You are not logged in.

Wolli

Bahnhofsvorsteher

(726)

  • "Wolli" started this thread

Posts: 1,189

Location: 24629 Kisdorf

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

1

Monday, April 9th 2012, 1:48pm

Anlage Klein Albersdorf

Hallo,

hier möchte ich mal meine Anlagenplanung vorstellen. Mein Kellerraum ist ca. 6 x 4 m groß. An der langen Wandseite steht mein Landbahnhof Klein Albersdorf (angelehnt an Albersdorf in Schleswig-Holstein). Der Bahnhof ist 3,30 m lang. Vor und hinter dem Bahnhof gehören zwei Streckenmodule von je 1 Meter dran, aus Platzgründen kann ich aber nur eine Strecke nutzen und zum Lok umstetzen noch ein 40cm Stück. Normalerweise sind diese Module für Großfahrtreffen gedacht. Aber im Keller möchte ich auch Fahrbetrieb machen, darum also diese Zusammensetzung.

Über eine 90°-Kurve (Lenz-Radius 1) geht´s dann um die Ecke zu einem weiteren Bahnhof (noch namenslos). Diese Module sind noch in der Fertigung, aber auch schon befahrbar. Als "Schlußlicht" habe ich mir eine einfache Drehscheibe als Holz gebaut, diese nutze ich erst mal als Segmentdrehscheibe (ist eigentlich wie eine Dreiwegweiche und spart Platz).

Fahrzeugpark: Köf, Br64 und bald der Vt98 (alles Lenz). Donnerbüchse, Pwgs41 und div. Güterwagen. Ich denke, da kann ich einen schönen Nebenbahnbetrieb machen!

Hier der Plan und Fotos: Wassermühle und Empfangsgebäude (vor realem Hintergrund)
Wolli has attached the following files:
Gruß, Wolli ---> wünsche allen HP1 !

This post has been edited 2 times, last edit by "Wolli" (Apr 9th 2012, 2:12pm) with the following reason: Fotos eingefügt


20 registered users and 4 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Norbert (09.04.2012), Andy P. (09.04.2012), Joyner (09.04.2012), Signum (09.04.2012), Spalter Bockl (09.04.2012), Ruebennase (09.04.2012), asisfelden (09.04.2012), Nauki (09.04.2012), pgb (09.04.2012), drgler (12.04.2012), gleisoval (14.04.2012), E94281 (15.04.2012), timobahn (15.04.2012), fredduck (09.05.2012), nurmitleser (09.05.2012), SchmidtC (09.05.2012), minicooper (10.05.2012), Kpt. Blaubaer (10.05.2012), schmidb (10.05.2012), Altenauer (23.06.2017)

Wolli

Bahnhofsvorsteher

(726)

  • "Wolli" started this thread

Posts: 1,189

Location: 24629 Kisdorf

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

2

Saturday, April 14th 2012, 6:23pm

Kleine Drehscheibe - Selbstbau

Moin,
habe heute meine kleine Drehscheibe fertig gestellt. Vom Mittelgleis werden die ankommenden Loks auf´s vordere Umfahrgleis geleitet. Das obere Gleis ist nur eine kleines Abstellgleis für 2-3 Waggons. Loks sollen erstmal nicht gedreht werden. Loks, die vorwärts einfahren, sollen auch rückwärts den Bahnhof wieder verlassen. In Klein Albersdorf kann ich sowie nicht wieder zurückdrehen! Dazu kommt, wenn ich um 180° drehen würde, dann muss der Fahrstrom auf der Drehscheibe umgepolt werden. Kommt vielleicht später mal.

Die Drehscheibe spart viel Platz ein, sie soll ähnlich wie eine Segmentdrehscheibe eingesetzt werden. Ich plane noch 3 weiter Abstellgleise ein, die im 90°-Winkel zur Scheibe liegen.
Wolli has attached the following file:
Gruß, Wolli ---> wünsche allen HP1 !

10 registered users and 3 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Joyner (14.04.2012), Nauki (14.04.2012), fahrplaner (14.04.2012), Udom (14.04.2012), Hermann Keßler (27.04.2012), Didier78 (09.05.2012), SchmidtC (09.05.2012), minicooper (10.05.2012), Kpt. Blaubaer (10.05.2012), Altenauer (23.06.2017)

SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(769)

Posts: 1,218

Location: Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Occupation: Oberbrandmeister a.d.

  • Send private message

3

Saturday, April 14th 2012, 6:36pm

Anlage Klein Albersdorf

Hallo Wolli, ein paar nette Szenen hast du da. Sehr nett die Wassermühle.

Weiterhin viel Spass wünscht Micha :)

Wolli

Bahnhofsvorsteher

(726)

  • "Wolli" started this thread

Posts: 1,189

Location: 24629 Kisdorf

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

4

Wednesday, May 9th 2012, 6:20pm

Die Drehscheibe

Hallo,

nun bin ich mit meiner Eigenbaudrehscheibe etwas weiter gekommen. Im Moment setze ich sie nur ein um zwischen den drei Gleisen umzusetzen, also keine Drehung um 180 Grad, das kommt später, da umgepolt werden muss (hab keine Kontakte eingebaut, die Stromversorgung verläuft über eine Kabellitze).

Bisschen farblich grundiert ist jetzt alles, nun lasse ich bald das Gras wachsen. Auf Bild 4 sind kleine Striche auf der Grundplatte zu sehen, das ist aufgeriebener Kerzenwachs, so gleitet die Scheibe leichter auf dem Untergrund!
Wolli has attached the following files:
  • Drehscheibe1k.jpg (135.4 kB - 355 times downloaded - latest: Jul 30th 2019, 7:47pm)
  • Drehscheibe2k.jpg (146.81 kB - 312 times downloaded - latest: Jul 30th 2019, 7:47pm)
  • Drehscheibe3k.jpg (147.32 kB - 305 times downloaded - latest: Jul 30th 2019, 7:47pm)
  • Drehscheibe4k.jpg (115.22 kB - 322 times downloaded - latest: Jul 30th 2019, 7:47pm)
Gruß, Wolli ---> wünsche allen HP1 !

18 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

pgb (09.05.2012), Udom (09.05.2012), Grossbahn (09.05.2012), Zechlin (09.05.2012), Waldemar (09.05.2012), stoomtram (09.05.2012), KlaWie (09.05.2012), Didier78 (09.05.2012), jk_wk (09.05.2012), SchmidtC (09.05.2012), lok-schrauber (10.05.2012), minicooper (10.05.2012), Hagen Lohmann (10.05.2012), Nauki (10.05.2012), schmidb (10.05.2012), Joyner (10.05.2012), Kuddl Barmstedt (10.05.2012), ChristianU (13.05.2012)

5

Wednesday, May 9th 2012, 8:55pm

Super Drehscheibe :thumbsup: - und so genial einfach 8o - es muss eben nicht immer eine für 6000 € sein. :thumbup:
Grüße aus der Mollistadt Bad Doberan
Frank

SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(769)

Posts: 1,218

Location: Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Occupation: Oberbrandmeister a.d.

  • Send private message

6

Wednesday, May 9th 2012, 10:37pm

Anlage klein Albersdorf.

Hallo Wolli. Wenn du später auf der Drehscheibe doch mal wenden willst, bau doch einfach ein Kehrschleifenmodul von Lenz ein. Ansonsten Top.

Gruß Micha :)

Wolli

Bahnhofsvorsteher

(726)

  • "Wolli" started this thread

Posts: 1,189

Location: 24629 Kisdorf

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

7

Thursday, May 10th 2012, 10:58am

Quoted

es muss eben nicht immer eine für 6000 € sein.


Hallo Frank,
genauso denke ich auch! Man kann vieles aus günstigen Materialien selber machen. Hauptsache, es gefällt!


Hallo Micha,
wegen der Wenderei lasse ich mir schon was einfallen, wie haben ja auch einen Elektroniker im Verein, der weiß bestimmt Rat! :)
Aber Dein Tipp mit dem Lenz-Kehrschleifenmodul ist auch gut!
Gruß, Wolli ---> wünsche allen HP1 !

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Nauki (10.05.2012)

Didier78

Lokführer

(171)

Posts: 499

Location: 35039 Marburg

  • Send private message

8

Thursday, May 10th 2012, 1:31pm

Hallo Wolli,

Mir gefällt deine Eigenbau-Drehscheibe auch sehr gut - ich hatte mich schon von dem Gedanken verabschiedet, eine Drehscheibe in meine Planungen zu integrieren, aber nach deinen Bildern nehmen entsprechende Überlegungen wieder Form an.
Da ich nicht gewillt bin, einen Heidengeld für ein Fertigmodell zu investieren, wird es auch auf Selbstbau hinauslaufen. Vielleicht kannst du ja bei Gelegenheit noch etwas näher auf deine Vorgehensweise beim Drehscheibenbau eingehen, wäre für mich sehr interessant. Bei deiner Ausführung scheinen sich ja Bühne und Grundplatte in einem zu drehen wenn ich richtig gesehen und gelesen habe - hattest du auch Überlegungen angestellt, nur die Bühne drehbar auszuführen und, wenn ja, warum hast du dich dagegen entschieden?

Gruß, Dirk.

der noergler

Lokomotivbetriebsinspektor

(243)

Posts: 930

Location: 66583 Spiesen

Occupation: Mountain worker im Ruhestand

  • Send private message

9

Thursday, May 10th 2012, 2:31pm

hallo Drehbühnenfreunde

dann klinge ich mich mal hier mit ein , ich wollte auch kein Kleinwagen in eine Drehbühne investieren.
dieses hier :





wurde nur aus Holz , Messingkleinteile und Elektronicteile von Conrad erstellt
funktioniert zuverlässig und muss von Hand gesteuert werden wie das Orginal

Hat mal ein Modellbaufreund hergestellt .


Gruß
Jürgen
wer mich als Freund hat , braucht keine Feinde :D

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

schmidb (10.05.2012), Joyner (10.05.2012), Didier78 (10.05.2012), lok-schrauber (10.05.2012), minicooper (10.05.2012), Setter (10.05.2012), stoomtram (12.05.2012), SBB CARGO (14.05.2012)

Wolli

Bahnhofsvorsteher

(726)

  • "Wolli" started this thread

Posts: 1,189

Location: 24629 Kisdorf

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

10

Thursday, May 10th 2012, 4:02pm

Hallo Dirk,

Quoted

hattest du auch Überlegungen angestellt, nur die Bühne drehbar auszuführen und, wenn ja, warum hast du dich dagegen entschieden?

es sollte eigentlich eine Waggon-Drehscheibe werden, da wird ja oft der ganze Teller mitgedreht. Oft stecken sogar zwei Hebel in der Holzscheibe, wo der oder die Bahnarbeiter per Muskelkraft die Scheibe beim Gehen drehen konnten oder man bewegte Mittels Handkurbel. Ich habe mir viele Fotos im Internet angeschaut und dann versucht eine ähnliche Drehscheibe nachzubauen. Mein Modell besitzt weder elektrischen Antrieb noch Handkurbel (außer die Modellkurbel). Da ich mich nun für den großen Teller entschieden habe, kann ich bequem mit den Fingern die Holzscheibe anfassen und Gleis für Gleis weiterschieben.

Die Maße der Moduls sind: 40 x 40 cm. Kantenhöhe 10 cm. Möchte jemand eine genauere Zeichnung?

Hallo Jürgen,
Deine Drehscheibe gefällt mir auch sehr, wäre mir aber zu aufwendig mit der Technik. Meine Scheibe ist simpel und einfach und erfüllt ihren Zweck.
Gruß, Wolli ---> wünsche allen HP1 !

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Didier78 (10.05.2012), goe (11.05.2012)

Didier78

Lokführer

(171)

Posts: 499

Location: 35039 Marburg

  • Send private message

11

Thursday, May 10th 2012, 10:37pm

Hallo Wolli,

Danke für deine Ausführungen. Mich würde eine genauere Zeichnung des Drehscheibenmoduls nebst Drehscheibe interessieren! :)

Gruß, Dirk.

Wolli

Bahnhofsvorsteher

(726)

  • "Wolli" started this thread

Posts: 1,189

Location: 24629 Kisdorf

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

12

Friday, May 11th 2012, 4:33pm

Hallo,

hier habe ich eine kleine Zeichnung angefertigt. Es gibt zwei Böden, auf dem unteren liegt die Drehscheibe auf. Die obere Platte bekommt den Kreisausschnitt von 31 cm mit der Laubsäge. Beim Sägen schön langsam und gleichmäßig auf dem Strich entlang, denn beim Drehen würden kleine Unregelmäßigkeiten der Kante die Drehbewegung stoppen.

Die Seitenteile werden zu einem Rahmen verschraubt, die beiden Deckelplatten werden in den Rahmen versenkt eingebaut. Ein Leistenrahmen im Modulrahmen fixiert die beiden Deckel, damit sie nicht durchfallen können. Die Drehscheibe läuft innerhalb der Oberplatte. Auf der Drehscheibe wird eine Sperrholzbühne aufgeleimt (Höhe nach eigenen Maßen) und darauf kommt das Bühnengleis.
In der Scheibenmitte ein Loch bohren und eine Schraube durchstecken. Die Zufahrtsgleise sind hier nicht eingezeichnet, das ist ja jedem selbst überlassen, wie die Anordnung sein soll. Die Zufahrtsgleise müssen selbstverständlich auch eine Sperrholzunterlage bekommen, damit das Gleisniveau der Bühne erreicht wird. Ich hoffe, dass diese kleine Zeichnung ausreichend ist, jeder kann ja auch Abänderungen vornehmen.

Achso: die untere Platte mit etwas Kerzenwachs einreiben, dann läuft die Scheibe wie geschmiert! Und bei einer 180° Drehung muss umgepolt werden (Schalter einbauen). Oder man macht gleich alles über Kontakte.
Wolli has attached the following file:
  • Drehscheibe.jpg (141.92 kB - 251 times downloaded - latest: Jul 30th 2019, 7:47pm)
Gruß, Wolli ---> wünsche allen HP1 !

This post has been edited 1 times, last edit by "Wolli" (May 11th 2012, 6:26pm)


9 registered users and 3 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Norbert (11.05.2012), pgb (11.05.2012), der noergler (11.05.2012), Udom (11.05.2012), Didier78 (11.05.2012), stoomtram (12.05.2012), strippenbahner (14.05.2012), Nauki (14.05.2012), Altenauer (23.06.2017)

Wolli

Bahnhofsvorsteher

(726)

  • "Wolli" started this thread

Posts: 1,189

Location: 24629 Kisdorf

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

13

Sunday, May 13th 2012, 10:23pm

Hallo,

auf meiner Anlage "Klein Albersdorf" plane ich einen zweiten Bahnhof. Ich möchte einen Teil des Bahnhofgebäudes Heide/Holstein nachbauen. Im Internet habe ich zwar schon viel gefunden, aber immer nur Teilansichten. Ich suche vom Emfangsgebäude die Seitenansicht von der Bahnlinie Heide-Neumünster. Kann mir eventuell jemand helfen? Das alte Empfangsgebäude wurde vor einiger Zeit abgerissen und der Bahnhof befindet sich im Umbau. Das habe ich erst jetzt mitbekommen, sonst wäre ich mal nach Heide gefahren um Fotos zu machen. Schade!
Gruß, Wolli ---> wünsche allen HP1 !

DRG

Heizer

(144)

Posts: 209

Location: Haseldorfer Marsch

  • Send private message

14

Monday, May 14th 2012, 7:34am

Hallo Wolli,

ein erster Beitrag mit dem einen oder anderen Bild. Es sind sogar schöne Detailbilder dabei.

http://www.drehscheibe-foren.de/foren/re…423#msg-4799423

Weiter Einzelbilder auf dieser Seite: Heide= Beschreibung Seite 1

Zum Schluß von dem gleichen Autor auch eine schöne Beschreibung mit Darbietung. Deines Klein Albresdorf

Mals sehen was sich noch finden läßt, da ich aber Dein Arbeitstempo kenne, hoffe ich in der Kürze, mit diesen schon mal geholfen zu haben.

Gruß, Thorsten

Wolli

Bahnhofsvorsteher

(726)

  • "Wolli" started this thread

Posts: 1,189

Location: 24629 Kisdorf

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

15

Monday, May 14th 2012, 10:08am

Hallo Thorsten,

danke für die Links! Die Eisenbahn-SH-Seite kannte ich schon, ich habe selbst mal mit Herrn Butenschön telefoniert. Wir waren beide mal unabhängig voneinander in Albersdorf um Fotos zu machen.

Die Fotos der Website Drehscheibe.de sind mit den vielen Detailaufnahmen interessant. Da kann ich die Fenster schon nachbauen. Dein Hinweise haben mich schon mal weiter gebracht! Also nochmals vielen Dank!
Gruß, Wolli ---> wünsche allen HP1 !