You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Juergen Sch." started this thread

Posts: 148

Location: Rösrath

Occupation: Fernmeldehandwerker

  • Send private message

21

Tuesday, January 21st 2014, 2:30am

DV 820 von 1939

Hallo zusammen,

bin im WWW dann doch noch fündig geworden. Habe die DV 820 Oberbauvorschriften von 1939 gefunden.
Beantwortet zwar noch nicht alle Fragen, aber den größten Teil. Was noch offen ist, mache dann nach eigenem Ermessen.
Ist ja ne Klb. Jetzt fehlen mir nur noch die Kleinteile von Wenz und dann werde ich eine Lenzweiche Opfern und eine Modifikation versuchen. Werde berichten, hier oder in "Outtakes" :D
Gruß Jürgen :)

  • "Juergen Sch." started this thread

Posts: 148

Location: Rösrath

Occupation: Fernmeldehandwerker

  • Send private message

22

Saturday, January 25th 2014, 5:27pm

Lenzweiche mit (Wenz) Spitzenklammerverschluss

Hallo zusammen,

möchte euch mal
kurz meine Bastelei der letzten 3 Stunden zeigen.

Ich habe
mich getraut eine Weiche zu zerlegen um den Wenz
Spitzenklammerverschluss einzubauen.
Hat soweit auch funktioniert.
Ist zwar noch nicht perfekt, aber ich habe ja noch zwei Weichen zum
umbauen.
Es sind auch in 1:43,5 noch teilweise sehr kleine
Bauteile. :wacko:

Bild grösser

Denn nächsten Umbau werde ich dann auch Dokumentieren.

In
diesem Sinne, ein schönes Wochenende noch!
Juergen Sch. has attached the following file:
Gruß Jürgen :)

This post has been edited 1 times, last edit by "Juergen Sch." (Jan 27th 2014, 12:56am)


14 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

gabrinau (25.01.2014), Heinz Becke (25.01.2014), TimT (25.01.2014), AGR (25.01.2014), Dieter Ackermann (25.01.2014), Baumbauer 007 (25.01.2014), Udom (25.01.2014), E94281 (26.01.2014), JACQUES TIMMERMANS (26.01.2014), Holsteiner (26.01.2014), Nuller Neckarquelle (26.01.2014), koefschrauber (26.01.2014), modellbahner_1980 (26.01.2014), DRG (06.02.2014)

  • "Juergen Sch." started this thread

Posts: 148

Location: Rösrath

Occupation: Fernmeldehandwerker

  • Send private message

23

Thursday, February 6th 2014, 4:00am

Eckenhagen, ein fiktiver Endbahnhof einer (ex)Klb im Oberbergischen

Hallo Forum,

ich beende das Thema

"
Eckenhagen, ein fiktiver Endbahnhof einer (ex)Klb im Oberbergischen" !

Der Grund ist folgender:

Ich wollte Eckenhagen bauen, bin dann zu Oberagger gekommen, was auch ersteinmal Spass gemacht hat, aber das ist es auch nicht. Der Punkt ist, ich habe auf Teufel komm raus, versucht etwas in dem mir zur verfügung stehenden Raum unterzubringen. Bei 6x3 mtr geht ja auch was, nur ich habe mein Nadelöhr und noch ne Dachschräge. Gehen würde was, auch mit Modulen, nur habe ich immer den Speicher im Hinterkopf! Der Schränkt mich ein. Egal was ich Plane, ich habe immer den Speicher im Kopf und ob es da dann auch passt!
Ne jetzt wieder wie in H0, Loks und Wagen sammeln! Ne! dann lieber Baumaterial kaufen. ^^

Fazit für mich ist, ich werde ersteinmal den Speicher ausbauen. Ein Teil Material ist ja schon vorhanden.
Jetzt muss ich mich nur noch selber in den A.... treten!

Allerwertesten, was habt ihr den gedacht. :D

Oberagger werde ich bauen, aber daraus wird dann der Haltepunkt "Kalkofen"

Und damit schliesst sich der Kreis wieder, ich bin wieder dei der "Kleinbahn Bielstein-Waldbröl" angekommen.

Zur Kleinbahn Bielstein-Waldbröl gehts hier.

Zum Umbau der Lenz Weichen hier.
Gruß Jürgen :)

This post has been edited 2 times, last edit by "Juergen Sch." (Feb 9th 2014, 11:32am)


4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Dieter Ackermann (06.02.2014), gabrinau (06.02.2014), DirkausDüsseldorf (06.02.2014), koefschrauber (06.02.2014)

Posts: 1,319

Location: Ettlingen

Occupation: Pensionär (ehem. Bundesbahn-Beamter)

  • Send private message

24

Thursday, February 6th 2014, 11:56am

Hallo Jürgen,

"Irrungen und Wirrungen" - damit stehst du nicht allein auf weiter Flur ... Wenn man aufmerksam durch dieses Forum spaziert, kann man doch sehr schnell beobachten, wie oft das vermeintliche 'Schicksal' zuschlägt. Aber meist hilft eine gewisse gedankliche Ruhepause, nach der man die 'pro und contra' sortiert und auf das Machbare prüft.

Viel Glück und ein klares Auge für den geplanten Wechsel!

Mit den besten Grüssen
Dieter

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Juergen Sch. (09.02.2014)

  • "Juergen Sch." started this thread

Posts: 148

Location: Rösrath

Occupation: Fernmeldehandwerker

  • Send private message

25

Sunday, February 9th 2014, 4:11am

Hallo Dieter,

du hast vollkommem Recht.
Bei mir war auch der "Wille auf Teufel komm raus" was auf die Beine zustellen zu gross, statt lieber ordentlich zu planen!
Ergebniss ist, ich habe jetzt zig Module/Segmente wo ich noch nicht weis was ich damit mache oder ob ich sie überhaupt gebrauchen kann. Mein Problem ist, Holz in der Werkstatt, rauf auf die Säge, Modul bauen und dann etwas Später feststellen
hätteste dir sparen können. ;(

Aber ich bin noch Optimistisch, wenn ich denn Speicher fertig bekomme, bekomme ich die verbaut.
Gruß Jürgen :)

This post has been edited 1 times, last edit by "Juergen Sch." (Feb 9th 2014, 11:30am)