Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Stephan

Schaffner

(113)

Beiträge: 45

Wohnort (erscheint in der Karte): Algermissen

  • Nachricht senden

801

Montag, 10. August 2015, 21:41

Hallo Frank-Martin,

so einen kleinen Klemmschraubstock hätt ich nun aber schon erwartet. :sleeping: :whistling: :sleeping:

Grüße aus Algermissen

Stephan

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (10.08.2015), Baumbauer 007 (10.08.2015), BTB0e+0 (10.08.2015)

Andreas1968

unregistriert

802

Montag, 10. August 2015, 22:03

Sehr aufgeräumt der Arbeitsplatz :D

Grüße
Andreas

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baumbauer 007 (10.08.2015), BTB0e+0 (10.08.2015)

803

Dienstag, 11. August 2015, 15:34

Material aus der Natur

Hallo
Beschäftige mich zur Abwechslung mal wieder mit anderen Modellbauthemen. Das hier gilt aber allgemein:

'Rohstoffe' aus der Natur für den Landschaftsbau:

LAWA aus der Eifel





Roter Split/Sand vom Waldweg hier



Roter Sand aus der Grube



So schaut's bisher aus:


(Die hinteren Berge sind nicht von mir... ;)


Eine Landschaft in 1:25 ... ein Dio(d)rama - spielt im Jahr 2034 ?(

Wer will, hier gibt's mehr zu sehen: http://lenzstein.jimdo.com/mad-max-endzeit-dioramen/

LG Bert
Das und weiteres auch auf meiner WEB-Seite : hier klicken : . . http://lenzstein.jimdo.com/
.
Weitere Projekte:
US-Anlage LENSTONE und Bahnhof in der Wüste (siehe auch hier im Forum)

Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Staudenfan (11.08.2015), Knut2705 (11.08.2015), HüMo (11.08.2015), Baumbauer 007 (11.08.2015), oppt (11.08.2015), Holsteiner (11.08.2015), JACQUES TIMMERMANS (11.08.2015), Stephan (11.08.2015), Martin Zeilinger (11.08.2015), Udom (11.08.2015), barilla73 (11.08.2015), Altenauer (11.08.2015), Tom (11.08.2015), Ben Malin (11.08.2015), BTB0e+0 (12.08.2015), Geiswanger (12.08.2015), 1zu0 (13.08.2015), Spurwechsler (13.08.2015), Wopi (24.08.2015), Nuller Neckarquelle (24.08.2015), gabrinau (26.08.2015), 98 1125 (08.02.2018)

804

Donnerstag, 13. August 2015, 19:04

Fertig

Der Highway to Hell ist fertig - bis auf das Gras ist alles am Boden aus der Natur:














Maße 1,40m x 40cm




Vielleicht werd ich auch Trainmäßig noch ein 'Amerikaner' in Spur Null ... 8)

So Long
Bert
Das und weiteres auch auf meiner WEB-Seite : hier klicken : . . http://lenzstein.jimdo.com/
.
Weitere Projekte:
US-Anlage LENSTONE und Bahnhof in der Wüste (siehe auch hier im Forum)

Es haben sich bereits 30 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (13.08.2015), Martin Zeilinger (13.08.2015), 1zu0 (13.08.2015), Rollo (13.08.2015), Baumbauer 007 (13.08.2015), Pjotrek (13.08.2015), E94281 (13.08.2015), Spurwechsler (13.08.2015), Stephan (13.08.2015), Staudenfan (14.08.2015), Meinhard (14.08.2015), us train (14.08.2015), Udom (14.08.2015), JACQUES TIMMERMANS (14.08.2015), RhBThomas (14.08.2015), ARMAND (14.08.2015), Tom (14.08.2015), Holsteiner (14.08.2015), Ben Malin (14.08.2015), BahnMichel (15.08.2015), Knut2705 (24.08.2015), Kellerkind (24.08.2015), Wopi (24.08.2015), Nuller Neckarquelle (24.08.2015), Olli (24.08.2015), BTB0e+0 (24.08.2015), pgb (26.08.2015), gabrinau (26.08.2015), Canadier (07.09.2015), 98 1125 (08.02.2018)

805

Montag, 24. August 2015, 14:23

Freunde des Flügelrades,

wegen der Hitze ist z. Zt. nur das Arbeiten am Schraubstock möglich. Also werden Fahrzeuge gebaut. Zuerst noch den Brauereiwagen fertig stellen. Danach geht es dem Ci 3 und später dem Pwgi 98 an den Kragen. Der Ci ist von Hobbytechnik und wurde bei ebay günstig geschossen. Bis auf eine Bauanleitung war alles dabei. Gut, daß ich bereits einen besitze, um den anderen überhaupt bauen zu können.











Gruß von eurer
Betriebsleitung der
Naugarder Kleinbahn


meine hooooompätzsch: http://naugarderkleinbahn.jimdo.com

Es haben sich bereits 30 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Holsteiner (24.08.2015), heizer39 (24.08.2015), Rollo (24.08.2015), Knut2705 (24.08.2015), Ruhrbahner (24.08.2015), Michael Fritz (24.08.2015), JACQUES TIMMERMANS (24.08.2015), klaus.kl (24.08.2015), lok-schrauber (24.08.2015), DieterS (24.08.2015), HüMo (24.08.2015), Wopi (24.08.2015), Meinhard (24.08.2015), Nuller Neckarquelle (24.08.2015), der noergler (24.08.2015), Thomas Kaeding (24.08.2015), Martin Zeilinger (24.08.2015), Geiswanger (24.08.2015), BTB0e+0 (24.08.2015), Udom (24.08.2015), Ben Malin (24.08.2015), Altenauer (25.08.2015), bvbharry47 (26.08.2015), pgb (26.08.2015), Tom (26.08.2015), gabrinau (26.08.2015), Husbert (26.08.2015), Pjotrek (01.09.2015), Coriolis (09.09.2015), 98 1125 (08.02.2018)

DieterS

Rangiermeister

(36)

Beiträge: 264

Wohnort (erscheint in der Karte): Radolfzell

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

806

Montag, 24. August 2015, 16:45

Hallo lieber Kollege,
wie kamst Du auf die Idee bei der Hitze einen Dampfbierwagen zu bauen, da schwitze ich schon beim Lesen :) .
Trotzdem sehr gelungenes Modell
Viele Grüße
Dieter

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (24.08.2015)

Tim90

Bremser

(25)

Beiträge: 44

Wohnort (erscheint in der Karte): Luxemburg

  • Nachricht senden

807

Mittwoch, 26. August 2015, 18:40

Teile für neues Projekt

Hallo,

Heute sind endlich die ersten 3D-Druck Teile für mein neues Projekt eingetroffen.
Es handelt sich um eine CFL Diesellok der Reihe 1020, eine Deutz A8L614R.
Die Frästeile für den Rahmen entstehen zur Zeit am PC.
Das Fahrwerk wird von GK Modellbau kommen.
Die Qualität der Teile ist wie ich finde sehr gut. Viel Nacharbeit wird wohl nicht nötig sein.
Einzig die Pufferbohlen sind leider leicht verzogen, sie liegen auf der Rückseite nicht plan auf. Hat vielleicht jemand von euch eine Idee wie ich die Teile am besten richten könnte?
Das Material ist übrigens Frosted Ultra Detail von Shapeways.
Die Radlager-Attrappen mit den Federpaketen hingegen sind einfach nur spitze geworden.
Ich bitte die Fotos zu entschuldigen, aber das halb-durchsichtige Material lässt sich nicht gut fotografieren.

Gruss
Tim

Es haben sich bereits 35 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

nullowaer (26.08.2015), Meinhard (26.08.2015), bvbharry47 (26.08.2015), Waldemar (26.08.2015), Altenauer (26.08.2015), heiner (26.08.2015), BTB0e+0 (26.08.2015), fwgrisu (26.08.2015), pgb (26.08.2015), Thomas Kaeding (26.08.2015), Tom (26.08.2015), Michael Fritz (26.08.2015), Pjotrek (26.08.2015), Baumbauer 007 (26.08.2015), HüMo (26.08.2015), lok-schrauber (26.08.2015), Ben Malin (26.08.2015), Geiswanger (26.08.2015), E94281 (26.08.2015), us train (27.08.2015), Martin Zeilinger (27.08.2015), stefan_k (27.08.2015), Udom (27.08.2015), Klabautermann (27.08.2015), Holsteiner (27.08.2015), JACQUES TIMMERMANS (28.08.2015), Setter (28.08.2015), ARMAND (28.08.2015), Wopi (30.08.2015), Staudenfan (01.09.2015), klaus.kl (01.09.2015), Bodo (01.09.2015), schmidb (01.09.2015), BR96 (01.09.2015), 98 1125 (08.02.2018)

mcc1964

Fahrgast

(10)

Beiträge: 11

Wohnort (erscheint in der Karte): Ludwigshafen am Rhein

  • Nachricht senden

808

Mittwoch, 26. August 2015, 20:40

Hallo,

Einzig die Pufferbohlen sind leider leicht verzogen, sie liegen auf der Rückseite nicht plan auf. Hat vielleicht jemand von euch eine Idee wie ich die Teile am besten richten könnte?
Das Material ist übrigens Frosted Ultra Detail von Shapeways.

da die "3D-Druckertinte" ?( (oder wie man das immer nennen soll) ein Thermoplast ist, hilft !! VORSICHTIGES !! erwärmen mit einem Fön oder - insbesondere wenn es sich um dickere Materialschichten handelt - im Backofen. Welche Temperatur dazu einzustellen ist, ist je nach Material unterschiedlich. Persönlich würde ich mit 5 Minuten bei etwa 70°C anfangen und (wenn noch zu steif - weil noch nicht durchgewärmt) zuerst mit der Aufwärmdauer und (wenn das nichts bringt) erst DANACH mit der Temperatur hochgehen.

Viel Erfolg!
Martin

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (26.08.2015), HüMo (26.08.2015), lok-schrauber (26.08.2015), E94281 (26.08.2015), Martin Zeilinger (27.08.2015), Udom (27.08.2015), Setter (28.08.2015)

809

Dienstag, 1. September 2015, 11:35

Liegt zwar nicht auf meinem Arbeitstisch aber es entsteht ein neuer Arbeitstisch mit ca 7m Länge in der neuen winterfesten Werkstatt da der Maschinenpark usw immer mehr wird:









Die Steckdosen wurden bereits waagrecht ausgerichtet, und die Werkstatt zum Teil eingerichtet ;)
Grüße,
Wolfgang

Nicht labern sondern schaffen

Es haben sich bereits 34 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heiner (01.09.2015), lok-schrauber (01.09.2015), JACQUES TIMMERMANS (01.09.2015), Schienenstrang (01.09.2015), heizer39 (01.09.2015), bvbharry47 (01.09.2015), HüMo (01.09.2015), Hilden65 (01.09.2015), Altenauer (01.09.2015), Hein (01.09.2015), AFG (01.09.2015), Holsteiner (01.09.2015), Wopi (01.09.2015), schmidb (01.09.2015), Baumbauer 007 (01.09.2015), Waldemar (01.09.2015), pgb (01.09.2015), E94281 (01.09.2015), BR96 (01.09.2015), nullowaer (01.09.2015), Udom (01.09.2015), Olaf (01.09.2015), fwgrisu (01.09.2015), Pjotrek (01.09.2015), BTB0e+0 (02.09.2015), Geiswanger (02.09.2015), Nuller Neckarquelle (03.09.2015), Rollo (04.09.2015), Thomas Kaeding (05.09.2015), Knut2705 (05.09.2015), Ben Malin (05.09.2015), ARMAND (06.09.2015), Canadier (07.09.2015), 1zu0 (09.09.2015)

810

Dienstag, 1. September 2015, 11:42

Hallo Wolfgang,
das lässt ja große Taten erwarten..... :thumbup:

Heiner
Vereine, die solche Typen wie mich als Mitglieder aufnehmen, sind mir äußerst suspekt.

Groucho Marx

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (02.09.2015)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 415)

Beiträge: 1 072

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

811

Dienstag, 1. September 2015, 12:50

Hallo Wolfgang

sieht 1a aus.
Na dann weiß ich jetzt, wo mein Wunsch nach dem Wyhlen erfüllt wird ;) .

Gutes Gelingen und viele Grüße

Hendrik

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (02.09.2015)

Hilden65

Schrankenwärter

(39)

Beiträge: 89

Wohnort (erscheint in der Karte): Hilden

Beruf: Stadtplaner

  • Nachricht senden

812

Dienstag, 1. September 2015, 13:56

Hallo Wolfgang,
ich hoffe du hast genug Wärmeisolierung eingebaut für die harten Winter, die jetzt noch kommen. Ansonsten empfehle ich dir das:



Lieben Gruss
Marc

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (01.09.2015), BTB0e+0 (02.09.2015)

813

Dienstag, 1. September 2015, 13:59

Hallo Marc,

alles gut gedämmt, wie die erste Hütte auch schon und in der habe ich bereits 4 Winter überlebt, nur meine Frau beansprucht mit ihrem Gartenzeugs immer mehr Platz, also musste eine weitere Hütte her :D
Grüße,
Wolfgang

Nicht labern sondern schaffen

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (01.09.2015), Hein (01.09.2015), BTB0e+0 (02.09.2015)

micha750

Schaffner

(30)

Beiträge: 178

Wohnort (erscheint in der Karte): Fellbach

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

814

Freitag, 4. September 2015, 17:30

Auf meinem Arbeitstisch..

...liegt bzw. steht gerade Resteverwertung an.

Hallo erst mal,

was macht man als ehemaliger 0e-Bahner mit seinen Fahrzeugresten? Okay, beim Original verschrottet man sie. Bei mir entsteht gerade ein Gerätewagen für meinen Kranzug daraus:





Wie immer, sind die Bilder zu klein, ich ärgere mich schon eine Stunde hier rum, und es klappt nicht :cursing: :cursing: :cursing: . Deshalb sorry für die Reklame, wenn ihr die Verlinkung anklickt.

Da macht das basteln mehr Spaß...

Gruß aus einem heute noch sommerlichen Stuttgart,

Michael

Es haben sich bereits 26 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

lok-schrauber (04.09.2015), Setter (04.09.2015), nullowaer (04.09.2015), JACQUES TIMMERMANS (04.09.2015), Meinhard (04.09.2015), jbs (04.09.2015), E94281 (04.09.2015), Stephan (04.09.2015), pgb (04.09.2015), Wopi (05.09.2015), Thomas Kaeding (05.09.2015), Holsteiner (05.09.2015), Baumbauer 007 (05.09.2015), Udom (05.09.2015), Ben Malin (05.09.2015), Altenauer (06.09.2015), heizer39 (06.09.2015), bvbharry47 (06.09.2015), Pjotrek (06.09.2015), ARMAND (06.09.2015), Canadier (07.09.2015), BR96 (08.09.2015), BTB0e+0 (09.09.2015), Husbert (09.09.2015), Michael Fritz (12.09.2015), 98 1125 (08.02.2018)

815

Sonntag, 6. September 2015, 12:13

Dachpappe in "loser Schüttung" ...

Moin zusammen,

die letzten Tage habe ich die wenige Zeit zwischen den Diensten genutzt, um ein paar Rollen Steinpappe zu basteln. Hier liegen 120 Rollen Steinpappe in "loser Schüttung" :




"... möönsch, Bauer Hansen, das kriegen wir mit einer Fuhre aber nicht wech, vor'm Mittach wird das wohl nüscht !"
"Tja Hinrich,
Mittach kriegst'e erst, wenn die Dachpappe für's neue Scheunendach auf'm Hof ist ..."


Tschüß aus Leese

Frank-Martin
Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Baumbauer 007« (6. September 2015, 13:14)


Es haben sich bereits 29 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

oppt (06.09.2015), Werkelburger (06.09.2015), lok-schrauber (06.09.2015), JACQUES TIMMERMANS (06.09.2015), nullowaer (06.09.2015), Stephan (06.09.2015), E94281 (06.09.2015), us train (06.09.2015), HüMo (06.09.2015), heizer39 (06.09.2015), klaus.kl (06.09.2015), bvbharry47 (06.09.2015), Ben Malin (06.09.2015), pgb (06.09.2015), Setter (06.09.2015), Thomas Kaeding (06.09.2015), Spurwechsler (06.09.2015), Pjotrek (06.09.2015), ARMAND (06.09.2015), Altenauer (07.09.2015), Udom (07.09.2015), Canadier (07.09.2015), BR96 (08.09.2015), Meinhard (08.09.2015), BTB0e+0 (09.09.2015), Husbert (09.09.2015), Holsteiner (14.09.2015), Wopi (16.09.2015), 98 1125 (08.02.2018)

micha750

Schaffner

(30)

Beiträge: 178

Wohnort (erscheint in der Karte): Fellbach

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

816

Dienstag, 8. September 2015, 19:22

Wie zu erwarten..

..hat sich nüscht's, aber och gar nüschts getan!!! Zwei Tage später liegt alles noch rum, und der Herbst kommt (bestimmt).

Ist aber kein Wunder bei den zwei Helden der Arbeit! Der eine ist hier mehr als bekannt, liebt seine Kohlengabel über alles, und der andere hat auch nur eine Hand frei, weil er sein Bierchen festhält! Darf der überhaupt Trecker fahren? Aber in Leese scheint man sich zu kennen, und da drückt der Dorfsheriff schon mal ein Auge zu.

Sollte es keine Fortschritte beim Verladen geben, bitte einen Aufruf in den Süden starten! Dann wird den Nordlichtern mal schwäbische Tugend vorgelebt :evil: .

Gruß aus dem Süden in den Norden,

Michael :whistling:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (08.09.2015), BTB0e+0 (09.09.2015), Baumbauer 007 (09.09.2015)

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(737)

Beiträge: 1 292

Wohnort (erscheint in der Karte): Mittelfranken

Beruf: Psychotherapeut

  • Nachricht senden

817

Mittwoch, 9. September 2015, 08:30

Schrott und "zwischendrin"...

Hi Mobahner/innen,

100% ige Zustimmung: Bei der Moba gibt´s keinen Schrott - nur aus vermeintlichem Schrott entstandene neue Bauteile. Gebrauchen kann man (fast) alles. Wenn aus Resten was entsteht beeindruckt mich das immer wieder. Das Vorstellungsvermögen spielt dabei eine wichtige Rolle.

@ Michael
Deinen Wagen finde ich Klasse. Nur eine Frage dazu: Die Länge und Breite passt ja, aber kommt das mit der Höhe des Wagenkastens hin?

@ Frank-Martin
Steinpappenrollen drehen, hmmm... Nervensache. "Zwischendrin" mache ich auch viel und man sollte nicht glauben, was da doch so alles entsteht und schon erledigt ist wo man sonst extra wertvolle Mobazeit verschleudert hätte. Wie hast Du die Banderolen angefertig, aus dem NET rausgezogen oder anders?
Gruss
Robert
BTB0e+0

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baumbauer 007 (09.09.2015)

818

Mittwoch, 9. September 2015, 09:16

Hallo Robert und alle Anderen,

die Banderolen habe ich frei erfunden, nach den Erinnerungen meines Vaters, der über 40 Jahre auf'm Bau gearbeitet hat ...

... word10 macht's möglich ... dann als pdf.-Datei gespeichert und passend ausgedruckt.

Bis ich die richtige Druck-Größe hatte, sind aber einige Blatt Papier als "Fehldruck" durch den Drucker gelaufen. diese wurden aber nicht entsorgt, sondern in passende Streifen geschnitten, aufgerollt, lackiert und mit einer Banderole versehen ... ;)



Die Fa. Büsscher & Hoffmann gibt's immer noch (seit 160 Jahren !) und sie produzieren noch immer Dachpappe !!!


Tschüß aus Leese

Frank-Martin
Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (09.09.2015), JACQUES TIMMERMANS (09.09.2015), Diredare (09.09.2015), Spurwechsler (09.09.2015), Altenauer (09.09.2015), Thomas Kaeding (09.09.2015), BTB0e+0 (09.09.2015), Pjotrek (09.09.2015), Udom (09.09.2015), pgb (09.09.2015), Ferdi (09.09.2015), E94281 (09.09.2015), Husbert (09.09.2015), Ben Malin (09.09.2015), bvbharry47 (12.09.2015), Holsteiner (14.09.2015), Wopi (16.09.2015), 98 1125 (08.02.2018)

micha750

Schaffner

(30)

Beiträge: 178

Wohnort (erscheint in der Karte): Fellbach

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

819

Mittwoch, 9. September 2015, 17:59

Wagenkastenhöhe

Hallo BTB0e+0,

der Wagenkasten passt von der Höhe, siehe beigefügter Vergleich mit einem Kassel von Pola:





Ich habe beide Kästen nur auf eine einigermaßen einheitliche Unterkanten-Höhe gebracht, deshalb steht der ehemalige MT-Kasten etwas höher. Man kann übrigens auch die offenen MT-Wagen verwursten, dazu aber später mehr.

Mit besten Grüßen,

Michael.

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baumbauer 007 (09.09.2015), Altenauer (09.09.2015), Hein (09.09.2015), HüMo (09.09.2015), JACQUES TIMMERMANS (09.09.2015), Ben Malin (09.09.2015), Udom (10.09.2015), BTB0e+0 (10.09.2015), Ludwig (12.09.2015), Pjotrek (12.09.2015), Holsteiner (14.09.2015), Wopi (16.09.2015), Michael Fritz (06.10.2015), 98 1125 (08.02.2018)

fredduck

Oberheizer

(203)

Beiträge: 221

Wohnort (erscheint in der Karte): OWL

  • Nachricht senden

820

Samstag, 12. September 2015, 16:57

Projekt einer Gebauer BR 44

Hallo,

auf dem Arbeitstisch hat sich für eine 1. Stellprobe, die Stehkesselrückwand und das
Führerhaus der BR 44 zusammen gefunden.

Noch fehlen auf dem Bild der Regler und der Steuerbock sowie verschiedene Kleinteile. Die spannende Frage
bei solchen Projekten ist häufig - wie wird es zusammen aussehen/ wirken?







Gruss
Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fredduck« (13. September 2015, 11:54) aus folgendem Grund: Aus der Stell- wurde eine Stehkesselrückwand ;-)


Es haben sich bereits 34 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (12.09.2015), lok-schrauber (12.09.2015), heizer39 (12.09.2015), der noergler (12.09.2015), Michael Fritz (12.09.2015), Husbert (12.09.2015), Hanuller (12.09.2015), Robby (12.09.2015), Altenauer (12.09.2015), Werkelburger (12.09.2015), Spurwechsler (12.09.2015), Regelspur (12.09.2015), Pjotrek (12.09.2015), bvbharry47 (12.09.2015), Richard2 (12.09.2015), Ben Malin (12.09.2015), Lichtsignale 1969 (13.09.2015), E94281 (13.09.2015), minicooper (13.09.2015), Meinhard (13.09.2015), JACQUES TIMMERMANS (13.09.2015), pgb (13.09.2015), nullerjahnuic60 (13.09.2015), BTB0e+0 (13.09.2015), Knut2705 (14.09.2015), Holsteiner (14.09.2015), Hoya (14.09.2015), Udom (14.09.2015), Wopi (16.09.2015), gabrinau (27.09.2015), 1zu0 (07.10.2015), BR96 (10.11.2015), Han_P (24.11.2015), 98 1125 (08.02.2018)