You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

schwellensittich

Unregistered

1

Tuesday, May 8th 2012, 12:43pm

Eine feine Heimatseite über Falls-Gefrees

Moin Moin,

ich bin mir nicht sicher, ob ein braver Franke die nachfolgende Heimatseite schon mal hier verlinkt hat, wenn ja, dann hab ich falsch gesucht, wenn nein, dann viel Spaß beim Stöbern und Anregungen sammeln:

immer wieder finden sich kleine und sehr feine, in den Weiten des www versteckte, Seiten über Nebenbahnen und -vermutlich gewollten- genialen Anregungen für uns Modellbahner.

So bin ich derzeit schwer von dieser Seite hier begeistert:

http://www.lokalbahn-reminiszenzen.de/seitenindex.htm

Da findet sich auch ein Spurplan des Bahnhofs Gefrees und je länger ich mir den betrachte, so idealer wird er für eine Modellumsetzung in Spur 0.

http://www.lokalbahn-reminiszenzen.de/ge…ahnhof_eins.htm

Gerade in der Epoche 3 bietet der Bahnhof alles, was das Herz begehrt. Und vom Fahrzeugeinsatz war es wohl mehr als abwechslungsreich.

http://www.lokalbahn-reminiszenzen.de/ge…zeuge_dampf.htm

Ich glaube, ich muß mal meine Bahnhofsplanung für die 2. Ebene neu bedenken. ;)

Aber nicht nur Gleispläne von dieser reizvollen Nebenbahn finden sich da, nein, auch diverse andere hat der Autor modellplanerisch umgesetzt.

Eine wahre Fundgrube für Nebenbahnfans.

Viele Grüße

Michael

4 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Zechlin (08.05.2012), Guitarman (08.05.2012), Doc (26.03.2013), gabrinau (26.03.2013)

Nafets

Unregistered

2

Tuesday, May 8th 2012, 1:12pm

Hallo Michael,

einerseits danke für den Hinweis, der aber m.E. in der Rubrik der Links besser aufgehoben wäre.

Aber eigentlich wollte ich Dir nur mitteilen, dass der Besitzer dieser Seite hier angemeldeter User ist und auch entsprechend aktiv ist.

Nichtsdestotrotz teile ich Deine Einschätzung sowohl der Homepage wie auch der Strecke! Denn dort verkehrten Loks der BR 245, 260 und 332 jeweils mit nur einer Donnerbüchse - Modellbahnerherz, was willst Du mehr?!?!? Vielleicht sollte ich meine zweite V45 auch fertigbauen....

Gruß
Stefan

This post has been edited 1 times, last edit by "Nafets" (May 8th 2012, 1:18pm)


schwellensittich

Unregistered

3

Tuesday, May 8th 2012, 1:30pm

Upps

Upps,

da hab ich ja wieder mal einen Bock geschossen. Diesmal einen Fränkischen. :D

Dennoch Danke für dein Verständnis. Gerade solche "kompletten" Seiten, Vorbild + Modell sind sehr selten in der www Welt und da nun bald die V 60 auf Lenzgleisen rollen darf, hab ich nach typischen und untypischen Zügen für sie gesucht und diese Fränkische Kleinbahn gefunden. Perfekt für die Umsetzung ins Modell.

Viele Grüße

Michael

SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(773)

Posts: 1,212

Location: Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Occupation: Oberbrandmeister a.d.

  • Send private message

4

Tuesday, May 8th 2012, 2:19pm

Falls- Gefrees

Hallo Namensvetter. Das ist doch mal eine Strecke, die für viele von uns als Vorbild dienen könnte. Nebenbahn, wie es nicht besser sein könnte.

Gruß Micha :)

5

Tuesday, May 8th 2012, 5:22pm

Na dann los!

Hallo Michael.

da hast Du wirklich einen schönen Bahnhof mit interessantem Gleisplan für die Spur 0 und für Dich gefunden. Auch die Gebäude sind gut geeignet.
Kurz gesagt: fang bitte bald mit dem Bauen an und dann bitte auch Berichte dazu.

Viele Grüße
Norbert

6

Tuesday, May 8th 2012, 6:39pm

Hallo Michael,
den Bahnhof Gefrees war auch in der Zeitschrift HP1
als Redaktionsanlage beschrieben.Ausserdem kann ich
Dir die Bücher vom Siegfried Bufeverlag empfehlen
Eisenbahn in Oberfranken,Fränkische Nebenbahnen usw.
Leider sind diese Bücher nur auf dem Secondhandmarkt
zu finden.Aber der Reschverlag in Coburg hat auch interessante
Bücher aufgelegt.
MfG,
P.J.

Wolli

Bahnhofsvorsteher

(724)

Posts: 1,182

Location: 24629 Kisdorf

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

7

Tuesday, May 8th 2012, 6:54pm

Hallo Michael,

da hast Du Dir einen schönen schnuckeligen Bahnhof ausgesucht! Herrlich! Bin jetzt gepannt auf Bilder!
Gruß, Wolli ---> wünsche allen HP1 !

Posts: 43

Location: 32584 Löhne

Occupation: Lokführer

  • Send private message

8

Tuesday, May 8th 2012, 9:05pm

Hallo Michael. Der MEC Löhne - Bad Oeynhausen hatte genau das Anlagenthema. Wir haben auf 8x4 Metern dieses Thema nachgebaut. Die Anlage gibt es aber seit geraumer Zeit nicht mehr. Wenn du willst, kann ich dir viele (einige) Fotos vom Vorbild und auch Bilder von der alten Anlage zuschicken. Den Buch-Link, den ich dir als PN geschickt habe ist auch nicht zu verachten, da viele Details drin sind. Schick mir mal deine Email Adresse.
Viele Grüße aus Löhne :thumbup:
herby103 ([email]reiner.herberg ät teleos-web.de[/email])

This post has been edited 1 times, last edit by "herby103" (Sep 21st 2013, 12:18am)


schwellensittich

Unregistered

9

Wednesday, May 9th 2012, 10:52am

Gefrees

Mahlzeit Männers,

na da setzt ihr mich ganz schön unter Druck :D

Ich bin ja erst bei der Planung für die obere Ebene. An der unteren baue ich gerade, habe die OSB Platten fertig zugeschnitten und fräse derzeit die Löcher für die Schrauben des Metallrahmens aus, die konstruktionsbedingt überstehen.

Und so nebenbei hab ich auf den schon fertig verschraubten Platten mal die Styrodurplatten ausgelegt und ein paar Gleise drauf... ab und an muß die Säge ruhn und die V 36 Bauzugdienst machen. Dann kommt der Bahnbus und hält sein Schwätzchen mit dem Sicherungsposten und der erzählt, daß seine Tante in Gefrees wohnt... Ja schau, da weiß ich doch glatt, wo ich mal hinfahren werde.

Danke für den Zuspruch, die Entscheidung ist gefallen. Nur muß ich raumbedingt den künftigen oberen Bahnhof ebenfalls leicht in die Kurve legen. Aber drei Gleise und ein Lokschuppen, dazu ein paar wenige Gebäude... das alles in gebeugter Augenhöhenhaltung... jaaaaa, ich werde vom Bau der neuen Ebene berichten und natürlich auch vom Weiterbau der unteren Ebene, von der alles ausgeht.

Wie sagen die Schwaben immer, nur ned hetze lasse und ned huddele ^^

Danke für den Link zum Buch. Das ist praktisch schon bestellt. Bilder vom Bf Gefrees nehme ich gerne an, das wird mein zweiter Selbstbau in Spur 0, denn momentan plane ich am Bahnhof Sulzbach/Main, den ich mir als Gebäudevorbild ausgesucht habe.

Dort gab es zwar nie einen Binnenhafen, aber ich finde das Thema supergut für eine Nebenbahngrundlage. Zwei Gleise genügen da für einen glaubwürdigen Güterumschlag.

Hier mal der Gleisplan für die untere Ebene als Ausgangsbahnhof mit Kreisverkehr und viel Rangiermöglichkeit. Denn um den Kohlehändler zu bedienen oder an die Kaimauer zu gelangen, ist eine Sägefahrt notwendig und der Rangiermeister muß vorher die Wagen auf Gleis 3 in korrekter Reihenfolge bereitgestellt haben.

index.php?page=Attachment&attachmentID=533

index.php?page=Attachment&attachmentID=534

index.php?page=Attachment&attachmentID=535


Die hier schon liegenden Flexgleise von Gl 1 und 2 werden natürlich noch in ihre Endlage gebogen.


Ein mögliches Szenario wäre, Ein Güterzug kommt von Gefrees und fährt in Gleis 2 ein. Die Lok setzt nach Gleis 23 und parkt dort. Die V 36 setzt von Gleis 3 an den Güterzug und rangiert die Wagen, die sie für den Hafen braucht, in die richtige Reihenfolge. Zunächst aber wird der Kohlewagen, der nach Gleis 30 muß, abgezogen und separat in die Rangiergleiszufahrt gestellt. Der Wagen wird gegen Abrollen gesichert und die V 36 rangiert weiter. Die Köf, die für die Bedienung des Hafens zuständig ist, kommt langsam aus Gleis 33 und setzt sich an den bereitgestellten Kohlewagen. Hemmschuhe entfernen und zurück nach Gleis 33. Dann die Kreuzungsweiche umstellen und den Wagen zum Kohlehändler nach Gleis 30 rangieren. Das geht natürlich nicht ohne das obligatorische Schwätzchen und den Blick auf den nebenan liegenden Schrebergarten, das Wetter und die Schneckenplage. Und natürlich sind an allem wieder die Sozis schuld ^^ Zwischenzeitlich hat die V 36 die drei Wagen korrekt zusammengestellt und schiebt diese langsam nach Gleis 32 oder 33, je nachdem, was gerade ausreichend freie Kapazität bietet. Dann fährt die V 36 zurück und stellt sich an der Laderampe ab, wo das Ladegeschäft am Rungenwagen in vollem Gange ist.

Die Köf kann nun mit der Verteilung der Wagen an den Kai und an das Lagerhaus beginnen.

Zwischendurch ist die 64 mit dem Nahverkehrszug auf Gleis 1 eingetroffen, der letze Wagen, ein Bi, soll mit der V 60, die kurz danach aus Gefrees als Lz nach Gleis 2 kommt, als Nahverkehrszug von Gleis 2 zurück nach Gefrees fahren. Die 64 fährt dann weiter und parkt (in Ermangelung eines Schattenbahnhofs) vor dem Abzweig Brücke.

Da muß ich mir noch etwas einfallen lassen, aber eine Ebene zusätzlich unter der Anlage ist nicht machbar. Vielleicht lege ich ein Gleis durch die Türe hinaus in den Flur als "Fiddleyard", wo ich eine oder zwei Garnituren "verstecken" kann. Das wär aber problematisch, denn das gesamte Segment vor der Türe (die existiert ja nur noch als reiner Durchgang) hatte ich als herausnehmbares Element geplant, damit man ohne Krabbeln den Raum betreten kann. Wobei...hmmm... so zwei extra Gleise ... mal scharf nachdenken...

Beste Grüße

Michael

3 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Norbert (09.05.2012), Nauki (10.05.2012), Altenauer (15.08.2017)

tom tofte

Rangiermeister

(49)

Posts: 228

Location: Hamburg

  • Send private message

10

Wednesday, May 9th 2012, 12:12pm

Hallo Michael und alle anderen ...

da bin ich aber etwas überrascht, eigentlich dachte ich meine Seite kennt schon jeder ... ;)
Und so ganz neu ist sie ja auch nicht - hat schon ordentlich Patina angelegt, die Gute. Wahrscheinlich habe ich zuwenig Werbung in der Vergangenheit gemacht, wenn es immer noch zu "Neuentdeckungen" wie jetzt kommt. ;) Als typisch norddeutsche Seele bin ich da wohl eher etwas zurückhaltender, weil ich es nicht mag zu übertreiben oder anderen Leuten zu dolle auf die Nerven zu gehen.
Nein war nur Spaß! :!:
Ganz im Ernst, ich freue mich sehr wenn meine "olle" Seite immer noch wertgeschätzt wird! Das motiviert. :)

Zu Gefrees: Ich denke am besten zur Strecke dürften noch immer (sofern erhältlich) die Broschüren vom MEC Münchberg sein. Dort findet sich eigentlich alles drinnen was man zur Strecke wissen muß oder sollte. Eine Zeit lang wurden ja recht viele Module oder Anlagen nach Gefreeser Motiven gebaut. Das hatte zuletzt abgenommen, was ja auch verständlich ist, denn es gibt soviel andere ebenfalls nette Bahnhöfchen in Deutschland. Aber es gibt wohl nur wenige die so gut dokumentiert sind (Literatur, Fachzeitschriften, Internet). Mein Favorit übrigens bei den Loks die auf der Strecke eingesetzt wurden ist eindeutig die V20 060! Die ist so einmalig und "schrullig" und kommt so richtig Kleinbahnig daher ... vielleicht gibt es von dem Loktyp ja mal ein Modell (nicht nur in 0)
Bild der V20 060 von Obermayer

Stefan hat etwas übertrieben, wenn er davon sprach das ich hier aktiv sei. Oder er hat "euphorisiert" ... ;)
Ich war länger nicht hier, auch weil andere Dinge mich etwas abhalten. Und dann hab ich auch immer (noch) Schwierigkeiten mit dem Anmelden (oder angemeldet bleiben) hier im Forum :wacko: Aber ich lese immer wieder mit und wenn es mich packt dann bin ich auch dabei und melde mich ...

Dir Michael wünsche ich jedenfalls erstmal viel Spaß beim Planen und bauen Deiner Anlage!

1 registered user and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Karlsbad-Express (11.05.2012)

schwellensittich

Unregistered

11

Wednesday, May 9th 2012, 12:23pm

Der Norden also...

Moin Tom,

tja, ich scheine nicht alle Signaturen immer gleich anzuklicken, denn wenn der Beitrag interessanter als die Signatur ist, vergess ich das meist auch ^^

So olle ist deine Seite absolut nicht. Da brauchst du dich wirklich nicht zu verstecken. Patina gehört ja auch zur Epoche III :thumbsup:

Die Broschüre des MEC Münchberg werd ich auf jeden Fall ordern, auch zum Schmökern. Auch herby103 werd ich kontaktieren, denn Bilder sind immer willkommene Anregung zum Gestalten und fließen in die eigene Arbeit mit ein.

Im Fall der V 20 gebe ich dir absolut recht. Das ist so eine typische Kleinbahn-Heile Welt-Lok. Die Lok und dahinter ein Bi oder ABi, jeder H0ler würde die Hände überm Kopf zusammenschlagen. Wobei, hat nicht Liliput die V 20 im H0 Sortiment?

Lenz hat sie ja schon mal in seiner Planungsliste und bis ich mit meinem Stahlbau so weit bin, daß ich die obere Ebene so weit konstruktiv fertig habe, wird die wahrscheinlich lieferbar sein.

Hoffe ich zumindest :)

Viele Grüße

Michael

tom tofte

Rangiermeister

(49)

Posts: 228

Location: Hamburg

  • Send private message

12

Wednesday, May 9th 2012, 12:43pm

Hallo Michael,

Zur V20 sei Dir und anderen diese Seite empfohlen -> Rangierdiesel, V20
Dort sind alle Varianten aufgeführt, beschrieben und man kann gut erkennen welche Unterschiede es gab.
Die typische V20 ähnelt ja im Aussehen eher der V36, doch der Typ der DWK-Loks V 22 001 bis V 22 009 ist nochmal etwas anders - eben uriger!

Ein paar schöne Kurzüge aus den fünfziger Jahren der DB mit Köf 2 (!) und Bi kann man noch immer im HiFo von DSO besichtigen.
Sie fuhren aber nicht in Franken, sondern im hohen Norden, zwischen Mölln, Hollenbek und Klein Zecher, dem Reststück der sogenannten "Kaiserbahn".
Bilder von den Kurzzügen gibt es hier zu sehen: http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,4550396

Edith.: Link hizugefügt

1 registered user and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Nauki (10.05.2012)

Nafets

Unregistered

13

Wednesday, May 9th 2012, 1:29pm

Hallo Tom,

was die V20 060 (ex V22) angeht: Sei geduldig....! Es wird sich lohnen!

Gruß
Stefan

tom tofte

Rangiermeister

(49)

Posts: 228

Location: Hamburg

  • Send private message

14

Friday, May 11th 2012, 11:59am

Hallo Stefan ...

aha ... da hab ich wohl etwas nicht mitbekommen!
Danke für die Info! ... ich lass mich mal überraschen!
Es ist ja immer schön wenn bestimmte Modelle neu herauskommen (ob nun in 0 oder H0).

Wobei ich Gefrees (oder irgendetwas anderes) aktuell nicht baue (oder dies vorhabe).
Ich plane ja immer nur und zeichne gelegentlich ... ;)

15

Tuesday, March 26th 2013, 5:41pm

Ofen-Heizung Donnerbüchse und Pulsometer

Hallo zusammen,

nachdem hier lange nichts mehr los ist, mal was vielleicht Neues bzw. eine Ergänzung von mir.

Vom Geramond Verlag gab es mal einen Sammelordner:

Hier der Leerordner .

Letztes Jahr wurden Lose-Blatt-Sammlungen aus dieser Reihe als Newsletter angeboten. Einige Strecken interessierten mich da schon und so bestellte ich einige Strecken. Interessant war dabei, dass das nur noch Restposten waren und dazu die Streckenblätter immer verteilt in mehreren Ausgaben für die Sammler gebunden waren. Die übliche Taktik bei Abos halt. In diesem Fall kam es mir zugute. Denn der Verlag packte somit nicht nur die von mir bestellten Strecken in das Paket, sondern die damit enthaltenen Streckenblätter anderer Strecken. Nicht immer vollständig, aber mehrere hundert Seiten umfassend, so dass der Ordner zu 3/4 voll ist.

Warum schreibe ich das?

Falls-Gefrees war mit 12 Seiten auch dabei. Nach Durchsicht der Seiten habe ich da auch nochmal ein Bild der Donnerbüchse mit Koksofen gefunden, bei dem auch die Brennstoffkiste daneben stand.

Soweit der Nachtrag zu der Donnerbüchse mit Ofen-Heizung.

Vielleicht wird ja diese Loseblatt-Sammlung nochmal aufgelegt oder ist über den Second-Hand-Markt zu ergattern.

Zudem habe ich jetzt von einem Forumsmitglied ein Heft vom MEC Münchberg erworben. Interessant finde ich dort die beiden Pulsometer, einer an der Strecke, einer im Lokschuppen in Gefrees verbaut.

Bis dann Carsten
Alles über die Baureihe 64: http://www.br64.de

Mein Videokanal bei YouTube: http://www.youtube.com/user/modelrailroadgermany