Sie sind nicht angemeldet.

1 281

Sonntag, 31. Dezember 2017, 19:26

Hallo 0er!
Kurz bevor das alte Jahr zuende geht, muss ich Abbitte leisten:
In diesem Beitragsbaum : Phantom-Firma? hatte ich mich im Oktober ziemlich über die Firma Studio 95 geärgert, weil eine Kontaktaufnahme unmöglich schien.

Das hat sich im Dezember geändert: Ich bekam einen Anruf mit der Frage, ob ich noch an dem Besandungsturm interessiert sei. Natürlich bejahte ich diese Frage und 2 Tage später hielt ich den Bausatz in Händen.

Und so verbringe ich den heutigen, langen Abend damit, die ersten Teile miteinander zu verbinden. Alles macht einen sehr guten Eindruck und ich bin optimistisch, dass ich hier einen weiteren Blickfang für meine Anlage habe. Im Moment allerdings sieht es noch so aus:



Ich wünschen allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und freue mich auf ein gesundes Wiedersehen in 2018.
Heiner
Vereine, die solche Typen wie mich als Mitglieder aufnehmen, sind mir äußerst suspekt.

Groucho Marx

Es haben sich bereits 25 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JACQUES TIMMERMANS (31.12.2017), HüMo (31.12.2017), RWN (31.12.2017), 98 1125 (31.12.2017), Hexenmeister (31.12.2017), heizer39 (31.12.2017), bvbharry47 (31.12.2017), Staudenfan (31.12.2017), Martin Zeilinger (31.12.2017), DVst HK (31.12.2017), Thomas Kaeding (31.12.2017), blb59269 (31.12.2017), Alfred (01.01.2018), Holsteiner (01.01.2018), Rainer Frischmann (01.01.2018), E94281 (01.01.2018), Meinhard (01.01.2018), lok-schrauber (01.01.2018), Wopi (01.01.2018), Udom (01.01.2018), Rollo (01.01.2018), BTB0e+0 (01.01.2018), Altenauer (02.01.2018), Zahn (03.01.2018), gabrinau (05.01.2018)

benderfhd

Hilfsbremser

(14)

Beiträge: 20

Wohnort (erscheint in der Karte): Heppenheim (Bergstraße)

  • Nachricht senden

1 282

Montag, 1. Januar 2018, 21:16

Hallo zusammen,

nachdem mich das einiges an Schweiß (und noch mehr Nerven) gekostet hat, wollte ich auch mal zeigen was so auf meinem Arbeitstisch liegt:

Umbau einer Menne V100 auf automatische Lenz Kupplung und Uhde Antrieb.

Bild der Kupplung:




Und Bild der Basis-Platine, auf der ich alle Anschlüsse zusammenführe.




Ich habe alles Steckbar gebaut, damit eine evtl. Reparatur einfacher zu handhaben ist. Auf dem Bild ist alles noch Lose, da ich noch nicht weiß welchen Dekoder ich einbauen werde.
Im Moment teste ich mit einem H0 Decoder der noch in der Schublade lag (ja, ich weiß :whistling: )

Das Unterteil ist somit fertig, bis auf evtl. einen Lautsprecher, der in den Tank wandern würde.
Es folgt aber erst mal das Oberteil mit LED Beleuchtung und Führerstandausbau mit Beleuchtung.

Allen noch ein schönes neues Jahr!

Viele Grüße
Andreas

Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rollo (01.01.2018), 98 1125 (01.01.2018), Hexenmeister (01.01.2018), Thomas Kaeding (01.01.2018), jk_wk (01.01.2018), heizer39 (01.01.2018), Staudenfan (01.01.2018), bvbharry47 (01.01.2018), BTB0e+0 (01.01.2018), HüMo (01.01.2018), Rainer Frischmann (02.01.2018), Altenauer (02.01.2018), moba-tom (02.01.2018), E94281 (02.01.2018), Holsteiner (02.01.2018), Udom (02.01.2018), JACQUES TIMMERMANS (02.01.2018), Wopi (02.01.2018), Ludmilla1972 (03.01.2018), Meinhard (04.01.2018), gabrinau (05.01.2018), Martin Zeilinger (06.01.2018)

1 283

Mittwoch, 3. Januar 2018, 20:13

Da ich meine Donnerbüchsen und Pwg neu lackieren lasse, werden auch gleich die Fenster und Rahmen neu erstellt. Den Griff muss ich noch ein wenig länger machen, damit man ihn von außen besser sieht, Von Außen sichtbarer Rahmen= 0,25 mm :D





Zudem passt auch die Farbe der Rahmen, war im Original ja auch in Messing ;)
Grüße,
Wolfgang

Nicht labern sondern schaffen

Es haben sich bereits 38 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (03.01.2018), Hexenmeister (03.01.2018), localbahner (03.01.2018), Jelle Jan (03.01.2018), Regelspur (03.01.2018), Robby (03.01.2018), Rollo (03.01.2018), BR96 (03.01.2018), Husbert (03.01.2018), Michael Fritz (03.01.2018), Rainer Frischmann (03.01.2018), jk_wk (03.01.2018), asisfelden (03.01.2018), Zahn (03.01.2018), Thomas Kaeding (03.01.2018), bvbharry47 (03.01.2018), lok-schrauber (03.01.2018), HüMo (03.01.2018), Ludmilla1972 (03.01.2018), E94281 (03.01.2018), tokiner (04.01.2018), BTB0e+0 (04.01.2018), Staudenfan (04.01.2018), moba-tom (04.01.2018), Meinhard (04.01.2018), Altenauer (04.01.2018), Oelkocher (04.01.2018), rainer 65 (04.01.2018), Holsteiner (04.01.2018), Udom (04.01.2018), Spurwechsler (04.01.2018), Wopi (04.01.2018), gabrinau (05.01.2018), Signum (05.01.2018), Stephan (05.01.2018), Martin Zeilinger (06.01.2018), diesel007 (06.01.2018), Bodo (21.01.2018)

Hexenmeister

Schrankenwärter

(23)

Beiträge: 35

Wohnort (erscheint in der Karte): Broistedt

  • Nachricht senden

1 284

Freitag, 5. Januar 2018, 18:08

Bausatz Weichenstellbock der Fa. Wenz (WM0072_2)

Hallo Zusammen,

da man für die Ausgestaltung ja einige Dinge benötigt, habe ich mich heute mal mit dem Weichenstellbock aus Äzteilen der Fa. Wenz beschäftigt.
Ich weiß noch nicht auf welchen Hersteller ich zurückgreifen werde (die Auswahl ist ja nicht so groß) und habe mit dem Bausatz von Wenz begonnen,
mir ein erstes Funktionsmuster zu bauen. Für mein "erstes Mal" doch relativ gut gelungen. Paar Sachen muss ich noch nacharbeiten und beim
nächsten Mal ggf. etwas anders machen. Aber sowas ist mal eine willkommene Abwechslung :thumbsup:



Bei nächster Gelegenheit muss dann noch die Laterne dran und dann wird er zur Probe mal befestigt.

Allen ein schönes Wochenende
Gruß Tobias

DR Ost - Epoche III (mit Überschneidungen zur Epoche IV)

Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hein (05.01.2018), 98 1125 (05.01.2018), Wopi (05.01.2018), Husbert (05.01.2018), Robby (05.01.2018), heizer39 (05.01.2018), HüMo (05.01.2018), Michael Fritz (05.01.2018), JACQUES TIMMERMANS (05.01.2018), nullowaer (05.01.2018), moba-tom (05.01.2018), Udom (05.01.2018), Alfred (05.01.2018), Staudenfan (05.01.2018), Stephan (05.01.2018), Thomas Kaeding (06.01.2018), Holsteiner (06.01.2018), Altenauer (06.01.2018), BTB0e+0 (06.01.2018), DVst HK (06.01.2018), BR96 (06.01.2018), Martin Zeilinger (06.01.2018), bvbharry47 (06.01.2018), Schlußscheibe (06.01.2018), Meinhard (06.01.2018), fredduck (09.01.2018), gabrinau (12.01.2018)

Martin Zeilinger

Oberfahrdienstleiter

(433)

Beiträge: 633

Wohnort (erscheint in der Karte): A1010 Wien

  • Nachricht senden

1 285

Samstag, 6. Januar 2018, 18:55

Köf (die dritte)

Kleines "Zwischendurch-Projekt":
Lenz-Teile aus der Bastelkiste + Munz-Antrieb + ESU-Decoder = Köf (die dritte) ;)




Ziel ist eine ÖBB-Köf im Bauzustand der späten 40er-/frühen 50er-Jahre ähnlich dieser Maschine



Grüße aus Wien
Martin
Neues über unsere Spur 0-Projekte findet man auch auf unserer Facebook-Seite

Es haben sich bereits 30 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

diesel007 (06.01.2018), HüMo (06.01.2018), JACQUES TIMMERMANS (06.01.2018), bvbharry47 (06.01.2018), Altenauer (06.01.2018), Hexenmeister (06.01.2018), heizer39 (06.01.2018), Allgaier A111 (06.01.2018), Wolli (06.01.2018), 98 1125 (06.01.2018), Udom (06.01.2018), Husbert (06.01.2018), Meinhard (06.01.2018), Montafoner (06.01.2018), TTorsten (06.01.2018), E94281 (06.01.2018), BTB0e+0 (07.01.2018), us train (07.01.2018), Holsteiner (07.01.2018), Rollo (07.01.2018), Spurwechsler (07.01.2018), Wopi (07.01.2018), Staudenfan (07.01.2018), moba-tom (08.01.2018), Ludmilla1972 (08.01.2018), Schlußscheibe (08.01.2018), Robby (08.01.2018), Thomas Kaeding (08.01.2018), nullowaer (09.01.2018), gabrinau (12.01.2018)

benderfhd

Hilfsbremser

(14)

Beiträge: 20

Wohnort (erscheint in der Karte): Heppenheim (Bergstraße)

  • Nachricht senden

1 286

Montag, 8. Januar 2018, 17:04

Urlaub ist was tolles. Endlich hat man mal Zeit für die schönen Dinge, wie z.B. SMD löten :D

V100 von Menne mit (SMD) LED Beleuchtung.

Beleuchtungsplatine:




Erster Test mit den LEDs in den Lampengehäusen. Die SMD LEDs sitzen auf Polystrolplättchen mit 4mm Durchmesser:



Und alles fertig mit Verglasung (Bullaugen aus dem Schiffsmodellbau):

Es haben sich bereits 31 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BR96 (08.01.2018), Hexenmeister (08.01.2018), Ludmilla1972 (08.01.2018), Rollo (08.01.2018), 98 1125 (08.01.2018), HüMo (08.01.2018), Zahn (08.01.2018), us train (08.01.2018), Schlußscheibe (08.01.2018), Staudenfan (08.01.2018), Regelspur (08.01.2018), blb59269 (08.01.2018), Thomas Kaeding (08.01.2018), Meinhard (08.01.2018), Altenauer (08.01.2018), heizer39 (08.01.2018), JACQUES TIMMERMANS (08.01.2018), moba-tom (08.01.2018), Toto (08.01.2018), Alfred (08.01.2018), BTB0e+0 (09.01.2018), jk_wk (09.01.2018), Holsteiner (09.01.2018), Husbert (09.01.2018), ledier52 (09.01.2018), nullowaer (09.01.2018), Udom (09.01.2018), Jelle Jan (09.01.2018), gabrinau (12.01.2018), Bodo (21.01.2018), Olaf (21.01.2018)

jk_wk

Oberheizer

(111)

Beiträge: 399

Wohnort (erscheint in der Karte): Wermelskirchen

  • Nachricht senden

1 287

Dienstag, 9. Januar 2018, 08:09

Hallo benderfhd,

sieht gut aus. Die Idee mit den Bullaugen ist auch nicht schlecht.

Wo hast du die Beschriftung für die Lok her? Meine V100 wartet auch auf den Weiterbau.

Weiterhin viel Spaß und Erfolg.
Gruß

Jürgen (K)

_________________________________________
bekennender Küchentisch-Bastler

benderfhd

Hilfsbremser

(14)

Beiträge: 20

Wohnort (erscheint in der Karte): Heppenheim (Bergstraße)

  • Nachricht senden

1 288

Dienstag, 9. Januar 2018, 09:05

Hallo Jürgen,


Die Beschriftung ist von A. Nothaft -> http://www.modellbahndecals.de/Decals-Lo…mer--7718-.html
Ich habe die Farbe auf Steingrau ändern lassen, damit sie zur Epoche passt.

Die Bullaugen sind von Ebay -> https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=…%2F362166947796

Viele Grüße
Andreas

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rollo (09.01.2018), us train (09.01.2018), Altenauer (09.01.2018), Ludmilla1972 (09.01.2018), BTB0e+0 (09.01.2018), heizer39 (09.01.2018), Udom (09.01.2018), jk_wk (09.01.2018), 98 1125 (09.01.2018), Olaf (21.01.2018)

Husbert

Lokomotivbetriebsinspektor

(295)

Beiträge: 655

Wohnort (erscheint in der Karte): Husby

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1 289

Dienstag, 9. Januar 2018, 20:59

Der Inhalt wurde in einen neuen thread kopiert.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Husbert« (11. Januar 2018, 17:59)


Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (09.01.2018), Hexenmeister (09.01.2018), heizer39 (09.01.2018), JACQUES TIMMERMANS (09.01.2018), 98 1125 (09.01.2018), Rollo (09.01.2018), bvbharry47 (09.01.2018), CharlieOscar (10.01.2018), Altenauer (10.01.2018), Thomas Kaeding (10.01.2018), minicooper (10.01.2018), Martin Zeilinger (10.01.2018), Holsteiner (10.01.2018), nullowaer (10.01.2018)

KBS 249

Hilfsbremser

(24)

Beiträge: 27

Wohnort (erscheint in der Karte): Natzungen

Beruf: Kraftfahrer

  • Nachricht senden

1 290

Gestern, 14:02

Mehrfamilienhaus

Hallo Forum,

lange habe ich hinter einem Eisenbahnerwohnhaus hergesucht, aber entweder war es fast unbezahlbar oder entsprach nicht meinen Vostellungen.

Nun bin ich vor kurzen durch Zufall an einen günstigen Laser gekommen der zwar fast als Kernschrott durchging aber nach ettlichen Stunden Arbeit und viel Einstellerei endlich das tut
was er soll, nähmlich die Gebäude und ettliche andere Sachen für meine entstehende Anlage Lasern.

Im Weihnachtsurlaub habe ich mich dann mit Q-Cad beschäftigt und endlich mein "Traumhaus" entworfen und gebaut.

Das Ergebniss möchte ich euch nicht vorenthalten





Und hier soll es einmal stehen




Es gibt noch einiges zu tun, ich Berichte wenn ich fertig bin.

Gruß Erhardt

Es haben sich bereits 24 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hexenmeister (21.01.2018), Escaton (21.01.2018), nullowaer (21.01.2018), Staudenfan (21.01.2018), IBT.Schulz (21.01.2018), Ralf S. (21.01.2018), Klaus vom See (21.01.2018), Bodo (21.01.2018), Meinhard (21.01.2018), HüMo (21.01.2018), wasi (21.01.2018), 98 1125 (21.01.2018), Alfred (21.01.2018), Wolleschlu (21.01.2018), Stephan (21.01.2018), bvbharry47 (21.01.2018), Altenauer (21.01.2018), JACQUES TIMMERMANS (21.01.2018), Martin Zeilinger (21.01.2018), E94281 (21.01.2018), Thomas Kaeding (21.01.2018), BTB0e+0 (22.01.2018), Holsteiner (22.01.2018), Udom (22.01.2018)

7-Kuppler

Schrankenwärter

(20)

Beiträge: 78

Wohnort (erscheint in der Karte): Bärliner RAW

  • Nachricht senden

1 291

Gestern, 14:36

Hallo Ergard

Schon mein Großvater sagte immer: Wenn Du es richtig gemacht haben willst, mach es selbst!

Respekt für die Selbstzangelei!
Hast Du Dir ein Polahaus in H0 zum Vorbild genommen?

Gruß aus dem Bärliner RAW,

Dirk

IBT.Schulz

Schaffner

(40)

Beiträge: 190

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Dipl.Ing. selbstständig, Batteriegroßhandel und Modellbahnherstellung

  • Nachricht senden

1 292

Gestern, 15:01

Tolles Gebäude genau nach meinem Gschmack

Hallo Erhardt,
tolles Gebäude, schade das zu solch einem Haus mir wohl der Platz fehlt. Vielleicht mache ich es mal als Relief für den Hintergrund.
Viel Spaß weiterhin,
Michael
Michael Schulz
Batteriegroßhandel und Modellbahnherstellung
Müggelseedamm 70
12587 Berlin
030 56700837
http://schulzmodellbahnen.de
schulzmodellbahnen[at]gmx.de

KBS 249

Hilfsbremser

(24)

Beiträge: 27

Wohnort (erscheint in der Karte): Natzungen

Beruf: Kraftfahrer

  • Nachricht senden

1 293

Gestern, 15:16

Hallo Forum,

Danke für das Lob und die grünen.

@Dirk

das Haus gab oder gibt es noch von Lasersachen, ich habe ein Bild davon auf der SNM Seite gefunden und danach nachgebaut.

Das Gebäude wird nur durch Nuten und Zapfen gehalten und man kann es komplet wieder zerlegen. Das Dach liegt nur lose auf und ich überlege es evtl. mit Magneten zu fixieren.
Es kann mit einem oder mit zwei Eingängen gebaut werden, dann werden nur die Wände ausgetauscht.
Das Dach werde ich wohl nochmal machen weil die Gauben zu hoch angesetzt sind.
Die Dacheindeckung wird mit Platten von Addie oder Real Modell umgesetzt oder evtl. auch selbst gelasert, schaun wir mal...

Gruß Erhardt

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (21.01.2018), moba-tom (21.01.2018), 98 1125 (21.01.2018), bvbharry47 (21.01.2018), BTB0e+0 (22.01.2018), Udom (22.01.2018)