Sie sind nicht angemeldet.

[DB Regelspur] Bischofsheim II

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Samstag, 31. Dezember 2016, 19:47

Hallo Tom,
sei getrost, auch ohne durch einen bevorstehenden Umzug genötigt zu sein, habe ich in den letzten Tagen genau das getan, was Du nun zwangsweise erledigen musst, nämlich Ballast abzuwerfen. Wie schnell schiebt man doch die eine oder andere Schachtel irgendwo unter die Anlagenebene, um sich möglichst zeitnah und ungestört den manchmal Schlag auf Schlag eintreffenden heiß ersehnten Neuzugängen zu widmen. Es lässt sich ja alles so schön leicht verstecken und frisst ja auch irgendwie kein Brot.

Irgendwann war dann aber doch der Punkt erreicht, an dem ich mich nicht mehr so recht wohl fühlte, wohl wissend, dass ein großer Teil der in unserer Spurweite zwangsläufig nicht gerade handlichen Verpackungen vollkommen sinnlos lagert und Staub generierend vor sich hin dämmert. Ein riesiger Berg an Schachteln von bereits eingeschotterten Weichen gehört genauso dazu, wie Verpackungen fertig gestellter Bausätze oder montierter Kleinteile. Anlässlich der Entsorgung eines schweren Aktenschrankes von meinem Dachboden mit Behördenkram längst vergangener Zeiten, bei dem ich mich heute frage, wie ich den jemals über die schmale Aufstiegstreppe hochieven konnte, entschloss ich mich dann sogleich dazu, tabula rasa zu machen, wo es nur ging. Unter uns gesagt, den Schrank zu beseitigen war allerdings auch nur dem dringenden Wunsch geschuldet, ein paar Abstellgleise verlängern zu können, ohne dieses Ziel hätte mein Impetus für diesen Kraftakt wohl kaum ausgereicht.

Nachdem nun alles dem Recyclinghof zugeführt wurde, lässt es sich wieder gefühlt deutlich besser durchatmen, was meiner Beschäftigung mit qualmenden Dampfern durchaus entgegen kommt. :D

In diesem Sinne wünsche auch ich Dir und natürlich auch allen Mitlesern ein gesundes und friedliches Neues Jahr!
Gruß, Michael



Das Überflüssige ist eine sehr notwendige Sache :P

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (31.12.2016), jbs (31.12.2016), heizer39 (31.12.2016), bvbharry47 (31.12.2016), Onlystressless (01.01.2017), Hein (01.01.2017), Altenauer (01.01.2017), moba-tom (01.01.2017), nullowaer (01.01.2017), BTB0e+0 (01.01.2017), Baumbauer 007 (01.01.2017), Wopi (02.01.2017), Nuller Neckarquelle (03.01.2017), 98 1125 (04.04.2017)

Spurwechsler

Lokomotivbetriebsinspektor

(529)

Beiträge: 434

Wohnort (erscheint in der Karte): Hoyerswerda

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 1. Januar 2017, 18:23

Hallo Tom,

ein klein wenig kann ich es Dir nachfühlen mit dem Umbau und dem Drumherum.
Im September habe ich meine große H0 Anlage, die in 1,1/2 ausgebauten Garagen stand, an unseren Club abgegeben. Die restliche 1/2 Garagenfläche die noch als Schuppen genutzt wurde habe ich, natürlich mit Absprache der lieben Ehefrau, sofort als Vergrößerung des Hobbyraums ins Auge gefaßt und umgebaut. Wände, Tore raus, neue gemauert , Fenster rein und Trockenbau, Elektrik ....... was so dazugehört.
Kurz vor Weihnachten begann der Umzug und ich bin immer noch nicht fertig mit dem unterbringen meiner ganzen Dinge die zum Modellbau gebraucht werden. Auch ich habe gestaunt, was man so manchmal alles für Dinge aufhebt, die eigentlich keiner mehr braucht !!! Die Ordnung im neuen Moba Raum ist auch noch nicht da, wo sie hin soll. Jetzt habe ich aber einen schönen Raum von 6,70 X 5.60 Meter und kann wunderbar an meiner Anlage weiterbauen und muß nun nichts mehr auseinanderschrauben oder mich groß verrenken. Außerdem darf ich das alte Modellbahnzimmer noch als kleines Lager nutzen. Wieder etwas mehr Platz im Moba Raum. So hatte der ganze Stress auch sein gutes !!!
Gruß aus Sachsen
Klaus






Es haben sich bereits 34 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hein (01.01.2017), HüMo (01.01.2017), wasi (01.01.2017), nullowaer (01.01.2017), jbs (01.01.2017), moba-tom (01.01.2017), minicooper (01.01.2017), volldampf (01.01.2017), heizer39 (01.01.2017), BTB0e+0 (01.01.2017), BR96 (01.01.2017), Staudenfan (01.01.2017), Altenauer (01.01.2017), Baumbauer 007 (01.01.2017), JACQUES TIMMERMANS (01.01.2017), fwgrisu (01.01.2017), Udom (01.01.2017), Onlystressless (01.01.2017), bvbharry47 (01.01.2017), E69 (02.01.2017), Holsteiner (02.01.2017), Wopi (02.01.2017), Nuller Neckarquelle (03.01.2017), Nikolaus (04.01.2017), diesel007 (04.01.2017), DVst HK (07.01.2017), Thomas Kaeding (07.01.2017), Meinhard (08.01.2017), gabrinau (08.01.2017), frankdigi (09.01.2017), 1zu0 (09.01.2017), Setter (08.02.2017), Robby (20.02.2017), 98 1125 (04.04.2017)

nullowaer

Fahrdienstleiter

(342)

Beiträge: 378

Wohnort (erscheint in der Karte): südliches Sauerland

Beruf: Städt.Angest. / Hauptbrandmeister

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 1. Januar 2017, 19:02

Hallo Klaus, ach herrlich wenn man die Anlage mal stehen lassen, drum herumgehen kann und von allen Seiten herankommt. Mal Betrieb machen und trotzdem bauen. Die Doppelstockmodulanlage :D ist sowieso hier eins der feinsten Stücke. Viel Spaß in neuen Räumen.

@Tom, schön das du uns trotz Umbau auf dem laufenden hältst. Da hast du ja noch einiges vor dir. So weißt du wenigstens was du in den nächsten Jahren machst. Auch dir viel Erfolg in neuen Räumlichkeiten. :thumbsup:

Grüße Dieter

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hein (01.01.2017), heizer39 (01.01.2017), BTB0e+0 (01.01.2017), Altenauer (01.01.2017), Onlystressless (01.01.2017), Spurwechsler (01.01.2017), bvbharry47 (01.01.2017), 98 1125 (04.04.2017)

moba-tom

Bahndirektor

(630)

  • »moba-tom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 452

Wohnort (erscheint in der Karte): Münster

  • Nachricht senden

24

Samstag, 7. Januar 2017, 22:39

Noch 77 Tage...

Hallo,

alles wird verpackt! Die Fahrzeuge sind fast alle im Karton, nun kommen Zubehörteile…
Alles muss mit…








Natürlich muss auch der Personentransport organisiert werden: niemand bleibt zurück ;-)






Jeder? Nein, nicht jeder darf mit… die „Chinesen“ müssen sich eine andere Heimat suchen… ich werde sie verkaufen, wenn möglich… nein, kein Menschenhandel, nur die wenig gelungene Abbilder!

Ein wenig ist schon geschafft… die ersten 12 Kartons...


Noch 77 Tage bis zum Umzug!

Gruß
Thomas
ARGE-Mitglied Nr. 1875
Meine Anlage: Bischofsheim in den 60ern

Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (07.01.2017), Staudenfan (07.01.2017), DVst HK (07.01.2017), heizer39 (07.01.2017), Signum (07.01.2017), Hein (07.01.2017), jbs (07.01.2017), Thomas Kaeding (07.01.2017), Onlystressless (07.01.2017), bvbharry47 (08.01.2017), Wolleschlu (08.01.2017), Holsteiner (08.01.2017), Meinhard (08.01.2017), nullowaer (08.01.2017), Baumbauer 007 (08.01.2017), Altenauer (08.01.2017), Udom (08.01.2017), gabrinau (08.01.2017), fwgrisu (08.01.2017), JACQUES TIMMERMANS (08.01.2017), Tom (08.01.2017), Wopi (08.01.2017), 1zu0 (09.01.2017), Spurwechsler (09.01.2017), Nuller Neckarquelle (10.01.2017), Norbert (02.02.2017), 98 1125 (04.02.2017)

nullowaer

Fahrdienstleiter

(342)

Beiträge: 378

Wohnort (erscheint in der Karte): südliches Sauerland

Beruf: Städt.Angest. / Hauptbrandmeister

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 8. Januar 2017, 11:22

77 Tage

Au Weia, 77 Tage ohne Moba. ;( ;( Das grenzt ja schon bald an Höchststrafe wenn man daran denkt. Die Vorfreude auf kommendes kann natürlich auch ganz schön sein. Nimm doch ein Maßband und schneide immer einen Tag ab. Viel Erfolg und Arbeit am Bau, da hast du ja genug zur Ablenkung. (Moba ist ja nicht alles.) :thumbup:

Gruß Dieter

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (08.01.2017), bvbharry47 (08.01.2017), moba-tom (08.01.2017), Altenauer (08.01.2017), Tom (08.01.2017), 98 1125 (04.04.2017)

moba-tom

Bahndirektor

(630)

  • »moba-tom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 452

Wohnort (erscheint in der Karte): Münster

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 8. Januar 2017, 19:36

Noch 76 Tage...

Hallo Dieter,

nein, Höchststrafe sieht anders aus... da ich im Sommer ohnehin nicht bei der Modellbahn, kenne ich Pausen... außerdem aind es heute nur noch 76 Tage :D

Und dieses Zeit ist überhaupt nicht ohne Modellbahn! Erstens muss ich packen, 2. aber auch vorbereitet sein für den Umzug. Das heißt, ich muss eine Vorstellung entwickeln, wo was zu stehen kommen soll. Ich habe im Anlagenraum ca. 20 Unterschränke, Rollis und Schubladenschränke. Wenn ich den "Umziehern" nicht sagen kann, wohin sie die abstellen sollen, wird es ein Chaos!

Also mache ich mir parallel Gedanken zum Gleisplan... hier eine 1. Skizze(!!). Ich versuche, die vorhandenen Segmente möglichst zu integrieren... aber seht selbst:



Die blauen Nummern S1 bis S9 sind vorhandene Segmente... die anderen Nummern sind einige UNterschränke...

Im "Wendelraum" soll es eine Wendel geben, die auch als Kehrschleife genutzt werden kann.

Das ist erstmal der neueste Stand!

Gruß
Thomas
ARGE-Mitglied Nr. 1875
Meine Anlage: Bischofsheim in den 60ern

Es haben sich bereits 26 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom (08.01.2017), HüMo (08.01.2017), heizer39 (08.01.2017), Wopi (08.01.2017), bvbharry47 (08.01.2017), nullowaer (08.01.2017), Staudenfan (08.01.2017), Altenauer (08.01.2017), Thomas Kaeding (08.01.2017), Onlystressless (08.01.2017), IBV (08.01.2017), DVst HK (08.01.2017), frankdigi (09.01.2017), Udom (09.01.2017), Signum (09.01.2017), 1zu0 (09.01.2017), jbs (09.01.2017), Spurwechsler (09.01.2017), Holsteiner (09.01.2017), Nuller Neckarquelle (10.01.2017), holger (11.01.2017), Baumbauer 007 (11.01.2017), Meinhard (01.02.2017), gabrinau (02.02.2017), 98 1125 (04.02.2017), BTB0e+0 (20.03.2017)

moba-tom

Bahndirektor

(630)

  • »moba-tom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 452

Wohnort (erscheint in der Karte): Münster

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 1. Februar 2017, 22:04

Noch 44 Tage

Hallo,

es ist nicht so ruhig wie es scheint 8) Baustelle, Umzug und Arbeit kosten viel Zeit und Energie, da bleibt kaum Zeit für die "wichtigen" Dinge (Moba). Hier ein paar aktuelle Infos zum "Stand der Ermittlungen":
  • Baustelle ist im Plan, alles ist ausgesucht, bemustert und beauftragt!
  • Umzugsvorbereitungen laufen, leider etwas schleppend... es gibt viel zu viel Gerümpel und Geraffel in einem Haus, das man 25 Jahre bewohnt hat
  • Modellbahn-Umzug steht momentan (noch) hinten an, andere Sachen sind eiliger. Aber nun drängt die Zeit!
Die Zahl der gepackten Kisten hat sich nicht signifikant erhöht ;( egal, was nicht sauber verpackt ist geht so mit! Wichtiger ist der Abbau der eigentlichen Anlage, also alles, was nicht in Kartons passt.

Das verbleibende Zeitfenster ist übrigens deutlich geschrumpft, da die Moba vor dem eigentlichen Umzug ausziehen muss. Sonst kann die Umzugsfirma die Unterschränke (ca. 15 Stück) nicht mitnehmen!

Das größte Problem wird der Platz! Im aktuellen Anlagenraum gibt es nur Eisenbahn, also kein Platz etwas abzustellen, was abgebaut wurde. Im neuen Keller müssen erst die Schränke rein, d.h. es ist wieder kaum Platz für die Anlage. Wir werden es irgendwie lösen!

Bald soll der Ausbau der Räume erfolgen: Fußboden (Vinyl), Elektroarbeiten und Malerarbeiten. Aber bevor es los geht, müssen die Kernbohrungen in die Wand (Danke, Matthias!). Also statt Kisten packen muss ein Plan her (besser ein flacher Plan als kein Plan!). Heute abend habe ich mich dann mal hingesetzt und ein bisschen gemiezelt:







Die Maße wurde von der Anlage genommen... die Bohrungen sollen nächste Woche gemacht werden, damit der Dreck aus dem Haus kommt.

So reicht für heute! Melde mich wieder...

Gruß
Thomas
ARGE-Mitglied Nr. 1875
Meine Anlage: Bischofsheim in den 60ern

Es haben sich bereits 30 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (01.02.2017), Meinhard (01.02.2017), heizer39 (01.02.2017), HüMo (01.02.2017), B4yg (01.02.2017), Onlystressless (02.02.2017), Wolleschlu (02.02.2017), Staudenfan (02.02.2017), fredduck (02.02.2017), jbs (02.02.2017), asisfelden (02.02.2017), gabrinau (02.02.2017), Baumbauer 007 (02.02.2017), Nuller Neckarquelle (02.02.2017), Spurwechsler (02.02.2017), nullowaer (02.02.2017), Altenauer (02.02.2017), Norbert (02.02.2017), Werkelburger (02.02.2017), Frank Schürmann (02.02.2017), Udom (02.02.2017), Wolfgang G. (02.02.2017), Nikolaus (02.02.2017), Hein (03.02.2017), tokiner (03.02.2017), 98 1125 (04.02.2017), minicooper (04.02.2017), Wopi (04.02.2017), Thomas Kaeding (08.02.2017), BTB0e+0 (20.03.2017)

tokiner

Oberfahrdienstleiter

(452)

Beiträge: 1 086

Wohnort (erscheint in der Karte): Neustadt am Rübenberge

  • Nachricht senden

28

Freitag, 3. Februar 2017, 23:49

Da bist Du ja nicht zu beneiden Thomas!

Aber immer dran denken: Erst die arbeit, aber dann umso mehr Vergnügen!!

Alles wird gut, Kopf hoch !!!

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (03.02.2017), heizer39 (03.02.2017), Staudenfan (04.02.2017), Altenauer (04.02.2017), moba-tom (04.02.2017), BTB0e+0 (20.03.2017), 98 1125 (04.04.2017)

moba-tom

Bahndirektor

(630)

  • »moba-tom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 452

Wohnort (erscheint in der Karte): Münster

  • Nachricht senden

29

Samstag, 4. Februar 2017, 17:40

Noch 42 Tage...

Hallo Thoralf,

wenn du wüsstest, wie schön unser neues Zuhause wird, wüsstest Du, dass es keinen Grund gibt den Kopf hängen zu lassen :thumbsup:
Es ist zwar ne Menge Arbeit, aber es macht, es wachsen zu sehen!

Gestern habe ich die Kernbohrungen angezeichnet, nächste Woche sollen sie gemacht werden. Dann ist der größte Dreck aus den Räumen und wir können den Fußboden verlegen. Vorher kommt noch der Maler rein, anschließend der Elektriker, die Elektrik wird auf Putz verlegt. Die Betonwände werden nur weiß gestrichen, da kommt ja später der Hintergrund und die Anlage vor.



Ansonsten habe ich den heutigen Tag größtenteils mit Packen verbracht, die Anzahl der "Päckchen" steigt täglich. Gleise habe ich allerdings noch nicht demontiert, das soll dann in den nächsten Wochen geschehen.



Ich hoffe, dass ich morgen die restlichen Schränke leer bekomme, sodass ich dann mit dem Rückbau der Gleise anfangen kann. Im Augenblick sieht der Anlagenraum "etwas" ungemütlich aus.




Apropos Aufräumen: ich habe noch ein paar Fahrezugschachtel zu viel. Wer INteresse kann sie gegen Porto haben... es gibt doch immer jemand, der genau das sucht ;)




So das war's in Kürze, demnächst mehr aus diesem Theater.

Gruß
Thomas
ARGE-Mitglied Nr. 1875
Meine Anlage: Bischofsheim in den 60ern

Es haben sich bereits 26 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wopi (04.02.2017), nullowaer (04.02.2017), diesel007 (04.02.2017), Wolleschlu (04.02.2017), heizer39 (04.02.2017), Altenauer (04.02.2017), Hein (04.02.2017), KlaWie (04.02.2017), JACQUES TIMMERMANS (04.02.2017), Udom (04.02.2017), Onlystressless (04.02.2017), 98 1125 (04.02.2017), Staudenfan (04.02.2017), DVst HK (05.02.2017), frankdigi (05.02.2017), Holsteiner (05.02.2017), Meinhard (05.02.2017), Nuller Neckarquelle (05.02.2017), Baumbauer 007 (05.02.2017), bvbharry47 (05.02.2017), Beginner (05.02.2017), gabrinau (05.02.2017), Nikolaus (05.02.2017), jbs (05.02.2017), Thomas Kaeding (08.02.2017), BTB0e+0 (20.03.2017)

moba-tom

Bahndirektor

(630)

  • »moba-tom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 452

Wohnort (erscheint in der Karte): Münster

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 8. Februar 2017, 10:07

Noch 38 Tage...

... und noch kein Gleis demontiert :wacko:

Aber ansonsten geht`s weiter: wieder ein paar Kartons mehr gepackt;


Baustelle läuft auch, die wichtigsten Räume zuerst 8) der erste Anstrich ist drin:


Gott sei Dank sind die Markierungen für die Kernbohrungen noch sichtbar :thumbup:


Immer schön dran bleiben!

Gruß
Thomas
ARGE-Mitglied Nr. 1875
Meine Anlage: Bischofsheim in den 60ern

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hein (08.02.2017), Baumbauer 007 (08.02.2017), fredduck (08.02.2017), jbs (08.02.2017), heizer39 (08.02.2017), Thomas Kaeding (08.02.2017), Altenauer (08.02.2017), Udom (08.02.2017), nullowaer (08.02.2017), Meinhard (08.02.2017), 98 1125 (08.02.2017), Wopi (08.02.2017), Staudenfan (08.02.2017), Nuller Neckarquelle (09.02.2017), gabrinau (09.02.2017), bvbharry47 (09.02.2017), 1zu0 (11.02.2017), BTB0e+0 (20.03.2017)

Thomas

Schrankenwärter

(19)

Beiträge: 206

Wohnort (erscheint in der Karte): Biblis

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 8. Februar 2017, 11:27

es wird, die Freude auch :thumbsup:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

moba-tom (08.02.2017), bvbharry47 (09.02.2017), BTB0e+0 (20.03.2017)

0e-Jens

Bremser

(16)

Beiträge: 79

Wohnort (erscheint in der Karte): Falkenberg OT Dannenberg

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 8. Februar 2017, 14:03

Elektriker?

:whistling: Ähm Deinen Elektriker solltest Du wechseln :rolleyes:
Ansonsten :thumbsup: :thumbsup: für soooo viel Platz

Gruß Jens

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (09.02.2017), BTB0e+0 (20.03.2017)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1 064)

Beiträge: 1 103

Wohnort (erscheint in der Karte): Heidenau

Beruf: Straßenbaumeister

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 8. Februar 2017, 14:12

Tage zählen.

Moin Thomas.

Dein herunter zählen der Tage erinnert mich immer an meine BW Zeit " die letzten 100 Tage " Da haben wir immer vom Metermaß einen Tag abgeschnitten :D . Bin mal gespannt ob du den Zeitplan einhalten kannst, aber darin bist du ja geübt , jedenfalls Beruflich gesehen :rolleyes: .

Ich bau denn schon mal weiter an meiner Bahn :)

Gruß Hein
Die Private Seite ist aus Datenschutzgründen von mir gelöscht worden, sicher ist sicher.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (09.02.2017), Meinhard (09.02.2017)

moba-tom

Bahndirektor

(630)

  • »moba-tom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 452

Wohnort (erscheint in der Karte): Münster

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 8. Februar 2017, 15:04

Hallo Jens,

was spricht denn gegen den Elektriker? Es ist doch schon hell im Raum! Na gut, es fehlt noch ne Steckdose... OK, aber da kann ich auch noch später mal die Verlängerungkabel vom Rasenmäher in meinen Keller legen ;)

Moin Hein,

jo, so war das damals beim Bund... das Maßband im Barrett... war aber verboten, zumindest bei uns :rolleyes:

Und ja, mit Terminplänen kenne ich mich aus! Jedenfalls wenn es um andere Leute geht, die etwas tun sollen... in meinem Fall ist das aber auch nicht so schwierig:
  • Der Umzugswagen kommt am 25.03.17. Was nicht fertig verpackt ist, muss ich in der Woche drauf alleine umziehen X(
  • Der Moba-Umzug ist 1 Woche vorher, damit die Umzugsfirma die Schränke aufladen kann ohne unter die ANlage zu kriechen. Wenn ich den Termin reiße, bleiben meine Schränke auch im alten Haus :thumbdown:
  • Am 18.03. stehen meine Moba-Freunde um 10.00 Uhr vor der Tür und sollen (wollen?) helfen. Wenn ich die auch noch versetzen würde, kann ich mich gar nicht mehr blicken lassen.
Genug gute Gründe, rechtzeitig fertig zu werden :!:

Wenn ale Stricke reißen, musst Du mit Bagger und Tieflader anrücken! Wär doch sicher kein Problem, oder? 8o

Immer schön locker bleiben... meint
Thomas
ARGE-Mitglied Nr. 1875
Meine Anlage: Bischofsheim in den 60ern

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hein (08.02.2017), heizer39 (08.02.2017), HüMo (08.02.2017), Staudenfan (08.02.2017), Altenauer (08.02.2017), Nikolaus (08.02.2017), Udom (08.02.2017), Br86fan (08.02.2017), Nuller Neckarquelle (09.02.2017), bvbharry47 (09.02.2017), Wopi (11.02.2017), BTB0e+0 (20.03.2017), 98 1125 (04.04.2017)

moba-tom

Bahndirektor

(630)

  • »moba-tom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 452

Wohnort (erscheint in der Karte): Münster

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 9. Februar 2017, 21:13

Noch 36 Tage...

Hallo,

heute krieg ich das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht :D ^^ :rolleyes:







Grinsenden Gruß
Thomas
ARGE-Mitglied Nr. 1875
Meine Anlage: Bischofsheim in den 60ern

Es haben sich bereits 23 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (09.02.2017), Wolleschlu (09.02.2017), Udom (09.02.2017), Staudenfan (09.02.2017), nullowaer (09.02.2017), jbs (09.02.2017), 98 1125 (09.02.2017), Thomas Kaeding (09.02.2017), KlaWie (09.02.2017), Meinhard (09.02.2017), HüMo (09.02.2017), asisfelden (09.02.2017), JACQUES TIMMERMANS (10.02.2017), Altenauer (10.02.2017), Baumbauer 007 (10.02.2017), holger (10.02.2017), bvbharry47 (10.02.2017), Nikolaus (10.02.2017), 1zu0 (11.02.2017), gabrinau (11.02.2017), Nuller Neckarquelle (11.02.2017), Wopi (11.02.2017), BTB0e+0 (20.03.2017)

hannes 610

Schrankenwärter

(18)

Beiträge: 144

Wohnort (erscheint in der Karte): Hagen

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 9. Februar 2017, 22:01

Kernbohrungen

Hallo Thomas,
Wenn Dir Kernbohrungen so gut gefallen, lad ich Dich mal auf "meine " Baustelle ein. ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

moba-tom (09.02.2017), BTB0e+0 (20.03.2017)

Moritz

Schaffner

(15)

Beiträge: 245

Wohnort (erscheint in der Karte): NRW

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 9. Februar 2017, 22:05

Hallo Thomas!

Am Gotthard haben sie für eine Röhre über 10 Jahre gebraucht. Und du machst mal eben 4 ... :whistling:
Glückwunsch :thumbsup:
:D :D

Viele Grüße!
Moritz
Rangierfreund Ep. IV und V

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

moba-tom (09.02.2017), bvbharry47 (10.02.2017), BTB0e+0 (20.03.2017)

moba-tom

Bahndirektor

(630)

  • »moba-tom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 452

Wohnort (erscheint in der Karte): Münster

  • Nachricht senden

38

Freitag, 10. Februar 2017, 22:17

Immer noch 36 Tage...

Hallo,

zuerst mal: hab mich gestern verzählt, also hab ich heute 1 Tag gewonnen :thumbsup: was mach ich nur damit?

Ich habe heute mit dem eigentlichen Rückbau begonnen. Ich habe mit dem Streckenteil begonnen, an der Einfahrt zum Schattenbahnhof:




Gut, dass ich so langsam gebaut habe, da muss ich nicht so viel abbauen ;) Ich versuche alles schonend abzubauen, das meiste soll ja wieder verwendet werden.
Die Verkabelung habe ich mit Klemmen gemacht... das war im Nachherein die richtige Entscheidung.

Die Segmente sind ca. 135 cm lang, in jedem Segment war eine Klemme, also sind die Kabel auch nur ca. 135 cm...



Den Anlagenteil vor dem Fenster habe ist schwenkbar gebaut... nie benutzt :rolleyes: das Fenster hat sich selbst gereinigt :whistling:
Aber es dreht sich doch ^^



Morgen geht`s weiter... erst auf der Baustelle (da ist noch der ganze Dreck der Kernbohrungen)... dann weiter abbauen!

Gruß
Thomas
ARGE-Mitglied Nr. 1875
Meine Anlage: Bischofsheim in den 60ern

Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (10.02.2017), 98 1125 (10.02.2017), bvbharry47 (10.02.2017), asisfelden (10.02.2017), DVst HK (10.02.2017), KlaWie (10.02.2017), Staudenfan (11.02.2017), schmidb (11.02.2017), 1zu0 (11.02.2017), Hein (11.02.2017), Wolleschlu (11.02.2017), nullowaer (11.02.2017), Meinhard (11.02.2017), Altenauer (11.02.2017), Holsteiner (11.02.2017), gabrinau (11.02.2017), Nuller Neckarquelle (11.02.2017), Udom (11.02.2017), Baumbauer 007 (11.02.2017), JACQUES TIMMERMANS (11.02.2017), Wopi (11.02.2017), Nikolaus (11.02.2017), Onlystressless (12.02.2017), minicooper (20.02.2017), heizer39 (20.02.2017), Spurwechsler (22.02.2017), BTB0e+0 (20.03.2017)

moba-tom

Bahndirektor

(630)

  • »moba-tom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 452

Wohnort (erscheint in der Karte): Münster

  • Nachricht senden

39

Montag, 20. Februar 2017, 19:20

Noch 26 Tage...

Hallo,

die Zeit rast... hier ein kurzer Zwischenbericht:

Baustelle läuft (immer noch)...




Der Fußboden im "Wendelraum" liegt, so sieht das schon mal besser aus!
Der Rest der Baustelle (also die weniger wichtigen Räume ;) ) sind auch im Termin... so kann sich niemand beschweren!

Der Anlagenrückbau macht mir allerdings leichten Kummer. Man kann zwar in 1 Stunde mehr abbauen als man in 1 Monat bauen kann, aber leider hatte ich nur 3 Stunden in der letzten Woche dafür Zeit...

vorher:




nachher:




Die Treppenüberquerung ist wenigstens mal abgebaut, so kann ich die Anlagenteile einfacher aus dem Anlagenraum (Dachgeschoss) in die Räume im OG bringen. Dort ist es nicht gerade gemütlich! Die beste Ehefrau von allen hat viiiieeeel Geduld mit mir 8o

Die Gleise lassen sich, wo nicht geschottert war, relativ gut lösen.... sie sind mit Flexkleber von IMT Lenzen geklebt.
Die ersten Teile wandern inzwischen auch zum Sperrmüll... Trassenbretter, die ich so nicht wieder verwenden kann. Das geht einem schon leid ab :S

So, muss noch ne Kiste packen!

Gruß
Thomas
ARGE-Mitglied Nr. 1875
Meine Anlage: Bischofsheim in den 60ern

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JACQUES TIMMERMANS (20.02.2017), heizer39 (20.02.2017), Meinhard (20.02.2017), Staudenfan (20.02.2017), asisfelden (20.02.2017), 1zu0 (20.02.2017), HüMo (20.02.2017), blb59269 (20.02.2017), bvbharry47 (20.02.2017), 98 1125 (20.02.2017), Onlystressless (20.02.2017), KlaWie (21.02.2017), Nuller Neckarquelle (21.02.2017), Altenauer (21.02.2017), Udom (21.02.2017), Nikolaus (21.02.2017), Spurwechsler (22.02.2017), BTB0e+0 (20.03.2017)

Heinz Becke

Oberlokführer

(87)

Beiträge: 870

Wohnort (erscheint in der Karte): 93057 Regensburg

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), Pensionist, Rentner

  • Nachricht senden

40

Montag, 20. Februar 2017, 19:45

Hallo Thomas,

wünsche weiterhin noch viel Elan und Erfolg.
Grüße aus Regensburg

Heinz ;)

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

moba-tom (20.02.2017), bvbharry47 (20.02.2017), Onlystressless (20.02.2017), heizer39 (20.02.2017), Nuller Neckarquelle (21.02.2017), 98 1125 (21.02.2017), Altenauer (21.02.2017), BTB0e+0 (20.03.2017)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher