Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

peterj.

Schrankenwärter

(53)

Beiträge: 194

Wohnort (erscheint in der Karte): 13591 Berlin

  • Nachricht senden

921

Dienstag, 23. Februar 2016, 09:08

Hallo Klaus,

eine wirklich sehr hübsche Bastelei!!! :thumbup: Kann mir nur zu gut vorstellen wieviel Arbeit da drin steckt - aber ich liebe den Erfolg...

Frage mal zu den Firststeinen: war das ein Bausatz oder hast Du die so vorbildmäßig "aufgemauert" und wenn ja, wie???

Gruß Peter
----------------------------------------------------------------------------
Du willst mehr? Mehr gibt´s hier: http://www.spur-1-freunde.de

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Spurwechsler (23.02.2016), BTB0e+0 (03.03.2016)

SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(765)

Beiträge: 1 155

Wohnort (erscheint in der Karte): Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Beruf: Oberbrandmeister a.d.

  • Nachricht senden

922

Dienstag, 23. Februar 2016, 09:18

Hallo Klaus, super bastelei :thumbsup: . Wo hast du die Störche her?
Gruss Micha :)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Spurwechsler (23.02.2016), BTB0e+0 (03.03.2016)

Signum

Lokführer

(181)

Beiträge: 450

Wohnort (erscheint in der Karte): 38100 Braunschweig

  • Nachricht senden

923

Dienstag, 23. Februar 2016, 09:37

.....aber Micha, kannst Du Dich nicht mehr an das hier erinnern? ^^
Gruß Signum oder auch Thomas
Ich habe keine Macken, das sind Special Effects

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (03.03.2016)

Spurwechsler

Lokomotivbetriebsinspektor

(510)

Beiträge: 427

Wohnort (erscheint in der Karte): Hoyerswerda

  • Nachricht senden

924

Dienstag, 23. Februar 2016, 13:11

Hallo alle zusammen,

erstmal besten Dank für die positive Resonanz auf die kleine Bastelei.

Peter

Die Scheune ist ein Bausatz von Müllers Bruchbuden. Die Firststeine sind als durchgehende Leiste im Bausatz enthalten und müssen auf den First aufgeklebt werden. Sieht aber ohne die Mörtelnachbildung nicht so gut aus. Da die Steine im original aber in Mörtel liegen habe ich das mit ganz feiner Spachtelmasse dargestellt und mit Acrylfarbe angemalt, was ich auch bei meinen anderen Häusern gemacht habe. Wenn schon, denn schon !!

Micha

Wie schon erwähnt, sind die Störche von Michael Schulz. Leider ist mir einer vom Tisch geflogen, was ja bei Vögel vorkommen soll, so das ich mir noch mal einen nachbestellen mußte. Sie sind eben sehr zerbrechlich.Da sie nicht ganz billig waren war das nicht so doll, noch mal in die Kasse zu greifen. So weit ich weiß, hat Michael Schulz aber keine mehr auf Lager, da mein Ersatzstorch von jemandem nicht abgeholt wurde. Glück gehabt.

Gruß aus Sachsen
Klaus

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (23.02.2016), BTB0e+0 (03.03.2016)

Husbert

Fahrdienstleiter

(307)

Beiträge: 688

Wohnort (erscheint in der Karte): Husby

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

925

Dienstag, 23. Februar 2016, 13:46

Hallo Klaus,
ich klebe die Firste mit Revellspachtelmasse. Wenn man sie aufsetzt etwas andrücken und schon quillt ein wenig Spachtelmasse raus. Nach dem Trocknen kann dann koloriert werden.
Husbert

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JACQUES TIMMERMANS (23.02.2016), Spurwechsler (23.02.2016), HüMo (23.02.2016), Altenauer (23.02.2016), Udom (23.02.2016), Canadier (23.02.2016), BTB0e+0 (03.03.2016), 98 1125 (08.02.2018)

peterj.

Schrankenwärter

(53)

Beiträge: 194

Wohnort (erscheint in der Karte): 13591 Berlin

  • Nachricht senden

926

Dienstag, 23. Februar 2016, 14:07

Peter

Die Scheune ist ein Bausatz von Müllers Bruchbuden. Die Firststeine sind als durchgehende Leiste im Bausatz enthalten und müssen auf den First aufgeklebt werden. Sieht aber ohne die Mörtelnachbildung nicht so gut aus. Da die Steine im original aber in Mörtel liegen habe ich das mit ganz feiner Spachtelmasse dargestellt und mit Acrylfarbe angemalt, was ich auch bei meinen anderen Häusern gemacht habe. Wenn schon, denn schon !!


Danke Klaus für Deine Erläuterung! Gerade die Mörtelnachbildung wirkt authentisch und vorbildgerecht. Prima!

Gruß Peter
----------------------------------------------------------------------------
Du willst mehr? Mehr gibt´s hier: http://www.spur-1-freunde.de

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Spurwechsler (23.02.2016), Canadier (23.02.2016), BTB0e+0 (03.03.2016)

Spurwechsler

Lokomotivbetriebsinspektor

(510)

Beiträge: 427

Wohnort (erscheint in der Karte): Hoyerswerda

  • Nachricht senden

927

Dienstag, 23. Februar 2016, 15:44

Hallo Husbert,
das Problem bei der Revell Spachtelmasse sehe ich aber im beschleifen der Spachtelmasse nach dem trocknen der selben. Denn so richtig glatt bekommt man sie im frischen Zustand, wenn man die Firststeine in die Masse drückt nicht hin würde ich meinen. Und hinterher beschleifen ohne die Dachsteine zu beschädigen könnte schwer werden. Da finde ich es einfacher mit Acrylspachtelmasse den Spalt zwischen Dach und Firststeinen zu verspachteln und man braucht nicht noch mal Unebenheiten zu bearbeiten. Jeder macht ebenso seine Erfahrungen.

Gruß aus Sachsen
Klaus

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hein (23.02.2016), Rollo (23.02.2016), heizer39 (23.02.2016), Robby (23.02.2016), Altenauer (23.02.2016), Udom (23.02.2016), Canadier (23.02.2016), Baumbauer 007 (25.02.2016), BTB0e+0 (03.03.2016), 98 1125 (08.02.2018)

Beiträge: 44

Wohnort (erscheint in der Karte): 73779 Deizisau

  • Nachricht senden

928

Donnerstag, 3. März 2016, 09:32

Fahrgäste warten auf den Zug

Hallo zusammen,

zu Weihnachten bekam ich für meine Personenwagen drei Packungen sitzende Insassen geschenkt. Leider verloren sich diese in den 4Achsern sehr deutlich. Einer weiteren Kauforder stand eigentlich nur der Preis im Wege ;( . Selberbemalen war die Option 8o . Hat auch soweit prima geklappt!!! Zeit spielt ja bei unserem Hobby keine Rolle. Meine Wertschätzung an alle Mitarbeiter, die Preiserlein`s bemalen ist sicher :thumbup: .

Jetzt hoffen wir nur, das auch mal ein Personenwagen kommt und nicht schon wieder diese offenen Güterwagen.

Frage: Wie viel Fahrgäste sollten den in einem Silberling passen? ( Natürlich im Berufsverkehr ) :D

Gruß Klaus
»klaus.kl« hat folgende Dateien angehängt:
  • P1090216.JPG (148,85 kB - 370 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Februar 2018, 13:43)
  • P1090218.JPG (140,51 kB - 281 mal heruntergeladen - zuletzt: 21. November 2017, 11:59)

Es haben sich bereits 30 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Robby (03.03.2016), nullowaer (03.03.2016), Hein (03.03.2016), Udom (03.03.2016), HüMo (03.03.2016), BR96 (03.03.2016), Rollo (03.03.2016), Arnold (03.03.2016), Husbert (03.03.2016), nullerjahnuic60 (03.03.2016), JACQUES TIMMERMANS (03.03.2016), 1zu0 (03.03.2016), Bodo (03.03.2016), jbs (03.03.2016), Spurwechsler (03.03.2016), Frank Schürmann (03.03.2016), Meinhard (03.03.2016), Holsteiner (03.03.2016), Altenauer (03.03.2016), koefschrauber (03.03.2016), Modellbahnspezi (03.03.2016), lok-schrauber (03.03.2016), E94281 (03.03.2016), Ben Malin (03.03.2016), BTB0e+0 (03.03.2016), gabrinau (04.03.2016), Wopi (06.03.2016), bvbharry47 (07.03.2016), heizer39 (08.03.2016), 98 1125 (08.02.2018)

Arnold

Schaffner

(98)

Beiträge: 188

Wohnort (erscheint in der Karte): Neumarkt im Hausruckkreis

Beruf: Applikationsbetreuer

  • Nachricht senden

929

Donnerstag, 3. März 2016, 10:15

Servus Klaus!

Da hast du ja ganz schön zu tun gehabt bei der Masse an reisenden :-)

Sind das die unbemalten Preiser Figuren, oder ein anderer Hersteller?

LG

Arnold

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (03.03.2016)

Beiträge: 44

Wohnort (erscheint in der Karte): 73779 Deizisau

  • Nachricht senden

930

Donnerstag, 3. März 2016, 11:57

Hallo Arnold,

hab hier 2 Packungen Preiser Spur 0 Art.Nr. 65602 verwendet.

Leider bei meinen 3 MoBa Händler ( Raum Stuttgard ) vor nicht zu haben ;( . Online-Handel macht`s aber möglich :D .

Gruß Klaus

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Arnold (03.03.2016), Altenauer (03.03.2016), Udom (03.03.2016), BTB0e+0 (03.03.2016)

Andreas1968

unregistriert

931

Donnerstag, 3. März 2016, 13:13

Hallo Klaus,

sieht ja aus wie ein Sitzstreik auf der Bahnsteigkante. LoL


Gruß
Andreas

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (03.03.2016)

Spurwechsler

Lokomotivbetriebsinspektor

(510)

Beiträge: 427

Wohnort (erscheint in der Karte): Hoyerswerda

  • Nachricht senden

932

Montag, 7. März 2016, 21:32

Figuren bemalen

Hallo alle zusammen,

da ich meine Zeit lieber für die Modellbahn nutze, statt über irgendwelche Forumsaustritte zu diskutieren, habe ich mir mal ein paar Figuren von MK 35 und Phönix vorgenommen. Dieses mal wurden sie nicht nur mit den verschiedenen Farben angemalt, sondern noch etwas verfeinert.






Als erstes wurden alle Figuren zusammengeklebt, Spalten verspachtelt, gereinigt mit warmen Kernseifenwasser und mit Grundierung von AK- Interactive angemalt. Die Acryl Grundierung läßt sich wunderbar verstreichen, man sieht keinen Pinselstrich und sie ist sehr sparsam bei der Verwendung.




Als nächstes wurden die Figuren mit verschiedenen Farben von Tamiya, Oesling und Revell Aqua Color angemalt.



Im nächsten Schritt bekamen die Figuren, um sie zum Schluß lebendiger aussehen zu lassen, ein Washes von AK Interactiv verpasst. Es wurden aber mal hellere und mal dunklere Washes verwendet, damit nicht alle Figuren gleichmaßig aussehen.



So sieht es dann aus, wenn das Washes mit White Spirit wieder vorsichtig abgewischt wird. Mann kann den Schmutz mit dem Pinsel dahin schieben, wo er sein soll. Nach dem trocknen habe ich die Figuren noch mit einem gebrochenen weiß, man sollte eigentlich kein reines weiß verwenden. ganz vorsichtig mit einem alten abgeschnittenen etwas breitem Pinsel von Revell übergraniert. Aber wirklich nur ganz leicht, damit die Figuren mehr Schattierungen aufweisen und meiner Meinung nach dadurch insgesamt lebendiger wirkten. Die Gesichter habe ich aber nicht so bearbeitet. Ich finde sie so besser. Auch sollte man Zivilisten nicht ganz so arg bearbeiten, denn sie haben eigentlich immer saubere Kleidung an.





Gruß aus Sachsen
Klaus

Es haben sich bereits 35 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Husbert (07.03.2016), Wolli (07.03.2016), Rollo (07.03.2016), klaus.kl (07.03.2016), Baumbauer 007 (07.03.2016), Ziegelei-Fan (07.03.2016), HüMo (07.03.2016), Meinhard (07.03.2016), Robby (07.03.2016), heizer39 (07.03.2016), Norbert (07.03.2016), bvbharry47 (07.03.2016), asisfelden (07.03.2016), jbs (07.03.2016), Juergen Sch. (07.03.2016), 1zu0 (08.03.2016), Geiswanger (08.03.2016), fredduck (08.03.2016), Ludmilla1972 (08.03.2016), BTB0e+0 (08.03.2016), Thomas Kaeding (08.03.2016), Wopi (08.03.2016), ledier52 (08.03.2016), JACQUES TIMMERMANS (08.03.2016), nullowaer (08.03.2016), gabrinau (08.03.2016), lok-schrauber (08.03.2016), AliSpur0 (08.03.2016), Dieter Ackermann (08.03.2016), Holsteiner (08.03.2016), TTorsten (08.03.2016), Altenauer (08.03.2016), Udom (09.03.2016), Beginner (23.03.2016), 98 1125 (08.02.2018)

1zu0

Lokomotivbetriebsinspektor

(130)

Beiträge: 347

Wohnort (erscheint in der Karte): Bottrop

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

933

Montag, 7. März 2016, 23:02

Schatten

Hallo Klaus,

bei den Augen fehlt über der Iris der Schatten der Augenhöhle, damit die schönen Figuren nicht so glubschäugig daherkommen. Dieser leicht gebogene Strich (mittelbraun) muss die Iris (= dunkler Punkt) berühren oder bis ca. ein Drittel von oben hineinragen.

Und den Mund in einem (dunklem) Rosa, möglichst nur die Unterlippe, anmalen

Probiere es aus und du wirst staunen, was für eine Verbesserung des Gesichtsausdrucks du damit erreichst.

Figurendaueranmaler Gerd
»1zu0« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »1zu0« (7. März 2016, 23:12)


Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jbs (07.03.2016), DVst HK (08.03.2016), Geiswanger (08.03.2016), fredduck (08.03.2016), Ludmilla1972 (08.03.2016), E94281 (08.03.2016), Wolli (08.03.2016), BTB0e+0 (08.03.2016), Baumbauer 007 (08.03.2016), HüMo (08.03.2016), Wopi (08.03.2016), klaus.kl (08.03.2016), JACQUES TIMMERMANS (08.03.2016), Schwabe (08.03.2016), gabrinau (08.03.2016), lok-schrauber (08.03.2016), Altenauer (08.03.2016), Spurwechsler (08.03.2016), Udom (09.03.2016), bvbharry47 (10.03.2016), Beginner (23.03.2016), 98 1125 (08.02.2018)

Husbert

Fahrdienstleiter

(307)

Beiträge: 688

Wohnort (erscheint in der Karte): Husby

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

934

Dienstag, 8. März 2016, 08:41

Sorry Gerd,
aber das sieht mir eher wie Lippenstift aus, will sagen etwas zu kräftig.
Husbert

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (08.03.2016), JACQUES TIMMERMANS (08.03.2016), Zahn (08.03.2016), Dieter Ackermann (08.03.2016), Altenauer (08.03.2016), BTB0e+0 (09.03.2016), bvbharry47 (10.03.2016), Beginner (23.03.2016), 98 1125 (08.02.2018)

1zu0

Lokomotivbetriebsinspektor

(130)

Beiträge: 347

Wohnort (erscheint in der Karte): Bottrop

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

935

Dienstag, 8. März 2016, 11:44

Sichtweise

Man kann das Rosa auch heller machen, aber je weiter weg der Betrachter ist, desto weniger fällt der Farbton auf. Auf Nahaufnahmen sieht es immer viel schlimmer oder übertriebener aus als in der Realität.

Gruß Gerd
»1zu0« hat folgende Dateien angehängt:
  • Drei Männer.jpg (97,79 kB - 133 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Februar 2018, 13:44)
  • Drei mal Schlips.jpg (122,56 kB - 158 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Februar 2018, 13:44)

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Thomas Kaeding (08.03.2016), gabrinau (08.03.2016), HüMo (08.03.2016), Wopi (08.03.2016), Altenauer (08.03.2016), Baumbauer 007 (09.03.2016), BTB0e+0 (09.03.2016), Udom (09.03.2016), bvbharry47 (10.03.2016), Beginner (23.03.2016), 98 1125 (08.02.2018)

936

Dienstag, 8. März 2016, 12:36

Qualitätsstandards

Hurra zusammen,

mir persönlich fällt im Modellbahnbereich der bedauerliche Detaillierungsgrad der meisten Figuren auf. In 1:35 geht da natürlich mehr, aber daß schon die Grundlage in 1:45 so viel schlechter ist, kann ich nur schwer nachvollziehen. Kostet halt ein wenig mehr, geht aber. Gutes Bsp. ist der Militärmodellbau in 1:48. Figuren aus diesem Bereich sind teilweise um Welten besser, als was in 1:45 angeboten wird. Anbei zwei Männchen von mir, der eine in 1:35, der andere in 1:45 - besser ging nicht ;(
Bevor ich meine Bahn dann mit irgendwelchen glubschäugigen Schraten bevölker, laß ich die Figuren lieber weg, lohnt sich meist eh nicht.

Gruß,

Christoph

index.php?page=Attachment&attachmentID=18941index.php?page=Attachment&attachmentID=18942

Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

lok-schrauber (08.03.2016), tokiner (08.03.2016), Bahnheiner (08.03.2016), Wopi (08.03.2016), Setter (08.03.2016), Dieter Ackermann (08.03.2016), JACQUES TIMMERMANS (08.03.2016), Altenauer (08.03.2016), E94281 (08.03.2016), Spurwechsler (08.03.2016), jbs (08.03.2016), Baumbauer 007 (09.03.2016), BTB0e+0 (09.03.2016), Udom (09.03.2016), bvbharry47 (10.03.2016), Beginner (23.03.2016), 98 1125 (08.02.2018)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 415)

Beiträge: 1 072

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

937

Dienstag, 8. März 2016, 13:10

Hallo Christoph

Zitat

Bevor ich meine Bahn dann mit irgendwelchen glubschäugigen Schraten bevölker, laß ich die Figuren lieber weg, lohnt sich meist eh nicht.


Das kann ich auf keinen Fall so stehen :) :)

Ich freue mich jeden Tag aufs Neue, wenn ich in den Keller komme und mich die "Bande" begrüßt.
Immerhin mache ich mir die Mühe, ca. ein Drittel der Figuren alle zwei Wochen auszutauschen, damit Leben in die Bude kommt.

Und seit wenigen Tagen sind bei mir die ersten Figuren von North Star Models aus Lettland eingetroffen (http://northstarmodels.com/).
Von der Physiognomie und der Körperhaltung gehören sie für mich eindeutig zu den sehr guten Figuren.

Hier mal 3 Beispiele:






Der Yul Brynner-Verschnitt ist für mich sogar so eindrücklich, dass ich ihm ein einziges Haar angeklebt habe, das er immer sehr sorgfältig mit der Hand beschützt und bewacht.

Ich nehme aber auch mal an, dass bei dieser Figurenqualität NothStarModels viele seiner Erfahrungen im Modellmilitärbereich sammelt.

Beste Grüße

Hendrik

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HüMo« (8. März 2016, 13:19)


Es haben sich bereits 24 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

minicooper (08.03.2016), Dieter Ackermann (08.03.2016), heizer39 (08.03.2016), Husbert (08.03.2016), JACQUES TIMMERMANS (08.03.2016), ledier52 (08.03.2016), nullowaer (08.03.2016), Altenauer (08.03.2016), Geiswanger (08.03.2016), Robby (08.03.2016), Spurwechsler (08.03.2016), E94281 (08.03.2016), jbs (08.03.2016), lok-schrauber (08.03.2016), klaus.kl (08.03.2016), Wopi (09.03.2016), Baumbauer 007 (09.03.2016), Zahn (09.03.2016), BTB0e+0 (09.03.2016), Udom (09.03.2016), bvbharry47 (10.03.2016), Beginner (23.03.2016), Stefanz (22.04.2016), 98 1125 (08.02.2018)

Spurwechsler

Lokomotivbetriebsinspektor

(510)

Beiträge: 427

Wohnort (erscheint in der Karte): Hoyerswerda

  • Nachricht senden

938

Dienstag, 8. März 2016, 19:23

Hallo Gerd,

habe mal Deinen Rat befolgt und es mal probiert die Augenhöhlen etwas hervorzuheben. Sieht wirklich etwas besser aus, man könnte es aber auch als Augenbrauen durchgehen lassen. Nur braucht man eine sehr, sehr ruhige Hand und einen sehr feinen Pinsel. Meiner ist 10/0 fein und könnte noch feiner sein. Ob man das dann später auf der Anlage an den Figuren überhaupt wahr nimmt, ist noch eine andere Frage.

Gruß aus Sachsen

Klaus




Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (08.03.2016), jbs (08.03.2016), Altenauer (08.03.2016), JACQUES TIMMERMANS (08.03.2016), klaus.kl (08.03.2016), 1zu0 (08.03.2016), Wopi (09.03.2016), Baumbauer 007 (09.03.2016), Oelkocher (09.03.2016), Zahn (09.03.2016), BTB0e+0 (09.03.2016), Udom (09.03.2016), bvbharry47 (10.03.2016), Beginner (23.03.2016), Stefanz (22.04.2016), 98 1125 (08.02.2018)

939

Dienstag, 8. März 2016, 19:57

Hallo Leute

So das habe ich fertig gemacht und vom Arbeitstisch zum Kunde gebracht.









Alles selbst gemacht bis auf die Dachziegeln das ist gekauft. Der Spalt auf den Bildern am Giebel liegt daran das ich das Dach mit dem Giebel nicht richtig drauf hatte.
Habe ich leider zu Spät gemerkt :-(

Es haben sich bereits 29 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (08.03.2016), BR96 (08.03.2016), JACQUES TIMMERMANS (08.03.2016), heizer39 (08.03.2016), Staudenfan (08.03.2016), gabrinau (08.03.2016), nullowaer (08.03.2016), asisfelden (08.03.2016), klaus.kl (08.03.2016), lok-schrauber (08.03.2016), 1zu0 (08.03.2016), Wopi (09.03.2016), E94281 (09.03.2016), Baumbauer 007 (09.03.2016), HüMo (09.03.2016), Robby (09.03.2016), Thomas Kaeding (09.03.2016), Meinhard (09.03.2016), heizer (09.03.2016), Holsteiner (09.03.2016), Hein (09.03.2016), BTB0e+0 (09.03.2016), Udom (09.03.2016), Spurwechsler (10.03.2016), preumode (10.03.2016), bvbharry47 (10.03.2016), Olaf (22.03.2016), Beginner (23.03.2016), 98 1125 (08.02.2018)

1zu0

Lokomotivbetriebsinspektor

(130)

Beiträge: 347

Wohnort (erscheint in der Karte): Bottrop

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

940

Dienstag, 8. März 2016, 23:08

Pinsel

Hallo Klaus,

sieht doch gleich viel besser aus. Dass es auch wie Augenbrauen aussieht, stimmt ja auch mit der Realität überein, nur wir nehmen es gar nicht bewusst wahr. Der Schatten und die Augenbrauen verschmelzen zu einer dunklen Einheit. Man kann das auf Fotos, wo Menschen in einiger Entfernung abgebildet sind, auch oft erkennen. Die Preiser-Figuren in den größeren Maßstäben sind ja auch so bemalt.

Ein Tipp für Nachahmer: es muss weder ein sehr kleiner noch ein teurer (Rotmarder-) Pinsel sein. Ein kleiner einfacher Schulpinsel mit weichen (!) Haaren tut es auch. Die Acrylfarbe sollte relativ dünnflüssig sein, dann kann man den Pinsel auf einer Unterlage flach streichen und malt dann nur mit einer "Seitenkante". Weiterer Vorteil: der Pinsel trocknet nicht so schnell wie die Minigrößen.

Weiterer Tipp: beide Hände fest auf eine erhöhte Unterlage drücken (ich nehme eine 800 ml Dose Erbsensuppe!) und dann langsam Figur und Pinsel annähern. Manchmal ist es besser, die Figur zu bewegen als den Pinsel. Alles was zu viel an Farbe ins Gesicht gekommen ist, kratze ich sofort mit einem Bastelmesser wieder weg, bevor es trocknet.
Der Deckel der Dose mit seinen Rillen dient gleichzeitig als Palette, wo ich die Farben in kleinen Mengen deponiere und auch mische. Das schafft kurze Wege für den Pinsel und spart Zeit.


Gruß Gerd

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baumbauer 007 (09.03.2016), HüMo (09.03.2016), Altenauer (09.03.2016), BTB0e+0 (09.03.2016), Udom (09.03.2016), bvbharry47 (10.03.2016), 98 1125 (08.02.2018)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher