Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »figurenfactory« wurde gesperrt
  • »figurenfactory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Dezember 2017, 15:40

Figuren- und Ausstattungsneuheiten

Liebe ausschmückende Spur Nuller!

An dieser Stelle möchte ich einige meiner Neuheiten sowie ein Potpourrie aus knapp zwei Jahren 3D-Figurenherstellung zeigen!

Neu und bereits in meinem Shapeways-Shop sind folgende Figuren bzw. Ausstattungsgegenstände:

Austauschsitz für den LENZ-Schienenbus mit kombinierten Gas-/Sifahebel






Fahrkartendrucker von AEG




Musikbox


Telegrafenleitungsendstücke




Neue Figuren sind u.A.:

Passend zur Musikbox ein tanzendes Paar




Der stürzende Stefan




Brillen Bärbel


Winkende Winni


Schauender Sascha


Eiliger Elias



Etwas älter sind:

Die Eistruhe


Der Fahrkartenschrank


Das Bücherregal




Fahrplanhalter sowie Abfallkorb für die H0fine-Haltestellenschilder




Die saure Sandra


Zaunsitzer Zacharias




Alle Ausstattungsgegenstände, Figuren und noch vieles mehr gibt es in meinem Shapeways-Shop: https://www.shapeways.com/shops/einszudr…zig?sort=newest
Ich wünsche einen beschaulichen 1. Advent!
Andreas
Meine Webseite: www.figurenfactory.de
Mein Shapeways-Shop: www.shapeways.com
Meine Youtube-Seite: www.youtube.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »figurenfactory« (9. Dezember 2017, 17:49)


Es haben sich bereits 19 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (03.12.2017), Balthasar (03.12.2017), koefschrauber (03.12.2017), 98 1125 (03.12.2017), Wolleschlu (03.12.2017), 48karben (03.12.2017), lok-schrauber (03.12.2017), blb59269 (03.12.2017), Frank Schürmann (03.12.2017), Udom (03.12.2017), Jürgenwo (04.12.2017), Locutus (04.12.2017), BTB0e+0 (04.12.2017), Franz Xaver (05.12.2017), Spurwechsel (05.12.2017), Haeger (07.12.2017), Husbert (10.12.2017), Alemanne 42 (11.12.2017), Beardiefan (31.12.2017)

  • »figurenfactory« wurde gesperrt
  • »figurenfactory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 21:27

was tun mit (parkenden) Autos mit offenen Fenstern?

Guten Abend!

Einige 1:43er Automodelle haben geöffnete Fenster. Dies trägt zwar etwas zur Abwechslung der sonst geschlossenen Fahrzeuge bei aber nun hat man einen direkten Einblick in das Kfz und meist ist vom Fahrzeugführer weit und breit nichts zu sehen! :huh:

Zwar werde ich demnächst Autofahrer anbieten aber nicht jeder mölchte seine Kfz öffnen und doch recht mühsam mit zumindest einem Fahrer bestücken. :S

Bei dem Taxi, welches mit geöffneten Seitenfenstern an meinem Bahnhof auf neue Fahrgäste wartet, habe ich es mit "Thomas, dem scheibenputzenden Taxifahrer" gelöst:









Diese Figur gibt es ab sofort über meinem Shapeways-Shop: www.shapeways.com/shops/einszudreiundvierzig


Liebe Grüße
Andreas
Meine Webseite: www.figurenfactory.de
Mein Shapeways-Shop: www.shapeways.com
Meine Youtube-Seite: www.youtube.com

Es haben sich bereits 21 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (06.12.2017), heizer39 (06.12.2017), Alfred (06.12.2017), HüMo (06.12.2017), Wolli (06.12.2017), Thomas Kaeding (06.12.2017), Looki (06.12.2017), 98 1125 (06.12.2017), US-Werner (06.12.2017), BTB0e+0 (07.12.2017), Waldemar (07.12.2017), Haeger (07.12.2017), VT 98 (07.12.2017), Udom (07.12.2017), Wopi (07.12.2017), B4yg (07.12.2017), lok-schrauber (08.12.2017), Schwabe (09.12.2017), Husbert (10.12.2017), Alemanne 42 (11.12.2017), Beardiefan (31.12.2017)

  • »figurenfactory« wurde gesperrt
  • »figurenfactory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

  • Nachricht senden

3

Samstag, 9. Dezember 2017, 17:53

Schultornister Epoche IV

Liebe Ausstattungsverliebte!

Ganz neu sind bei mir erhältlich:

Schultornister eines nahmhaften Herstellers der Epoche IV (Schulranzen Epoche III sind gerade im Druck!)






Liebe Grüße
Andreas
Meine Webseite: www.figurenfactory.de
Mein Shapeways-Shop: www.shapeways.com
Meine Youtube-Seite: www.youtube.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »figurenfactory« (9. Dezember 2017, 19:07)


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (09.12.2017), Udom (09.12.2017), BTB0e+0 (09.12.2017), Altenauer (09.12.2017), Husbert (10.12.2017)

Looki

Rangiermeister

(36)

Beiträge: 239

Wohnort (erscheint in der Karte): Bremen

Beruf: Industriemeister

  • Nachricht senden

4

Samstag, 9. Dezember 2017, 18:22

Hallo Andreas,


hier ist doch der Text oder die Bilder falsch, oder?

Schöne Grüsse

Rainer

Der Beitrag »selbstkuppelnde Bremsleitungen« von »figurenfactory« (Freitag, 29. Dezember 2017, 16:30) wurde vom Autor selbst gelöscht (Samstag, 30. Dezember 2017, 16:13).

  • »figurenfactory« wurde gesperrt
  • »figurenfactory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

  • Nachricht senden

6

Samstag, 30. Dezember 2017, 14:23

Hallo liebe Spur Null Ausstatter!

Heute möchte ich drei neue Figuren präsentieren:

die bis jetzt kleinste gedruckte Figur...
"Katze Kiki leckt sich"


"Chantal shoppt" mit Tasche und Einkaufstüte


VT98-Fahrersitz mit Fahrer


Wie immer für jeden einzelnen Käufer frisch gedruckt und daher nur erhältlich über meinen Shapeways-Shop:
https://www.shapeways.com/shops/einszudr…zig?sort=newest

Grüße und alles gute für den Jahreswechsel
Andreas
Meine Webseite: www.figurenfactory.de
Mein Shapeways-Shop: www.shapeways.com
Meine Youtube-Seite: www.youtube.com

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (30.12.2017), Hans-Georg (30.12.2017), JanSp0 (30.12.2017), 98 1125 (30.12.2017), heizer39 (30.12.2017), Wopi (30.12.2017), Udom (30.12.2017)

Der Beitrag »selbstkuppelnde Bremsschläuche« von »figurenfactory« (Samstag, 30. Dezember 2017, 16:13) wurde vom Autor selbst gelöscht (Samstag, 30. Dezember 2017, 19:50).

8

Samstag, 30. Dezember 2017, 17:07

Da du nach meiner negativen Bewertung deinen Beitrag gelöscht und neu eingetragen hast, kann ich dich nicht nochmals bewerten, trotzdem bleibe ich bei meiner Meinung, eine Idee zu klauen finde ich sch..., auch wenn viele Leute ein Rad verwenden, .... Andreas arbeitet nicht wie du erst seit ein paar Monaten an der Kupplung sondern mindestens über einem Jahr ...

Wenn man wegen einer negativen Bewertung seinen Beitrag löscht, zeigt das sehr wenig Rückgrat, das mal nur nebenbei.
Grüße,
Wolfgang

Nicht labern sondern schaffen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DT1« (30. Dezember 2017, 18:51)


Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (30.12.2017), heizer39 (30.12.2017), Hexenmeister (30.12.2017), Sabinesbahn (30.12.2017), H3x (30.12.2017), Rainer Frischmann (30.12.2017), S0MEC (30.12.2017), Michael Fritz (30.12.2017), carla10 (30.12.2017), HüMo (30.12.2017), us train (30.12.2017), Bay Dvi Berg (30.12.2017), fredduck (30.12.2017), BR96 (30.12.2017)

  • »figurenfactory« wurde gesperrt
  • »figurenfactory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

  • Nachricht senden

9

Samstag, 30. Dezember 2017, 19:50

selbstkuppelnde Bremsschläuche

Liebe Spur Nuller!

Neu gibt es selbstkuppelnde Bremsleitungen, welche einfach auf die vorhandenen Bremshähne der Fahrzeuge gezogen werden!

Die Bremskupplungen sind so klein, dass man sie für Spur Null wie auch für H0 verwenden kann! Wer seine Spur 1 Fahrzeuge preiswert umbauen möchte: auch für Spur 1 sind die Drucke verwendbar!

Anders als bei den aus Messingguß gefertigten Bremskupplungen von FREDDUCK sind bei meinen Bremskupplungen keine Bremshähne dabei, sondern die Bremsleitungen werden nur auf die vorhandenen und gekürzten Bremshähne des Modellfahrzeugherstellers geschoben.



Der Druck beinhaltet 20 Kupplungen und 10 Ersatzteile, da die Teile so flligran sind, dass sie öfter brechen!

Benötigt werden noch folgende Materialien:
Im Youtube-Video kann man gut die Funktionsweise sehen: https://www.youtube.com/watch?v=KqSHSILXMmo

Anleitung:
  • VORSICHTIG die gedruckten Bremskupplungen mit dem Zylinder von der Bodenplatte brechen bzw. schneiden / abzwacken.


  • In dem gedruckten Plastikteil wird VORSICHTIG ein Scheibenmagnet gesteckt. Er hält von alleine!


  • Auf dem Stumpf der Bremskupplung wird dann das andere Ende des Silikonschlauches gesteckt.

  • Bei den Spurweiten 1 und 0 kürzt man die dem Fahrzeug beigefügten Bremsleitungen 2-3 Millimeter nach dem Bremshahn. Diesen Stumpf muss man evtl noch mit einer kleinen Feile auf 0,5 mm Durchmesser feilen. Auf dem Stumpf werden dann die Silikonschläuche gezogen.
  • Bei der Spurweite H0 kann man den Zylinder einer Stecknadel als „Bremsleitungshalter“ am Fahrzeug benutzen. Einfach dazu ein 0,5mm Loch in die Pufferbohle bohren und die Nadel einstecken.
  • Alternativ gibt es von WEINERT-MODELLBAU mehrere verschiedene Bremsleitungen für Loks und Wagen!

Liebe Grüße
Andreas
Meine Webseite: www.figurenfactory.de
Mein Shapeways-Shop: www.shapeways.com
Meine Youtube-Seite: www.youtube.com

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »figurenfactory« (31. Dezember 2017, 11:28)


Martin Zeilinger

Oberfahrdienstleiter

(433)

Beiträge: 633

Wohnort (erscheint in der Karte): A1010 Wien

  • Nachricht senden

10

Samstag, 30. Dezember 2017, 20:19

Servus Andreas,

wenn ich es richtig sehe, dann hat Andreas Schuster die Idee der mit Magneten kuppelbaren Bremsleitungen entwickelt und auch deutlich vor Dir in hervorragender Form umgesetzt. Ich denke, dass er einiges an Zeit (und wohl auch Geld) in die Entwicklung dieser Idee investiert hat. Dass er jetzt diese Bremsschläuche zu einem meines Erachtens sehr fairen Preis anbietet, freut mich sehr.

Bemerkenswert finde ich, dass Du jetzt auf diesen Zug aufspringst und nach seinem Prinzip arbeitende Kupplungsköpfe in 3D-Druck anbietest.

Erfolgt das in Abstimmung mit Andreas Schuster?
Wenn ja, dann wünsch ich Dir damit viel Erfolg!
Wenn nein, dann versteh ich die Verärgerung einiger Kollegen sehr gut! (Zur Erklärung: Bevor figurenfactory seinen heute um 16:13 geposteten Beitrag gelöscht hat, hatte er m.W. bereits drei "Rote".)

Die Spur Null-Szene war früher (und ist es großteils heute auch noch!) von hoher Kollegialität und Hilfsbereitschaft geprägt. Selbstverständlich hat man sich immer Ideen und Tricks von anderen Kollegen abgeschaut, diese unabgesprochen kommerziell zu nutzen, war aber recht unüblich.
... und so hoffe ich, dass das eh alles mit Andreas Schuster besprochen ist und wir hier nur eine kleine zwischenfeiertägliche Aufregung erleben, die im neuen Jahr schon Schnee von gestern ist.

Ich wünsch Dir einen schönen Jahreswechsel und gutes Gelingen für Deine (anderen) Spur 0-Projekte!
Grüße aus Wien
Martin


PS: nachdem Du Deinen Beitrag zu den selbstkuppelnden Bremsschläuchen schon zweimal gelöscht hast, möchte ich ihn hier gewissermaßen "konservieren":
Liebe Spur Nuller!

Neu gibt es selbstkuppelnde Bremsleitungen, welche einfach auf die vorhandenen Bremshähne der Fahrzeuge gezogen werden!

Die Bremskupplungen sind so klein, dass man sie für Spur Null wie auch für H0 verwenden kann! Wer seine Spur 1 Fahrzeuge preiswert umbauen möchte: auch für Spur 1 sind die Drucke verwendbar!

Anders als bei den aus Messingguß gefertigten Bremskupplungen von DIREDARE (Andreas Schuster) sind bei meinen Bremskupplungen keine Bremshähne dabei, sondern die Bremsleitungen werden nur auf die vorhandenen und gekürzten Bremshähne des Modellfahrzeugherstellers geschoben.



Der Druck beinhaltet 20 Kupplungen und 10 Ersatzteile, da die Teile so flligran sind, dass sie öfter brechen!

Benötigt werden noch folgende Materialien:
Im Youtube-Video kann man gut die Funktionsweise sehen: https://www.youtube.com/watch?v=KqSHSILXMmo

Anleitung:
  • VORSICHTIG die gedruckten Bremskupplungen mit dem Zylinder von der Bodenplatte brechen bzw. schneiden / abzwacken.


  • In dem gedruckten Plastikteil wird VORSICHTIG ein Scheibenmagnet gesteckt. Er hält von alleine!


  • Auf dem Stumpf der Bremskupplung wird dann das andere Ende des Silikonschlauches gesteckt.

  • Bei den Spurweiten 1 und 0 kürzt man die dem Fahrzeug beigefügten Bremsleitungen 2-3 Millimeter nach dem Bremshahn. Diesen Stumpf muss man evtl noch mit einer kleinen Feile auf 0,5 mm Durchmesser feilen. Auf dem Stumpf werden dann die Silikonschläuche gezogen.
  • Bei der Spurweite H0 kann man den Zylinder einer Stecknadel als „Bremsleitungshalter“ am Fahrzeug benutzen. Einfach dazu ein 0,5mm Loch in die Pufferbohle bohren und die Nadel einstecken.
  • Alternativ gibt es von WEINERT-MODELLBAU mehrere verschiedene Bremsleitungen für Loks und Wagen!

Liebe Grüße
Andreas
Neues über unsere Spur 0-Projekte findet man auch auf unserer Facebook-Seite

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Martin Zeilinger« (30. Dezember 2017, 20:36) aus folgendem Grund: Tippfehler berichtigt, Satzzeichen ergänzt


Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Staudenfan (30.12.2017), Sabinesbahn (30.12.2017), heizer39 (30.12.2017), Hexenmeister (30.12.2017), Bay Dvi Berg (30.12.2017), fredduck (30.12.2017), 98 1125 (30.12.2017), Udom (30.12.2017), HüMo (30.12.2017), Spur0-Peter (31.12.2017), ha-null (31.12.2017), Dimabo (31.12.2017)

Null-Problemo

Bahnhofsvorsteher

(331)

Beiträge: 1 517

Wohnort (erscheint in der Karte): Ortenberg-Selters

  • Nachricht senden

11

Samstag, 30. Dezember 2017, 20:49

Modellbahn-ADHS

Hallo Nullers,

sehr diplomatisch, Martin. Genau genommen liefert er ja nichts bzw. nur einen Hauch von Nichts. Das, was die Kupplung von Andy Schuster ausmacht, muss man extra zukaufen, nebst dem Silikonschlauch von Weinert. Ein Besteller erhält sogar 10 Ersatzteile dazu, weil alles offenbar schon beim Hinschauen zerbricht.

Er mag offensichtlich große Buchstaben in bunten Farben und liest gerne seine eigenen Beiträge. Dabei sind die den Wind nicht wert, der gerade darum gemacht wird (bezogen auf Qualität und Tipps!). Sich einen Platz in der Spur0-Gemeinde zu suchen ist legitim. Man sollte nur fairerweise sagen, das es so wohl eher nichts wird.

Null-Problemo :thumbup:

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (30.12.2017), Sabinesbahn (30.12.2017), Bay Dvi Berg (30.12.2017), Hexenmeister (30.12.2017), BR96 (30.12.2017), fredduck (30.12.2017), carla10 (30.12.2017), 98 1125 (30.12.2017), HüMo (30.12.2017), Spur0-Peter (31.12.2017), Allgaier A111 (31.12.2017), Sudburg (31.12.2017), ha-null (31.12.2017), hk-80 (31.12.2017)

carla10

Schrankenwärter

(43)

Beiträge: 111

Wohnort (erscheint in der Karte): Münster

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

12

Samstag, 30. Dezember 2017, 21:20

Hallo Oliver, Martin und Wolfgang


Kann mich euren Ausführungen nur anschließen.
Wer seine Beiträge zwei mal wegen zurecht erhaltener "ROTEN" löscht, und so zu seinem Handeln keine Stellung bezieht,
zeigt so, wie Wolfgang bereits beschrieben hat, kein Rückgrat.

Gruss Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »carla10« (30. Dezember 2017, 22:16)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fredduck (30.12.2017)

BR96

Oberfahrdienstleiter

(545)

Beiträge: 789

Wohnort (erscheint in der Karte): 32051 Herford

  • Nachricht senden

13

Samstag, 30. Dezember 2017, 21:30

Erinnert mich etwas an den Elefanten im Porzellan-Laden...

Ich würde mir erstens gut überlegen, ob ich hier einen Realnamen poste und zweitens, wenn ich es denn tue, dann würde ich mir genau überlegen, ob das denn auch so stimmt.

Andreas Schuster: der hat das System ausgeklügelt, welches Du hier vereinfacht ebenfalls anbietest!!!
Diredare: da gibt es tolle Alterungen!!!
Grüße - Jörg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BR96« (30. Dezember 2017, 22:11)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fredduck (30.12.2017), HüMo (30.12.2017), 98 1125 (30.12.2017)

Martin Zeilinger

Oberfahrdienstleiter

(433)

Beiträge: 633

Wohnort (erscheint in der Karte): A1010 Wien

  • Nachricht senden

14

Samstag, 30. Dezember 2017, 21:40

sehr diplomatisch, Martin.
Danke! Diplomatisch vielleicht, aber halt auch nicht wirklich lösungsorientiert ...

... und daher will ich Andreas ("figurenfactory"), nur für den Fall, dass er sich mit Andreas Schuster doch noch nicht abgestimmt hat, ungefragt einen Rat geben:
Hol dieses Gespräch mit Andreas Schuster so rasch wie möglich nach und frag ihn, ob und unter welchen Auflagen Du SEINE Idee nützen darfst. Wenn ihr euch einigt, dann lass es uns hier wissen.
Wenn von ihm aber ein "nein" kommen sollte, dann würde ich an Deiner Stelle die Bremsschlauchkupplungen aus dem Shapway-shop löschen und auch das hier mitteilen.

Juristische Aspekte (Musterschutz, geistiges Eigentum, ...) bleiben bei meiner Empfehlung außen vor, mir gehts nur darum, Dir einen möglichen Weg aufzuzeigen, wie Du - weitgehend ohne Gesichtsverlust - aus dieser Nummer wieder raus kommst.
Abendliche Grüße aus Wien
Martin
Neues über unsere Spur 0-Projekte findet man auch auf unserer Facebook-Seite

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sabinesbahn (30.12.2017), heizer39 (30.12.2017), fredduck (30.12.2017), carla10 (30.12.2017), 98 1125 (30.12.2017), Looki (30.12.2017), Udom (30.12.2017), HüMo (30.12.2017), Sudburg (31.12.2017), ha-null (31.12.2017)

Looki

Rangiermeister

(36)

Beiträge: 239

Wohnort (erscheint in der Karte): Bremen

Beruf: Industriemeister

  • Nachricht senden

15

Samstag, 30. Dezember 2017, 22:06

Hallo zusammen,
ich finde den Vorschlag von Martin gut, lasst das doch die Bteiligten untereinander klären, bevor hier weiter

spekuliert wird bw. (Vor) Verurteilungen ausgesprochen werden.

Ich fände es Sinnvoll, diesen Beitragsbaum zu schliessen, bis "Die" das unter sich geklärt haben.

Schöne Grüsse aus Bremen

Rainer

Beiträge: 205

Wohnort (erscheint in der Karte): OWL

  • Nachricht senden

16

Samstag, 30. Dezember 2017, 22:27

Hallo zusammen,

nachdem sich mein persönlicher "Schock" und Ärger über die oben angeführte "Entwicklung"
gesetzt hat, einige Worte zum Hintergrund und Geschichte:

Meine eigenen Versuche für kuppelbare Bremsschläuche /Druckluftverbindungen in der Spur 0 reichen bis 2013 zurück. Wer im eisenbahnmodellbauforum.de mitließt, findet dort die entsprechenden Ursprünge. Die Versuche in H0 reichen noch weiter zurück.

Bis sich die derzeitige finale Ausführung ergab, die auch von - vielleicht nicht so erfahrenen und/oder versierten - Modelleisenbahnern, mit einer ähnlichen Neigung für Vorbildetails, händeln ließ war es ein langer und kostspieliger Weg.

Mein eigenes "privates" Ziel, kuppelbare Verbindung für den Betrieb und nicht nur für die Vitrine zu schaffen, hatte ich bereits früher erreicht. Das Interesse von außen daran, hat mich bewogen dran zu bleiben und es weiter zu entwickeln. Insbesondere mit Blick auf eine Systematik, die den Betrieb mit Anderen (Stichwort Fahrtreffen) ermöglicht!

Das es bei einem guten "Gedanken" auch zu "Nachahmern" /Trittbrettfahren kommen kann, bleibt in der Regel nicht aus. Sind es gut gemachte oder sogar bessere - klasse!! Die Entwicklung hat vermutlich noch nicht ihren Entstand erreicht - sind ja bisher nur meine Gedanken und Versuche der Umsetzung.

Was mich im vorliegenden Fall betroffen macht, ist der Umstand, dass Du Andreas, von mir Kupplungssets kaufst und ich einige Zeit später diese - zwar schlecht gemachten - aber von der Herkunft eindeutigen, als "Deine" ausgibst!!

Alle Achung - Du traust Dich was!!
Mir fehlen da wirklich die Worte ... !

Gruss
Andreas

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (30.12.2017), Hexenmeister (30.12.2017), carla10 (30.12.2017), Sabinesbahn (30.12.2017), Heinz Becke (30.12.2017), preumode (30.12.2017), heizer39 (30.12.2017), Allgaier A111 (31.12.2017), Sudburg (31.12.2017), 98 1125 (31.12.2017), Rollo (31.12.2017), Michael Fritz (31.12.2017), ha-null (31.12.2017), stefan_k (31.12.2017), Locutus (09.01.2018)

Null-Problemo

Bahnhofsvorsteher

(331)

Beiträge: 1 517

Wohnort (erscheint in der Karte): Ortenberg-Selters

  • Nachricht senden

17

Samstag, 30. Dezember 2017, 23:23

Vertrauen, Respekt und Anerkennung.....

....sind im Modellbau, wie im Leben, keine Selbstverständlichkeit. Das sind die Früchte eines langen und meistens steinigen Weges. Eine Abkürzung gibt es da nicht. Das sollte unser Freund jetzt (hoffentlich)gelernt haben.

Null-Problemo :thumbup:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (30.12.2017), Sudburg (31.12.2017), 98 1125 (31.12.2017)

  • »figurenfactory« wurde gesperrt
  • »figurenfactory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 31. Dezember 2017, 00:08

Das Jahr 2017 geht turbulent zu Ende!
Zeit nach Vorne zu schauen!


Meine Neuheiten für 2018 (bis Ende ) :

- Elektroschweißgerät mit Schweißermaske
- Rottenkraftwagen Klv53
- Rottenkraftwagenanhänger Kla03
- Rottenkraftwagenanhänger Kla03 mit Absetzmulde
- Bahnsteigstütze mit integriertem Abwasserrohr
- Zubehör für Bahnsteigstütze bzw. Bahnsteigdach
- Verteilerkasten für Gehweg
- Parkuhr
- Zwangsschiene für das Lenz-Gleissystem (alt)
- Fotografen
- Treppensteigende
- Autofahrer und Mitreisende
und weiteres!




Meine Neuheiten für 2019:


HIGHLIGHT:
- bewegliche Figuren aus eigener Herstellung (ab Quartal 4/2019)


Ich wünsche allen einen guten Start ins Jahr 2018!
Andreas
Meine Webseite: www.figurenfactory.de
Mein Shapeways-Shop: www.shapeways.com
Meine Youtube-Seite: www.youtube.com

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »figurenfactory« (31. Dezember 2017, 00:58)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Thomas Kaeding (31.12.2017), Altenauer (31.12.2017)

Null-Problemo

Bahnhofsvorsteher

(331)

Beiträge: 1 517

Wohnort (erscheint in der Karte): Ortenberg-Selters

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 31. Dezember 2017, 00:20

Zitat

Das sollte unser Freund jetzt (hoffentlich)gelernt haben.
Ne, offensichtlich nicht...... :S

Null-Problemo :thumbup:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (31.12.2017), Spur0-Peter (31.12.2017), Sudburg (31.12.2017), 98 1125 (31.12.2017)

20

Sonntag, 31. Dezember 2017, 00:42

Zitat

Das sollte unser Freund jetzt (hoffentlich)gelernt haben.
Ne, offensichtlich nicht...... :S

Null-Problemo :thumbup:


es gibt immer wieder welche die den Vogel abschießen und werden es auch nie lernen, traurig aber wahr ..
Grüße,
Wolfgang

Nicht labern sondern schaffen

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Spur0-Peter (31.12.2017), heizer39 (31.12.2017), Sudburg (31.12.2017), 98 1125 (31.12.2017)