You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Wednesday, May 30th 2012, 5:06pm

Mit dem Gedanken habe ich auch schon gespielt, aber die Braunbrünierung funktioniert nur heiß, ab ca. 80 °C.
Mit einzelnen Teilen kein Problem aber die Schwellen der Gleise sind ja aus Kunststoff - ich weiß nicht ob die das aushalten.

Die Schienenprofile von Lenz sind aus einer Neusilberlegierung, da funktionieren die Kaltbrüniermittel für Waffen bestens, es wird nur nicht Tiefschwarz, wie bei Waffen gewollt, sondern es entsteht ein grauschimmernder Schwarzton - bei entsprechender Verdünnung wird dieser Farbton dann immer schwächer.
Grüße aus der Mollistadt Bad Doberan
Frank

HaJo

Unregistered

22

Saturday, June 2nd 2012, 11:31am

Auskunft von Klever

Hallo Brüniergemeinde,

meine Nachfrage nach Verträglichkeit mit Neusilber wurde von Klever so beantwortet:

Neusilber ist eine Legierung aus Kupfer-Nickel-Zink. Unsere Schnellbrünierung ist hier leider ungeeignet. Man könnte es mit unserem Nerofor versuchen, wir haben aber leider bisher damit noch keine Tests gemacht. Unser Nerofor wurde seinerzeit für die Färbung von Messing und Kupfer entwickelt.

Ich habe dieses Nerofor mal bestellt und werd's ausprobieren und berichten.

23

Saturday, June 2nd 2012, 11:38am

... dass diese Brünierung nicht ungeeignet ist habe ich und viele andere Modellbahner doch gezeigt.

Aber die Firma muss das so schreiben - aus gewährleistungsrechtlichen Gründen.
Grüße aus der Mollistadt Bad Doberan
Frank

24

Saturday, June 2nd 2012, 11:40am

Ich habe dieses Nerofor mal bestellt und werd's ausprobieren und berichten.
Da bin ich auch gespannt drauf.
Grüße aus der Mollistadt Bad Doberan
Frank