You are not logged in.

Posts: 1,319

Location: Ettlingen

Occupation: Pensionär (ehem. Bundesbahn-Beamter)

  • Send private message

41

Sunday, March 17th 2013, 12:43pm

Hallo Hein,
mein uneingeschränktes Kompliment! Die Drehscheibe ist dir ganz hervorragend gelungen, und zwar nicht nur mit Blick auf die von dir beschriebene Funktionstüchtigkeit, sondern auch hinsichtlich der Optik! Was mich aber am meisten beeindruckt, ist dein Talent, Teilen deiner "alten" H0-Anlage durch Umbau "neues Leben in 0 einzuhauchen" und sie für neue Aufgaben fit zu machen - das ist Recycling in seiner besten Form! Und - last not least - auch so etwas wie eine Verabschiedung von der Wegwerfgesellschaft. Gratulation zu deiner Idee!
Weiterhin viel Erfolg mit den restlichen "Verschönerungs"-Arbeiten und beste Grüsse
Dieter

1 guest thanked already.

Hein

Unregistered

42

Sunday, March 17th 2013, 5:03pm

Hallo.

Für heute noch ein kleiner Zwischenbericht vom Fortgang der Arbeiten an der Drehscheibe.Der Aussenkranz wurde eingebaut und ein Bohlenbelag zwischen den Gleisabgängen verlegt ( angefangen )

Ich habe anstatt Holz Styrodur verwendet und wieder mit Acrylputz eingeschlämmt und verstrichen .Für den Umlaufenden Gang ist Balsaholz genommen worden. und zwischen den Schienen kleine Holzleisten.


Nun fehlt nicht mehr viel und dann kann sie drehen, die Scheibe.

Ich möchte aber auch mal die Gelegenheit nutzen und mich für das Interesse , Bewertungen und Antworten bei Euch Bedanken, vielleicht habe ich ja dem einen oder anderen von Euch einen kleinen Anstoß gegeben auch mal sowas zu bauen.

Schönes Restwochenende

Gruß Hein

24 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

gabrinau (17.03.2013), Didier78 (17.03.2013), fahrplaner (17.03.2013), KlaWie (17.03.2013), barilla73 (17.03.2013), Dieter Ackermann (17.03.2013), wasi (17.03.2013), Ben Malin (17.03.2013), Baumbauer 007 (17.03.2013), der noergler (17.03.2013), Nikolaus (17.03.2013), Andy P. (17.03.2013), Wolleland (17.03.2013), Steffen78 (17.03.2013), Udom (17.03.2013), 094 (17.03.2013), jk_wk (17.03.2013), Peter (18.03.2013), BR96 (21.03.2013), Harald (23.03.2013), Joyner (23.03.2013), E94281 (23.03.2013), DirkausDüsseldorf (23.03.2013), Altenauer (14.05.2018)

Hein

Unregistered

43

Saturday, March 23rd 2013, 4:57pm

Hallo Miteinander.

Heute sind erstmal die Restarbeiten der Drehscheibe beendet worden. Ich musste aber noch einige Schleifarbeiten am Grubenboden ausführen denn wenn eine Lok auf der Bühne stand klemmte es doch etwas. Ich habe den Pappboden mit Schleifpapier nachgearbeitet und wieder neu bemalt.Jetzt läuft sie zufriedenstellend.



Die Grube wurde jetzt auch entgültig elektrisch verkabelt und ein kleines Stellpullt wurde angebracht.Die vier Schalter sind mein Kehrschleifenmodul oder Dual Frog Juice.Jedenfalls trenne ich nur die Plus und Minus Pole durch zwei ein und aus Schalter und die die beiden anderen geben dann Strom überkreuz nach der Drehung wieder wieder frei.Ich vertausche also nur die Plus und Minus Leitung . Einfach und Simpel.

Die Gleisanlagen am BW wurden auch schon begonnen und die Bekohlungsanlage eingepasst.


Das wars erstmal mit dem Bericht über die Drehscheibe.Dei restliche Ausgestalltung der Scheibe wird zum Schluß , wenn das BW fertig ist ausgeführt.

Zum Schluß noch ein kleiner Film von der ersten Probefahrt auf der Drehscheibe.
http://youtu.be/jWw4aEqdzE8

Schönes Wochenende

Gruß Hein

This post has been edited 1 times, last edit by "Hein" (Mar 23rd 2013, 5:04pm)


20 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

SBB CARGO (23.03.2013), gabrinau (23.03.2013), Setter (23.03.2013), KlaWie (23.03.2013), Norbert (23.03.2013), Didier78 (23.03.2013), wasi (23.03.2013), Harald (23.03.2013), BR96 (23.03.2013), Ben Malin (23.03.2013), Udom (23.03.2013), DirkausDüsseldorf (23.03.2013), Dieter Ackermann (23.03.2013), jk_wk (23.03.2013), DVst HK (23.03.2013), schmidb (24.03.2013), FrankB (24.03.2013), Alfred (24.03.2013), moba-tom (24.03.2013), Altenauer (14.05.2018)

Didier78

Lokführer

(171)

Posts: 499

Location: 35039 Marburg

  • Send private message

44

Saturday, March 23rd 2013, 6:26pm

Moin Hein,

ich habe schon sehnsüchtig auf die Fortsetzung deiner Drehscheiben-Geschichte gewartet und muß sagen, dass dir damit dein Meisterstück gelungen ist! :thumbsup:
ich bin absoluter Drehscheiben-Fan und das begleitende Video zu deinem letzten Beitrag habe ich mir gleich mehrfach angeschaut. Schade dass ich in meinem Eisenbahnkeller keinen Platz dafür habe... ;(
Bin schon sehr gespannt, wie der fertig ausgestaltete BW-Bereich aussehen wird!

Gruß, Dirk.

bernard1967

Fahrdienstleiter

(103)

Posts: 1,075

Location: tweede Exloërmond

Occupation: Fotograf

  • Send private message

45

Saturday, March 23rd 2013, 7:02pm

Hoi HEIN,

Das has du super gemacht die drescheibe konte dar auch BR 23 auf oder allein tender loks wie die BR 64 BR 86

Mach so weiter bin gespannt auf das eind resultaat .

Mit freundliche grussen,

bernard 1967 aus der Niederlanden

46

Saturday, March 23rd 2013, 7:22pm

Hallo Hain

Das ist ganz großen Kino, das hast du super gemacht :thumbsup: :thumbsup:

Da freu ich mich schon auf die weiteren Arbeiten :D

Wolleland

Rangiermeister

(37)

Posts: 369

Location: 56154 Boppard am Rhein

  • Send private message

47

Saturday, March 23rd 2013, 7:37pm

kratzende Geräusche

Hallo,

schöne arbeit mit der Drehscheibe, aber was ist das für ein kratzendes Geräusch in dem Moment wo auch die Bühne kurz stehen bleibt, ist ja auch mehrmals beim drehen, kommt das vom Antrieb? Oder sind das normale Geräusche bei den alten Märklin Scheiben? Aber ansonsten ein super Umbau.

Gruß Wolfgang

eM-Ha

Bremser

(13)

Posts: 64

Location: Porta Westfalica

Occupation: Tischler

  • Send private message

48

Saturday, March 23rd 2013, 8:15pm

kratzendes geräusch

Hallo, das kratzende Geräusch kommt von dem entriegeln der alten Abzweige, ist ganz normal bei der Alten Blech-Drehscheibe. Ich habe meine von unten mit Geräuschdämmung versehen, und auch den Antrieb schön abgeschiermt, dann ist sie nicht mehr ganz so laut. Hein,Ich würde die überzähligen Verriegelungspunkte verschließen, dann läuft sie länger durch, und du mußt nicht immer wieder entriegeln.

Hein

Unregistered

49

Saturday, March 23rd 2013, 8:20pm

Hallo Wolfgang.

Die kratzenden Geräusche sind vom Mangnetschalter der die Entriegelung bei den Gleisabgängen wieder herauszieht um ein weiterdrehen der Scheibe zu ermöglichen.

Ich brauche nicht alle Abgänge und muß noch einige Löcher wo der Schieber einrastet zulöten.Beim Start von einem Gleisabgang wird dieses Geräusch aber bleiben.Ist eben ein kleiner Nachteil der alten Technik aber die ist sonst robust und schafft eben auch Spur Null Loks mit erheblich mehr Gewicht als H0 Loks.

Gruß Hein

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (14.05.2018)

Posts: 1,319

Location: Ettlingen

Occupation: Pensionär (ehem. Bundesbahn-Beamter)

  • Send private message

50

Saturday, March 23rd 2013, 11:14pm

Hallo Hein,
Gratulation zum erfolgreichen Praxistest!Und "Danke" für den Video-Clip! Ich habe mich nur etwas gewundert, dass du den Test so ganz ohne die Hilfe deines engsten Mitarbeiters Drottel durchgezogen hast ...
Beste Grüsse
Dieter

Jacob69

Schrankenwärter

(12)

Posts: 187

Location: Niederurnen

Occupation: Maschinenführer/Springer bei Eternit

  • Send private message

51

Sunday, March 24th 2013, 12:31am

Hallo Hein

Einfach Genial,sehr schön gebaut :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Ich mag dein baustill.


Grüsse
Sjaak

Hein

Unregistered

52

Sunday, March 24th 2013, 7:40am

Moin Miteinander.

Zuerst einmal ein Dankeschön für die Bewertungen und Bedankungen von Euch das mein Baubericht beachtung gefunden hat.

an Dirk.

Ich werde das BW noch mit den Gleisbau und Schnittstellen der Segmente fertigstellen und dann aber erstmal am hinteren Teil ( Bahnhof ) weiterbauen. Die Segmente wandern dann vorerst unter den Tisch. Also noch ein klein bisschen Geduld.

an Berhard.

Die Schienenlänge auf der Brücke beträgt 52 cm und das müsste eigentlich für eine 23 und 50 iger ausreichend sein. Ich hatte vor den Bau bei Kiss reingeschaut und die 01 er hat eine Länge über die Puffer von 55 cm. Radstand also unter 55 cm , das müsste eigentlich reichen.

an Dieter.

Also Dieter das Drottel nicht auf dem Video zu sehen war hat einen anderen Grund.Da die Drehscheibe noch in der Probephase ist , musste Drottel einen ganz wichtigen Posten einnehmen.Der Führerstand ist ja noch nicht fertig und wir mussten die Drehscheibe aus dem Maschienenhaus steuern.Drottel bediente den Mangnetschalter ( knarrendes Geräusch ) und musste den Motor beobachten ob alles läuft. Dafür hatte er zwei Fahnen mit.

Weiße Fahne = alles OK-------- rote Fahne = ein Problem.

Ausserdem ist es ein Teil seiner Kombiprüfung - Drehscheibe / Bekohlungskran - die er gerade wieder begonnen hat und nun auch wirklich bestehen will.
Schaun ma mal , was daraus wird. :whistling:

Schönen Sonntag

Gruß Hein

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Joyner (24.03.2013), gabrinau (24.03.2013), Harald (24.03.2013), wasi (24.03.2013), Didier78 (24.03.2013), Alfred (24.03.2013), Ben Malin (24.03.2013), Peter (24.03.2013), Kuddl Barmstedt (24.03.2013), Altenauer (14.05.2018)

Posts: 1,319

Location: Ettlingen

Occupation: Pensionär (ehem. Bundesbahn-Beamter)

  • Send private message

53

Sunday, March 24th 2013, 1:05pm

Hallo Hein,
ich bin jetzt wirklich "hin und weg"! Das hat schon was, wie du Drottel mal eben so aus der Versenkung auftauchen lässt! Das bestätigt einfach nur den Slogan des NDR III "Das Beste am Norden ist unsere Schlagfertigkeit" ...
Mit den besten Sonntagsgrüssen nach Heidenau
Dieter

1 guest thanked already.