Sie sind nicht angemeldet.

Moselwirt

Rangiermeister

(171)

  • »Moselwirt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 105

Wohnort (erscheint in der Karte): Bochum

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. Januar 2018, 16:48

Mini -Module

Jetzt mal wieder etwas neues von mir....
Man hört ja immer wieder, dass für viele Mobafreunde unsere Spur viel zu groß ist.
Um dieser Aussage entgegenzuwirken, habe ich mal ein "Mini-Modul" gebaut, mit den Maßen 30 x 30 cm.
Auf diesem Modul kann man kleinere Loks ein wenig bewegen und alle Funktionen abrufen.
Ein Plug and Play Anschluß ist vorhanden, somit auch als Programmiergleis nutzbar.
Die Module kann man wunderbar in ein Regal stellen oder einfach mit ins Büro nehmen.

Durch die kleinen Abmessungen ist natürlich ein sehr hoher Detaillierungsgrad möglich und man kann hier
wunderbar Tricks und Tipps üben, die man später bei einer eventuellen großen Anlage umsetzen kann.

Aber das wichtigste bei meinen kleinen Modulen ist, dass es extrem Spaß macht, die Dinger zu bauen...

Doch seht selbst und macht Euch eine Meinung! ( das erste Modul wird übrigens bei den Winterfahrtagen beim Spurnullteam Team
in Hagen gezeigt, dort kann ich auch gerne Fragen beantworten ;))
»Moselwirt« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_5752.JPG (142,8 kB - 587 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. April 2018, 12:36)
  • IMG_5753.JPG (149,93 kB - 426 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. April 2018, 12:37)
  • IMG_5754.JPG (145,55 kB - 388 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. April 2018, 12:37)
  • IMG_5755.JPG (143,71 kB - 381 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. April 2018, 12:37)
  • IMG_5757.JPG (134,08 kB - 348 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. April 2018, 12:37)
  • IMG_5758.JPG (132,58 kB - 320 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. April 2018, 12:37)
  • IMG_5759.JPG (145,84 kB - 296 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. April 2018, 12:37)
...Spurnullteam Ruhr-Lenne e.V. ...

Es haben sich bereits 58 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RWN (24.01.2018), asisfelden (24.01.2018), Zahn (24.01.2018), Ingo Blok (24.01.2018), nullowaer (24.01.2018), Setter (24.01.2018), wolves_47 (24.01.2018), blaukaefer (24.01.2018), Axel-K (24.01.2018), Dimabo (24.01.2018), Udom (24.01.2018), nullerjahnuic60 (24.01.2018), Altenauer (24.01.2018), Roter Brummer (24.01.2018), Hein (24.01.2018), Waldemar (24.01.2018), heizer39 (24.01.2018), Alfred (24.01.2018), Wopi (24.01.2018), Meinhard (24.01.2018), jbs (24.01.2018), Hexenmeister (24.01.2018), 98 1125 (24.01.2018), HüMo (24.01.2018), RailPilot10 (24.01.2018), Ludmilla1972 (24.01.2018), hannes 610 (24.01.2018), Stephan (24.01.2018), stefan_k (24.01.2018), tokiner (24.01.2018), IBV (24.01.2018), lok-schrauber (24.01.2018), BTB0e+0 (25.01.2018), Staudenfan (25.01.2018), koefschrauber (25.01.2018), fahrplaner (25.01.2018), Spur0Freak (25.01.2018), Klaus vom See (25.01.2018), Jürgenwo (25.01.2018), Locutus (25.01.2018), Holsteiner (25.01.2018), klaus.kl (25.01.2018), NYCJay (25.01.2018), Tom (25.01.2018), mimo57 (25.01.2018), GüWi (25.01.2018), 0-DR-Bahner (25.01.2018), gabrinau (25.01.2018), JACQUES TIMMERMANS (25.01.2018), Copilot (25.01.2018), AliSpur0 (25.01.2018), Bodo (26.01.2018), Canadier (28.01.2018), hot (28.01.2018), Waltershausen (29.01.2018), fredduck (29.01.2018), Peter (29.01.2018), licuw (30.01.2018)

RailPilot10

Hilfsbremser

(17)

Beiträge: 10

Wohnort (erscheint in der Karte): Brühl

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. Januar 2018, 19:41

Hallo Markus,


sehr schön geworden das ganze! :)


Wirkt Strukturierter und hat kompaktere Abmessungen als meins.

Hat dich mein Versuch so inspiriert? Wenn ja dann bin ich geschmeichelt :D


Ich
hänge mal ein paar Fotos von meinem an, für alle die es interessiert,
meins hat die cirka die Maße 27 cm x 39 cm passt somit in eine DETOLF
Vitrine von Ikea.


Gruß

Jan
»RailPilot10« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC_1440_1.JPG (140,8 kB - 366 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. April 2018, 12:37)
  • DSC_1375_1.JPG (102,88 kB - 319 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. April 2018, 12:37)
  • DSC_1376_1.JPG (100,67 kB - 308 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. April 2018, 12:37)
  • DSC_1369_1.JPG (114,99 kB - 299 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. März 2018, 23:06)
  • DSC_1366.JPG (122,23 kB - 292 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. März 2018, 23:06)
  • IMG-20171129-WA0049_1.JPG (135,65 kB - 279 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. März 2018, 14:11)
  • IMG-20171129-WA0050_1.JPG (143,39 kB - 300 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. März 2018, 14:11)
Spur0 Team Ruhr-Lenne e.V. - 10 Jahre pure Spur 0 Leidenschaft in XXXL! Winterfahrtage am 27.+28.01.2018.

http://www.spurnullteam.de/

Betriebsabend: jeden dritten Freitag im Monat 19.00-23.00 Uhr - Gäste und Gastfahrzeuge sind herzlich willkommen: Södingstr. 16-18, 58095 Hagen

Es haben sich bereits 41 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (24.01.2018), Scooter (24.01.2018), heizer39 (24.01.2018), stefan_k (24.01.2018), RWN (24.01.2018), Wopi (24.01.2018), Hexenmeister (24.01.2018), Moselwirt (24.01.2018), IBV (24.01.2018), Alfred (24.01.2018), lok-schrauber (24.01.2018), Udom (24.01.2018), bvbharry47 (24.01.2018), 98 1125 (24.01.2018), Br86fan (24.01.2018), BTB0e+0 (25.01.2018), Staudenfan (25.01.2018), Altenauer (25.01.2018), koefschrauber (25.01.2018), Klaus vom See (25.01.2018), Jürgenwo (25.01.2018), wolves_47 (25.01.2018), Locutus (25.01.2018), Holsteiner (25.01.2018), NYCJay (25.01.2018), Tom (25.01.2018), Thomas Kaeding (25.01.2018), mimo57 (25.01.2018), 0-DR-Bahner (25.01.2018), gabrinau (25.01.2018), JACQUES TIMMERMANS (25.01.2018), AliSpur0 (25.01.2018), klaus.kl (25.01.2018), jbs (25.01.2018), Axel-K (26.01.2018), Bodo (26.01.2018), Canadier (28.01.2018), hot (28.01.2018), Waltershausen (29.01.2018), Peter (29.01.2018), ENTONU (07.02.2018)

Eifelbahner

Rangiermeister

(86)

Beiträge: 193

Wohnort (erscheint in der Karte): Dahlem

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. Januar 2018, 07:20

Hallo Moselwirt und Jan,

das sieht ja hervorragend aus. Ähnlich macht man das ja auch im Militärmodellbau zur Präsentation von Modellen!

Auf Hagen bin ich schon gespannt, wie das Mini-Modul von Moselwirt aussieht. Ein Wagen von der Deutschen Weinstraße kann vielleicht mal drauf gestellt werden!

Bis voraussichtlich Samstag.

Schöne Grüße
Norbert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eifelbahner« (25. Januar 2018, 07:43)


Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RailPilot10 (25.01.2018), HüMo (25.01.2018), wolves_47 (25.01.2018), Altenauer (25.01.2018), bvbharry47 (25.01.2018), 0-DR-Bahner (25.01.2018), BTB0e+0 (26.01.2018), Canadier (28.01.2018), hot (28.01.2018)

4

Donnerstag, 25. Januar 2018, 07:39

... is ja eine traumhaft Plattform für jede Fahrzeugpräsentation! Eben auch gut vorstellbar für die Hersteller auf Messen, und so ...

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

wolves_47 (25.01.2018), Altenauer (25.01.2018), bvbharry47 (25.01.2018), 0-DR-Bahner (25.01.2018), 98 1125 (25.01.2018), BTB0e+0 (26.01.2018), RailPilot10 (26.01.2018), Canadier (28.01.2018), hot (28.01.2018)

Beiträge: 137

Wohnort (erscheint in der Karte): Friedrichshafen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. Januar 2018, 08:14

Finde das eine super Idee.
Ich hatte ja auch zu Beginn, vor dem Umstieg von H0 auf 0 ein kleines Probediorama zum "träumen" quasi als Wochenendbastelei gebaut.

Ich finde das zeigt was alles möglich ist...

Es ist noch reichlich Luft nach oben bei meinen Basteleien, aber dafür will ich mir ja auch hier Anregungen holen...



Es grüsst Euch mit einem Zp1

Klaus
:)

Es haben sich bereits 28 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hexenmeister (25.01.2018), HüMo (25.01.2018), Moselwirt (25.01.2018), Jürgenwo (25.01.2018), 98 1125 (25.01.2018), wolves_47 (25.01.2018), Locutus (25.01.2018), RailPilot10 (25.01.2018), Holsteiner (25.01.2018), stefan_k (25.01.2018), Altenauer (25.01.2018), Udom (25.01.2018), NYCJay (25.01.2018), Tom (25.01.2018), Thomas Kaeding (25.01.2018), bvbharry47 (25.01.2018), 0-DR-Bahner (25.01.2018), gabrinau (25.01.2018), JACQUES TIMMERMANS (25.01.2018), Wopi (25.01.2018), klaus.kl (25.01.2018), BTB0e+0 (26.01.2018), Axel-K (26.01.2018), Bodo (26.01.2018), Canadier (28.01.2018), hot (28.01.2018), Waltershausen (29.01.2018), jbs (30.01.2018)

Moselwirt

Rangiermeister

(171)

  • »Moselwirt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 105

Wohnort (erscheint in der Karte): Bochum

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 25. Januar 2018, 08:41

So langsam kommen die verborgenen Raritäten an die Sonne... :D
By the way: die Sache ist ja nicht meine Idee und auch nicht von mir erfunden, sondern ich möchte lediglich mal aufzeigen, was auf kleinster Fläche so geht.
Es werden hier im Forum manchmal gigantische, nie enden wollende "Großanlagen" gezeigt, die zum Nachbau kaum animieren.
Wie schön ist es da, ein Minimodul zu bauen, mit wenig Platz, zur Not auf dem Wohnzimmertisch, die Kosten sind auch schmal und man kann sogar, wenn die Stromleitung berücksichtigt wird, ein wenig "Betrieb" machen.
Was mich aber wirklich vom Jan inspiriert hat, ist die Wahl der Epoche (IV bis V).
Das hat mich irgendwie angefixt und ich werde überlegen, mal ein etwas größeres Rangierstück, vielleicht mit einer Weiche, zu bauen und in dieser Zeit anzusiedeln...

Hier nochmal mein Modul mit verblaßten Farben und 2x mit Epoche IV Hintergrund...
»Moselwirt« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_5084.JPG (90,04 kB - 230 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. März 2018, 14:11)
  • IMG_5086.JPG (118,67 kB - 204 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. März 2018, 14:11)
  • IMG_5083.JPG (114,28 kB - 204 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. März 2018, 14:11)
...Spurnullteam Ruhr-Lenne e.V. ...

Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

wolves_47 (25.01.2018), Locutus (25.01.2018), Hans-Georg (25.01.2018), Klaus vom See (25.01.2018), RailPilot10 (25.01.2018), Holsteiner (25.01.2018), HüMo (25.01.2018), stefan_k (25.01.2018), Altenauer (25.01.2018), Udom (25.01.2018), Rollo (25.01.2018), Tom (25.01.2018), heizer39 (25.01.2018), Thomas Kaeding (25.01.2018), mimo57 (25.01.2018), bvbharry47 (25.01.2018), 0-DR-Bahner (25.01.2018), gabrinau (25.01.2018), JACQUES TIMMERMANS (25.01.2018), Wopi (25.01.2018), klaus.kl (25.01.2018), 98 1125 (25.01.2018), BTB0e+0 (26.01.2018), Axel-K (26.01.2018), Canadier (28.01.2018), hot (28.01.2018), jbs (30.01.2018)

RailPilot10

Hilfsbremser

(17)

Beiträge: 10

Wohnort (erscheint in der Karte): Brühl

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. Januar 2018, 09:19

Theoretisch könnte man das ganze ein wenig weiter denken und könnte eine kleine Modulanlage bauen, mit Modulen die cirka 30 cm x 40 cm haben. In Spur N hat das mal ein Japaner gemacht. Klasse Idee!

Es erfolgte alles als loser Aufbau auf einem Tisch oder dem Boden, durchgestaltete Teppichbahn sozusagen, super ausgestaltet ohne großen Platzbedarf. Die Übergangänge würde dort allerdings mit den Befestigungspunkten der Schienen gelöst. Es gab keine Schrauben etc mit denen die "Modulkästen" untereinander verbunden waren.
Einfache Angelegenheit, sah gut aus und man hatte eine große Modulanlage in kurzer Zeit.

Gruß
Jan
Spur0 Team Ruhr-Lenne e.V. - 10 Jahre pure Spur 0 Leidenschaft in XXXL! Winterfahrtage am 27.+28.01.2018.

http://www.spurnullteam.de/

Betriebsabend: jeden dritten Freitag im Monat 19.00-23.00 Uhr - Gäste und Gastfahrzeuge sind herzlich willkommen: Södingstr. 16-18, 58095 Hagen

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (25.01.2018), Moselwirt (25.01.2018), Altenauer (25.01.2018), Udom (25.01.2018), 98 1125 (25.01.2018), bvbharry47 (25.01.2018), BTB0e+0 (26.01.2018), Canadier (28.01.2018), hot (28.01.2018)

Zahn

Oberlokführer

(227)

Beiträge: 530

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 25. Januar 2018, 12:51

Moin miteinander,

auch ich habe mich vor nicht allzu langer Zeit mit einem kleinen Modul beschäftigt.

Brückenmodul

Allerdings habe ich mich für ein "echtes" Modul mit rechtwinkligen Stirnseiten nach NEM entschieden, weil es ggf. auch in einem Modularrangement eingesetzt werden soll.

Schräg abgeschnitten wirkt so ein Schaustück allerdings bei Solo-Präsentation deutlich eleganter.

Gruß, Matthias

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (25.01.2018), bvbharry47 (25.01.2018), 0-DR-Bahner (25.01.2018), Udom (25.01.2018), heizer39 (25.01.2018), Altenauer (25.01.2018), HüMo (25.01.2018), RailPilot10 (25.01.2018), BTB0e+0 (26.01.2018), Holsteiner (26.01.2018), Bodo (26.01.2018), Canadier (28.01.2018), hot (28.01.2018), jbs (30.01.2018)

RailPilot10

Hilfsbremser

(17)

Beiträge: 10

Wohnort (erscheint in der Karte): Brühl

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. Januar 2018, 19:45

Moin miteinander,

auch ich habe mich vor nicht allzu langer Zeit mit einem kleinen Modul beschäftigt.

Brückenmodul

Allerdings habe ich mich für ein "echtes" Modul mit rechtwinkligen Stirnseiten nach NEM entschieden, weil es ggf. auch in einem Modularrangement eingesetzt werden soll.

Schräg abgeschnitten wirkt so ein Schaustück allerdings bei Solo-Präsentation deutlich eleganter.

Gruß, Matthias
Hallo,

nette Idee so ein kleines Zwischenmodul, wenn ich sowas noch mal baue, werde ich auch Modulköpfe verwenden, man weiß ja nie was kommt ;)

Gruß
Spur0 Team Ruhr-Lenne e.V. - 10 Jahre pure Spur 0 Leidenschaft in XXXL! Winterfahrtage am 27.+28.01.2018.

http://www.spurnullteam.de/

Betriebsabend: jeden dritten Freitag im Monat 19.00-23.00 Uhr - Gäste und Gastfahrzeuge sind herzlich willkommen: Södingstr. 16-18, 58095 Hagen

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Zahn (25.01.2018), BTB0e+0 (26.01.2018), Altenauer (26.01.2018), Canadier (28.01.2018)

Bodo

Schaffner

(29)

Beiträge: 54

Wohnort (erscheint in der Karte): Düsseldorf

  • Nachricht senden

10

Freitag, 26. Januar 2018, 13:04

Hallo zusammen,

ich weiß nicht, ob 30x70 jetzt noch als "Mini-Modul" zählt ... bei meinen "Funktionsdioramen" war diese Größe der problemlosen Lagerung geschuldet:







Inzwischen ist die Gestaltung etwas weiter fortgeschritten und in Gießen sind die Teile höchstwahrscheinlich wieder dabei.

Viele Grüße, Bodo

Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

moba-tom (26.01.2018), Udom (26.01.2018), Altenauer (26.01.2018), Moselwirt (26.01.2018), Alfred (26.01.2018), heizer39 (26.01.2018), HüMo (26.01.2018), klaus.kl (26.01.2018), 98 1125 (26.01.2018), bvbharry47 (26.01.2018), RailPilot10 (27.01.2018), BTB0e+0 (27.01.2018), Holsteiner (27.01.2018), JACQUES TIMMERMANS (27.01.2018), nullowaer (27.01.2018), Canadier (28.01.2018), Wopi (28.01.2018), hot (28.01.2018), jbs (30.01.2018), licuw (30.01.2018)

Beiträge: 176

Wohnort (erscheint in der Karte): 's-Hertogenbosch

  • Nachricht senden

11

Montag, 29. Januar 2018, 02:24

Jetzt mal wieder etwas neues von mir....
Man hört ja immer wieder, dass für viele Mobafreunde unsere Spur viel zu groß ist.
Um dieser Aussage entgegenzuwirken, habe ich mal ein "Mini-Modul" gebaut, mit den Maßen 30 x 30 cm.
Auf diesem Modul kann man kleinere Loks ein wenig bewegen und alle Funktionen abrufen.
Ein Plug and Play Anschluß ist vorhanden, somit auch als Programmiergleis nutzbar.
Die Module kann man wunderbar in ein Regal stellen oder einfach mit ins Büro nehmen.

Durch die kleinen Abmessungen ist natürlich ein sehr hoher Detaillierungsgrad möglich und man kann hier
wunderbar Tricks und Tipps üben, die man später bei einer eventuellen großen Anlage umsetzen kann.

Aber das wichtigste bei meinen kleinen Modulen ist, dass es extrem Spaß macht, die Dinger zu bauen...

Doch seht selbst und macht Euch eine Meinung! ( das erste Modul wird übrigens bei den Winterfahrtagen beim Spurnullteam Team
in Hagen gezeigt, dort kann ich auch gerne Fragen beantworten ;))


Es gab sogar zwei Minimodule zu sehen bei den Winterfahrtagen. Wass soll ich sagen? Seht einfach sehr gut aus! Habe Bilder gemacht damit sie als Vorbild/Inspiration dienen. Danke!

Gruss,
Walter
Spur 0 macht Spass

Mein kleines Projekt

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RailPilot10 (30.01.2018)

Beiträge: 176

Wohnort (erscheint in der Karte): 's-Hertogenbosch

  • Nachricht senden

12

Montag, 29. Januar 2018, 02:31

Finde das eine super Idee.
Ich hatte ja auch zu Beginn, vor dem Umstieg von H0 auf 0 ein kleines Probediorama zum "träumen" quasi als Wochenendbastelei gebaut.

Ich finde das zeigt was alles möglich ist...

Es ist noch reichlich Luft nach oben bei meinen Basteleien, aber dafür will ich mir ja auch hier Anregungen holen...




Hallo Klaus,

sieht sehr schön aus. Ich habe eine kleine Frage: womit hast Du das Stacheldraht angefertigt (für mich sieht es wie Stacheldraht aus, war das auch Deine Absicht?).

Gruss,
Walter
Spur 0 macht Spass

Mein kleines Projekt

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (29.01.2018), Altenauer (29.01.2018), heizer39 (29.01.2018), Udom (29.01.2018), Klaus vom See (30.01.2018), 98 1125 (30.01.2018), JACQUES TIMMERMANS (31.01.2018)

Beiträge: 137

Wohnort (erscheint in der Karte): Friedrichshafen

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 30. Januar 2018, 12:13

Hallo Walter,
ja es ist tatsächlich Stacheldraht!
Der stammt von einem H0 Maschendrahtzaun mit aufgesetztem Stacheldraht, den ich aber abschnitt.
Der Ätzteilesatz war von Langmesser. Wie sooft bei solchen Dingen sind ja Artikel für H0 eher für 0 geeignet... ;-)
Es grüsst Euch mit einem Zp1

Klaus
:)

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (30.01.2018), Altenauer (30.01.2018), HüMo (30.01.2018), BTB0e+0 (30.01.2018), Udom (31.01.2018)