Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Rainer Frischmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 98

Wohnort (erscheint in der Karte): 91301 Forchheim

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. Oktober 2017, 14:23

Wie mit dem Lineal gezogen - Gleis-Verwitterung des Vorbildes

Hallo in die traute Runde,

die besten Verwitterungstipps gibt uns das Vorbild. Die nachstehenden Bilder habe ich im September in Ebermannstadt aufgenommen.

Zuerst das täglich befahrene Gleis der Relation Ebermannstadt-Forchheim. Der Rostton an der Außen- und Innenseite des Schienenprofils, wie mit dem Lineal gezogen. Die Oberseite des Schienenprofils ist "blank".




Daneben das Gleis "2" der DFS. Auch hier ist ein ähnliches Verwitterungs-Farbspiel zu beobachten.




Zum Thema ganz hervorragend passt natürlich auch noch ein Beitrag im Forum projekte.lokbahnhof.de der die Überschrift trägt "Welche Farbe hat Dein Gleis?"


Gruß Rainer :thumbup:

Es haben sich bereits 35 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (10.10.2017), heizer39 (10.10.2017), Montafoner (10.10.2017), Altenauer (10.10.2017), JACQUES TIMMERMANS (10.10.2017), Scooter (10.10.2017), Ludmilla1972 (10.10.2017), Alfred (10.10.2017), Schwabe (10.10.2017), Zahn (10.10.2017), Axel-K (10.10.2017), Staudenfan (10.10.2017), Udom (10.10.2017), bvbharry47 (10.10.2017), Thomas Kaeding (10.10.2017), JürgenHerschelmann (10.10.2017), E94281 (10.10.2017), 48karben (10.10.2017), HüMo (10.10.2017), Alemanne 42 (10.10.2017), Nils (10.10.2017), Dimabo (11.10.2017), Jürgenwo (11.10.2017), Meinhard (11.10.2017), Tom-Köf (11.10.2017), BTB0e+0 (11.10.2017), Wopi (12.10.2017), minicooper (12.10.2017), gabrinau (12.10.2017), Setter (12.10.2017), nullerjahnuic60 (12.10.2017), Canadier (13.10.2017), Bodo (13.10.2017), PASSAT66 (15.10.2017), Dieter Ackermann (19.10.2017)

Rollo

Bahndirektor

(801)

Beiträge: 1 079

Wohnort (erscheint in der Karte): Nordsachsen

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 18:09

Hallo Rainer,

der Link ist schon interessant, hat nur den Haken, dass es wohl Farben von Humbrol nicht mehr zu kaufen gibt. Man müsste nun die Sache mit den jetzt erhältlichen Farben mal durchprüfen.

Der Rostton meiner Gleise überzeugt mich auch nicht, da werde ich die Idee mit den Farbtests am Gleis wohl mal selber probieren.

Mit freundlichen Grüßen
Roland

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (12.10.2017), heizer39 (12.10.2017), Altenauer (12.10.2017), Canadier (13.10.2017)

Ingo Blok

Schrankenwärter

(19)

Beiträge: 91

Wohnort (erscheint in der Karte): Xanten

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 18:15

Ja es ist ein sehr interessantes Thema. Von MIBA gibt es dazu auch ein aktuelles Spezial. HIER
LG Ingo

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (12.10.2017), HüMo (12.10.2017), 98 1125 (12.10.2017), Altenauer (12.10.2017), Canadier (13.10.2017)

  • »Rainer Frischmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 98

Wohnort (erscheint in der Karte): 91301 Forchheim

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 18:49

hat nur den Haken, dass es wohl Farben von Humbrol nicht mehr zu kaufen gibt. Man müsste nun die Sache mit den jetzt erhältlichen Farben mal durchprüfen.
Hallo Roland,

hilfreich für die "Ersatz"-Suche könnte diese ausführliche Farbtabelle (pdf) sein, hier sind die Humbrol nach Nummern mit den Entsprechungen von Revell, Tamiya, Federal Standard, RAL und Testor/ModelMaster gelistet.


Gruß Rainer :thumbup:

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hexenmeister (12.10.2017), 98 1125 (12.10.2017), heizer39 (12.10.2017), Setter (12.10.2017), Altenauer (12.10.2017), HüMo (12.10.2017), Toto (12.10.2017), 1zu0 (12.10.2017), Alfred (12.10.2017), E94281 (12.10.2017), JACQUES TIMMERMANS (13.10.2017), Canadier (13.10.2017), Bodo (13.10.2017), Rollo (13.10.2017), Udom (13.10.2017), Dieter Ackermann (19.10.2017)

US-Werner

Schaffner

(12)

Beiträge: 138

Wohnort (erscheint in der Karte): 20535 Hamburg

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 20:01

Moin,

bei architekturbedarf.de gibt es diese Farbe noch.

https://www.architekturbedarf.de/farben-…-14-ml---nr-113


sowie vieles Nützliche mehr.

Gruss
Werner

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (12.10.2017), heizer39 (12.10.2017), Altenauer (12.10.2017), Alfred (12.10.2017), E94281 (12.10.2017), Canadier (13.10.2017), Rollo (13.10.2017), Udom (13.10.2017)

6

Freitag, 13. Oktober 2017, 09:38

Moin,

warum sollte es keine Humbrol Farben mehr geben, vielleicht beim Kleinhöker um die Ecke nicht mehr, aber hier schon:

http://www.modellbau-koenig.de/Filter/Ih….htm?n_prod=114

und hier, etc:

https://www.dersockelshop.de/humbrol/

MfG

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Canadier (13.10.2017), 98 1125 (13.10.2017), Altenauer (13.10.2017), Rollo (13.10.2017), heizer39 (13.10.2017), Udom (13.10.2017), HüMo (13.10.2017)