Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 15. September 2017, 13:32

Kiss baut künftig in Null nur noch in 1:45

Gude,

hier ein Zitat aus dem aktuellen Newsletter von KIss:

" Liebe Modellbahnfreunde,


wir hoffen, dass Sie einen schönen Urlaub hatten und
den Sommer genießen konnten. Wir haben die Ferien nicht nur zur Erholung
genutzt, sondern auch über eine wichtige Frage grundsätzlich
nachgedacht.


Die Wurzeln von Kiss Modellbahnen reichen mehrere
Jahrzehnte zurück und begannen in der Spur 0 mit Messing Modellen im
Maßstab 1:43,5. Davon möchten wir am liebsten auch nicht abweichen.
Jedoch hat sich besonders in der Spur-0-Szene in den letzten Jahren
vieles geändert. Das Aufkommen von Großserienherstellern hat vieles
beeinflusst. Die Gruppe der Anhänger von 1:45 wurde stetig größer und
die der Befürworter von 1:43,5 immer kleiner.


Wir sind aber bei unserer Philosophie Messing „1:43,5“
geblieben. Ein anderer wichtiger Kernpunkt unserer Firmenphilosophie
ist jedoch auch die Kundennähe und die Verpflichtung auf Kundenwünsche
einzugehen, wenn dies irgendwie möglich ist.


Im Laufe der letzten Jahre hat sich der dringende
Wunsch unserer Kunden nach Modellen im Maßstab 1:45 so stark vermehrt,
dass wir das nicht mehr überhören können.
Die Produktion eines Modells in zwei Maßstäben parallel ist jedoch aus produktionstechnischen Gründen nicht möglich.


Wir haben uns deswegen, wenn auch schweren Herzens, entschlossen zukünftig unsere Modelle in der Spur 0 im Maßstab 1:45 zu produzieren, um dem Wunsch der meisten Modellbahner dieser Spurweite nachzukommen.
Diese
Entscheidung hat nichts mit dem jahrelangen Konflikt „1:43,5 und 1:45
“ zu tun, sondern kommt ausschließlich dem weitaus überwiegenden Wunsch
der Spur 0er nach.


Das zurzeit in Produktion befindliche Modell der BR 38
wird natürlich noch in 1:43,5 hergestellt und wie angekündigt zu Beginn
2018 ausgeliefert.
Die bereits angekündigten Modelle der V 90 und die BR 98.7 werden nicht mehr produziert.

Anfang 2018 werden wir neue Messingmodelle im Maßstab
1:45 vorstellen. An Detailtreue, Finish, Ausstattung und Präzision
unserer Modelle wird sich natürlich nichts ändern. "
Mit Gruß vom Nick

Es haben sich bereits 26 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ludmilla1972 (15.09.2017), 48karben (15.09.2017), Locutus (15.09.2017), fahrplaner (15.09.2017), bvbharry47 (15.09.2017), moritz1 (15.09.2017), Detlef (15.09.2017), heizer39 (15.09.2017), Betriebsleitung der NauKb (15.09.2017), 1zu0 (15.09.2017), Wopi (15.09.2017), HüMo (15.09.2017), Thomas Kaeding (15.09.2017), nullerjahnuic60 (15.09.2017), tokiner (15.09.2017), Frank Schürmann (15.09.2017), Kallisto (15.09.2017), Dieter Ackermann (15.09.2017), 98 1125 (16.09.2017), Udom (16.09.2017), Altenauer (16.09.2017), 97501 (16.09.2017), Coriolis (16.09.2017), H3x (17.09.2017), Modellbahn39 (20.09.2017), hot (17.10.2017)

2

Freitag, 15. September 2017, 13:37

Kiss baut nur noch im 1:45

Hallo,

habe gerade einen Newsletter von Kiss erhalten, dass in Spur 0 nur noch im Maßstab 1:45 produziert wird. Hier ist der Link dazu:

http://www.kiss-modellbahnen.de/neuigkei…-juni-2017-2-2/

Viele Grüße

Bernd

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

48karben (15.09.2017), Wopi (15.09.2017), HüMo (15.09.2017), 97501 (15.09.2017), Udom (16.09.2017), Altenauer (16.09.2017), Modellbahn39 (20.09.2017), hot (17.10.2017)

Beiträge: 57

Wohnort (erscheint in der Karte): 41812 Erkelenz-Hetzerath

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. September 2017, 18:03

Kiss 1:45

---so ist der Lauf der Dinge!!
Du kaufts nichts mehr, dafür kaufe ich dann im richtigen Massstab.

Gruss
Stefan

Es haben sich bereits 19 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

48karben (15.09.2017), E94281 (15.09.2017), 1zu0 (15.09.2017), nullerjahnuic60 (15.09.2017), 97501 (15.09.2017), IBT.Schulz (15.09.2017), MaBo51 (15.09.2017), Andi (15.09.2017), heizer39 (15.09.2017), Rollo (15.09.2017), Heinz Becke (15.09.2017), HüMo (15.09.2017), moritz1 (15.09.2017), 98 1125 (16.09.2017), Altsteiner (16.09.2017), Altenauer (16.09.2017), Vancouver (16.09.2017), Johannes (16.09.2017), Maik R. (18.09.2017)

a.g.schoepp

Schrankenwärter

(31)

Beiträge: 90

Wohnort (erscheint in der Karte): Wildflecken

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. September 2017, 18:11

Wie immer, hat jeder seine Sichtweise - ich begrüße den Schritt von Kiss in 1 : 45 zu produzieren.
Gruß Alexander

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

48karben (15.09.2017), E94281 (15.09.2017), My 1101 (15.09.2017), nullerjahnuic60 (15.09.2017), 97501 (15.09.2017), IBT.Schulz (15.09.2017), Andi (15.09.2017), Roland (15.09.2017), Rollo (15.09.2017), HüMo (15.09.2017), Dieter Ackermann (15.09.2017), 98 1125 (16.09.2017), Altenauer (16.09.2017), Maik R. (18.09.2017), Modellbahn39 (20.09.2017), hot (21.10.2017)

urmel64

Rangiermeister

(34)

Beiträge: 300

Wohnort (erscheint in der Karte): 63110 Rodgau (Home of the Monotones)

Beruf: Ist kein Beruf, eher ein Zustand: Beamter des Landes Hessen

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. September 2017, 18:26

hmmmmm

ob das so klug ist, mit einem momentan sehr offensiv agierenden 1:45 Messingdampflokhersteller in Konkurrenz zu treten und dabei "die Spur der echten Männer" *kicher* zu vernachlässigen, denn im "alten" Lager hatte man genug Stammkundschaft schätze ich.

Aus meiner unwissenden Sicht ist der Markt in 1:45 dank Lenz geboomt und offenbar größer als der "Männermarkt", was wieder mal beweist, dass die Kinder das meiste Geld zur Verfügung haben :D
entgleisungsfreie Grüße

Hans-Jürgen alias urmel64

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oelkocher (15.09.2017), E94281 (15.09.2017), 97501 (15.09.2017), IBT.Schulz (15.09.2017), heizer39 (15.09.2017), moritz1 (15.09.2017), 98 1125 (16.09.2017), Altenauer (16.09.2017), DieterS (16.09.2017), Vancouver (16.09.2017), hot (21.10.2017)

Stefan

Rangiermeister

(96)

Beiträge: 195

Wohnort (erscheint in der Karte): Saarbrücken

Beruf: Heimatloser Karussellbremser

  • Nachricht senden

6

Freitag, 15. September 2017, 18:45

Ohh jeee nicht schon wieder...

Zitat

Spurnull ist für mich 1:43,5 und nicht 1:45 da es das doppelte von H0 ist und H0 hat nun mal den Maßstab 1:87

Bitte nicht schon wieder... Wer sagt denn, daß 87 die richtige Zahl ist? Huhn oder Ei?

Zitat

im "alten" Lager hatte man genug Stammkundschaft

Na wer weiß... alt wird immer älter und dann... ich übrigens irgendwann auch... in einer fernen Zukunkt... :D

Zitat

Wie immer, hat jeder seine Sichtweise - ich begrüße den Schritt von Kiss in 1 : 45 zu produzieren

Als Schweiz Fahrer hast du sowieso alles.. oder fast alles in 1:45.
Seltsam. Diese Gespräche kenne ich nur "aus unseren deutschen Landen". Mag aber nur ein Gefühl sein.

Die Re420/Re421 sind weggegangen wie warme Semmel... Frage warum. Es gab sie doch bereits von mehreren Herstellern.
Lasst doch bitte Kiss Ihre eigene Entscheidung treffen.... Sind doch alt genug...

:whistling:
Gruss
Stefan



Wenn man bis zum Hals in der Scheisse steckt, sollte man den Kopf nicht hängen lassen...

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

My 1101 (15.09.2017), nullerjahnuic60 (15.09.2017), IBT.Schulz (15.09.2017), tokiner (15.09.2017), heizer39 (15.09.2017), 70 028 (15.09.2017), Ae610 (15.09.2017), Rollo (15.09.2017), HüMo (15.09.2017), 98 1125 (16.09.2017), Altenauer (16.09.2017), Peter Lehmann (16.09.2017), hot (21.10.2017)

der noergler

Lokomotivbetriebsinspektor

(229)

Beiträge: 854

Wohnort (erscheint in der Karte): 66583 Spiesen

Beruf: Mountain worker im Ruhestand

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. September 2017, 19:06

@ Klaus
Sakasmus an " :D
hast Du auch Deine richtige Loks die Spurweite in den richtigen Maßstab gebracht und auch dafür die Gleise im richtigen Maßstab selbst gebaut ????
Ansonsten bist Du ja mit SchmalspurLok's unterwegs gewesen
Sakasmus aus " :D

@ alle
Also Leute mal ehrlich ich denke das die Fa. Kiss sich dies wohl gut überlegt hat und das für die Zukunft entschieden hat !
Wobei mir die ein paar Millimeter nie etwas ausgemacht haben .

gruß
Jürgen

edit:
Im übrigen bin ich der Meinung wenn auf den Gleis eine Messinglok in 1:45 steht das dies niemand erkennt , nur im direkten Vergleich wäre dies erkennbar


Noch einen Nachtag : Bitte vergibt in diesem Thema nun wirklich keine Negativen Punkte , denn jeder hat zu dem Maßstab seine persönliche Meinung und die sollte man(n) gelten lassen
wer mich als Freund hat , braucht keine Feinde :D

Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

einszudreiundvierzig (15.09.2017), isiko (15.09.2017), Hexenmeister (15.09.2017), nullerjahnuic60 (15.09.2017), IBT.Schulz (15.09.2017), minicooper (15.09.2017), barilla73 (15.09.2017), heizer39 (15.09.2017), 48karben (15.09.2017), HüMo (15.09.2017), Signum (15.09.2017), Toto (16.09.2017), 98 1125 (16.09.2017), blaukaefer (16.09.2017), Altenauer (16.09.2017), Hein (17.09.2017), Locutus (18.09.2017), S0MEC (18.09.2017), Alemanne 42 (18.09.2017), hot (21.10.2017)

8

Freitag, 15. September 2017, 19:16

Hallo,

ja ja, die Maßstabsfrage, immer wieder nett. Für mich ist die Antwort aber einfach. Gemäß NEM 010 sind die Spurweiten wie folgt definiert:

Spurweite Spur 0 = 32 mm
Spurweite H0 = 16,5 mm


Damit ist H0 (Halb-0) schon mal nicht die Hälfte von 0.

1435 mm / 45 = 32 mm
1435 mm / 43,5 = 33 mm

Wer also meint, 1:43,5 ist der wahre Maßstab und dann auf 32 mm Gleisen unterwegs ist, fährt streng genommen Schmalspur! :D :D :D

Volkmar Grobe hat 1990 übrigens einen sehr schönen Artikel zu Spurweiten herausgegeben. Echt interessant. Findet man im Internet.

Abgesehen davon freue ich mich über die Entscheidung von KISS. Wenn dann die Modelle neben Schraubenkupplung auch Wahlweise mit Kupplungskopf nach NEM 365 (auch bekannt als Lenz-Kupplung) herausgebracht werden, um so besser.

Gruß, Ian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »isiko« (15. September 2017, 19:22)


Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

97501 (15.09.2017), nullerjahnuic60 (15.09.2017), blb59269 (15.09.2017), Rheingold (15.09.2017), IBT.Schulz (15.09.2017), der noergler (15.09.2017), Wopi (15.09.2017), heizer39 (15.09.2017), My 1101 (15.09.2017), 48karben (15.09.2017), HüMo (15.09.2017), BW Hagen-Eckesey (15.09.2017), 98 1125 (16.09.2017), Altsteiner (16.09.2017), Altenauer (16.09.2017), Stefan (16.09.2017), Locutus (18.09.2017), hot (21.10.2017)

9

Freitag, 15. September 2017, 19:39

Kiss ist ein Wirtschaftsunternehmen und muss sich nach dem richten, was der Markt verlangt. Und wenn Kiss im wachsenden 1:45-Markt mehr Potenzial sieht, dann ist das eben so. Diese Entscheidung war mit Sicherheit wohlüberlegt!

Mal abgesehen davon, dass mir der Maßstabsunterschied nie etwas ausgemacht hat, wenn man nicht zwei gleiche Modelle hintereinander aufs Gleis stellte, also z.B. zwei Güterwagen G10, gibt es auch noch mehr Leute wie mich und Jürgen, die das kaufen, was einem gefällt - Maßstab egal!

Und den Leuten, die nur in 1:43,5 die "wahre Spur 0" sehen, haben hoffentlich ihre Gleise mit 33 mm Spurweite selbst gebaut, sonst stimmt nicht einmal das! Übrigens war der H0-Maßstab von Trix (erste H0-Modellbahn 1935 noch vor Märklin) ursprünglich 1:90 bei 16,0 mm Spurweite! Siehe auch hier:



Bing hatte bereits 1922 als Erster die Spurweite H0 (damals noch als 00 bezeichnet) für einige Jahre auf den Markt gebracht, Spurweite ebenfalls 16,0 mm.

Daraus folgt: 1:45 = 32 mm Spurweite, 1:43,5 = 33 mm Spurweite. Letztere fährt aber keiner, also immer schön den Ball flachhalten. :P

Streng genommen gehören auf 32 mm-Gleise also Modelle im Maßstab 1:45. Es hat übrigens "schon immer" Spur 0-Modelle im Maßstab 1:45 gegeben, nicht einmal darauf können sich die 1:43,5er berufen.

Siehe auch diesen Eintrag bei Wikipedia:

"Geschichtlich bedingt sind die Maßstäbe für die Nenngröße 0 unterschiedlich. So beträgt der Maßstab in den Ländern Kontinentaleuropas 1:45 (errechnet aus der Spur des Vorbildes 1435 mm dividiert durch die 32 mm der Modellspurweite). In Großbritannien ist der Maßstab 1:43,5 üblich, errechnet aus 7 mm im Modell entsprechen einem Fuß (304,8 mm) des Vorbildes. In Nordamerika ist ein Maßstab von 1:48 üblich, errechnet aus 1/4 Inch (6,35 mm) im Model entspricht einem Fuß (304,8 mm) des Vorbildes."

Siehe auch "Spurweiten":

https://de.wikipedia.org/wiki/Nenngr%C3%…Fe_0#Spurweiten

Gruß, Claus

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

der noergler (15.09.2017), a.g.schoepp (15.09.2017), heizer39 (15.09.2017), 1zu0 (15.09.2017), minicooper (15.09.2017), Rollo (15.09.2017), 48karben (15.09.2017), HüMo (15.09.2017), 98 1125 (16.09.2017), Altsteiner (16.09.2017), Altenauer (16.09.2017), Stefan (16.09.2017), Modellbahnspezi (18.09.2017), Modellbahn39 (20.09.2017), hot (21.10.2017)

Detlef

Fahrgast

(10)

Beiträge: 2

Wohnort (erscheint in der Karte): Hadamar

  • Nachricht senden

10

Freitag, 15. September 2017, 19:53

Hallo,

Lenz ist das Maß aller Dinge in der modernen Spur Null. Bernd Lenz ist der König von Deutschland der Spur Null. Alle anderen sind inzwischen nur Mitläufer. Und Herr Lenz baut nun mal im Maßstab 1:45.

Ihr werdet es nicht glauben, aber ich habe mir in den letzten Wochen wirklich Gedanken gemacht, wann Kiss wohl auf 1:45 wechselt und heute kommt diese Meldung. Das ist nicht verwunderlich, da dies der Maßstab der Zukunft sein wird und Herr Kiss hat das auch erkannt. Der Wettbewerb schläft nicht und ist dazu noch preisgünstig.

Wenn ich die Wahl habe, kaufe ich mir auch die billigere Lok, die im Maßstab sogar besser zu meinen anderen Modellen passt. Die meisten Null-Bahner sind erst seit Lenz dazu gekommen und haben den Maßstab 1:45.
Mich inklusive.

Ab heute ist 1:43,5 ein Auslaufmodell. Das gibt es bei Kiss jetzt sogar im Sommerschlussverkauf.

Es scheint nun eine Entwicklung in Form einer Vereinheitlichung zu geben. Diese blöden Streitigkeiten über den Maßstab werden in ein paar Jahren vom Tisch sein. Wir werden 1:45 ! (1435 : 45 = 31,8888888888, so ein Zufall)

Ein ganz großes DANKE an Herrn Bernd Lenz, dass er die möglich gemacht hat.

Beste Grüsse

Detlef

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Roland (15.09.2017), 48karben (15.09.2017), 97501 (16.09.2017), stupat52 (16.09.2017), Schlußscheibe (17.09.2017), Locutus (18.09.2017), Alemanne 42 (18.09.2017), hot (21.10.2017)

stefan_k

Moderator

(297)

Beiträge: 1 235

Wohnort (erscheint in der Karte): 22765 Hamburg

  • Nachricht senden

11

Freitag, 15. September 2017, 20:10

Moin,

Bevor jetzt 20 oder 30 Jahre olle Kamellen, die längst fantastillionen Mal diskutiert wurden, wieder mal aufgewärmt werden, bitte beachten:



Danke.
Freundliche Grüße,
stefan_k

__________________________________
Abonnenten haben mehr davon! ^^

Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (15.09.2017), Schwabe (15.09.2017), Georg (15.09.2017), BR96 (15.09.2017), Signum (15.09.2017), Toto (16.09.2017), Spur0-Peter (16.09.2017), 98 1125 (16.09.2017), jörg (16.09.2017), Udom (16.09.2017), Altenauer (16.09.2017), Stefan (16.09.2017), urmel64 (16.09.2017), Coriolis (17.09.2017), Ruhrbahner (17.09.2017), Modellbahn39 (20.09.2017), hot (21.10.2017)

Beiträge: 63

Wohnort (erscheint in der Karte): 33689 Bielefeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

12

Freitag, 15. September 2017, 20:44

Welche Spur war zuerst da?

Die Spurweite von 0 (32mm) gab es schon als die Modellbahnindustrie eine kleinere Spur entwarf. Sie halbierten 0 und erhielten Halbnull. Nur beim halbieren der Spurweite nahmen sie 16,5mm und nicht 16mm, was logisch gewesen wäre. Trix hat z.B. in den 50ger Jahren die ersten Modelle in 1:90 gebaut, was dann vom Maßstab wirklich 1/2 0 war. Die Modellbahpresse hat dann von der Spurweite aus, nachgerechnet und dann 1:87 gefordert.
Die Logik für 0 ist dann 1:45. Außerdem wird über den Maßstab mit dem Geldbeutel abgestimmt. Der Herr Kiss hat den Maßstab gewählt, der höhere Stückzahlen verspricht. Ich kenne mehrere Modellbahner, die beide Maßstäbe einsetzen. Die, die nur 1:43,5 akzeptieren, sind meist schon im Rentenalter. Nachwuchs in der Spur 0 fängt immer mit 1:45 an.
Gruß Gerhard

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Roland (15.09.2017), 1zu0 (15.09.2017), heizer39 (15.09.2017), Stefan (15.09.2017), Hagen Lohmann (15.09.2017), Rollo (15.09.2017), 98 1125 (16.09.2017), Altenauer (16.09.2017), hot (21.10.2017)

S0MEC

Schaffner

(30)

Beiträge: 131

Wohnort (erscheint in der Karte): Rheinberg

  • Nachricht senden

13

Freitag, 15. September 2017, 21:36

Hallo Gerhard,

...Nur beim halbieren der Spurweite nahmen sie 16,5mm und nicht 16mm, was logisch gewesen wäre.


Trix hat in 30er Jahren tatsächlich 1:90 mit 16 mm Spurweite gehabt. Märklin hat sich dann in der Spurweite gegenüber Trix abgesetzt und einen halben Millimeter draufgelegt, auch um Patentstreitereien zu entgehen. So waren dann die 16,5 mm Spurweite gebohren....

Freundlicher Gruß
Stefan (privat, nicht als Webmaster)
Im Auftrag des Vorstandes mit freundlichsten Grüßen!
Der Vereins-Webmaster und Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit

Achtung: Fahrtag an jedem ersten Freitag im Monat ab 15:00 - Gäste sind herzlich wilkommen, Fahrzeuge auch!

Wichtiger Hinweis!
Kontakt mittels "E-Mail-Kontaktbuttons" (Webmaster) oder über unsere Vereinsseite (Vorstand)!
Spur-0-MEC Niederrhein e.V. - Kontakt und Impressum

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (15.09.2017), Altenauer (16.09.2017), hot (21.10.2017)

14

Freitag, 15. September 2017, 21:50

Ab heute ist 1:43,5 ein Auslaufmodell.

Lenz ist das Maß aller Dinge in der modernen Spur Null. Bernd Lenz ist der König von Deutschland der Spur Null. Alle anderen sind inzwischen nur Mitläufer. Und Herr Lenz baut nun mal im Maßstab 1:45.

Bei allem Respekt für Herrn Lenz und seine Mannschaft, lassen wir aber doch bitte die Kirche im Dorf. Heiligsprechen kann nur der Papst, schlussendlich sind es die Kunden, die den Erfolg der Spur 0 Szene ermöglichen, und dass 1:43,5 ein Auslaufmodell sein soll, darüber vermag ich nur milde zu lächeln. :D
Gruß, Michael

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Heizero (15.09.2017), Toto (16.09.2017), PASSAT66 (17.09.2017), hot (21.10.2017)

15

Freitag, 15. September 2017, 21:56


Trix hat in 30er Jahren tatsächlich 1:90 mit 16 mm Spurweite gehabt. Märklin hat sich dann in der Spurweite gegenüber Trix abgesetzt und einen halben Millimeter draufgelegt, auch um Patentstreitereien zu entgehen. So waren dann die 16,5 mm Spurweite gebohren....


Nicht nur in den 30er-Jahren, sondern sogar noch länger. Kleine Ergänzung (Zitat aus "Trixstadt.de"):

"Zu beachten ist, dass die Spurweite der TRIX EXPRESS-Bakelit-Gleise nur 16,0 mm beträgt, wie bereits bei den Bing-Tischbahn-Gleisen. Erst bei den TRIX EXPRESS-Pappschwellen-Gleisen wurde die Spurweite im Jahr 1953 auf 16,5 mm erweitert. Dies erklärt, warum der Rollwiderstand von Wagen mit längeren Radständen im Bakelitgleisbogen relativ hoch ist."

1953 verabschiedete sich Trix übrigens vom Wechselstrombetrieb und brachte ab da nur noch Gleichstrommodelle als Neuheiten. Die bisherigen Wechselstrommodelle blieben noch bis 1955 im Programm. So ganz nebenbei hatte Fleischmann (das sicherlich auch hier einige in ihrer Kindheit hatten) zwar von Anfang an (1952) bei H0 die 16,5 mm-Gleise, aber baute im Maßstab 1:82, sodass die Loks und Wagen immer etwas "pummelig" wirkten (frühe Rivarossi-Modelle übrigens auch). Aber Märklin, Trix und Fleischmann waren damals überhaupt nicht kompatibel, sondern verfolgten ihre eigenen Philosophien. Erst gegen Mitte der Sechzigerjahre ging man daran, übergreifende Entwicklungen auf den Markt zu bringen (z.B. Trix-International ab 1964 und Märklin Hamo ab 1966 - beide für 2-Leiter-Gleichstrombetrieb).

Gruß, Claus

Gruß, Claus

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (15.09.2017), Altenauer (16.09.2017), hot (21.10.2017)

rasschaert

Schrankenwärter

(20)

Beiträge: 39

Wohnort (erscheint in der Karte): NANTEUIL

  • Nachricht senden

16

Freitag, 15. September 2017, 22:04

Hallo Zusammen!
Was mich stört, ist, daß Kiss dieses Argument benutzt, um seine Modelle im Maßstab 1/43.5 zu verschleudern!
So von jetzt, bezahlt der Kunde den Dampftriebwagen Kittel den gleichen Preis wie wir die Fachhändler im letzten Jahr...
Wie verkaufe ich 1990 Euro in meinem Shop ein Modell, das nur 1490 Euro direkt bei Kiss kostet?
Das ist anstößig: Herr Kiss denkt vielleicht, daß die Fachhändler nutzlos sind?
Jeder für sich wird nicht funktionieren!
MfG aus Frankreich
Joël

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »rasschaert« (15. September 2017, 23:30)


Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (15.09.2017), Signum (15.09.2017), pekay (16.09.2017), Bahnheiner (16.09.2017), jörg (16.09.2017), Schwellenträger (16.09.2017), PASSAT66 (17.09.2017), hot (21.10.2017)

17

Freitag, 15. September 2017, 22:47

Hallo,

Man bin ich froh ,dass ich zur Spur 1 gewechselt bin!!!!!

Gruß
Volker 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (21.10.2017)

Beiträge: 32

Wohnort (erscheint in der Karte): Niederlande

  • Nachricht senden

18

Samstag, 16. September 2017, 13:32

Hallo,

Man bin ich froh ,dass ich zur Spur 1 gewechselt bin!!!!!

Gruß
Volker 8)

Spur 1 (45 mm) aber welche Maßstab? 1:29, 1:30 oder 1:32 ;)
Gruss
Fred
Meine Internetseite: http://sncf231e.nl/

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Stefan (16.09.2017), Br86fan (16.09.2017), hot (21.10.2017)

Null-Problemo

Oberfahrdienstleiter

(322)

Beiträge: 1 396

Wohnort (erscheint in der Karte): Ortenberg-Selters

  • Nachricht senden

19

Samstag, 16. September 2017, 14:54

Man darf gespannt sein....

.....ob man diese Entscheidung bei der geringen Schnittmenge und dem zu erwartenden Shitstorm nochmal überdenkt. :whistling:

Leider gehen auch hier wieder viele der Argumente an der Realität vorbei. Das einzige, was wirklich stimmt und nachvollziehbar ist: es geht Beides!



Null-Problemo :thumbup:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hilden65 (16.09.2017), Signum (17.09.2017), BTB0e+0 (18.09.2017), hot (21.10.2017)

charlie48

Hilfsbremser

(10)

Beiträge: 29

Wohnort (erscheint in der Karte): 63071 Offenbach

  • Nachricht senden

20

Samstag, 16. September 2017, 15:44

Kiss wechselt

Hi Oliver, beim letzten Satz stimme ich Dir vollkommen zu, bin aber der Meinung, dass die Entscheidung bei Herrn Kiss gefallen ist. Ich kann damit sehr gut leben. Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago zerstört werden muss, falls das noch von Wichtigkeit sein sollte. Grüße Charlie D.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Roland (16.09.2017), fahrplaner (16.09.2017), hot (21.10.2017)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen