You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Hein 2

Bahngeneraldirektor

(1,287)

  • "Hein 2" started this thread

Posts: 1,215

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

1

Saturday, September 5th 2015, 2:31pm

Ein Gleisplan eines Freundes.

Hallo .

So klein ist die Welt, vor drei Jahren hatten wir mal einen kurzen PN Kontakt uns dann aber wieder aus den Augen verloren. Wir wohnen keine 12 km auseinander und kennen uns noch nicht einmal. Anfang der Woche erhielt ich eine PN von Oliver ( Bayrischer Landesbahner ) in der er schreib er hätte den Gleisplan seiner Anlage wieder gefunden und er möchte Ihn mir mal zu mailen. Er ist zur Zeit in Urlaub und bat mich diesen Plan mal ins Forum zu stellen, was ich hiermit gerne mache.



Der Plan ist für mich sehr gelungen und wirkt harmonisch in der Gleisführung. Er zeigt auch das man auf relativen kleinen Raum eine schöne Anlage hin bekommt. Die Raummaße sind 3,30x 3,70 m und die angegebenen Radien betragen teilweise 2,40/1,20 m ( Bogenweiche ) was ich sehr beachtlich finde.



Wie Oliver mir sagte ist das die untere Ebene die fertig ist , eine zweite soll da drüber entstehen und mit einen sogenannten Lift verbunden werden. Das scheint eine Interessante Lösung zu sein. Nach seinem Urlaub werde ich auf jeden Fall mit Oliver Kontakt aufnehmen und mich mit Ihm treffen, ich gehe mal davon aus das Oliver selber über den Bau seiner Anlage weiter Berichten wird.

Gruß Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

26 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (05.09.2015), Bayrischer Laenderbahner (05.09.2015), JACQUES TIMMERMANS (05.09.2015), Ben Malin (05.09.2015), Stromburg (05.09.2015), Canadier (05.09.2015), Baumbauer 007 (05.09.2015), goe (05.09.2015), Tom (05.09.2015), HüMo (05.09.2015), UtzRK (05.09.2015), Meinhard (05.09.2015), Staudenfan (05.09.2015), Doc (05.09.2015), heizer39 (05.09.2015), Setter (05.09.2015), AFG (05.09.2015), Frank Schürmann (05.09.2015), Holsteiner (06.09.2015), Hans (06.09.2015), DER MÜNGSTENER (06.09.2015), minicooper (06.09.2015), Knut2705 (07.09.2015), Altenauer (07.09.2015), Pjotrek (07.09.2015), DirkausDüsseldorf (07.09.2015)

wgura

Schaffner

(14)

Posts: 288

Location: 3032 Eichgraben / Österreich

Occupation: Pensionist

  • Send private message

2

Sunday, September 6th 2015, 10:40am

Hallo Hein!

Ein interessanter Gleisplan. Überrede bitte Deinen Freund, daß er hier in Forum berichtet, insbesonders die Bauten um wären interessant.

Gruß Werner

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hein (06.09.2015), Pjotrek (07.09.2015)

mattes56

Fahrdienstleiter

(429)

Posts: 961

Occupation: Diplom Ingenieur Elektrotechnik

  • Send private message

3

Sunday, September 6th 2015, 10:44am

Hallo Hein,

schöner Plan, wirkt deutlich nicht überladen.
Ich frage mich nur, wo der "Lift" liegen soll - hinter der Fabrik auf dem "Nicht-Bahnhofs-Schenkel"

An sonsten bitte Bilder, Bilder, Bilder.

Gruß
Matthias
Die hohe Kunst im Leben ist es, die eigenen Träume aus den Steinen zu bauen, die einem in den Weg gelegt werden.

Spurnullteam Ruhr-Lenne e.V.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Hein (06.09.2015)

Hein 2

Bahngeneraldirektor

(1,287)

  • "Hein 2" started this thread

Posts: 1,215

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

4

Sunday, September 6th 2015, 2:07pm

Moin.

@ Matthias, Werner.

Wie das mit dem Aufzug und der oberen Ebene werden soll kann ich natürlich nicht sagen. Aber wie Ihr schon sagt das ist ein gefälliger Gleisplan , mir gefällt er auch sehr gut. Werde das ganze dann mal im Orginal betrachten.

Gruß Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

Posts: 166

Location: Meckelfeld

Occupation: Service-Techniker

  • Send private message

5

Sunday, September 6th 2015, 3:01pm

Gleisplan

Hallo Hein,
Danke, das Du mein Gleisplan eingestellt hast.
Morgen werde ich die einzelnen Module erläutern, heute ist leider der Akku leer.
Die "Paternoster Zufahrt" erfolgt nach der Bogenweiche an der Wandseite ( Nutzlänge 1400 mm).
Gruß Oliver

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (06.09.2015), pgb (06.09.2015), JACQUES TIMMERMANS (06.09.2015), Hein (06.09.2015), Altenauer (07.09.2015), Udom (07.09.2015), Pjotrek (07.09.2015), DirkausDüsseldorf (07.09.2015)

Posts: 166

Location: Meckelfeld

Occupation: Service-Techniker

  • Send private message

6

Monday, September 7th 2015, 4:47pm

Gleisplan Erläuterungen

Hallo Zusammen,

Leider hat mich Hein2 nicht richtig verstanden, denn leider ist nur die Gleisplanung der unteren Ebene abgeschlossen.
Die Gleise für den Bahnhof sind verlegt, einschließlich der Einfahrtsweiche und dem Halbbogen.
Als nächstes wird nun die Bogenweiche, Abzweig Brauerei und Paternoster, gebaut.
Da ich alles selber baue, auch die Gleise, dauert alles länger als ich gedacht habe.
Hier nun einige Erklärungen zum Gleisplan.

Die Module für den Bahnhof haben eine Länge von 4000mm und eine Breite von 600 mm.
Alternativ für einen kleineren Anlagenraum können 2 Einschubmodule mit jeweils 300 mm in der Länge, bzw. Breite der Anlage entfernt werden. Daher musste der Bahnhof parallel zur Anlagenkante gebaut werden, gefällt mir persönlich auch nicht richtig, aber eine Flexibilität für einen Wohnungswechsel erschien mir wichtiger.
Das BW kann aus Platzgründen nur um 90 Grad an die Drehscheibe gesetzt werden.
Der Lokschuppen wird 2-ständig mit Reparaturwerkstatt und angebauten Wasserhaus als Phantasiemodell in Anlehnung vom Lokschuppen in Warmensteinach gebaut.
Die Bekohlung des Kohlebansen erfolgt über ein kurzes Ladegleis für einen bay. XK Wagen (mit Kippfunktion).
Das Ladehallengleis hat auch eine Kopframpe zum Laden für größere Güter.
Aus Platzgründen konnte im Bahnhof nur ein eingleisiges Umfahrgleis realisiert werden.
Die Schwierigkeit beim Zusammenstellung eines Zuges ist mir dadurch durchaus bewusst, doch eine weitere Umfahrung am Ladegleis hätte zur Folge gehabt, das dieses extrem kurz geworden wäre.
Das kurze Gleis am Lokumfahrgleis dient zur Bereitstellung der Wagen, die zur Brauerei gebracht werden müssen.
Das rechte Güterladegleis soll später eine Überladekran von 1890 ( wie Bavaria in HO vertrieben hat) erhalten, eine Zeichnung ist vorhanden. Der Gasthof ( im Halbrelief) mit Biergarten und Kastanie, der rechts neben dem Bahnhof stehen soll, erhält eine kleine Rampe zum Entladen der Bierfässer.
Die Nutzlänge für den Bahnsteig liegt bei 1400 mm ( gleiche Länge, wie der geplante Paternoster ).
Das Bahnhofsempfangsgebäude wird von Weidenberg nachgebaut, Zeichnungen sind im Hp1 zu finden.
Nach der Ausfahrtsbogenweiche habe ich einen unbeschrankten Bahnübergang gebaut, der zum Ladegleis führt.
Nach der 90 Grad Kurve liegt die Ausfahrtsweiche zur Brauerei, dort wird ein Bayer. Bahnwärterhaus mit Läutewerken Platz finden.

Ein Tunnelpurtal zur Einfahrt in den Paternoster soll es nicht geben, ein Felsvorsprung soll eine direkte Einsicht verhindern.

Die Fahrt zur Braurei ( Gebäude ist schon seit einigen Jahren fertig) soll über eine Steinbogenbrücke mit großen Radius führen.
Soweit die Planung. Die Bogenbrücke ist im Gleisplan noch nicht eingezeichnet.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist die Kopframpe mit Ladehallengleis, das BW mit Kohlebansen und den Bahnsteig gebaut, sowie alle Gleise im Bahnhofsbereich geschottert, bzw. eingesandet worden. Die rechte Anlagenecke hat Felsen und erste Fichtenbewaldung erhalten.
Die Begrasung des 90 Grad Bogens soll im Herbst erfolgen.

Ich werde demnächst weiter berichten.

Gruß Oliver

13 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (07.09.2015), JACQUES TIMMERMANS (07.09.2015), Hein (07.09.2015), HüMo (07.09.2015), DirkausDüsseldorf (07.09.2015), Ben Malin (07.09.2015), lok-schrauber (07.09.2015), pgb (07.09.2015), Baumbauer 007 (08.09.2015), Knut2705 (08.09.2015), Udom (09.09.2015), Stromer (09.09.2015), gabrinau (20.09.2015)