und könnte mir Tips oder einen Plan geben?
Das Ergebnis sollte dann so aussehen, wir auf dem schlechten Foto hier unten, da hab ich zwei Roco Weichen aufeinander gelegt:



Für Tips wäre ich sehr dankbar!

Gruß Chris

P.S. keine Ahnung warum das Bild nicht da ist??? Fehlerhafter Link von directupload ist´s gewesen!
Der Pessimist sieht das Schwarze im Tunnel
Der Optimist sieht ein Licht am Ende des Tunnels
Der Realist sieht den Zug kommen
Der Lokführer sieht drei Deppen im Gleis sitzen :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »koefschrauber« (10. Februar 2019, 19:53)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

nullowaer (11.02.2019), Udom (12.02.2019)

2

Sonntag, 10. Februar 2019, 18:38

Hallo Chris,
ich habe es noch nciht gemacht und würde das auch nicht so tun aber du schreibst ja selber - Gefrickel, was nachher wohl nicht gerade funktionieren wird. Ich she da schon mal die sich überschneidenden Drehpunkte der Zungen. Dann lieber eine Lenz DKW "rücbauen", wurde hier im Forum schon beschrieben und bebildert.

Gruss, Dirk

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (12.02.2019)

3

Sonntag, 10. Februar 2019, 18:40

Hallo Chris,
ich habe es noch nciht gemacht und würde das auch nicht so tun aber du schreibst ja selber - Gefrickel, was nachher wohl nicht gerade funktionieren wird. Ich she da schon mal die sich überschneidenden Drehpunkte der Zungen. Dann lieber eine Lenz DKW "rücbauen", wurde hier im Forum schon beschrieben und bebildert.

Gruss, Dirk


Hallo Dirk,
danke für die Antwort! Aber woher eine Lenz DKW nehmen? Soweit ich weiß b.a.w. nicht lieferbar aber Roco Weichen hätte ich hier! ;)

Gruß Chris
Der Pessimist sieht das Schwarze im Tunnel
Der Optimist sieht ein Licht am Ende des Tunnels
Der Realist sieht den Zug kommen
Der Lokführer sieht drei Deppen im Gleis sitzen :D

tokiner

Oberfahrdienstleiter

(499)

Beiträge: 1 171

Wohnort (erscheint in der Karte): Neustadt am Rübenberge

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. Februar 2019, 18:46

Vielleicht mal hier im Forum eine Suchanzeige nach einer DKW aufgeben?
Die ist bestimmt gebraucht zu bekommen!

Heinz Becke

Lokomotivbetriebsinspektor

(89)

Beiträge: 992

Wohnort (erscheint in der Karte): 93057 Regensburg

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), Pensionär, Rentner

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. Februar 2019, 18:47

Hallo Chris,

hast Du schon eine Anfrage für einen Kauf hier im Forum eingestellt oder in Netz gesucht? Da ist manchmal was zu ergattern.

Viele Erfolg!
Grüße aus Regensburg

Heinz ;)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1 217)

Beiträge: 1 459

Wohnort (erscheint in der Karte): Nordsachsen

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. Februar 2019, 20:38

Hallo Chris,
ich habe noch einige DKW von Kesselbauer da. Eine könnte ich Dir abgeben. Müsstest allerdings neue Stellschwellen einbauen, die fehlen. Profilhöhe 3,6mm, Länge 475mm, Abzweigwinkel wie die Peco-Weichen, also etwas schlanker als die Lenzweichen. Falls Du Bedarf hast, schicke mir ein PN. Als Bastlerweiche wird sie auf jedem Fall preiswerter sein, als eine neue Weiche. :)
Mit freundlichen Grüßen
Roland

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (12.02.2019)

7

Sonntag, 10. Februar 2019, 21:05

Hallo Chris,
die Kesselbauer DKW wäre ne Möglichkeit oder aber du baust die EKW einfach selber. Schau mal hier inklusive dem anderen Link. Ich habe mir meine EKW in Sonderbauform selbst gebaut:
[Deutsche Reichsbahn DR] Weichenbau - Selbstbau einer Zweispurweiche 0/0e
Gruss, Dirk

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (12.02.2019)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(467)

Beiträge: 964

Wohnort (erscheint in der Karte): Zwischen Harz und Heide

Beruf: Noch ja....

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 10. Februar 2019, 21:15

EKW

Umbau Lenz DKW in EKW

Vielleicht hilft dieses hier in seiner Gesamtheit auch ein wenig weiter, auch wenn der Umbau aus einer Lenz DKW erfolgt, nur so rein vom Prinzip her...

Meint
Hans
der Altenauer

- Mitglied des MCB: Modelleisenbahn Club Braunschweig von 1935 e.V. -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Altenauer« (10. Februar 2019, 21:28)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jbs (11.02.2019), Udom (12.02.2019)

S0MEC

Oberheizer

(77)

Beiträge: 342

Wohnort (erscheint in der Karte): Rheinberg

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 10. Februar 2019, 21:50

Hallo Chris,

sofern Du in der Lage bist, ein paar Schienenprofile zu befeilen und zusammen zu löten, würde ich Dir empfehlen, die Herzstückpartien der Roco-Weichen für die EKW zu nutzen und alles dazwischen neu zu bauen. Dazu findest Du auf unserer Homepage auf der Seite "Weiche 1.0" unsere Freeware-Software Kreuzung 1.0, da gibst Du dann die Daten der Rocogeometrie ein und lässt Dir einen Plan Deiner EKW ausdrucken. Damit hast Du dann den Bauplan für das Stück zwischen Deinen Herzstücken. Das funktioniert!

Freundlicher Gruß
Stefan


.
Im Auftrag des Vorstandes mit freundlichsten Grüßen!
Der Vereins-Webmaster und Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit

Achtung: Fahrtag an jedem ersten Freitag im Monat ab 15:00 - Gäste sind herzlich wilkommen, Fahrzeuge auch!

Spur-0-MEC Niederrhein e.V.


Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rollo (10.02.2019), heizer39 (10.02.2019), jbs (11.02.2019), Rainer Frischmann (11.02.2019), moba-tom (11.02.2019), derfranze (11.02.2019), Altenauer (11.02.2019), Udom (12.02.2019), koefschrauber (13.02.2019)

Beiträge: 29

Wohnort (erscheint in der Karte): Hainfeld

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. Februar 2019, 06:26

EKW

... ohne ordentliche *DoppelHerzen* am Gleisschnittpunkt, wird das ewig ein Gerumpele.... L.G. Patrick

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (13.02.2019)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher