Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 470

Wohnort (erscheint in der Karte): Mettmann

  • Nachricht senden

141

Dienstag, 14. November 2017, 13:54

Hallo,

mein Vorschlag für eine Industrielok: Meine Hunslet Kostet auch keine 1.000 €, sondern nur 350,- plus Decoder.

Gruß

Christoph
Spurnullteam Ruhr-Lenne e.V.

Fahrabend jeden dritten Freitag im Monat ab 19:00 - Gäste sind herzlich wilkommen

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (14.11.2017), Martin Zeilinger (29.11.2017)

142

Mittwoch, 29. November 2017, 17:37

Schwerölwagen, Tbis

Moin,

Schwerölwagen:

gerne, aber ich hätte doch lieber einen richtigen Schwerölkesselwagen, z.B. von der VTG. Auch Privatwagen wurden (und werden) von Staatsbahnen für "Dienstgut" benutzt. Das gezeigte Vorbild ist doch sehr speziell. Wer von uns hat zuhause ein Spur 0-Bw, in dem eine 042/043/012 glaubhaft wenden könnte - womöglich inklusive des Bahnhofs, in dem ein von diesen Maschinen gezogener Zug glaubhaft enden könnte?

Ich habe mich in H0 schon gefragt, wer den Ölkran von Bebra als Modell braucht. Selbst dort sehe ich kaum sinnvolle Anwendungen dafür.

Tbis : auf jeden Fall! Leider sind entsprechende Ankündigungen kürzlich "mal wieder unerwartet" verpufft. Aus diesen Wagen könnte man einen ganzen Baukasten erschaffen (siehe BRAWA H0), es gibt auch Werbewagen davon und sie haben es teils bis heute geschafft.

Gruß,
Schlußscheibe

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

nullerjahnuic60 (02.12.2017)

Locutus

Oberlokführer

(135)

Beiträge: 457

Wohnort (erscheint in der Karte): Aschaffenburg

Beruf: Krokodilbändiger

  • Nachricht senden

143

Donnerstag, 30. November 2017, 10:21

Neuheitenwünsche - (ergänzte) Liste - update 19.2.2018

Moin Moin,

ich erlaube mir mal, die genannten Wünsche von DB Fahrzeugen in eine kleine Liste zu packen.
Man merkt schnell, daß es einen sichtbaren Bedarf an Henschel Industrieloks, sowie an kleinen Nebenbahntriebwagen (Vt 70/75)m Dienstschotterwagen DGW266 und dem Schwerölwagen gibt. Wobei dieser ja weniger zu Streckenehren kam, als mehr zur Versorgung von ölgefeuerten Loks diente.

Dampflokwünsche:

(bereits angekündigte, bzw. gefertigte Loks sind nicht aufgeführt)

DR 01 Reko
03
41
42 Kriegslok
52 Kriegslok
55
64
66

78
81
82
85
91
92.5
98.4-5
98.10

Dampfspeicherloks


Dieselfahrzeuge DB

Köf 3
V65
(V90/290 - hier hat Kiss mittlerweile reagiert und bringt diese Lok in diversen Varianten)

MAN Schienenbus
Esslinger Triebwagen

VS 145 (Steuerwagen als Eilzug mit V80)

VT95 Vorserie
VT 95

VT 98 - bitte um Neuauflage

VT 60
VT 66.9
VT 70
VT 75

mehr für Clubanlagen geeignet sind die
VT 08
und 614, bzw. 624

für Freunde der moderneren Epochen:
627 und 628, auch 628.2

Dieselfahrzeuge DR

V15 in DR als auch Privatbahnversion
V00 Bauarten
106
119
gerne eine V180 oder 120

Elektrofahrzeuge DR

112, bzw. 143, 212/243. Gab es zwar schon mal bei J&P, aber eine Neuauflage wäre schön
250/155. Ein richtig schönes Klötzchen. Aber nicht besonders nebenbahntauglich

Elektrotraktion DB


Altbauloks aus DRG -und Schlesienzeiten, da schätze ich mal, daß die wenig Chancen haben

E32 klein, aber fein
E44
E60
E63
E69
E75
E91 (Fahrwerk identisch mit E60)

aber wenn, dann bitte den schönen Heuwender E52. Gab es mal von Kiss, aber eine Neuauflage wäre doch auch schöööön.

Desweiteren interessant sind

ETA 150 (515)
ETA 176 (517)

auch Wittfeld Akkus wären interessant, da sie es auch in die DB Epoche 3 geschafft haben.

ET 25 - vor dem Umbau der Front
ET/ES 85
oder ET 90

Bei den Wagen kristallisiert sich der

DGW 266 heraus

und auch der

Tbis 870, bzw. Hbis

Desweiteren der Rungenwagen

Rlmms56, Kbs 442

Interessant sind der Omm34 und der
Gmhs 35

Auch die

Kühlwagen Tmmehs/Ichqrs
Containertragwagen
Fährbootwagen
und zweiachsige Kesselwagen der 50er/60er Jahre sind gewünscht.

Außerdem finden einige Forianer den
Schwerölkesselwagen interessant.

Zum Thema vierachsiger Getreidetransportwagen (die Transcereales) hat Kiss ja schnell reagiert. Danke!

Bei den Personenwagen klingen nur die
Langenschwalbacher
und Länderbahnwagen durch.

Lange Wagen findet man hier gar nicht. Ok, Silberlinge und Schnellzugwagen sind nicht für alle Anlagen geeignet und außerdem gibt es davon schon einige Varianten.
Kaum einer wird IC´s oder lange D-Züge auf der heimischen Anlage rollen lassen (können). Man begnügt sich mit einem Kurswagen.

Aber, Papa Kiss hat diverse Bm Bauarten in verschiedenen Lackiervarianten angekündigt und zum Teil auch schon ausgeliefert.

Mir würde eine Wiederauflage der Umbau-Vierachser in Epoche 3 und 4 gefallen. Zu Letzteren passt dann auch die ozeanblaue 218 :thumbsup:

Sollte sich Brawa wider Erwarten an der Produktion des einen oder anderen Wagens beteiligen, dann sollten sie beherzigen, daß der Spur 0 Bahner KEINE Werbewagenflut möchte, er nicht wie die H0 Bahner superbunte Züge mit allerlei Werbemotiven haben möchte, sondern von einem brauen Wagen mehrere Wagennnummervarianten. Darin liegt nämlich der Grundfehler des Produktionsgedankens. Ich sage mal, wir möchten keine Sarotti, Marzipan, Sportliche Ritter, Maggi-Oppeln oder ähnlich fiktive Modelle, nein, wir möchten vom E-Wagen vier verschiedene Wagennummern, desgleichen vom Oppeln, genauso von den tollen Kesselwagen. Aber bitte keine bunten Fantasieausführungen, von denen es keinen oder nur je einen Wagen gab. Lieber schöne Vtg, aber dann mit drei verschiedenen Wagennummern. Damit würde sich eine Form schneller bezahlt machen.
Ein lohnender Wagen wäre übrigens der Behelfsgepäckwagen mit Holz- oder Blechwänden, Bauart MDyg. Perfekt für Silberlinge und Umbauwagen.

Ok, ich schweife ab ^^

Mal sehen, was sich im Neuheitentopf 2018 so tummelt. Herr Lenz hat ja schon weit vorausgegriffen und die Baureihen 56.2, 70 und 74 angekündigt. Die 94 dürfte Ende 2018 erscheinen. 2019 dann die 38 und so weiter. Es bleibt also spannend. Jetzt freu ich mich erstmal auf die T3.
Viele Grüße

Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Locutus« (19. Februar 2018, 08:48)


Es haben sich bereits 19 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

werkzeugmacher (30.11.2017), MaBo51 (30.11.2017), heiner (30.11.2017), 98 1125 (30.11.2017), a.g.schoepp (30.11.2017), heizer39 (30.11.2017), Altenauer (30.11.2017), Canadier (30.11.2017), Udom (30.11.2017), Roland (30.11.2017), nullowaer (30.11.2017), Staudenfan (01.12.2017), Moritz (01.12.2017), Ruhrbahner (01.12.2017), jmdampf (01.12.2017), nullerjahnuic60 (02.12.2017), Moselwirt (07.12.2017), Hexenmeister (19.02.2018), Michael Fritz (19.02.2018)

BwLoehne1

Rangiermeister

(42)

Beiträge: 267

Wohnort (erscheint in der Karte): OWL

Beruf: Tf

  • Nachricht senden

144

Donnerstag, 30. November 2017, 11:19

Hallo Zusammen
Was vielleicht noch interessant ist:
Sowohl der Herr Rapp von der Firma Lenz als auch Herr Schnellenkamp mit seinem E 040 / Omm 55 melden Ausverkauf bzw. ein starkes Interesse an Epoche IV Fahrzeugen.
Im anderen Forum (Von der Firma, welche hier nicht genannt werden darf) gab es für einige Sachen hier schon eine Umfrage; diese war sicherlich nicht repräsentativ, kann aber schon als kleiner Fingerzeig dienen:
Erstaunlich war dabei aber, das DR - Loks kaum angeklickt wurden; die E 40 es aber bis auf Platz 3 schaffte...
Leider wurde dieser Thread gelöscht, so das man die Ergebnisse jetzt leider nicht mehr nachschauen kann...
Noch ein kleiner Nachtrag für die Wunschliste:
Ein klassischer Bm232 in Blau - beige.
In den 80ern und Anfang der 90er fuhren diese Wagen alleine oder zu zweit auf vielen verschiedenen Haupt- und Nebenbahnen herum.
Zugloks: Br 141, die V 100, Die Br 216
Strecken z. B. Minden - Rotenburg: BR 141 und erst 2, dann nur noch ein Bm
Braunschweig - Hameln - Löhne - Bielefeld: Br 216 und 2 Bm
Uelzen - Braunschweig; BR 212 und 2 Bm
Osnabrück - Bramsche - Bremen: BR 211 (Teilweise noch Vorserie!) und 2 Bm
Das nur als Beispiel, das auch diese Schnellzugwagen durchaus nach Vorbild eingesetzt werden können.
Von Rivarossi gibt es zwar ein ganz gutes Modell, aber eine neuzeitliche Neuauflage wäre schon schön.
Viele Grüße
Thomas / BwLoehne1
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.(Ringelnatz) :thumbup:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (30.11.2017), Canadier (30.11.2017), Udom (30.11.2017), 98 1125 (01.12.2017)

a.g.schoepp

Schrankenwärter

(33)

Beiträge: 107

Wohnort (erscheint in der Karte): Wildflecken

  • Nachricht senden

145

Donnerstag, 30. November 2017, 11:24

Dank an Michael für die Auflistung !
Falls Brawa wieder in den Spur 0- markt einsteigt wäre meines erachtens nach der 4 - Achsige pr. Abteilwagen ein lohnendes Objekt. Wäre auch eine schöne Ergänzung zu den nun demnächst zu erwartenden 3 - achsigen Abteilwagen.
Gruß Alexander

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Canadier (30.11.2017)

146

Donnerstag, 30. November 2017, 11:48

Wunschmodelle

Moin in die Runde,

DANKE für die neue Übersicht!
Die macht es tatsächlich übersichtlicher, auch für potentielle Hersteller........... :whistling: .

Aber bei den Dampfloks fehlt mir jedoch noch die BR 74 :!:
Wäre vielleicht auch ein Reueprojekt für BRAWA mit der Aussicht auf wirtschaftlichen Erfolg, zumal es in H0 ein sehr gelungenes Modell gibt :rolleyes: .

Einen schönen Tag noch
Carl :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (30.11.2017)

Ingo Blok

Schaffner

(25)

Beiträge: 136

Wohnort (erscheint in der Karte): Xanten

  • Nachricht senden

147

Donnerstag, 30. November 2017, 11:54

Hallo zusammen,

ich denke mal Brawa sollte mal die DR V15 versuchen, da sie hier ja schon ein Super Modell in 1:87 haben. Somit müssen sie ja eigentlich nur ihr top Modell "vergrößern" und dieses Modell würde viele Abnehmer finden. Da bin ich mir sehr sicher.
LG Ingo

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Locutus (30.11.2017), BahnMichel (30.11.2017), Udom (30.11.2017), Hexenmeister (01.12.2017), Ziegelei-Fan (01.12.2017)

Locutus

Oberlokführer

(135)

Beiträge: 457

Wohnort (erscheint in der Karte): Aschaffenburg

Beruf: Krokodilbändiger

  • Nachricht senden

148

Donnerstag, 30. November 2017, 12:02

lese mal meinen letzten Absatz :-)

Moin in die Runde,

DANKE für die neue Übersicht!
Die macht es tatsächlich übersichtlicher, auch für potentielle Hersteller........... :whistling: .

Aber bei den Dampfloks fehlt mir jedoch noch die BR 74 :!:
Wäre vielleicht auch ein Reueprojekt für BRAWA mit der Aussicht auf wirtschaftlichen Erfolg, zumal es in H0 ein sehr gelungenes Modell gibt :rolleyes: .

Einen schönen Tag noch
Carl :thumbsup:



Servus Carl,

lese bitte in meinem Beitrag mal den letzten Absatz. Die 74 ist bereits bei Lenz auf der Planungsliste. Also, Geduld 8)
Viele Grüße

Michael

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (30.11.2017)

bernard1967

Lokomotivbetriebsinspektor

(89)

Beiträge: 916

Wohnort (erscheint in der Karte): tweede Exloërmond

Beruf: Fotograf

  • Nachricht senden

149

Donnerstag, 30. November 2017, 12:17

Hallo

Mein Wunsch lok is und ich haufe das Lenz diese aus bringt für die spur nul is V65 diese past sehr gut für die 3YB umbau wagons oder eine VT 95

Mit freundliche Grüßen,

bernhard

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (30.11.2017), emelpe (30.11.2017), Nullbetrieb (30.11.2017)

150

Freitag, 1. Dezember 2017, 10:38

Meine Wunschmodelle

Hallo Michael,
vielen Dank für deine Übersicht mit den Wunschmodellen. Als Anwohner einer Ex-Museumsbahn der alten DB möchte ich mir gerne eine E 32 wünschen! Herr Lenz war sichtlich angetan vom schönen Modell in der Königsspur bei KM 1. So hoffe ich auf Erscheinen dieser Lok auch in 0! Daneben gibt es natürlich noch andere Kandidaten für diese Wunschliste: ET 25 (alt, 2-teilig), ETA 179, Privatbahn VT -MAN und -Esslinger, MAK-Baukastenloks von B- bis D-Kuppler und für Anhänger der modernen Bahn fällt mir spontan der 627 und 628 ein. Lassen wir uns überraschen,
Viele Grüsse aus dem verschneiten Schwarzwald
Dieter

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Locutus (01.12.2017), heizer39 (01.12.2017), Altsteiner (01.12.2017), 98 1125 (01.12.2017), Rainer Frischmann (01.12.2017), isiko (01.12.2017)

Beiträge: 39

Wohnort (erscheint in der Karte): Brake

  • Nachricht senden

151

Freitag, 1. Dezember 2017, 13:09

Moin zusammen,

wahrscheinlich stehe ich mit meinen Wünschen alleine da, hoffe aber das irgendwann mal etwas davon realisiert wird:

-BR 42
-BR 52
-BR 85

Viele Grüße

Johannes

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (01.12.2017), HL17 (02.01.2018)

SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(765)

Beiträge: 1 155

Wohnort (erscheint in der Karte): Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Beruf: Oberbrandmeister a.d.

  • Nachricht senden

152

Freitag, 1. Dezember 2017, 13:42

Hallo 0 Fans, zu den Ausführungen meines Namensvetters Michael, möchte ich noch die kleinen E-Loks E60, E63 und E69 hinzu fügen. Gerade die E69 wäre interessant, da sie vom Bay. Localbahnwagen bis zum Silberling alles gezogen hat. Dazu noch schöne alte Oberleitungsmaste und die elektrifizierte Nebenbahn wäre perfekt.
Gruß Micha :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

isiko (01.12.2017)

Beiträge: 18

Wohnort (erscheint in der Karte): Köln-Porz

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

153

Freitag, 1. Dezember 2017, 17:07

E60,E63,E91: ein Fahrgestell, drei Loks

Gut, dass die Wunschliste jetzt auch zunehmend Oldtimer-Elloks enthält. Hier meine Idee: Aus EINEM dreiachsigen Fahrgestell mit Schrägstangen-Antrieb lassen sich VORBILDGEMÄSS drei unterschiedliche Elloks in etlichen Varianten herstellen: Die C-E63, die 1´C E60 und die C´C-E91. Das alles in den Epochen 2-4, die E63 mit zwei verschiedenen Gehäusen, die E91 mit Gehäuse-Varianten... Einfacher geht es eigentlich nicht!
Schon mal gute Fahrt ins neue Jahr wünscht Sven, Direktor der Schnarchenreuther Localbahn-AG.

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (01.12.2017), Udom (01.12.2017), isiko (01.12.2017), 98 1125 (01.12.2017), lok-schrauber (02.12.2017), nullerjahnuic60 (02.12.2017), Altenauer (02.12.2017), oppt (18.02.2018)

Moritz

Schaffner

(14)

Beiträge: 242

Wohnort (erscheint in der Karte): NRW

  • Nachricht senden

154

Freitag, 1. Dezember 2017, 18:11

Brot und Butter-Modelle mit versch. Nummern

Hallo Michael!
Danke für die Übersicht. :thumbup:
Ich kann dir nur beipflichten. Ich habe überhaupt keine Werbewagen und werde auch keine kaufen. Aber von allen Wagentypen die ich habe, immer gleich mehrere.

Und jetzt fehlen noch mehrere Rangier-/Privatbahnloks. Allen voran eine Bauart von Henschel. Kann auch gerne eine ohne Stangenantrieb sein.
Auch die hier vorgeschlagenen Modelle von MAK oder auch Deutz würden Einzug finden :thumbsup: :thumbsup:
Und dann natürlich die Brot und Butter-Ellok, eine E 140 :)

Morgen wird aber erstmal die erste Tranche an Otmm 61 in Ep. IV (= ED 089) abgeholt und gleich noch welche nachbestellt. Hoffentlich hat Lenz genug in Ep. IV produziert . . . :P
VG, Moritz
Rangierfreund Ep. IV und V

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Husbert (01.12.2017), heizer39 (01.12.2017)

Stefan

Rangiermeister

(95)

Beiträge: 220

Wohnort (erscheint in der Karte): Saarbrücken

Beruf: Heimatloser Karussellbremser

  • Nachricht senden

155

Freitag, 1. Dezember 2017, 18:36

Warum immer das alte Zeug

... es gibt auch schöne Dinge im Leben...









Nur mal so ... als Idee
Gruss
Stefan



Wenn man bis zum Hals in der Scheisse steckt, sollte man den Kopf nicht hängen lassen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stefan« (1. Dezember 2017, 18:44)


Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (01.12.2017), Johannes (01.12.2017), hk-80 (01.12.2017), Ae610 (01.12.2017), Roland (01.12.2017), Udom (01.12.2017), DiMaKra (01.12.2017), E94281 (01.12.2017), Peter Lehmann (02.12.2017), BW-Nippes (02.12.2017), nullerjahnuic60 (02.12.2017), Altenauer (02.12.2017), BTB0e+0 (02.01.2018), Locutus (19.02.2018)

156

Freitag, 1. Dezember 2017, 19:26

Eine 290 oder 294 in dieser Ausführung. Vielleicht wird’s ja in naher Zukunft was.
http://www.bahnbilder.de/bild/deutschlan…faehrt-294.html
Mit freundlichen Grüßen
Hubsi (Hubertus)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

nullerjahnuic60 (02.12.2017), Allgäudiesel (18.02.2018)

Moritz

Schaffner

(14)

Beiträge: 242

Wohnort (erscheint in der Karte): NRW

  • Nachricht senden

157

Freitag, 1. Dezember 2017, 19:54

Bei der 290 / 294 wäre ich auch dabei . . .
:thumbsup:
Rangierfreund Ep. IV und V

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hk-80 (01.12.2017), nullerjahnuic60 (02.12.2017)

BwLoehne1

Rangiermeister

(42)

Beiträge: 267

Wohnort (erscheint in der Karte): OWL

Beruf: Tf

  • Nachricht senden

158

Samstag, 2. Dezember 2017, 11:34

Hallo Hubertus, Hallo Moritz
Schaut mal bei der Firma vorbei, welche hier nicht genannt werden darf.
Dort ist die BR 290 in der Planung...
Viele Grüße
Thomas / BwLoehne1
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.(Ringelnatz) :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Moritz (02.12.2017)

bahntv

Fahrgast

(9)

Beiträge: 2

Wohnort (erscheint in der Karte): Bonn - Ippendorf

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

159

Samstag, 2. Dezember 2017, 12:16

EU- Farb Versionen für Dänemark,Polen,Frankreich,Niederlande,Belgien und Italien

EU- Farb Versionen des bereits produzierten Materials für Dänemark,Polen,Frankreich,Niederlande,Belgien und Italien wären bei knappen Kassen vielleicht das Gebot der Stunde. Getreu dem Satz von Peter Scholl - Latour "Regional Denken EU weit handeln" .Vor einigen Tagen habe ich eine V36 in der Farbgebung diverser ausländischer Bahnen erblickt. Die sehen echt TOP (Italien,Belgien) aus . Auch die Deutsche Bundespost sollte nicht zu kurz kommen passendes Motto "Und ab geht die Post". Für die Lenz 50 wäre ein Franco Crosti Umbausatz der Messeschlager. Eine Aufrüstung der Rivarossi Schnellzugwagen mit gefederten Drehgestellen auch nicht von der Küchentischkante zu stoßen.Gibt es eigentlich schon einen russischen Schlafwagen? Zuglauf Paris,Brüssel,Aachen,Köln,Warschau Moskau?
Das war mal in der Zeit des kalten Krieges - Tagesgeschäft .Für die Gebäudebauer: Stichwort Bahnhof Koblenz Moselweiß (Brücken Bahnhof ,Malente Gremsmühlen sowie der 3 ständige Kult Lokschuppen "Oben Ohne" HERZBERG!!! eine wirklich angemessene Behausung für diverse 50 u. 44er. Aussserdem fehlen Zeitgemässe Figuren wie Heizer Wolfgang Staiger vom Bw Rheine. Zubehör? Ölbetankung "Rheine" natürlich. Bezüglich der größeren Menge Neusilber 0 -Gleis der Firma Lenz die Richtung Russland verchwunden sind möchte ich folgendes Anmerken: Auf der Halbinsel Krim ist einiges davon in einem Freizeit Park gelandet darauf steht u.a. ein ICE 3 in 1:45 der DB - So kann es kommen Freunde

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (02.12.2017), 48karben (02.12.2017), 98 1125 (02.12.2017), us train (02.12.2017), BTB0e+0 (02.01.2018)

Jelle Jan

Hilfsbremser

(27)

Beiträge: 9

Wohnort (erscheint in der Karte): Friesland NL

  • Nachricht senden

160

Dienstag, 2. Januar 2018, 13:09

Ich hätte gerne Fertigmodelle dieser Güterwagen im Modell, die doch für die Ep III recht wichtig sind.

- Gmhs Bremen = Gmhs 35 (und dann gleich auch als Pwgs 44)
- Ommu Klagenfurt = Omm 34

Lieber Bernd Lenz, wäre das nicht was fürs neue Jahr 2018?

Mit freundlichem Gruß von Jelle Jan

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

oppt (18.02.2018)