You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Wednesday, November 26th 2014, 11:24am

Ich habe im Anlagenraum dimmbare 954er Daylight (5400 Kelvin).
Das sind wunderbare "Vollspektrumlichtfarbene", auch Fünfbandenlampen genannt.
Sie haben eine sehr gute Farbwiedergabe.

Aber Vorsicht, die halten ganz schön lange wach am Abend....


Gruß
Adalbert

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Heinz Becke (26.11.2014), derfranze (26.11.2014), Nuller Neckarquelle (26.11.2014), E94281 (26.11.2014)

22

Thursday, November 27th 2014, 3:49pm

anatomisch betrachtet

Hallo Leute,

was wir mit den Augen ‚sehen‘ wird ja erst in unserem Hirn weiterverarbeitet zu einem ‚geistigen Bild‘.

Bei perfekter Beleuchtung kommt das Bild schon fast 100 % fertig im Hirn an – braucht kaum nachverarbeitet zu werden. Das ‚Sehen‘ strengt nicht so an, sagt man.

Bei weniger Beleuchtung muß das Hirn das Bild ‚ergänzen‘ - was es aus der Erfahrung raus macht - was auch anstrengt. Hier ist dann natürlich auch ordentlich Raum für Phantasie und Gefühle, die (Gehirn, Seele, oder wer auch immer) dort mit reinpacken. Dann wird’s halt heimelich auf der Modellbahn. Ähnlich wie im Zwielicht, Nebel, etc.

Und wenn die Augen dann gar nix mehr sehen, dann ‚träumen‘ wir nur noch - heißt dann SCHLAFEN.

So gesehen ist der Grad der Belechtung auch ein Grad dafür, was wir tatsächlich sehen wollen ...

Ciao

der NNullguggi

1 registered user and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Wopi (27.11.2014)