Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Konrad

Oberheizer

(340)

  • »Konrad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Wohnort (erscheint in der Karte): Warschau / Polen

Beruf: Architekt

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. Mai 2014, 20:37

Eisenbahnbrücke über Hotzenplotz bei Rasselwitz (Racławice) in Oberschlesien

Hallo Nuller

Ich möchte mich heute einen riesiges und wunderschönes Entwurf die Eisenbrücke über Hotzenplotz (Osobłoga) bei Rasselwitz (Racławice) in Oberschlesien aus Jahre 1903 vorstellen.
Gesammt Länge im Natur ist ca.130 m, also in Maßtab 1:43,5 ist knapp 3,00 m. Die Konstruktion ist aus Messingblech mit einer Dicke von 0,3 mm hergestellt. Die Platten wurden fotogeätzt Technik gemacht. Das Projekt beinhaltet die Durchführung von 16.000 Nieten, die gelötet werden. Auf den Bildern stelle ich das erste Quartal der Brückenkonstruktion vor. Diese schöne Brücke baut unsere Kollege aus dem Club0.pl - Mateusz.


P.S. Wir suchen einen neuen Lieferant nächste 24.000 Nieten ! Wenn jemand kann uns helfen, wäre net :)

»Konrad« hat folgende Dateien angehängt:
  • 3692642.jpg (66,55 kB - 389 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. Juli 2018, 00:00)
  • wielki_most_kolejowy_budowa.jpg (66,86 kB - 319 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. Juli 2018, 00:00)
  • wielki_most_kolejowy_panora.jpg (139,13 kB - 293 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. Juli 2018, 00:00)
  • DSC_0908.jpg (123,59 kB - 280 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. Juli 2018, 00:00)
  • DSC_0909.jpg (141,94 kB - 244 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. Juli 2018, 00:00)
  • DSC_0914.jpg (147,47 kB - 275 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. Juli 2018, 00:00)
  • DSC_0911.jpg (143,83 kB - 251 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. Juli 2018, 00:00)
  • DSC_0917.jpg (149,99 kB - 237 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. Juli 2018, 00:00)
  • DSC_0918.jpg (140,93 kB - 240 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. Juli 2018, 00:00)
Freundliche Grüße aus Polen
Konrad
______________clubO.pl öffentliche Forum

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »Konrad« (17. Oktober 2014, 22:49)


Es haben sich bereits 23 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andi (24.05.2014), H3x (24.05.2014), Staudenfan (24.05.2014), heizer39 (24.05.2014), E94281 (24.05.2014), klaus.kl (24.05.2014), gabrinau (24.05.2014), Ben Malin (24.05.2014), Bahnheiner (25.05.2014), modellbahner_1980 (25.05.2014), Martin Zeilinger (25.05.2014), Nuller Neckarquelle (25.05.2014), Oelkocher (25.05.2014), Bahnschwelle (25.05.2014), Udom (25.05.2014), BTB0e+0 (25.05.2014), DRG (27.05.2014), Pjotrek (27.05.2014), JACQUES TIMMERMANS (15.10.2014), Kellerkind (15.10.2014), Dieter Ackermann (17.10.2014), Masinka (18.10.2014), Bayrischer Laenderbahner (18.10.2014)

2

Samstag, 24. Mai 2014, 20:50

Dziekuje bardzo za zdjecia.

Welchen Durchmesser haben denn die Nieten?

Serdecznie pozdrawiam!

H3x
Im Bau: Papierfabrik Koslar an der Jülicher Kreisbahn und Module nach Fremo-Norm.

Mein Spur 0 Blog: 1durch45.de

Konrad

Oberheizer

(340)

  • »Konrad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Wohnort (erscheint in der Karte): Warschau / Polen

Beruf: Architekt

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. Mai 2014, 22:02

Die Nieten habe ich unten geziegt :
»Konrad« hat folgende Datei angehängt:
  • Nieten.jpg (23,36 kB - 232 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. Juli 2018, 00:00)
Freundliche Grüße aus Polen
Konrad
______________clubO.pl öffentliche Forum

4

Samstag, 24. Mai 2014, 22:57

Hallo Konrad,

bei der Menge würde ich Alibaba empfehlen.

H3x
Im Bau: Papierfabrik Koslar an der Jülicher Kreisbahn und Module nach Fremo-Norm.

Mein Spur 0 Blog: 1durch45.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Konrad (25.05.2014)

Beiträge: 432

Wohnort (erscheint in der Karte): Vlotho

  • Nachricht senden

5

Samstag, 24. Mai 2014, 23:21

Da würd ich die empfehlen,

GHW-Modellbauversand
Gabriele Hüttl-Wagener
Gewerbering 29
D-41372 Niederkrüchten
UID DE169565426
Tel. 02163 81767
Fax 02163 82670
ghw@ghw-modellbau.de
:thumbsup:
Beste Grüße aus dem Keller,

Pat

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Konrad (25.05.2014)

6

Sonntag, 25. Mai 2014, 09:34

Hallo Konrad,

das ist ja ein wahnsinns Projekt, was Ihr da baut :thumbsup:


Bei Fohrmann gibt es auch Mikroniete in 0,5/0,8 allerdings 8,25mm lang :

http://www.fohrmann.com/schrauben-nieten…niete-4230.html

Aber bei den Preisen ;( ...

... vielleicht einfach mal anfragen ob sie auch in passendeer Länge gefertigt werden können und wie sich der Preis bei Eurer benötigten Menge entwickelt ;)


Weiterhin viel Erfolg beim Brückenbau und tschüß aus Leese

Frank-Martin

P.S.: Ich habe gerade mal bei GHW geschaut, die haben Niete 0,5/0,8 in 3,0mm Länge und sind auch etwas günstiger :

http://www.modellbauershop.de/nieten/hal…feingedreht.php
Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baumbauer 007« (25. Mai 2014, 09:39) aus folgendem Grund: GHW-Linkk eingefügt


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Konrad (25.05.2014)

Konrad

Oberheizer

(340)

  • »Konrad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Wohnort (erscheint in der Karte): Warschau / Polen

Beruf: Architekt

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 14. Oktober 2014, 21:52

Stück weiter :

Erste Statikversuch...!!! Es steht und trägt schon über 10 kg Belastung, noch ohne komplette Konstruktion. Es wurde schon über 8.000 Nieten reingebaut.
Echte Länge 2,85 m, also ich brachue ca. 3,5-4,0 m gesammt länge Modul, wahrscheinlich 2 x 2 m Segmente.
»Konrad« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC00416.JPG (140,78 kB - 236 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. Juli 2018, 00:00)
  • DSC00418.JPG (147,45 kB - 234 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. Juli 2018, 00:00)
Freundliche Grüße aus Polen
Konrad
______________clubO.pl öffentliche Forum

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Konrad« (14. Oktober 2014, 22:32)


Es haben sich bereits 28 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Heinz Becke (14.10.2014), Baumbauer 007 (14.10.2014), jk_wk (14.10.2014), Ben Malin (14.10.2014), E94281 (15.10.2014), 1zu0 (15.10.2014), Staudenfan (15.10.2014), DRG (15.10.2014), Oelkocher (15.10.2014), JACQUES TIMMERMANS (15.10.2014), Pjotrek (15.10.2014), Kellerkind (15.10.2014), lok-schrauber (15.10.2014), Holsteiner (15.10.2014), Udom (15.10.2014), DirkausDüsseldorf (15.10.2014), Nikolaus (15.10.2014), Meinhard (17.10.2014), Martin Zeilinger (17.10.2014), Dieter Ackermann (17.10.2014), George M (17.10.2014), klaus.kl (17.10.2014), BTB0e+0 (18.10.2014), Ae610 (18.10.2014), Masinka (18.10.2014), Werkelburger (18.10.2014), derfranze (18.10.2014), HüMo (18.10.2014)

Beiträge: 1 319

Wohnort (erscheint in der Karte): Ettlingen

Beruf: Pensionär (ehem. Bundesbahn-Beamter)

  • Nachricht senden

8

Freitag, 17. Oktober 2014, 13:09

Hallo Konrad,

zunächst ein grosses "DANKESCHÖN" für deinen Bericht über den Nachbau dieser sehenswerten Brücke sowie ein ganz dickes Kompliment an den Erbauer, deinen Kollegen Mateusz im Club 0 Polen!

Bei dieser Gelegenheit ein kleiner Hinweis: sowohl der benachbarte Ort als auch der Fluss, über den diese (auch im Modell) beeindruckende Brückenkonstruktion führt, tragen den Namen "HOTZENPLOTZ" ...

Weiterhin viel Erfolg bei der Umsetzung dieses grossartigen Vorhabens!

Mit den besten Grüssen
Dieter

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pjotrek (17.10.2014), Konrad (17.10.2014), BTB0e+0 (18.10.2014)

Beiträge: 1 319

Wohnort (erscheint in der Karte): Ettlingen

Beruf: Pensionär (ehem. Bundesbahn-Beamter)

  • Nachricht senden

9

Samstag, 18. Oktober 2014, 00:20

Hallo Konrad,

so eben habe ich entdeckt, dass das Druckfehler-Teufelchen im Beitrag 8 über meine Tastatur gesprungen ist - es muss im letzten Satz natürlich heissen: " ... trugen den Namen HOTZENPLOTZ ... " - przepraszami ...

Mit den besten Grüssen
Dieter

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (18.10.2014)

10

Samstag, 18. Oktober 2014, 08:58

Hallo Kollegen aus Polen!

Ein Wahnsinnstück, was da entsteht :-))
Mir fehlen die Worte. Ich wünsche weiterhin viel Erfolg für diese Bereicherung der Spur 0 Welt!

Als ich zum ersten Mal in den BMC Brugg kam und die Brücke vom Bild unten sah, dachte ich mir: "Wahnsinn, muss ein Club mit viel Fachwissen sein."
Ich bin mir sicher, dass es bei Eurem Club genauso ist. Auch wenn ich an die vielen, schönen Lok-Modelle denke... Ehrlich, da wird mir ganz warm ums Herz :-))

Weiterhin viel Erfolg!
Würdet ihr einmal den weiten Weg in die Schweiz auf Euch nehmen? Ihr wärt eine Bereicherung für die Spur-0-Expo.ch in Olten Im März 2015.

Hier nun noch die Impression aus Brugg:


Beste Grüsse, Uli

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Konrad (18.10.2014), Masinka (18.10.2014), Staudenfan (18.10.2014), Holsteiner (18.10.2014), BTB0e+0 (18.10.2014), Udom (18.10.2014), HüMo (18.10.2014), DirkausDüsseldorf (21.10.2014)

Konrad

Oberheizer

(340)

  • »Konrad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Wohnort (erscheint in der Karte): Warschau / Polen

Beruf: Architekt

  • Nachricht senden

11

Samstag, 18. Oktober 2014, 21:55

Würdet ihr einmal den weiten Weg in die Schweiz auf Euch nehmen? Ihr wärt eine Bereicherung für die Spur-0-Expo.ch in Olten Im März 2015.

Vielen Dank Uli für die Einladung.Ja, es ist möglich, daß wir nach Olten 2015 kommen, ob mit die Brucke, ist nicht sicher :)
Hier nun noch die Impression aus Brugg:
Wie lang ist die Konstruktion in Brugg...?
Freundliche Grüße aus Polen
Konrad
______________clubO.pl öffentliche Forum

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ae610 (18.10.2014)

12

Samstag, 18. Oktober 2014, 23:13

Hallo Konrad,

in Olten bekommt ihr mindestens einen Tisch, und wenn ihr mit Brücke kommt, dann natürlich genügend Platz für diese. Das kann ich Euch fix zusichern. Bitte schicke mir per PN Deine eMail Adresse für die Zusendung der Anmeldeunterlagen zur Spur-0-Expo.ch, die Du dann von meinen zuständigen Kollegen für die Clubs erhalten wirst.

Unsere Brücke in Brugg (es sind zwei Einspur-Brücken nebeneinander) ist 320 cm lang.

Nochmal ein grosses Kompliment an Euch :-)

Beste Grüsse, Uli

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Staudenfan (19.10.2014), Baumbauer 007 (19.10.2014)