Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Andre

Fahrgast

(10)

  • »Andre« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort (erscheint in der Karte): Niederlanden

  • Nachricht senden

1

Freitag, 30. März 2018, 21:36

die cultlok E103

Hallo Spur 0 freunden,
Seit einiger Zeit plane ich, die Lok der db 103 (die cult lok) in ein Messingmodell zu machen. Ich kann nur keine richtigen Zeichnungen finden. Kann jemand von euch mir dabei helfen? Je besser die Zeichnungen, desto besser kann ich das Modell nachbilden. Wenn das Modell gut gelingt und genügend Interesse besteht, plane ich auch, dafür ein Messing-Kit zu entwerfen. Ich weiß, dass dieses Modell auch von demko angeboten wird (zumindest glaube ich dass), finde es aber viel zu teuer. Wenn mir jemand bei diesen Plänen helfen kann, würde ich das sehr schätzen. Ich frage mich auch, wie viele Fans dieses Modell auf ihrem Layout sehen möchten.Vielleicht ist mein Deutsch nicht das Beste, aber als Holländer könnte es schlimmer sein ;)

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (30.03.2018), Rollo (30.03.2018), Alfred (30.03.2018), PASSAT66 (31.03.2018), 98 1125 (31.03.2018), Hans-Georg (31.03.2018), Udom (31.03.2018), Altenauer (02.04.2018)

holger

Lokführer

(122)

Beiträge: 392

Wohnort (erscheint in der Karte): Friesland

Beruf: selbstständig (Dienstleistung, IT, Modellbahnhersteller)

  • Nachricht senden

2

Freitag, 30. März 2018, 22:29

Ich empfehle Hettler...http://www.spurnull.de/hettler/download/…-preisliste.pdf

Grüße Holger
Epoche 3, z.Zt. keinen Platz.... wenn vorhanden, gesteuert mit Lenz LZV100 & LH100 und per WLAN touchcab(?)

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (30.03.2018), Arnold (31.03.2018), Hans-Georg (31.03.2018), Udom (31.03.2018), Altenauer (02.04.2018), 98 1125 (03.04.2018)

Null-Problemo

Bahnhofsvorsteher

(340)

Beiträge: 1 545

Wohnort (erscheint in der Karte): Ortenberg-Selters

  • Nachricht senden

3

Freitag, 30. März 2018, 23:11

Hallo,

wirklich brauchbare Zeichnungen sollte es beim DB-Museum geben. Auch die Hersteller der Lok kann man ansprechen. Da solche Zeichnungen in der Regel Geld kosten, ist ein Teil des Budgets, das für eine Wunder-Lok fällig wäre, schon so gut wie ausgegeben. Ich glaube nicht das hier Spar-Potential besteht. Auch die Fronten der Lok sind nicht gerade einfach herzustellen. Bin gespannt, wie weit Du kommst. 8o


Null-Problemo :thumbup:

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CharlieOscar (31.03.2018), Ciccio (31.03.2018), 98 1125 (31.03.2018), Udom (31.03.2018), Altenauer (02.04.2018), Br86fan (03.04.2018), Regelspur (07.04.2018)

Allgäudiesel

Schrankenwärter

(16)

Beiträge: 98

Wohnort (erscheint in der Karte): Kempten

Beruf: Techn. Angestellter

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. April 2018, 18:21

Zeichnung E103

Hallo Andre,

zunächst mal finde ich Dein Vorhaben richtig gut. :thumbup:
Wenn Du die notwendigen Zeichnungen und Informationen zum Bau der E103 in Messing bekommst
und damit eine Kleinserie herstellen kannst, machst Du gewiss viele Menschen hier glücklich.

Meine "Kultlok" wäre eine E111, also ähnlich wie bei der 103:
In großer Stückzahl auf deutschen Gleisen unterwegs gewesen, aber als Modell die absolute Rarität
und nirgends aufzutreiben, da vermutlich auch "zu modern".

Zurück zur E103:
Ich habe nur eine Zeichnung der E03 (Vorserie E03 001) aufgehoben, die mal im eisenbahn-magazin,
Heft 1/88 enthalten war.
Die Zeichnung ist im Maßstab 1:43,5 gezeichnet worden von Horst Meißner, Havixbeck.
Die Vorserie hat nur eine Lüfterreihe und Zierleisten am Dachrand und "Bauch".
Einscannen kann ich das gute Stück so nicht, denn das Format entspricht drei A4-Seiten aneinander (hochkant).

Viele Grüße aus`m Allgäu
Norbert

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hans-Georg (02.04.2018), Udom (03.04.2018), Andre (06.04.2018), BTB0e+0 (06.04.2018)

Dimabo

Bremser

(11)

Beiträge: 71

Wohnort (erscheint in der Karte): Beratzhausen

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. April 2018, 00:07

Hallo André,

Ich könnte behilflich sein, wenn es gewünscht wird.
Da die Lok bei Henschel in Kassel gebaut wurde, kann man vom Henschel-Museum Originalzeichnungen bekommen. Diese werden auf CD gebrannt mit allem was für den Bau erforderlich war und genauen Maßangaben.
Eine solche CD hat bisher immer zwischen 10 bis 15€ gekostet.
Da ich für verschiedene MoBa-Hersteller schon Kontakte dorthin hergestellt habe bzw. Zeichnungen besorgt habe, stelle ich gerne einen Kontakt her oder besorge eine CD mit den Zeichnungen.
Ein Bekannter von mir arbeitet dort im Henschel-Museum.
Bei Interesse bitte Antwort per Mail an: malkus-borken@t-online.de

Gruß
Dieter Malkus
Freundschaft ist ein zerbrechliches Gut

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (03.04.2018), Hans-Georg (03.04.2018), E94281 (03.04.2018)

Andre

Fahrgast

(10)

  • »Andre« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort (erscheint in der Karte): Niederlanden

  • Nachricht senden

6

Freitag, 6. April 2018, 20:42

Sie würden mir wirklich helfen, wenn es möglich wäre, eine CD über Sie mit allen notwendigen Zeichnungen zu kaufen, um die Lokomotive in 1:45 auf dass gleis zu setzen. Ich denke, wir können damit viele Modellbauer glücklich machen. Sie können mich auch persönlich an die Adresse dva@home.nl für die weitere Verarbeitung mailen.

Andre

Fahrgast

(10)

  • »Andre« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort (erscheint in der Karte): Niederlanden

  • Nachricht senden

7

Freitag, 6. April 2018, 21:05

danke

Ich möchte allen soweit für Ihre Kommentare danken. Ich habe Markus eine E-Mail geschickt mit der Frage, ob er mir helfen kann, die Zeichnungen auf CD aus dem Museum zu bekommen. Ich werde euch über den Fortschritt auf dem Laufenden halten. Und wenn einer von euch eine Idee hat, wie ich gute Zeichnungen bekommen kann, höre ich das immer gerne :thumbsup:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hans-Georg (07.04.2018), Altenauer (09.04.2018), Udom (10.04.2018)

Ähnliche Themen