Sie sind nicht angemeldet.

[DB Regelspur] Eckanlage Läuselthal

RWN

Schrankenwärter

(16)

  • »RWN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Wohnort (erscheint in der Karte): Nidda

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 17. Januar 2018, 16:05

Danke Andreas, aber Gleismaterial habe ich genug. Zumal es schon liegt(fast). :)

Anbei Bilder vom aktuellen Aufbau.


Viele Grüße
Rainer

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »RWN« (17. Januar 2018, 16:17) aus folgendem Grund: Bilder hinzugefügt.


Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (17.01.2018), Hexenmeister (17.01.2018), Hein (17.01.2018), Alfred (17.01.2018), TTorsten (17.01.2018), Stephan (17.01.2018), 0-DR-Bahner (17.01.2018), NYCJay (17.01.2018), BTB0e+0 (17.01.2018), Udom (17.01.2018), Thomas Kaeding (17.01.2018), Holsteiner (18.01.2018), Altenauer (18.01.2018), Wopi (18.01.2018), heizer39 (16.03.2018), gabrinau (22.03.2018)

RWN

Schrankenwärter

(16)

  • »RWN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Wohnort (erscheint in der Karte): Nidda

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 17. Januar 2018, 18:30

So könnte es auf freier Strecke am Brückenmodul aussehen.

Einfach nur mal zum ansehen und raten. Was könnte es für ein Gleis sein.
Man kann das Bild groß aufzoomen. Waren meine erste Versuche in den Landschaftsbau.
Diese möchte ich natürlich jetzt und wesentlich verbessert in 0 umsetzen.

Anregungen sind willkommen. Es geht nur um das Gleis/Umfeld. Die Flaschenputzer und der Rest interessieren nicht. :D



Hoffe, es ist groß genug.
Viele Grüße
Rainer

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (17.01.2018), BTB0e+0 (17.01.2018), Udom (17.01.2018), Thomas Kaeding (17.01.2018), Altenauer (18.01.2018), Wopi (18.01.2018), heizer39 (16.03.2018), gabrinau (22.03.2018)

23

Mittwoch, 17. Januar 2018, 18:41

Hallo,
ich tippe auf Fleischmann Profi-Gleis (H0).

Heiner
Vereine, die solche Typen wie mich als Mitglieder aufnehmen, sind mir äußerst suspekt.

Groucho Marx

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (18.01.2018)

NYCJay

Oberheizer

(183)

Beiträge: 260

Wohnort (erscheint in der Karte): Asperg, Württ.

Beruf: freier Arbeiter

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 17. Januar 2018, 19:13

Hi Rainer,
mit Deinem Gleisplan ist Dir ein großer Wurf gelungen. Er erinnert mich an Bahnhöfe der preußischen Staatsbahn in engen Mittelgebirgstälern.
Ich würde lediglich ein Detail ändern und das Anschlussgleis an der Wand neben der Ausfahrt in der Bogenrichtung des Ausfahrtsgleises leicht krümmen. Damit ist der enge Radius des Streckengleises optisch entschärft.
Ich freue mich schon auf weitere Bilder Deiner Anlage, da ist etwas Tolles im werden....
Grüße. Jay, the K.
The Keithville & Lake Erie RR - Serves the Steel Centers

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

moba-tom (17.01.2018), Altenauer (18.01.2018), heizer39 (23.03.2018)

RWN

Schrankenwärter

(16)

  • »RWN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Wohnort (erscheint in der Karte): Nidda

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 17. Januar 2018, 19:28

Hi Jay,

die Option ist noch offen. Ich warte auf den Bahnhof Laubach wegen dem Grundriss.
Ich möchte ungern daran etwas kastrieren. Ich kann ja noch ein bisschen rücken....nur irgendwo ist fertig...dann kommen wieder die Kompromisse. ?(

Schaun mer mal. ;)
Viele Grüße
Rainer

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hein (18.01.2018), Altenauer (18.01.2018)

RWN

Schrankenwärter

(16)

  • »RWN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Wohnort (erscheint in der Karte): Nidda

  • Nachricht senden

26

Samstag, 20. Januar 2018, 22:45

Guten Abend zusammen,

erste Stellprobe.


Viele Grüße
Rainer

Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (20.01.2018), jbs (20.01.2018), TTorsten (21.01.2018), 0-DR-Bahner (21.01.2018), Holsteiner (21.01.2018), Wolleschlu (21.01.2018), Meinhard (21.01.2018), Hexenmeister (21.01.2018), Altenauer (21.01.2018), Udom (21.01.2018), Thomas Kaeding (21.01.2018), Baumbauer 007 (21.01.2018), nullowaer (21.01.2018), JACQUES TIMMERMANS (22.01.2018), Wopi (23.01.2018), BahnMichel (24.01.2018), heizer39 (16.03.2018), BTB0e+0 (17.03.2018), gabrinau (22.03.2018), isiko (25.03.2018)

RWN

Schrankenwärter

(16)

  • »RWN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Wohnort (erscheint in der Karte): Nidda

  • Nachricht senden

27

Freitag, 16. März 2018, 16:41

Langsam geht es weiter

Urlaub....Zeit zum basteln...bauen.

Die Tage hab ich die Bretter und das Modul eingepasst.

Die nächsten Schritte sind....ausrichten, verkabeln und die Grundgestaltung des Brückensegments.
Warte noch auf ein paar Teile....dann geht es mit der Ausgestaltung Richtung Bahnhof los.

Aktueller Stand.




Viele Grüße
Rainer

Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (16.03.2018), JACQUES TIMMERMANS (16.03.2018), Hein (16.03.2018), 98 1125 (16.03.2018), HüMo (16.03.2018), Hexenmeister (16.03.2018), bvbharry47 (16.03.2018), Altenauer (16.03.2018), Alfred (16.03.2018), tokiner (17.03.2018), BTB0e+0 (17.03.2018), Holsteiner (17.03.2018), Udom (17.03.2018), Alemanne 42 (17.03.2018), Baumbauer 007 (17.03.2018), 0-DR-Bahner (18.03.2018), Thomas Kaeding (18.03.2018), DVst HK (20.03.2018), diesel007 (21.03.2018), gabrinau (22.03.2018), Wopi (25.03.2018), isiko (25.03.2018)

mattes56

Fahrdienstleiter

(414)

Beiträge: 889

Beruf: Diplom Ingenieur Elektrotechnik

  • Nachricht senden

28

Freitag, 16. März 2018, 17:09

Hallo Rainer,

das sieht doch schonmal schön aus.
Musst Du hinterder Brücke durch die Wand, um einen Abstellbahnhof anzuschließen?

Gruß
Matthias
Die hohe Kunst im Leben ist es, die eigenen Träume aus den Steinen zu bauen, die einem in den Weg gelegt werden.

Spurnullteam Ruhr-Lenne e.V.

RWN

Schrankenwärter

(16)

  • »RWN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Wohnort (erscheint in der Karte): Nidda

  • Nachricht senden

29

Freitag, 16. März 2018, 18:37

Guten Abend Matthias,

hinter der Brücke ist definitiv Schluß. Den Abschluß macht ein Tunnelportal....fiktiv nach irgendwo. :)
Die Möglichkeit besteht auf der anderen Seite durch die Wand.

Wenn ich soweit bin, kommen weitere Bilder.

Schönes Wochenende.
Viele Grüße
Rainer

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rollo (16.03.2018), Altenauer (16.03.2018), Udom (17.03.2018)

RWN

Schrankenwärter

(16)

  • »RWN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Wohnort (erscheint in der Karte): Nidda

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 18. März 2018, 15:03

Erste Testfahrten

Hallo zusammen und eine schönen Sonntag,

die ersten Testfahrten haben statt gefunden.

Die 50 als auch die Köf finden sich schon heimisch. Wobei, eine Fahrt der 50 auf der Anlage eher selten sein wird. Spaß macht es trotzdem.

Anbei einpaar Bilder.

Die 50 mit Milch und Vieh für die hiesigen Unternehmen.




Köf mit Leergut und Garnituren der letzen großen Kirmes zur Überführung an den Auslieferer.



Viele Grüße
Rainer

Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

KlaWie (18.03.2018), Hexenmeister (18.03.2018), Hein (18.03.2018), 98 1125 (18.03.2018), Masinka (18.03.2018), Udom (18.03.2018), jbs (18.03.2018), Altenauer (18.03.2018), HüMo (18.03.2018), Baumbauer 007 (18.03.2018), Wolleschlu (18.03.2018), Rollo (18.03.2018), Alfred (18.03.2018), Tom (18.03.2018), Rainer Frischmann (18.03.2018), koefschrauber (18.03.2018), Thomas Kaeding (18.03.2018), heizer39 (18.03.2018), diesel007 (18.03.2018), moba-tom (18.03.2018), Holsteiner (19.03.2018), JACQUES TIMMERMANS (19.03.2018), bvbharry47 (20.03.2018), DVst HK (20.03.2018), gabrinau (22.03.2018), Wopi (25.03.2018), isiko (25.03.2018)

RWN

Schrankenwärter

(16)

  • »RWN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Wohnort (erscheint in der Karte): Nidda

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 20. März 2018, 17:30

Schönen guten Tag zusammen,

die Wand nach irgendwo. ;)

Wer hätte denn einen Tipp für mich. Gleisschotter in Richtung Basalt. Sollte bezahlbar sein so ca erst mal 25 Kg.
Im hiesigen Steinbruch ist das alles zu groß....das kleine ist mehr Basaltmehl.

und neue Bilder.





Schönen Abend noch.
Viele Grüße
Rainer

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (20.03.2018), jbs (20.03.2018), JACQUES TIMMERMANS (20.03.2018), HüMo (20.03.2018), Hexenmeister (20.03.2018), Udom (20.03.2018), heizer39 (20.03.2018), bvbharry47 (20.03.2018), Holsteiner (21.03.2018), Altenauer (21.03.2018), gabrinau (22.03.2018), Wopi (25.03.2018), isiko (25.03.2018)

jbs

Fahrdienstleiter

(95)

Beiträge: 667

Wohnort (erscheint in der Karte): Uelvesbüll

Beruf: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 20. März 2018, 18:24

Hallo Rainer,
mir gefällt der Schotter von Real-Modell am besten und ist auch noch bezahlbar (5,13€/kg).

Bevor du losschotterst, würdige doch bitte der Gleisentwickung im Bahnsteigbereich noch eines kritischen Blickes.
Gerade Elemente (hier die Weiche) innnerhalb eines Bogens sehen immer komisch aus.
index.php?page=Attachment&attachmentID=34488

Außerdem erscheint mir der Gleisabstand beim abzweigenden Gleis der Weiche (so wie sie jetzt liegt) etwas knapp.
Das ganze wäre einfacher zu entwickeln, wenn der Weichenantrieb der Weiche rechts oben nicht im Weg stehen würde.

Nur so als Idee und viele Grüße,
Johann

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JACQUES TIMMERMANS (20.03.2018), HüMo (20.03.2018), 98 1125 (20.03.2018), Hexenmeister (20.03.2018), Udom (20.03.2018), heizer39 (20.03.2018), bvbharry47 (20.03.2018), Altenauer (21.03.2018)

RWN

Schrankenwärter

(16)

  • »RWN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Wohnort (erscheint in der Karte): Nidda

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 20. März 2018, 19:37

Hallo Johann,

vielen Dank für deinen Vorschlag.

Die ganze Einfahrt ist in der Tat nicht optimal. Am liebsten wäre mir der Einstieg mit Bogenweichen.
Meine erste Überlegung damals war, die beiden Weichen rauszunehmen und das 2te Gleis direkt auf die DKW laufen zulassen. Nimmt allerdings Rangier Möglichkeiten.
Ist vom Gesamtbild natürlich viel stimmiger.

Eine grade Kurve sieht immer bescheiden aus. :) Man kann sie aber kaschieren...und ja, es ist verdammt knapp.

Die andere Seite ist, wenn es denn mal soweit ist wie ich es mir vorstelle, läuft auf den Segmenten....V36, Köff, VT und ein Kittel. Alles andere passt dann eh nicht zum Gesamtbild.

Bis dahin, ist noch ein langer Weg....der Schotter kommt allerdings...zumindest Ausfahrt Richtung Wand.

Es ist nun mal ein Ausschnitt von einer kleinen Welt...mal sehen was noch draus wird.

Ich stell mal einen geänderten Plan ein....bitte weiter dazu Anregungen.
Viele Grüße
Rainer

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (20.03.2018), 98 1125 (20.03.2018), Hexenmeister (20.03.2018), Udom (20.03.2018), heizer39 (20.03.2018), bvbharry47 (20.03.2018), Altenauer (21.03.2018)

RWN

Schrankenwärter

(16)

  • »RWN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Wohnort (erscheint in der Karte): Nidda

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 20. März 2018, 20:33

Hallo Johann,

anbei, der geänderte Plan.

Viele Grüße
Rainer

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (20.03.2018), Hexenmeister (20.03.2018), bvbharry47 (20.03.2018), 98 1125 (20.03.2018), Altenauer (21.03.2018)

Robby

Oberlokführer

(186)

Beiträge: 639

Wohnort (erscheint in der Karte): Dresden

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 20. März 2018, 20:38

Hallo Rainer,

wenn du 2 Bogenweichen in die Bahnhofseinfahrt einbaust , wird das ganze Gleisbild viel schöner und gefälliger.
Hier ist mal ein Link zum Bau meiner Anlage. Robby`s Anlage

Ich habe müssen meine Segmente nochmal neubauen , aber der Gleisplan bleibt so in etwa, wie zusehen. Schaue auch mal bei Weichen-Walter nach. Er hat auch eine Bogen-3 wegweiche und auch eine Bogen EKW im Angebot.

Viele Grüße Robby

jbs

Fahrdienstleiter

(95)

Beiträge: 667

Wohnort (erscheint in der Karte): Uelvesbüll

Beruf: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 20. März 2018, 20:55

Moin Rainer,

kannst du vorher mal kurz skizzieren oder schreiben was du mit den div. "Stummeln" vorhast? Also welche Anschließer wo hin sollen.

Danke und Grüße,
Johann

RWN

Schrankenwärter

(16)

  • »RWN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Wohnort (erscheint in der Karte): Nidda

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 20. März 2018, 21:10

Hallo Johann,

naja, "die Stummel sind Stand der Dinge" mehr ist nicht, zumindest nicht die nächsten 2 Jahre.

Unten links....Tunnelportal ist definitiv Schluß.( Umsetzung Lok/Rangier) Oben links Gütergleis....mit GS. Die beiden unteren Gleise Lade/Entlade. Rechts oben...Option durch die Wand....Kehrschleife...Abstell...alles offen. Unten rechts....zum rangieren.

Hoffe es hilft. :)

@ Robby, danke, aber ich bleib bei einem Gleissystem.
Viele Grüße
Rainer

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (21.03.2018), Udom (21.03.2018), bvbharry47 (21.03.2018)

Robby

Oberlokführer

(186)

Beiträge: 639

Wohnort (erscheint in der Karte): Dresden

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 20. März 2018, 21:43

Hallo Rainer,

die Sachen die Weichen-Walter anbietet entsprechen dem Gleissystem von Lenz. Auch das Schienenprofil ist mit Lenz itentisch.

Gruß Robby

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (20.03.2018), Altenauer (21.03.2018)

jbs

Fahrdienstleiter

(95)

Beiträge: 667

Wohnort (erscheint in der Karte): Uelvesbüll

Beruf: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 21. März 2018, 00:12

Hallo Rainer,

dein letzter Vorschlag in lintgrün gefällt mir schon mal viel besser.
Was fehlt, ist eine Betriebsidee (Konzept wäre zu viel gesagt). Ich vermute mal, du bist scharf auf den Hosenträger :) und sowas kompliziertes würde in Realität nur gebaut werden, wenn es nicht anders geht.
Also z. B. könnte das hier ein Trennungs- oder Abzweigbahnhof sein. Die Verstecke/Kassette hinter der Straßenbücke bzw. Tunnel können ja zunächst offen liegen.

Mit ein paar kleinen Veränderungen könnte es so aussehen, wobei die Bogenweiche unten nicht zwingend sein muss.
index.php?page=Attachment&attachmentID=34520

Viele Grüße,
Johann
P.S.: Den Güterschuppen finde ich dort nicht so optimal.

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (21.03.2018), Hexenmeister (21.03.2018), moba-tom (21.03.2018), Schwabe (21.03.2018), 98 1125 (21.03.2018), Altenauer (21.03.2018), Udom (21.03.2018), bvbharry47 (21.03.2018), Thomas Kaeding (21.03.2018), Zahn (21.03.2018), gabrinau (22.03.2018), Holsteiner (24.03.2018)

RWN

Schrankenwärter

(16)

  • »RWN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Wohnort (erscheint in der Karte): Nidda

  • Nachricht senden

40

Freitag, 23. März 2018, 16:25

Gleisplan angepasst

Hallo Johann,

vielen herzlichen Dank für deinen Plan.
ja, ich finde einen Hosenträger klasse...bin aber auch nicht auf ihn angewiesen.

Konzepte/Ausführungen/Umsetzungen hab ich jeden Tag...ist mein Job. Spur 0 ist Hobby.
Das hab ich meist im Kopf. Planung/Umsetzung und Gefallen auf der Platte fallen da doch meist daneben.

Ich hab jetzt mal deinen Plan meinen Vorstellungen angepasst...Ergebnis, siehe unten. ;)
Die Legende dafür, hab ich mir mal gespart....einzelne Erläuterungen nach dem Bild.



von links unten kommend, durch das Portal über die Brücke in den Bahnhof.

  • Empfangsgebäude mit Wartehalle.Schüttbahnsteig
  • Kleiner Güterschuppen mit Laderampe für Verbrauchsgüter
  • Ladestrasse für Umschlaggüter mit kleinem Ladekran usw.
  • Dieseltankstelle mit Köfschuppen
  • Kleiner Kohlebansen, Wasserkran usw.
  • Halbreliefs an der Wand entlang mit Rückseitiger Ansicht
  • Mauerabstützung zum Hinterteil der Kleinstadt
Aus/Einfahrt durch Betonportal

Vielen Dank nochmal Johann, so entstehen kleine Anlagen mit Kreativität der Forumsmitglieder. :thumbsup:
Ich hoffe es gefällt und freue mich auf´s Wochenende in Giessen.
Viele Grüße
Rainer

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Alfred (23.03.2018), Wolleschlu (23.03.2018), HüMo (23.03.2018), Altenauer (23.03.2018), jbs (23.03.2018), 98 1125 (23.03.2018), heizer39 (23.03.2018), Onlystressless (23.03.2018), Holsteiner (24.03.2018), Hexenmeister (24.03.2018), Wopi (25.03.2018), martin2day (25.03.2018), Udom (27.03.2018)