Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 6. Juli 2017, 02:54

Nun auch noch Module, oder ein Nurfunxsieler Bauleiter in Nordhessen.....

Moin Moin

oder vielleicht sollte ich sagen : Gemorje Tom, bi getts der dann derre morje?

Nun ham mer das Theater..... dem Bauleiter eilt sein Ruf voraus.....und in Nordhessen wird seine Hilfe gebraucht.....dringend, die bekommen ja nichts gebacken da unten. :whistling:

Aber der Reihe nach. Nun gibt es ja schon länger einen Stammtisch im SEK ( Schwalm-Eder-Kreis ).... und nun haben die Stammesbrüder beschlossen, Module zu bauen. :thumbup: :thumbup:

Kopfstücke nach Fremo-Norm wurden besorgt, und erste Ideen gesponnen..... :rolleyes: ^^ und damit nicht nur geblubert wird, :whistling: wird nun auch gebaut.

Nordhessisches Bergland ist das Thema....schluck....und hier soll ein Ostfriesischer Bauleiter helfen.... 8| ?( :whistling: Ich dachte immer, die können nur Platt bauen.

Aber, von wegen :P der Bauleiter hat´s wieder allen gezeigt. Und natürlich gleich einen Bauplan erstellt. :thumbsup:

Das ganze lehnt sich an Heberndorf an.....

http://www.granitwerk-fischer.de/historisches.html





4 Segmente mit Fremo Kopfstücken..... hmmm :rolleyes: die Stammesbrüder schütteln nur mit dem Kopf ! Ja, 4 Stück, 125 cm lang , 75cm breit 8| . Ergibt volle 5 Meter Schotterverladung im Hessischen Bergland :thumbsup: .

:S Ich höre schon den Aufschrei der Forumsgemeinde...... :rolleyes: zu groß, zu lang, zu schwer.....unhandlich .....das soll nach FREMO sein ?(

Den Bauleiter juckt das nicht 8) :P 8) so wird das gebaut, fertig. Oder macht euren Kramm alleine. :D


Der Bauleiter kurz vor der Abreise in Nurfunxsiel.....die Kopfstücke schon im Blick 8o ..... nur 6 Wochen hat er Zeit 8| 8|






Grüße aus Nordhessen.... :P

Tom :sleeping:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tom-Köf« (6. Juli 2017, 17:44)


Es haben sich bereits 30 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hein (06.07.2017), wasi (06.07.2017), Allgaier A111 (06.07.2017), ostermoor (06.07.2017), fahrplaner (06.07.2017), 98 1125 (06.07.2017), TTorsten (06.07.2017), Baumbauer 007 (06.07.2017), JACQUES TIMMERMANS (06.07.2017), jbs (06.07.2017), Thomas Kaeding (06.07.2017), Altenauer (06.07.2017), stefan_k (06.07.2017), HüMo (06.07.2017), heizer39 (06.07.2017), mfb (06.07.2017), Canadier (06.07.2017), Udom (06.07.2017), Alfred (06.07.2017), Ludmilla1972 (06.07.2017), Holsteiner (06.07.2017), bvbharry47 (06.07.2017), AliSpur0 (06.07.2017), E94281 (06.07.2017), BTB0e+0 (17.07.2017), Rollo (17.07.2017), Zahn (17.07.2017), Meinhard (17.07.2017), gabrinau (23.07.2017), Wopi (30.08.2017)

2

Sonntag, 16. Juli 2017, 23:23

Diese Hessen....

Moin Moin

10 Tage sind vergangen, seit dem der Bauleiter in Hessen angekommen ist.... 8| und immer noch, ist das Baumaterial ( Holz für die Segmente / Module ) nicht eingetroffen. 8|

Schon zwei mal wurde der Liefertermin umgelegt..... der Bauleiter ist sprachlos ! :whistling: :whistling: nun ist das Holz für Montag versprochen.... :whistling:

Nö nö, sowas gibt es bei uns im Norden nicht.... Pahhhh :cursing: ?( da wird promt geliefert.

So langsam bekommt der Bauleiter Heimweh :S ;( :P ...... deshalb hat "Püppi" dem Bauleiter ein Bild von seiner Heimat zukommen lassen..... :thumbsup:


Dies hängt nun im Bauwagen, und der Bauleiter ist wieder etwas besser drauf. ^^ :D





Ich denke das nächste Mal gibt es endlich einen Baubericht...... :whistling: :whistling:




Grüße aus Bergfreiheit.....


Tom

Es haben sich bereits 21 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (17.07.2017), NYCJay (17.07.2017), BTB0e+0 (17.07.2017), DirkausDüsseldorf (17.07.2017), Baumbauer 007 (17.07.2017), Husbert (17.07.2017), HüMo (17.07.2017), Rollo (17.07.2017), Canadier (17.07.2017), bvbharry47 (17.07.2017), Altenauer (17.07.2017), Meinhard (17.07.2017), Udom (17.07.2017), 98 1125 (17.07.2017), Scooter (17.07.2017), Onlystressless (17.07.2017), Hein (18.07.2017), Minidriver (18.07.2017), Thomas Kaeding (19.07.2017), gabrinau (23.07.2017), Wopi (30.08.2017)

Beiträge: 47

Wohnort (erscheint in der Karte): Kassel

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. Juli 2017, 20:10

Hallo Tom,

Ich werde mich nach der Brücke aus demSNM erkundigen und dann wird es auch bei mir mit dem Schrauben losgehen. Da in meinen Mini nicht so viele Module passen, verlängere ich um 2,5 m Dein Arrangement.

Minidriver

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom (18.07.2017), BTB0e+0 (18.07.2017), bvbharry47 (18.07.2017), Canadier (20.07.2017), Altenauer (20.07.2017), heizer39 (20.07.2017), 98 1125 (14.08.2017)

4

Donnerstag, 20. Juli 2017, 10:11

Brücke

Moin Fred,

genau diese Brückengröße paßt auf ein Eder-Modul. Sehr gute Entscheidung!
Bin auch am Schrauben. Einfaches Landschaftsmodul mit gerader Strecke und kreuzender Straße....... .

Euch einen schönen Tag noch
Carl

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (20.07.2017), heizer39 (20.07.2017), bvbharry47 (20.07.2017), Tom (20.07.2017), 98 1125 (14.08.2017)

5

Montag, 14. August 2017, 23:00

1. Modul

Moin Moin

nachdem der Bauleiter endlich nach Hessen zurück gekommen ist, kann es ja nun mit den Modulen losgehen..... :whistling:

Meine Stammesbrüder haben sich ja schon mächtig ins Zeug gelegt.... 8| 8| siehe auch hier:

Spur 0 Stammtisch im Schwalm-Eder-Kreis ( 34560 Fritzlar )

und hier :

Wo liegt Murksbach ?

und was ist nun mit Modulen vom Bauleiter aus Hessen.... bisher nix passiert, nur Pläne und Sprüche .... tz tz tz tz 8|

Aber nun geht es mit dem ersten Modul los :




Gegenüber dem Plan, " ja ja macht nur einen Plan" wurde die Gleisführung links nun doch gerade angefangen.... :rolleyes: :rolleyes:





Nun werden zügig die restlichen 3 Module gebaut..... :D :D im Oktober ist das erste Fahrtreffen :whistling: :whistling: ^^


Grüße aus Hessen...

Tom

Es haben sich bereits 21 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (14.08.2017), bvbharry47 (14.08.2017), heizer39 (14.08.2017), Thomas Kaeding (14.08.2017), JACQUES TIMMERMANS (15.08.2017), Altenauer (15.08.2017), Udom (15.08.2017), HüMo (15.08.2017), gabrinau (15.08.2017), Alfred (15.08.2017), Zahn (15.08.2017), Ludmilla1972 (15.08.2017), Meinhard (15.08.2017), Holsteiner (15.08.2017), Minidriver (15.08.2017), Baumbauer 007 (15.08.2017), E94281 (15.08.2017), nullowaer (16.08.2017), Toto (16.08.2017), Wopi (30.08.2017), Canadier (31.08.2017)

6

Freitag, 18. August 2017, 19:31

Module, Module.....

Moin Moin

es geht voran im Modulbau :thumbsup:



nun noch ein wenig spachteln, dann kann lackiert werden :thumbup:


Bis die Tage

Grüße aus Nordhessen...

Tom

Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (18.08.2017), Rainer Frischmann (18.08.2017), bvbharry47 (18.08.2017), Rollo (18.08.2017), Udom (18.08.2017), 98 1125 (18.08.2017), heizer39 (18.08.2017), HüMo (18.08.2017), Alfred (18.08.2017), Thomas Kaeding (19.08.2017), Holsteiner (19.08.2017), nullowaer (19.08.2017), Baumbauer 007 (19.08.2017), Meinhard (19.08.2017), wasi (21.08.2017), Wopi (30.08.2017), Canadier (31.08.2017)

Beiträge: 47

Wohnort (erscheint in der Karte): Kassel

  • Nachricht senden

7

Samstag, 19. August 2017, 16:16

Brückenpfeiler für mein Modul

Hallo Tom,
Ich komme ja gar nicht hinterher. Bin erst mal mit den 3 Brückenpfeilern beschäftigt, hier zur Info.
Farbe wird abgemischt, sobald alle drei mit dem Mauerwerk verkleidet sind.

Gruß
Fred
»Minidriver« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_4529.JPG (108,9 kB - 126 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Oktober 2017, 09:04)

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (19.08.2017), 98 1125 (19.08.2017), Altenauer (19.08.2017), Meinhard (19.08.2017), Udom (19.08.2017), Tom (19.08.2017), HüMo (19.08.2017), Thomas Kaeding (19.08.2017), bvbharry47 (19.08.2017), JACQUES TIMMERMANS (20.08.2017), Holsteiner (20.08.2017), Onlystressless (20.08.2017), Alemanne 42 (22.08.2017), Wopi (30.08.2017)

Beiträge: 47

Wohnort (erscheint in der Karte): Kassel

  • Nachricht senden

8

Samstag, 19. August 2017, 21:34

Brückenpfeiler die Zweite

Hier zwei weitere Bilder. 1x Stellprobe Mittelpfeiler und Endpfeiler 1x mit Bleistift verfugt
Als nächstes muss ich mir über die Verwitterung des Mauerwerks Gedanken machen. Weiterhin müssen noch die Widerlager an den Brückenenden konstruiert werden. Danach kann die Brücke auf das Segment und es geht an den Gleisbau.

Hoffe bald mal hier was von den anderen Stammtischlern zu sehen.

Gruß
Minidriver
»Minidriver« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_6822.JPG (108,56 kB - 117 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Oktober 2017, 09:05)
  • IMG_6823.JPG (77,93 kB - 102 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Oktober 2017, 09:05)

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom (19.08.2017), 98 1125 (19.08.2017), bvbharry47 (19.08.2017), HüMo (19.08.2017), heizer39 (19.08.2017), Martin Zeilinger (19.08.2017), Staudenfan (19.08.2017), JACQUES TIMMERMANS (20.08.2017), Holsteiner (20.08.2017), Altenauer (20.08.2017), Onlystressless (20.08.2017), Udom (20.08.2017), wasi (21.08.2017), nullowaer (21.08.2017), Thomas Kaeding (21.08.2017), Alemanne 42 (22.08.2017), Wopi (30.08.2017), Canadier (31.08.2017)

9

Montag, 21. August 2017, 18:39

Gleisführung

Moin Moin

zur Zeit kämpfe ich mit der Gleis und Weichen Lage..... :whistling:

Diese beiden Möglichkeiten habe ich, wie würde das große Vorbild das lösen ??? ?(

Version 1 mit Gegenbogen.... na ich weis nicht....




Version 2 ohne, gefällt mir besser...




Das Gleis R 10 wird noch doch Flexgleis ersetzt ( Gerade keins am Start... :whistling: )


Wie ist eure Meinung dazu ?? :whistling:


Grüße aus dem Gleis....

Tom

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (21.08.2017), nullowaer (21.08.2017), HüMo (21.08.2017), 98 1125 (21.08.2017), Udom (21.08.2017), Thomas Kaeding (21.08.2017), Altenauer (21.08.2017), bvbharry47 (21.08.2017), Meinhard (22.08.2017), JACQUES TIMMERMANS (22.08.2017), Baumbauer 007 (22.08.2017), Wopi (30.08.2017), Canadier (31.08.2017)

Beiträge: 47

Wohnort (erscheint in der Karte): Kassel

  • Nachricht senden

10

Montag, 21. August 2017, 20:10

Hallo Tom,
bei Variante 2 ist das Abstellgleis erheblich kürzer, reicht das von der Länge?
Es gefällt mir aber auch besser.

Gruß
Fred

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (21.08.2017), Altenauer (21.08.2017), bvbharry47 (21.08.2017), Tom (21.08.2017), Meinhard (22.08.2017), 98 1125 (22.08.2017), Canadier (31.08.2017)

Beiträge: 47

Wohnort (erscheint in der Karte): Kassel

  • Nachricht senden

11

Montag, 21. August 2017, 21:45

Stellprobe

Hier mal eine Stellprobe, bald geht's auf das Modul.

Schönen Abend noch.

Gruß
Fred
»Minidriver« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_5134.JPG (118,58 kB - 109 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Oktober 2017, 21:30)

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (21.08.2017), bvbharry47 (21.08.2017), Tom (21.08.2017), HüMo (21.08.2017), Meinhard (22.08.2017), 98 1125 (22.08.2017), Altenauer (22.08.2017), Udom (22.08.2017), Holsteiner (22.08.2017), nullowaer (23.08.2017), Wopi (30.08.2017), bahnboss (30.08.2017), Thomas Kaeding (30.08.2017), Canadier (31.08.2017)

Dimabo

Bremser

(11)

Beiträge: 64

Wohnort (erscheint in der Karte): Beratzhausen

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

12

Montag, 21. August 2017, 22:39

Gleisführung

Hallo Tom,


Version 2 ist die bessere Lösung.

Gruß Dieter
Freundschaft ist ein zerbrechliches Gut

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom (22.08.2017), bvbharry47 (22.08.2017), Canadier (31.08.2017)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 383)

Beiträge: 1 056

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

13

Montag, 21. August 2017, 22:54

Hallo Tom
auch ich plädiere für die 2. Variante. Solange das bei dir kein Werksverkehr sein soll, ist die 1. Variante sonst zu "holprig".
Mal eine dumme Frage (vielleicht habe ich das ja überlesen): baut jemand von euch auch die Bogenmodule - und wie sehen die aus?
Oder habt ihr eine tunnelförmige Halle an der Hand, in der man ewig lange gerade Strecken aufbauen kann:):).
Wie man sich denken kann: meine Frage beruht auf - leider mühevoll gemachten - eigenen Erfahrungen ;). Bei einem ehemaligen Treffen gab es ganz tolle Module - super. Aber alles nur Geraden. Es fehlten leider die ach so notwendigen Kurven, da auch eine Halle irgendwo und -wann eine Begrenzung hat!!!!! Leider.
Viele Grüße
Hendrik

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HüMo« (21. August 2017, 23:47)


Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (21.08.2017), 98 1125 (22.08.2017), Altenauer (22.08.2017), Udom (22.08.2017), Tom (22.08.2017), bvbharry47 (22.08.2017), Minidriver (22.08.2017), Canadier (31.08.2017)

14

Dienstag, 22. August 2017, 12:35

Module

Moin Moin

Ja, die 2te Variante wird nun gebaut. Es wird zwar Werksverkehr dargestellt... wir erinnern uns an den Gleisplan von Post 1 :whistling: "Schotterwerk Bergfreiheit " Schotterohneende !! :D

aber Variante 1 erscheint mir auch zu " holperig " .... :rolleyes: Nun der "Plan" wurde sowie schon bei den Anschlussstücken geändert, warum jetzt mit ändern aufhören....

Am besten ist es immernoch 1:1 zu planen, mein ich jedenfalls :D also raus in die Sonne ... Module zusammen schrauben, und mal schauen.... :whistling:


Bis die Tage...

Grüße aus der Sonne :P

Tom

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Zahn (22.08.2017), Meinhard (22.08.2017), bvbharry47 (22.08.2017), HüMo (22.08.2017), Altenauer (22.08.2017), Udom (22.08.2017), Toto (22.08.2017), nullowaer (23.08.2017), wasi (24.08.2017), heizer39 (25.08.2017), Wopi (30.08.2017), Canadier (31.08.2017)

15

Mittwoch, 30. August 2017, 18:10

Module, oder die große weite Welt....

Moin Moin

nachdem die Module nun fertig lackiert sind, kann es mit dem Gleisbau losgehen.

Können ganz schön lang sein, so 5 Meter :whistling: :whistling: :thumbsup: :thumbsup:





und Hendrik , danke für den Hinweis mit den Bogen-Modulen ! :thumbup:


Nur gut das 2 Stammesbrüder Bogen-Module bauen wollen.... :whistling: :whistling:


Es geht voran in Bergfreiheit..... :D



Grüße


Tom

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Setter (30.08.2017), heizer39 (30.08.2017), George M (30.08.2017), 98 1125 (30.08.2017), Wopi (30.08.2017), Udom (30.08.2017), bahnboss (30.08.2017), Thomas Kaeding (30.08.2017), Baumbauer 007 (30.08.2017), bvbharry47 (31.08.2017), JACQUES TIMMERMANS (31.08.2017), Minidriver (31.08.2017), Altenauer (31.08.2017), HüMo (31.08.2017), Canadier (31.08.2017), diesel007 (02.09.2017)

Null-Problemo

Bahnhofsvorsteher

(339)

Beiträge: 1 537

Wohnort (erscheint in der Karte): Ortenberg-Selters

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 30. August 2017, 18:24

Moin,

hast du die Kopfstücke lackiert? 8o

Null-Problemo :thumbup:

17

Mittwoch, 30. August 2017, 18:30

Moin Moin

Hallo Oliver, ja die sind lackiert, und ich kenne die Problematik der zusammen klebenden Kopfstücke. Ich wollte deshalb Folie drüberkleben. :whistling:

Und wegen euren Stammtisch, bisher habe ich nur Absagen von meinen Brüdern bekommen 8| ich seh schon das ich alleine komme... :whistling: :thumbsup:


Grüße

Tom

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (30.08.2017), Canadier (31.08.2017)

Null-Problemo

Bahnhofsvorsteher

(339)

Beiträge: 1 537

Wohnort (erscheint in der Karte): Ortenberg-Selters

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 30. August 2017, 18:46

.....wer nicht will, der hat.....sagt man :D

Du bist natürlich auch alleine willkommen......

Null-Problemo :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (30.08.2017)

Z1R

Schaffner

(110)

Beiträge: 112

Wohnort (erscheint in der Karte): nähe Friedberg/Hessen

Beruf: Tontechniker

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 31. August 2017, 09:25

Moin Tom,

ich melde mich auch einmal als Mitglied des Busecker Stammtisch.

Mich würde interessieren, welche Farbe Du für Deine Module genommen hast. Denn eigentlich ist es kein
Problem, auch die Kopfstücke zu streichen. Man sollte halt nur den richtigen Lack verwenden. Ich spreche
da aus einer gewissen Erfahrung, denn die Kopfstücke meiner Module sind ebenfalls lackiert.
Ich habe keine Probleme mit klebendem Lack.

Ich nutze einen Lösemittelhaltigen Buntlack.

Wasserbasierende Lacke sind, zumindest was das lackieren der Kopfstücke anbelangt, nicht geeignet.

Schöne Grüße
Frank

P.S. Ich würde mich über einen Besuch von Euch freuen, und versuche mir gerade den 11.9. frei zu
schaffen, um einmal bei Euch vorbei zu schauen.
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger, Autovertreter verkaufen Autos,........
.....................was verkaufen eigentlich Volksvertreter ???

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (31.08.2017), heizer39 (31.08.2017), Tom (31.08.2017), Altenauer (31.08.2017), 98 1125 (31.08.2017), Canadier (31.08.2017)

20

Donnerstag, 31. August 2017, 11:39

Alles im Lack...

Moin Moin

Hallo Frank, danke für deine Antwort. Nun, ich habe mich schon im Vorfeld des Modulbaus informiert. Die Fremo schreibt ja auch unter Punkt 2.2.11 :

2.2.11 Die Modulkästen sind außen in einem hellen Grauton zu streichen:
Denkbare Alternativen sind
RAL 7001 Silbergau,
RAL 7003 Moosgrau,
RAL 7015 Schiefergrau,
RAL 7023 Betongrau,
RAL 7037 Staubgrau

Auch wenn es dem Ökogedanken widerspricht, sollte für den Anstrich keine wasserverdünnbare Farbe genommen werden.
Erfahrungen haben gezeigt, dass diese Farben nicht vollständig hart werden und besonders bei Wärme zum Kleben neigen.
Wodurch sich Module nach dem Verschrauben oft nur schwer oder mit Beschädigung der Oberfläche wieder trennen lassen.




Allerdings hat Rainer in seinen Baubericht geschrieben das er auch Wasserlöslichen Lack benutzt hat. Und damit keine Probleme hat..... :rolleyes:

Spur 0 Module, der Anfang ist gemacht...


Nun wie auch immer, die Farbe RAL 7001 war bei mir im Bestand und wurde deshalb auch benutzt. Und ich kann ja immer noch Folie aufkleben..... :rolleyes:

Wir werden sehen.....

;) Wie sind denn eure Erfahrungen mit dem Thema " Lack" ;)

Grüße aus Bergfreiheit

Tom


P.S. Über einen Besuch von Dir am 11.9 würden wir uns natürlich freuen..... :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom-Köf« (31. August 2017, 12:13)


Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (31.08.2017), Altenauer (31.08.2017), HüMo (31.08.2017), 98 1125 (31.08.2017), bvbharry47 (31.08.2017), Canadier (31.08.2017), diesel007 (02.09.2017)