Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(431)

Beiträge: 871

Wohnort (erscheint in der Karte): Meine-Abbesbüttel

Beruf: noch 29,5 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

81

Montag, 15. Juni 2015, 20:46

Schade Dietmar,

hast hier tollen Modellbau gezeigt. Aber schau doch gelegentlich mal wieder rein!
Oder hat dein Entschluss noch einen anderen Grund?

Alles Gute wünscht
Hans
der Altenauer

- bekennender Spielbahner in Spur 0 auf 32 mm Gleisen -

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (27.08.2015)

Michael B.

Oberlokführer

(156)

  • »Michael B.« wurde gesperrt

Beiträge: 566

Beruf: Lokführer DB Regio

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 17. Juni 2015, 09:50

Hallo Dietmar,

ich hoffe doch sehr, dass du dich wieder meldest, gern auch zwischendurch. Nun ja das mit dem Beruf kenne ich nur zu gut. Also Kopf hoch und dir immer alle Zeit Hp1 und unfallfreie Fahrt, dass gilt auch und gerade für unsere Eisenbahn im Maßstab 1:1. Bleib fit und gesund, wir lesen uns hier oder du bist ja auch im Bimmelbahnforum unterwegs.

MFG

Michael
Zuhause in H0 , 0 und 1....es gibt keinen idealen Maßstab...nur den richtigen Maßstab für das passende Thema.... :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (27.08.2015)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(431)

Beiträge: 871

Wohnort (erscheint in der Karte): Meine-Abbesbüttel

Beruf: noch 29,5 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

83

Mittwoch, 26. August 2015, 16:23

Hallo Dietmar,

schön dass du wieder da bist.
Dein Plan macht schon mal Lust auf mehr. Bin gespannt auf die Umsetzung.

Gruß
Hans
der Altenauer

- bekennender Spielbahner in Spur 0 auf 32 mm Gleisen -

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (27.08.2015)

Michael B.

Oberlokführer

(156)

  • »Michael B.« wurde gesperrt

Beiträge: 566

Beruf: Lokführer DB Regio

  • Nachricht senden

84

Mittwoch, 26. August 2015, 17:34

Hi Dietmar,

erstmal schön das du wieder hier bist...wie heißt es so schön....Unkraut vergeht nicht! Ich bin im Urlaub in Bayern und sammel viele Eindrücke von kleinen Bahnhöfen oder sollte man sagen, was man davon noch an Impressionen einfangen kann...schön das es um München noch viele Strecken gibt. Paralell dazu schau ich dann ob ich etwas finde über die Geschichte der Strecke.

Nun aber zu deinem Entwurf!

Ganz einfach gesagt...und dass kommt von Herzen....Lass krachen...


Ich finde du zeigst gleichzeitig was alle in 0 machbar ist, wenn man kreativ ist oder sich einfach beim Vorbild was abschaut.

Also ich bin schon gespannt was du auf die Beine stellst.

Ich werde nächste Woche wieder aktiv Moba betreiben. Im Moment plane ich hier im Urlaub...zeiche und entwerfe meinen Schlachtplan für den Rest des Jahres. Freitag geht es nochmal bei KM1 vorbei...shoppen...noch Weichen kaufen...und dann werd ich in der letzten Woche Urlaub noch parktische Baumaßnahmen ergreifen in Spur 0.

Also lass dich hier wieder sehen und ich freu mich auf deine Arbeiten.

MFG

Michael
die Konzentration auf das worauf es ankommt...mit wenig Gleisen eine Menge Spaß haben...war das nicht das worauf es ankommt!?
Zuhause in H0 , 0 und 1....es gibt keinen idealen Maßstab...nur den richtigen Maßstab für das passende Thema.... :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (27.08.2015)

Hein 2

Bahndirektor

(1 024)

Beiträge: 1 075

Wohnort (erscheint in der Karte): Heidenau

Beruf: Straßenbaumeister

  • Nachricht senden

85

Mittwoch, 26. August 2015, 18:57

Hallo Dietmar.

Ein bisschen abwarten bringt doch was , ich finde es jedenfalls toll das du dich so Entschlossen hast und weiter Berichten wirst. Das was du mit 0 jetzt angefangen hast sieht sehr gut aus und es zeigt eigentlich nur das vieles machbar ist, man muss es nur wollen und auch umsetzten. :thumbsup:

Gruß Hein

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (26.08.2015)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(431)

Beiträge: 871

Wohnort (erscheint in der Karte): Meine-Abbesbüttel

Beruf: noch 29,5 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

86

Donnerstag, 27. August 2015, 12:02

HüMo hatte mal einen herrlich echten Maschendrahtzaun in seinem Beitrag: Groß-Reken und sein Bahnhof von .... Nordlicht.com
Den hat er so wunderbar "hin"bekommen. Ist absolut sehenswert.
Vielleicht ist der ja was für dein Projekt

meint
Hans
der Altenauer

- bekennender Spielbahner in Spur 0 auf 32 mm Gleisen -

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (27.08.2015)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 415)

Beiträge: 1 072

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

87

Donnerstag, 27. August 2015, 12:41

Hallo Dietmar, hallo Hans

ich lese gerade Eure Diskussion.
Hier der Link zu meinem "Sicherheitszaun": Groß-Reken und sein Bahnhof

Viele Grüße
Hendrik

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (27.08.2015), BTB0e+0 (27.08.2015)

BahnMichel

Rangiermeister

(29)

Beiträge: 175

Wohnort (erscheint in der Karte): Braunschweig

  • Nachricht senden

88

Donnerstag, 27. August 2015, 19:16

Hallo Dietmar,

es freut mich, dass du auch hier weiterhin von deinem Anlagenbau berichtest und dich nicht von irgendwelchen selbsternannten Hütern der Moral vergraulen lässt. Deine 58er ist schon eine schöne Maschine, auch wenn ich als Nordostdeutscher keine Verwendung dafür hätte. Aber eine Anlage nach Reichsbahnvorbild ist immer eine Bereicherung :rolleyes: .

MfG Micha

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (27.08.2015)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(431)

Beiträge: 871

Wohnort (erscheint in der Karte): Meine-Abbesbüttel

Beruf: noch 29,5 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

89

Donnerstag, 27. August 2015, 20:28

Stacheldraht hat übrigens Langmesser-Modellwelt im Angebot:
Aus 0,2 mm Neusilberblech, und was für H0 taugt, taugt meistens auch für 0... schau dort mal unter Metallzäune H0!
Artikel-Nummer ist 48150, vielleicht passt es ja.

Nur mal so als Info

Gruß Hans
Hans
der Altenauer

- bekennender Spielbahner in Spur 0 auf 32 mm Gleisen -

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

lok-schrauber (27.08.2015), BTB0e+0 (27.08.2015), Udom (28.08.2015)

Hein 2

Bahndirektor

(1 024)

Beiträge: 1 075

Wohnort (erscheint in der Karte): Heidenau

Beruf: Straßenbaumeister

  • Nachricht senden

90

Donnerstag, 3. September 2015, 18:03

Hallo Dietmar.

Das mit den an schrägen der Schwellen find ich sehr gut und zeigt doch schon mehr Vorbildtreue her und Schwellen die ich im Orginal gesehen habe sehen eigentlich so aus, jedenfalls sieht es gut auf den Bildern aus und gefällt mir. Aber warum rauhst du die Schwellen noch zusätzlich an, die haben doch schon eine gute Maserung, finde ich jedenfalls.

Gruß Hein

bernard1967

Lokomotivbetriebsinspektor

(89)

Beiträge: 917

Wohnort (erscheint in der Karte): tweede Exloërmond

Beruf: Fotograf

  • Nachricht senden

91

Dienstag, 8. September 2015, 18:39

Hoi Dieter,

Die Formsignal siet sehr schöne aus Ich bin sehr gespannt nach das eind Resultat

Mit freundliche Grusen,

Bernhard 1967

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (13.09.2015)

92

Sonntag, 13. September 2015, 17:38

Ersatzsignal

Hallo Dietmar,

welche Bauform vom Ersatzsignal meinst Du, die modernere quadratische, wie auf meinem Foto zu sehen,
oder die ältere dreieckige Bauform ???




Entschuldigung für die schlechte Bildqualität, ist eine Ausschittvergrößerung vom Handybild.


Tschüß aus Leese

Frank-Martin
Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hein (13.09.2015), BTB0e+0 (13.09.2015), Udom (14.09.2015), Thomas Kaeding (15.09.2015)

Michael B.

Oberlokführer

(156)

  • »Michael B.« wurde gesperrt

Beiträge: 566

Beruf: Lokführer DB Regio

  • Nachricht senden

93

Mittwoch, 16. September 2015, 13:44

Hallo Dietmar,

du überraschst mich aufs Neue...!!!! Hat dich jetzt die Spur 1e gepackt!? Soll ja alles vorkommen. :P

Also was 1e betrifft, da gibt es noch Hübnermaterial aber die VIK soll und wird ja wohl von KM1 kommen. Hab das Handmuster letztes Jahr auf der Hausmesse gesehen. Eine wahre Pracht, was die Details und auch den Sound betrifft, der Rauch...nebelt dir die Bude ein.

Hier mal ein Link, falls du daran Spaß hast.

http://s1gf.de/index.php?page=Thread&threadID=30814

Juser pprinz hast da eine sehr schöne private Seite...0e und 1e

MFG

Michael
Zuhause in H0 , 0 und 1....es gibt keinen idealen Maßstab...nur den richtigen Maßstab für das passende Thema.... :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (16.09.2015)

Michael B.

Oberlokführer

(156)

  • »Michael B.« wurde gesperrt

Beiträge: 566

Beruf: Lokführer DB Regio

  • Nachricht senden

94

Mittwoch, 16. September 2015, 15:32

Hallo Dietmar,

kann ich verstehen, ich denke, dass es in 1e noch das eine oder andere Modell geben wird. Tssd ist leider bei KM1 ausverkauft, allerdings tauchen immer wieder welche auf, oder man wartet auf die VIK. Hübner hatte ja auch diverses Material gehabt, hier bei ebay mal reinsehen. Gleise kommen bzw sind bei KM1 und Wenz sowie Hegrob zu bekommen. Rollböcke sind ebenfalls vorhanden.

Ich denke, dass man das Programm nach und nach ausbauen wird, es liegt irgendwie auf der Hand...0e ist eine schöne Spurweite in der Spur0 und 1e eben in 1 gerade was den Platz betrifft.

Ich würde den Markt einfach mal beobachten. Denke da tut sich noch was. Hier noch was für dich...

http://www.spur1e.de/Sachsische_Schmalsp…Willkommen.html

Es lohnt sich immer mal über den Tellerrand des 0 Tellers zu schauen...soll ja das Bewußtsein erweitern...ohne ilegale Substanzen :thumbsup:

MFG

Micha
Zuhause in H0 , 0 und 1....es gibt keinen idealen Maßstab...nur den richtigen Maßstab für das passende Thema.... :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (16.09.2015)

Michael B.

Oberlokführer

(156)

  • »Michael B.« wurde gesperrt

Beiträge: 566

Beruf: Lokführer DB Regio

  • Nachricht senden

95

Mittwoch, 16. September 2015, 20:44

Hi Dietmar,

ja ich denke auch, dass alles muss man sehen. In 0 gibt es noch genug zu basteln und umzusetzen. Ich bau derweil an einem neuem Gütterschuppen für einen meiner Bahnhöfe, dass erste Modell sagte mir nicht zu. Ich finde du hast ein sehr schöne Spur 0e Anlage und die Umsetzung ist doch sehr gut gelungen, es ist Glaubhaft.

Ich hab mir die Tage von den SBB Medien das neue Heft gehört. Hier ist auch wieder eine schöne 0e Anlage zu sehen. Ich finde, die Spurweite sehr gut. Hatte das erstmal in Dortmund den SachsenRing gesehen. Einfach eine sehr schöne Anlage...ein Bahnhof und sonst nur Strecke, was will man mehr!

Oder Mohorn, auch ein schönes Projekt was es in 0e gibt.

Ich finde das diene 0e Anlage einfach auch einmal zeigt, was machbar sein kann in der Spur0 eben wie bei 1 die 1e. Du ich beobachte auch die Schmalspur ob 1e oder 0e. Ich war die letzten Jahre in Sachsen und im Sommer 2016 gehts wieder nach Dresden..eben wegen der Schmalspurbahnen. Die lassen mich einfach nicht mehr los, deswegen finde ich es gut, das es neben H0e auch 0e und 1e gibt.

Die Schmalspur ist eben auch betrieblich sehr abwechslungsreich...ich hoffe du hast weiter Spaß an deiner 0e und was die Zukunft bringt, da bin ich sowas von entspannt Dietmar...einfach mal abwarten. Meine nächsten Projekte sind in der Pipeline es war und wird nicht langweilig.

MFG

Michael
Zuhause in H0 , 0 und 1....es gibt keinen idealen Maßstab...nur den richtigen Maßstab für das passende Thema.... :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (16.09.2015)

lokführer

Fahrdienstleiter

(158)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 589

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

96

Donnerstag, 17. September 2015, 19:46

Hallo
Mir fehlen einige Teile für die Schmalspur,deshalb geht es mit dem Gleisbau weiter.Deshalb wurde das Gleis abgeklebt das nur Kleineisen bzw Schienenprofil
frei sind zum lackieren.Bin noch auf suche für die richtige Rostfarbe,ein Tip wäre nicht schlecht.


Gruß Dietmar

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pgb (18.09.2015), BTB0e+0 (18.09.2015), gabrinau (20.09.2015), Tom (14.10.2015), Altenauer (23.08.2017)

lok-schrauber

Fahrdienstleiter

(492)

Beiträge: 469

Wohnort (erscheint in der Karte): 8421 Schwarzautal/Wolfsberg, Österreich

  • Nachricht senden

97

Donnerstag, 17. September 2015, 19:57

Hallo Dietmar,

ich habe bei meiner Anlage Zwängle Revell ' Rost' verwendet. Musste aber noch kräftig mit Pulverfarben nachdunkeln.
Würde inzwischen Revell 'Lederbraun' verwenden. Entspricht schönem alten Rost.

Gruß Ralf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lok-schrauber« (17. September 2015, 20:02)


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (17.09.2015), pgb (18.09.2015), Ben Malin (18.09.2015), BTB0e+0 (18.09.2015), Tom (14.10.2015)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 415)

Beiträge: 1 072

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

98

Donnerstag, 17. September 2015, 20:25

Hallo Dietmar

habe in Groß-Reken mit Rostfarbe von Revell "grundiert".

Die 2. Färbung war dann mit Acryllack "Schiene" von Wenz Modellbau (http://wenz-modellbau.eshop.t-online.de/…Products/wm0290).



Viele Grüße

Hendrik

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HüMo« (17. September 2015, 23:06) aus folgendem Grund: Bild eingefügt.


Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (17.09.2015), lok-schrauber (17.09.2015), pgb (18.09.2015), Meinhard (18.09.2015), Udom (18.09.2015), Altenauer (18.09.2015), Canadier (18.09.2015), Ben Malin (18.09.2015), nullowaer (18.09.2015), BTB0e+0 (18.09.2015), gabrinau (20.09.2015), Tom (14.10.2015), 98 1125 (07.05.2017)

Michael B.

Oberlokführer

(156)

  • »Michael B.« wurde gesperrt

Beiträge: 566

Beruf: Lokführer DB Regio

  • Nachricht senden

99

Donnerstag, 17. September 2015, 21:57

Hallo Dietmar,

was hälst du davon, Rosttöne unterschiedlicher Art zu verwenden..wenn ich unterwegs bin und schau mir die Gleise vom Führstand an, dann stelle ich immer wieder fest, dass es soviel unterschiedliche Farbtöne im Rost gibt. Dabei spielen sicherlich auch noch Lichtverhältnisse und Alter der Gleise eine Rolle, ich werde bei meinem nächsten Projekt mehr darauf achten, eben keinen "Einheitsrost".

MFG

Michael
Zuhause in H0 , 0 und 1....es gibt keinen idealen Maßstab...nur den richtigen Maßstab für das passende Thema.... :D

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Heinz Becke (17.09.2015), HüMo (17.09.2015), DirkausDüsseldorf (17.09.2015), pgb (18.09.2015), Altenauer (18.09.2015), Canadier (18.09.2015), Ben Malin (18.09.2015), BTB0e+0 (18.09.2015), Tom (14.10.2015)

100

Donnerstag, 17. September 2015, 22:47

Hallo Dietmar,

ich grundiere die Schwellen mit Revell Aqua-Color "lederbraun" und graniere anschließend mit weiß, ocker und dunkelgrün.
Die Schienen bekommen einen Anstrich mit Revell Aqua-Color "rost", wobei ich zum Abdunkeln noch Kremer-Pigmente "rost-dunkel" in die Farbe gerührt habe, bis sie mir nach dem Trocknen gefiel :



Tschüß aus Leese

Frank-Martin
Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

Es haben sich bereits 21 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (17.09.2015), heizer39 (17.09.2015), pgb (18.09.2015), Meinhard (18.09.2015), JACQUES TIMMERMANS (18.09.2015), lok-schrauber (18.09.2015), Udom (18.09.2015), Altenauer (18.09.2015), Canadier (18.09.2015), Ben Malin (18.09.2015), nullowaer (18.09.2015), E94281 (18.09.2015), Alemanne 42 (18.09.2015), BTB0e+0 (18.09.2015), Pjotrek (18.09.2015), gabrinau (20.09.2015), Tom (14.10.2015), modellbahner_1980 (25.10.2015), Han_P (09.12.2015), Wopi (29.04.2016), 98 1125 (07.05.2017)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher