Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Der Beitrag von »lokführer« (Samstag, 13. Januar 2018, 16:32) wurde vom Autor selbst gelöscht (Freitag, 20. April 2018, 20:14).

242

Samstag, 13. Januar 2018, 16:55

Hallo Dietmar,
meine Kiss 86er fährt sogar durch den R1 von Lenz - natürlich ohne Kolbenschutzrohre.
Das Problem muss an was anderem liegen.
Viele Grüße
Heiner
Vereine, die solche Typen wie mich als Mitglieder aufnehmen, sind mir äußerst suspekt.

Groucho Marx

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (13.01.2018), Altenauer (14.01.2018)

lokführer

Fahrdienstleiter

(158)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 589

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

243

Samstag, 13. Januar 2018, 17:48

Hallo Heiner
Danke,ja die Kiss fährt aber leider ohne Kolbenschutzrohre,bei der Fulgurex war auch ein Problem das Bremshängeeisen es gab einige Kurzschlüsse,auf große Radien gab es keine Probleme.Wollte die Kiss nicht umbauen ,wie bei meiner Kiss 58.Habe noch einen Rahmen von
der 86 liegen,aber der ist schon 40 Jahre alt ist von meinen Onkel und aus Alu und nicht zu gebrauchen.
Gruß Dietmar
Nachtrag
Die Fulgurex gehörte meinen Bruder ,und die Kiss 86 habe ich wieder verkauft.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lokführer« (13. Januar 2018, 18:10)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (13.01.2018), BTB0e+0 (13.01.2018), Altenauer (14.01.2018), 98 1125 (14.01.2018)

lokführer

Fahrdienstleiter

(158)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 589

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

244

Sonntag, 14. Januar 2018, 13:57

Hallo
Sollte man nicht in diesen Forum einen eigenen Beitragsbaum -Schmale-Spur in 0 bringen.Impressionen in 0e von meiner Anlage ,erstmal die letzte Einstellung.



















Gruß Dietmar

Es haben sich bereits 25 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

US-Werner (14.01.2018), Jelle Jan (14.01.2018), 98 1125 (14.01.2018), Pitt (14.01.2018), BTB0e+0 (14.01.2018), Martin Zeilinger (14.01.2018), KlaWie (14.01.2018), heizer39 (14.01.2018), nullowaer (14.01.2018), HüMo (14.01.2018), Altenauer (14.01.2018), Wolleschlu (14.01.2018), JACQUES TIMMERMANS (14.01.2018), Udom (14.01.2018), Holsteiner (15.01.2018), jbs (15.01.2018), kallekutter (16.01.2018), micha750 (18.01.2018), Thomas Kaeding (20.01.2018), Alfred (20.01.2018), DVst HK (21.01.2018), gabrinau (21.01.2018), licuw (24.01.2018), Wopi (24.01.2018), Robby (01.02.2018)

lokführer

Fahrdienstleiter

(158)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 589

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

245

Samstag, 20. Januar 2018, 16:45

Hallo
Flug über meiner Schmalspur,wenn es die Zeit erlaubt soll wo das Regal ist ein Anschluß mit Abstellmöglichkeit gebaut werden.Bei meiner
Regelspur muß die Elektrik überarbeitet werden.Muß noch zwei Lichtsignale nach HL-Einheitsbauform bauen .
https://youtu.be/jqaED07L0N4
Gruß Dietmar

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

joachim (20.01.2018), HüMo (20.01.2018), 98 1125 (20.01.2018), Wolleschlu (20.01.2018), Udom (20.01.2018), Alfred (20.01.2018), Altenauer (21.01.2018), gabrinau (21.01.2018)

lokführer

Fahrdienstleiter

(158)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 589

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

246

Dienstag, 23. Januar 2018, 13:57

Hallo
Bin zur Zeit am Bau eines sächsischen Schmalspurwagen HH ohne Drehschemel in Messing.Die Kunststoffmodelle von Henke sind eigendlich
Supermodelle aber für mich zu leicht,man kann diese natürlich mit Gewichte ausrüsten.In Regelspur habe ich noch ein Langzeitprojekt eine
BR 86 nach meinen Vorstellungen wie diese im Bw Aue eingesetzt war.Diesmal in Mischbauweise und nicht Messing,wird in meine Ferieinwohnung gebaut ,und kann etwas eine längere Zeit in Anspruch nehmen.Es wurde nachgefragt was ich für eine Lieblingslok,in meinen
Berufsleben als Lokführer gefahren habe.Muß man unterscheiden zwischen Dampf-Diesel-und Elok,bei Dampf 99/73-79 (VIIK),bei Diesel der Russe 132,und bei den Eloks bis zur Wende die 143,nach der Wende die 103 und nicht der ICE.Können einige nicht begreifen warum kein ICE,auf dem Mehlwurm habe ich nur meinen Shop gemacht,mehr nicht.






Gruß Dietmar

Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Alfred (23.01.2018), Udom (23.01.2018), nullowaer (23.01.2018), Rollo (23.01.2018), HüMo (23.01.2018), 98 1125 (23.01.2018), Wolleschlu (23.01.2018), 0-DR-Bahner (23.01.2018), heizer39 (23.01.2018), E94281 (23.01.2018), Altenauer (24.01.2018), JACQUES TIMMERMANS (24.01.2018), Meinhard (24.01.2018), Wopi (24.01.2018), kallekutter (28.01.2018), Martin Zeilinger (01.02.2018), Robby (01.02.2018), BTB0e+0 (01.02.2018), Holsteiner (02.02.2018), Thomas Kaeding (16.02.2018)

lokführer

Fahrdienstleiter

(158)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 589

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

247

Donnerstag, 1. Februar 2018, 12:56

Hallo
Bis auf die Anschriften ist der sächsische Rungenwagen fertig,es sind noch zwei Projekte für die Schmalspur offen . Eine Jung-Diesellok und der Auswaschwagen vom Bw Wilsdruff werden noch gebaut,aber werde meine Regelspur vorrangig weiter bauen muß noch einiges verändert werden.



Gruß Dietmar

Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

0-DR-Bahner (01.02.2018), 98 1125 (01.02.2018), Zahn (01.02.2018), Altenauer (01.02.2018), Martin Zeilinger (01.02.2018), Alfred (01.02.2018), Udom (01.02.2018), heizer39 (01.02.2018), Wolleschlu (01.02.2018), Robby (01.02.2018), HüMo (01.02.2018), jbs (01.02.2018), JACQUES TIMMERMANS (01.02.2018), nullowaer (01.02.2018), Rollo (01.02.2018), Wopi (01.02.2018), diesel007 (01.02.2018), BTB0e+0 (01.02.2018), Holsteiner (02.02.2018), Thomas Kaeding (16.02.2018), Meinhard (17.02.2018), DVst HK (17.02.2018)

lokführer

Fahrdienstleiter

(158)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 589

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

248

Donnerstag, 1. Februar 2018, 16:52

Hallo
Möchte mich bedanken für die positiven Bemerkungen,werde mich etwas einschränken mit Berichte es fehlt einfach die Zeit.Nochmals Bilder von der Regelspur ,bevor es mit dem Bau weitergeht.Die Elektrik muß erneuert werden ,zwei Endmodule gebaut werden,Landschaft und Hintergrund verbessert werden,den Zeitrahmen habe ich Mir gestellt bis Oktober 2018.Der Fahrzeugbau verschwindet erstmal in der Schublade.







Gruß Dietmar

Es haben sich bereits 23 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Robby (01.02.2018), HüMo (01.02.2018), jbs (01.02.2018), kallekutter (01.02.2018), Wolleschlu (01.02.2018), JACQUES TIMMERMANS (01.02.2018), Alfred (01.02.2018), Altenauer (01.02.2018), nullowaer (01.02.2018), heizer39 (01.02.2018), Rollo (01.02.2018), 0-DR-Bahner (01.02.2018), Wopi (01.02.2018), diesel007 (01.02.2018), Udom (01.02.2018), Onlystressless (01.02.2018), 98 1125 (01.02.2018), BTB0e+0 (01.02.2018), Holsteiner (02.02.2018), Thomas Kaeding (16.02.2018), Meinhard (17.02.2018), DVst HK (17.02.2018), Alemanne 42 (25.02.2018)

lokführer

Fahrdienstleiter

(158)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 589

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

249

Freitag, 16. Februar 2018, 18:45

Hallo
Noch was zum Militär ,die Panzer sind von AVD es ist der T54/1 wurden nochmals umgebaut.Die Bilder zur Übung und verdreckt von der Übung.








Gruß Dietmar

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (16.02.2018), Thomas Kaeding (16.02.2018), heizer39 (16.02.2018), Hexenmeister (16.02.2018), Udom (16.02.2018), volldampf (17.02.2018), Holsteiner (17.02.2018), Altenauer (17.02.2018), spielkind (17.02.2018), Rollo (17.02.2018), Meinhard (17.02.2018), Wopi (17.02.2018), Eisenbahner Thomas (27.02.2018), Robby (27.02.2018), 56765 (03.03.2018)

lokführer

Fahrdienstleiter

(158)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 589

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

250

Samstag, 17. Februar 2018, 10:50

Hallo

Gruß Dietmar

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (17.02.2018), 98 1125 (17.02.2018), Wopi (17.02.2018), Udom (17.02.2018), rhberk (17.02.2018), Holsteiner (18.02.2018), Thomas Kaeding (18.02.2018), 56765 (03.03.2018)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(431)

Beiträge: 871

Wohnort (erscheint in der Karte): Meine-Abbesbüttel

Beruf: noch 29,5 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

251

Samstag, 17. Februar 2018, 11:05

Tschüss

Hallo Dietmar,

warum sagst du Tschüss? Dein Fahrzeugbau war immer einer der Interessantesten!

Gruß
Hans
der Altenauer

- bekennender Spielbahner in Spur 0 auf 32 mm Gleisen -

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Meinhard (17.02.2018), 98 1125 (17.02.2018), Udom (17.02.2018)

lokführer

Fahrdienstleiter

(158)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 589

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

252

Samstag, 17. Februar 2018, 11:28

Hallo Hans
In meinen letzten Beitrag wurde ich als der Militarist betiltet,das war noch harmlos muß ich nicht haben.Wenn sich solche Idioten beruhigt haben,kann man sich ja nochmals melden.
Gruß Dietmar

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (17.02.2018), 98 1125 (17.02.2018), Udom (17.02.2018), Holsteiner (18.02.2018), Alfred (18.02.2018), Alemanne 42 (25.02.2018), Robby (27.02.2018)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(431)

Beiträge: 871

Wohnort (erscheint in der Karte): Meine-Abbesbüttel

Beruf: noch 29,5 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

253

Samstag, 17. Februar 2018, 12:45

Militär

Komisch,

wir entstammen alle einer Zeit, die viel mit der Teilung Deutschlands zu tun hat. Mittlerweile sind die Zeiten von Mauerbau und Mauerfall vom Zeitraum identisch. Aber wenn man aus dem geteilten Deutschland stammt, im Westen geboren und im Osten aufgewachsen ist, nach dem Mauerbau wieder in den Westen gelangte und sein halbes Leben mit dieser Teilung im Zonenrandgebiet mit einer gewissen Form des Militarismus gelebt hat (deine Szenen erinnern mich immer wieder an Besuche im Mitteldeutschland der 70er und 80er Jahre, da war das Gang und Gebe), dann ist das nichts anderes, als die Darstellung einer real existierenden Epoche. Für mich völlig legitim. Wer in dieser Zeit hier gelebt hat, weiß wovon ich spreche. 3 Kasernen in Braunschweig und Straßen, auf denen man noch heute die Spuren der Panzer an den Bordsteinen sehen kann, waren die Zeugen auf der westlichen Seite, die auch ihren Platz in derselben Geschichte hatten. Und wer hat nicht seine Bundeswehrzeit in Goslar oder Clausthal-Zellerfeld mit einem kleinen Lächeln im Gesicht verbracht?!

Mach ruhig weiter, wen die Geschichte nicht interessiert, der kann ja den Ignor-Button drücken. Meine Familie und ich haben auch eine ganze Menge guter Erinnerungen aus dieser Zeit, besonders, wenn man den "Freunden" bei solchen Transporten einen Streich gespielt hat...

Geschichte ist ja auch wichtig...

meint
Hans
der Altenauer

- bekennender Spielbahner in Spur 0 auf 32 mm Gleisen -

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (17.02.2018), heizer39 (17.02.2018), Meinhard (17.02.2018), Hexenmeister (17.02.2018), Wopi (17.02.2018), Roland (17.02.2018), Udom (17.02.2018), E94281 (17.02.2018), DVst HK (17.02.2018), Holsteiner (18.02.2018), Thomas Kaeding (18.02.2018), micha750 (20.02.2018), Alemanne 42 (25.02.2018), Zahn (25.02.2018), minicooper (26.02.2018), Montafoner (26.02.2018)

98 1125

Oberbahnhofsvorsteher

(117)

Beiträge: 441

Wohnort (erscheint in der Karte): Wiesenttal

  • Nachricht senden

254

Samstag, 17. Februar 2018, 13:10

Hallo Dietmar,

laß Dich doch nicht von Leuten an- und heruntermachen, die diese Zeit vmtl.
nur noch vom Hörensagen kennen ! Zu unserer Generation gehören nun mal
sowohl T 34 / T 54 als auch M 47 / M 48 dazu. Und wenn es uns gefällt, auf
unserer Anlage eine Szene eben aus unserer Jugendzeit nachzustellen, dann
tun wir das auch, nach dem Motto: Wir stellen das nach, was (uns) gefällt.
Zumal in unserer Jugendzeit "drüben wie herüben" Militärfahrzeuge einfach
zum täglichen Straßenbild gehörten und so zu unserer Vergangenheit gehörten!

Deshalb berichte auch weiter von Deiner Anlage und der Ausgestaltung, die
-einen auch nicht weg zu leugnenden- Zeitraum in unserer jüngeren Geschichte
darstellt.

In diesem Sinne
Herzliche Grüße
Arnold

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (17.02.2018), Meinhard (17.02.2018), heizer39 (17.02.2018), Wolfgang Bayer (17.02.2018), Waltershausen (17.02.2018), Hexenmeister (17.02.2018), Wopi (17.02.2018), Roland (17.02.2018), Udom (17.02.2018), E94281 (17.02.2018), DVst HK (17.02.2018), Holsteiner (18.02.2018), Hape (18.02.2018), Alemanne 42 (25.02.2018), Zahn (25.02.2018), Montafoner (26.02.2018)

Beiträge: 177

Wohnort (erscheint in der Karte): 's-Hertogenbosch

  • Nachricht senden

255

Samstag, 17. Februar 2018, 13:57

Es gibt so manche Modellbauer, die machen nichts anderes als Militärmodellbau. Sind das dann auch Militaristen? Glaube ich nicht.

Es gibt sogar eine ganze Modellindustrie (Modelle, speziale Farben) rundum Militärmodellbau. Sind die Fabrikanten dan auch als Militäristen zu bezeichnen? Glaube ich nicht.

Und in Epoche III bis in die Epoche IV war bis 1989 die Teilung Deutschlands ein Gegeben womit man zu leben hatte und die ihre Einfluss auf das tägliche Leben hatte. Meine Tante wohnt (noch immer) in Wiesbaden. Beim Besuch an ihr fiel mir immer die grosse Kasernen und die viele PKW's mit USA auf.

Also, Dietmar, stör dich nicht daran und mach nur weiter so.

Gruss,
Walter
Spur 0 macht Spass

Mein kleines Projekt

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (17.02.2018), 98 1125 (17.02.2018), Wopi (17.02.2018), heizer39 (17.02.2018), Hexenmeister (17.02.2018), Udom (17.02.2018), DVst HK (17.02.2018), Holsteiner (18.02.2018), micha750 (20.02.2018), Alemanne 42 (25.02.2018), Montafoner (26.02.2018)

lokführer

Fahrdienstleiter

(158)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 589

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

256

Sonntag, 18. Februar 2018, 11:06

Hallo
Danke für die positiven Bemerkungen.Was zum Mehlwurm(ICE)als Ruheständler bin ich eingeladen zur Fahrt auf der neuen Schnellfahrstrecke Berlin- München,auf den Führerstand mit über 300km/h.Ich bin selbst noch mit 280km/h auf der Schnellfahrstrecke
Hannover-Würzburg gefahren,mal sehen ob ich Bilder machen kann.
Gruß Dietmar

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hexenmeister (18.02.2018), kallekutter (18.02.2018), Altenauer (18.02.2018), HüMo (18.02.2018), heizer39 (18.02.2018), Wopi (18.02.2018), Alfred (18.02.2018), Wolleschlu (18.02.2018), 98 1125 (18.02.2018), Meinhard (18.02.2018), Eisenbahner Thomas (27.02.2018), 56765 (03.03.2018)

lokführer

Fahrdienstleiter

(158)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 589

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

257

Sonntag, 25. Februar 2018, 17:46

Hallo
Bin am Aufbau eines Personenzuges für meine 89 wie diese in 1950-66 im Erzgebirge gefahren ist.Es fehlen noch zwei Wagen,besonders ein Packwagen oder ein Fakultativwagen bin noch auf der Suche.Wird wieder alles in Eigenbau entstehen,auch die Module werden überarbeitet gefällt Mir vieles nicht.





Es haben sich bereits 24 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (25.02.2018), Hexenmeister (25.02.2018), Zahn (25.02.2018), NYCJay (25.02.2018), heizer39 (25.02.2018), Rollo (25.02.2018), TTorsten (25.02.2018), Wolleschlu (25.02.2018), Ruhrbahner (25.02.2018), kallekutter (25.02.2018), Altenauer (25.02.2018), koefschrauber (25.02.2018), Udom (25.02.2018), JACQUES TIMMERMANS (25.02.2018), Staudenfan (25.02.2018), jk_wk (25.02.2018), Schwabe (26.02.2018), Meinhard (26.02.2018), diesel007 (26.02.2018), 0-DR-Bahner (26.02.2018), der noergler (26.02.2018), Holsteiner (26.02.2018), E94281 (27.02.2018), Wopi (28.02.2018)

Beiträge: 5

Wohnort (erscheint in der Karte): bei Berlin

  • Nachricht senden

258

Sonntag, 25. Februar 2018, 20:46

Hallo Dietmar,

Du hast wieder sehr schöne Modelle entstehen lassen.

Kalle

lokführer

Fahrdienstleiter

(158)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 589

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

259

Montag, 26. Februar 2018, 00:35

Hallo Kalle
An den Wagen fehlen noch einige Details,wie Inneneinrichtung am Fahrwerk muß auch noch was geändert werden.Lag leider flach konnte auch zum Treffen nicht kommen.
Gruß Dietmar

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (26.02.2018), der noergler (26.02.2018)

lokführer

Fahrdienstleiter

(158)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 589

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

260

Montag, 26. Februar 2018, 11:57

Hallo
Auch an der Bühne fehlen noch einige Details,werde den Fulkativwagen mit Bremse bauen es gab auch welche ohne Bremse.Besonders im ländlichen Raum wurde dieser Wagentyp eingesetzt,wie in meiner alten Heimat im Erzgebirge.Es wurden auch Güterwagen wie den G10 zu Fulkativwagen umgebaut,leider konnte ich keine Zeichnungen bzw Bilder finden.









Gruß Dietmar

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lokführer« (26. Februar 2018, 12:11)


Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (26.02.2018), Meinhard (26.02.2018), Hexenmeister (26.02.2018), jk_wk (26.02.2018), 98 1125 (26.02.2018), Alfred (26.02.2018), Rollo (26.02.2018), Altenauer (26.02.2018), der noergler (26.02.2018), Holsteiner (26.02.2018), Wolleschlu (26.02.2018), kallekutter (26.02.2018), Montafoner (26.02.2018), diesel007 (26.02.2018), JACQUES TIMMERMANS (27.02.2018), Robby (27.02.2018), E94281 (27.02.2018), koefschrauber (27.02.2018), Udom (28.02.2018), Wopi (28.02.2018)