You are not logged in.

gerdi1955

Oberheizer

(67)

  • "gerdi1955" started this thread

Posts: 289

Location: Spielfeld

  • Send private message

1

Sunday, October 28th 2018, 8:42am

Betriebswerk Schlafhausen

Hallo zusammen

wie bereits angekündigt mein erster Plan für mein BW Schlafhausen.
damit die Loks ein bisschen Auslauf bekommen.




ich habe im Plan die Schwellen mit eingeblendet damit ich die Abgänge an der 23 Meter Drehscheibe besser einplanen kann. Die Drehscheibe von "Real Modell" hat komplett frei wählbare Anschlussgleise.

Den Lokschuppen möchte bzw. muss ich komplett selbst bauen da es so eine Konstruktion, platzbedingt nirgendwo zu kaufen gibt.

Oben nach der Drehscheibe dunkelrot ist die Bekohlung
darüber in grau die Entschlackung mit Kran grün
rechts hinten in rot Dieseltank und Tankstelle
dahinter in ocker Kleinlokschuppen für Köf
und darunter in violett die Lokleitung Schlafhausen
daneben in hellbraun Besandung

dahinter geht es zu den "Schatten-Abstellplätzen" bisher keine Gestaltung geplant.

Gerne höre ich eure Meinungen dazu.

LG aus der Steiermark

Gerhard
:P Liebe Grüße aus der Steiermark :P

Gerhard



Vorsicht - Das Licht am Ende des Tunnels könnte ein Zug sein

22 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

a.g.schoepp (28.10.2018), Hein (28.10.2018), Rainer S. (28.10.2018), Meinhard (28.10.2018), Bodenbahner (28.10.2018), Scooter (28.10.2018), Stromburg (28.10.2018), heizer39 (28.10.2018), Andy P. (28.10.2018), Hexenmeister (28.10.2018), Alfred (28.10.2018), jbs (28.10.2018), 98 1125 (28.10.2018), bvbharry47 (28.10.2018), Udom (28.10.2018), Altenauer (28.10.2018), nullowaer (28.10.2018), HüMo (02.11.2018), Holsteiner (03.11.2018), Nordmann (03.11.2018), Thomas Kaeding (03.11.2018), gabrinau (03.11.2018)

jbs

Bahnhofsvorsteher

(196)

Posts: 933

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

2

Friday, November 2nd 2018, 8:13pm

Hallo Gerhard,

für Loksammler bietet sich ein BW-Thema geradezu an, zumal wenn der Platz beengt ist. Ein paar Güterwagen für Betriebsmittel müssen zugestellt bzw. abgeholt werden und wenn ein VT zum Schichtwechsel auftritt ist das auch nicht verkehrt.

Weil bisher noch gar kein inhaltliches Feedback gekommen ist, hier ein paar Kommentare zur allfälligen Beachtung (oder eben auch nicht). Grob skizziert und nicht ganz maßstäblich schlage ich eine etwas andere Aufteilung der Komponenten vor.
index.php?page=Attachment&attachmentID=39054

Zum einen kommst du besser um die Kurve zum Lokschuppen und zum anderen hättest du richtige Ein-/Ausfahrtgleise. Ein Schattenbahnhof ist ganz wichtig, wenn du realistischen Betrieb machen willst, die Loks können so vom Dienst kommen und nach der Behandlung den auch wieder aufnehmen. Wenn du in der unteren Ecke z.B. den neuen Lenz Drehteller einsetzt, können die langen Dampfer auch gewendet zurückkommen.

Wie gesagt, nur eine Anregung,
viele Grüße,
Johann

14 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hexenmeister (02.11.2018), BR96 (02.11.2018), heizer39 (02.11.2018), Altenauer (02.11.2018), Udom (02.11.2018), Frank Schürmann (02.11.2018), HüMo (02.11.2018), moba-tom (02.11.2018), Holsteiner (03.11.2018), isiko (03.11.2018), Nordmann (03.11.2018), 98 1125 (03.11.2018), Thomas Kaeding (03.11.2018), DirkausDüsseldorf (03.11.2018)

gerdi1955

Oberheizer

(67)

  • "gerdi1955" started this thread

Posts: 289

Location: Spielfeld

  • Send private message

3

Saturday, November 3rd 2018, 1:10am

Hallo Johann

danke für deinen Vorschlag. Ich hoffe dass irgendwann das hoffentlich günstigere Drehgleis kommt, Das wäre dann eine sehr gute Alternative.

LG Gerhard
:P Liebe Grüße aus der Steiermark :P

Gerhard



Vorsicht - Das Licht am Ende des Tunnels könnte ein Zug sein

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (03.11.2018), Nordmann (03.11.2018)

isiko

Lokomotivbetriebsinspektor

(265)

  • Send private message

4

Saturday, November 3rd 2018, 8:45am

Hallo Gerhard,

Johann's Vorschlag ist schon geschickter. Die getrennte Zufahrt / Abfahrt zur Drehscheibe ist unbedingt vorteilhaft. Vielleicht lässt sich noch ein drittes Stumpfgleis parallel unterbringen für die Kohleanlieferung bzw. Schlackewagen.

Den Köf-Schuppen finde ich etwas verloren. Ein Gleisstummel im Bw sollte dafür ausreichen. Den Ringlokschuppen würde ich noch versuchen um 180 Grad zu drehen, dass heißt, die Drehscheibe nach vorne versetzen.

Was für Loks willst du einsetzen? Überleg mal, ob eine 20m Drehscheibe nicht reichen würde (bedeutet aber Selbstbau). Die 23m Scheibe ist schon sehr groß.

Gruß, Ian

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (03.11.2018), heizer39 (03.11.2018), jbs (03.11.2018)

gerdi1955

Oberheizer

(67)

  • "gerdi1955" started this thread

Posts: 289

Location: Spielfeld

  • Send private message

5

Saturday, November 3rd 2018, 9:09am

Hallo Ian

24er, 38er, 44er, 50er, 64er, 65er, 86er, 93er, 94er und Dieselloks sollen eingesetzt werden.

ich werde mal den Plan verändern - aber die Drehscheibe vorziehen da habe ich keine Chance.

LG Gerhard
:P Liebe Grüße aus der Steiermark :P

Gerhard



Vorsicht - Das Licht am Ende des Tunnels könnte ein Zug sein

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

isiko (03.11.2018), Altenauer (03.11.2018), jbs (03.11.2018), Nordmann (03.11.2018)

isiko

Lokomotivbetriebsinspektor

(265)

  • Send private message

6

Saturday, November 3rd 2018, 9:18am

Hallo Gerhard,

50er und 44er passen m.E. vom Achsstand her mit Augenmaß auch auf die 20m Scheibe. Alle anderen Loks sind kein Problem.
Du sparst dir immerhin dann kostbare 6,6 cm im Durchmesser. Die könnten bei so einem "engen" Plan schon kostbar werden.

Gruß, Ian

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (03.11.2018), heizer39 (03.11.2018)

gerdi1955

Oberheizer

(67)

  • "gerdi1955" started this thread

Posts: 289

Location: Spielfeld

  • Send private message

7

Saturday, November 3rd 2018, 9:33am

Hallo

hier ist noch der Plan von Real Modell

https://www.real-modell.de/real-modell/p…ndschuppen6.pdf

der ist zwar in der Breite viel zu groß, aber ich kann ja mit dem Schuppen näher hin. Mein geplanter Lokschuppen wird maximal 55 cm lang,

LG Gerhard
:P Liebe Grüße aus der Steiermark :P

Gerhard



Vorsicht - Das Licht am Ende des Tunnels könnte ein Zug sein

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (03.11.2018), heizer39 (03.11.2018), jbs (03.11.2018), Nordmann (03.11.2018), 98 1125 (03.11.2018)

8

Saturday, November 3rd 2018, 10:24am

Hallo Gerhard,
Grüsse in die Steiermark,

anbei mein Bericht als Anregung für die Gestaltung eines “OBBW”, soll heissen: Offenes Bahn-Betriebswerk” Gelände, also ohne Verwendung eines platzhungrigen Ringlokschuppens.

Im Unterschied zu Deinem Gleisplan habe ich keine strahlförmigen Abstellgleise umgesetzt, sondern lange Betriebs-Abstellgleise.

https://www.real-modell.de/real-modell/p…ibeBericht1.pdf

Bilder kann ich vom Gleisplan auch noch einstellen.
Gruß
bahnboss :thumbsup:

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (03.11.2018), Udom (03.11.2018), maddin (12.11.2018)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,442)

Posts: 1,659

Location: Nordsachsen

  • Send private message

9

Saturday, November 3rd 2018, 10:25am

Hallo Gerhard,
Platz kannst Du gewaltig sparen, wenn Du dich bei dem Lokschuppen für die Potsdammer Bauart entscheidest. Allerdings verlangt dann der Gleisbau etwas mehr Aufwand und den Lokschuppen musst Du dann selbst bauen. Siehe hier:
Mit freundlichen Grüßen
Roland
der so etwas schon mal für einen Freund in der Nenngröße TT gebaut hat, da haben wir 18 Stände auf den Halbkreis bekommen!

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (03.11.2018), Robby (03.11.2018), bahnboss (03.11.2018), gerdi1955 (03.11.2018), Hexenmeister (03.11.2018), 98 1125 (03.11.2018), heizer39 (03.11.2018), Thomas Kaeding (03.11.2018), gabrinau (03.11.2018), DirkausDüsseldorf (03.11.2018), Udom (03.11.2018)

gerdi1955

Oberheizer

(67)

  • "gerdi1955" started this thread

Posts: 289

Location: Spielfeld

  • Send private message

10

Saturday, November 3rd 2018, 10:35am

Neuer Plan mit Ergänzungen

Hallo

hier nun mal der neue Plan.

Recht oben ist eine Lokwerkstatt mit Bockkrananlage geplant.



LG Gerhard
:P Liebe Grüße aus der Steiermark :P

Gerhard



Vorsicht - Das Licht am Ende des Tunnels könnte ein Zug sein

7 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Hexenmeister (03.11.2018), Wolleschlu (03.11.2018), heizer39 (03.11.2018), jbs (03.11.2018), Thomas Kaeding (03.11.2018), gabrinau (03.11.2018), Udom (03.11.2018)

11

Saturday, November 3rd 2018, 11:06am

Hallo!
Bei dieser Anordnung der Drehscheibe zum Lokschuppen kannst du nicht in den Schuppen hineinschauen.
Gerade von der Drehscheibe her betrachtet ist das Bild eines gefüllten Schuppens immer wieder faszinierend.
Nur mein kleiner Hinweis.....

Heiner
Vereine, die solche Typen wie mich als Mitglieder aufnehmen, sind mir äußerst suspekt.

Groucho Marx

6 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (03.11.2018), jbs (03.11.2018), Hape (03.11.2018), Alemanne 42 (03.11.2018), gabrinau (03.11.2018), Udom (03.11.2018)

gerdi1955

Oberheizer

(67)

  • "gerdi1955" started this thread

Posts: 289

Location: Spielfeld

  • Send private message

12

Saturday, November 3rd 2018, 11:11am

Hallo Heiner

vielen Dank für deinen Hinweis

du hast recht - aber es ist nicht so schlimm, da ich meistens in dem Eck bei der Bekohlung stehe. Von dort aus sehe ich meine Dampfer dann schon.

LG Gerhard
:P Liebe Grüße aus der Steiermark :P

Gerhard



Vorsicht - Das Licht am Ende des Tunnels könnte ein Zug sein

13

Saturday, November 3rd 2018, 11:13am

Hallo Gerhard,

Nachlieferung von Fotos zum Gleisplan für ein “OBBW”

Der Anyrail Gleisplan ist nur ein grober Vorentwurf vor ein paar Jahren gewesen. Sieht nun doch etwas anders aus.

Habe Dir als EXTRA noch schnell eine österreichische Lok draufgestellt, den Herkules “EUROBULLS”, ER 20, oder wie ich zu sagen pflege, den Eurobullen!

Meine Real Drehbühne habe ich seit 2014, nicht seit 2015 wie im Berichtstext von mir fälschlicherweise geschrieben.
Viel Spass beim Ansehen, einfach auf den Link klicken.

https://www.dropbox.com/sh/hv6r4ezt7uxdg…7-p5sdftea?dl=0
Gruß
bahnboss :thumbsup:

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

gerdi1955 (03.11.2018), Hexenmeister (03.11.2018), heizer39 (03.11.2018), Udom (03.11.2018)

Husbert

Oberfahrdienstleiter

(360)

Posts: 829

Location: Husby

Occupation: Rentner

  • Send private message

14

Saturday, November 3rd 2018, 11:45am

Hallo

hier nun mal der neue Plan.

Recht oben ist eine Lokwerkstatt mit Bockkrananlage geplant.



LG Gerhard

Hallo Gerdi,
eine schlichte Frage ohne Hintergedanken:
Warum hast Du soviele Ecken an Deinem Layout?
Husbert

gerdi1955

Oberheizer

(67)

  • "gerdi1955" started this thread

Posts: 289

Location: Spielfeld

  • Send private message

15

Saturday, November 3rd 2018, 11:56am

Hallo Husbert

die Anlage ist in meinem Schlafzimmer.

In der Mitte steht mein Bett.

LG Gerhard
:P Liebe Grüße aus der Steiermark :P

Gerhard



Vorsicht - Das Licht am Ende des Tunnels könnte ein Zug sein

isiko

Lokomotivbetriebsinspektor

(265)

  • Send private message

16

Saturday, November 3rd 2018, 12:15pm

Hallo Gerhard,

ich würde noch über eine DKW nachdenken. Dann ist die Werkstatt auch für Materiallieferungen (Güterwagen) besser erreichbar.

Gruß, Ian
isiko has attached the following file:
  • test.jpg (74.12 kB - 113 times downloaded - latest: Mar 2nd 2019, 6:49pm)

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

gerdi1955 (03.11.2018), jbs (03.11.2018), HüMo (03.11.2018), Thomas Kaeding (03.11.2018), Altenauer (03.11.2018), Udom (03.11.2018)

Fritze

Lokführer

(123)

Posts: 399

Location: Eberswalde

  • Send private message

17

Saturday, November 3rd 2018, 12:30pm

Hallo Gerhard,
wenn ich das richtig gesehen habe auf deinem Plan, dann hast du eine Raumbreite von 2,10m ? Dann würde ich mal vorsichtig über einen anderen Aufbau des Bw nachdenken, da für den verfügbaren Platz zu gross. Eine DKW Lenz System misst 55cm, eine einfache Weiche 45cm. Eher würde ich mir da mal ein paar Pappschablonen schneiden und mal auf den Boden auflegen. Dann siehtst du erst realistisch was geht und was nicht. Diese Erfahrungen habe ich auch gemacht, Planung weicht dann in der Realistät doch erheblich vom sinnvoll Machbaren ab.

Und wenn schon eine Scheibe, dann eher eine kleine 20,5m Länderbahndrehscheibe...Platz ist Mangelware.
Oder aber eher einen kleinen Endbahnhof mit Einsatzstelle und einem Fiddle Yard, das würde eher zum verfügbaren Platz passen. Am Ende des Fiddle Yard könntest du dann eine Drehscheibe oder das Drehgleis von Lenz einplanen. Somit können Loks gewendet werden aber es braucht nicht den Platz von Bw Anlagen.

Alles nur Gedanken zur sinnvollen Raumnutzung mit Eisenbahn...

Gruss, Dirk

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

gerdi1955 (03.11.2018), heizer39 (03.11.2018), Altenauer (03.11.2018), Udom (03.11.2018)

LeoLinse

Unregistered

18

Saturday, November 3rd 2018, 2:09pm

die Anlage ist in meinem Schlafzimmer.

In der Mitte steht mein Bett.


Nur zu meiner Erhellung: was tust Du gegen den Schmutz, der beim Bau entsteht? Und, noch wichtiger, wie schützt Du die Fertige Anlage vor dem Staub, der in Schlafzimmern immer in erheblichen Mengen anfällt?

gerdi1955

Oberheizer

(67)

  • "gerdi1955" started this thread

Posts: 289

Location: Spielfeld

  • Send private message

19

Saturday, November 3rd 2018, 2:39pm

Hallo

ich habe dafür einen Handstaubsauger und einen großen Staubsauger und eine gutmütige Lebensgefährtin und eine Putzfrau.

Bis jetzt kommen wir zurecht :) :P

LG Gerhard
:P Liebe Grüße aus der Steiermark :P

Gerhard



Vorsicht - Das Licht am Ende des Tunnels könnte ein Zug sein

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (03.11.2018), Udom (03.11.2018)