Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Staudenfan

Bahndirektor

(743)

  • »Staudenfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 889

Wohnort (erscheint in der Karte): Neusäß-Westheim

Beruf: Milchmann

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. November 2017, 12:55

Ein Besuch im Tal der Rodach

Servus in die Runde,

die Rückfahrt einer Dienstreise nach Dresden nützte ich kürzlich zu einem Besuch im Tal der Rodach.
Auch der bekannte Autor und Modellbahn-Koryphäe Hans Wunder hat hier sein Domizil.
Also, kurzerhand einen Treff auf Kaffee und Schwätzchen ausgemacht.
Durch das novembergraue Franken ging es Richtung Nordhalben.
Dort angekommen, war das Wetter in "Thalrodach" dann deutlich freundlicher!
"Thalrodach"? Ja, ein kleines fränkisches Kleinod im Maßstab 1:45, welches zum Träumen einläd.
Neugierig geworden? Na, dann machen wir doch eine Bild-Reise dort hin:






























Draußen tanzen schon die ersten Schneeflocken vor dem Fenster, doch mit diesen Bildern kann man so richtig entspannen.

:)
Gruß Thomas

" Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Staudenfan« (26. November 2017, 19:53) aus folgendem Grund: Dreckfuhler beseitigt ;-)


Es haben sich bereits 86 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (26.11.2017), B4yg (26.11.2017), Roter Brummer (26.11.2017), lok-schrauber (26.11.2017), localbahner (26.11.2017), fwgrisu (26.11.2017), 98 1125 (26.11.2017), Stromburg (26.11.2017), heizer39 (26.11.2017), 48karben (26.11.2017), Baumbauer 007 (26.11.2017), Scooter (26.11.2017), RWN (26.11.2017), Hexenmeister (26.11.2017), till9965 (26.11.2017), Diredare (26.11.2017), Joyner (26.11.2017), Martin Zeilinger (26.11.2017), fahrplaner (26.11.2017), Ralf S. (26.11.2017), AliSpur0 (26.11.2017), HüMo (26.11.2017), figurenfactory (26.11.2017), blaukaefer (26.11.2017), Ziegelei-Fan (26.11.2017), koefschrauber (26.11.2017), TTorsten (26.11.2017), E94281 (26.11.2017), Hape (26.11.2017), Wolfgang Bayer (26.11.2017), KlaWie (26.11.2017), oppt (26.11.2017), klaus.kl (26.11.2017), Bayrischer Laenderbahner (26.11.2017), Nils (26.11.2017), Trentmann (26.11.2017), Wolleschlu (26.11.2017), Thomas Kaeding (26.11.2017), Ludmilla1972 (26.11.2017), Br86fan (26.11.2017), JACQUES TIMMERMANS (26.11.2017), asisfelden (26.11.2017), gabrinau (26.11.2017), Nikolaus (26.11.2017), Joerg (26.11.2017), E69 (26.11.2017), bvbharry47 (26.11.2017), Udom (26.11.2017), BTB0e+0 (26.11.2017), jbs (27.11.2017), Jürgenwo (27.11.2017), Holsteiner (27.11.2017), Locutus (27.11.2017), pekay (27.11.2017), Husbert (27.11.2017), FrankJ (27.11.2017), Wolli (27.11.2017), Schwabe (27.11.2017), Allgaier A111 (27.11.2017), derberg (27.11.2017), Bahnopa (27.11.2017), mimo57 (27.11.2017), Dietmar (27.11.2017), diesel007 (27.11.2017), Der Teufel (27.11.2017), Canadier (27.11.2017), Rollo (27.11.2017), Gert-Jan (27.11.2017), Meinhard (27.11.2017), Railteddy (27.11.2017), Andreas S. Lüneburg (27.11.2017), Frank Schürmann (27.11.2017), 1zu0 (27.11.2017), George M (27.11.2017), Zahn (27.11.2017), Rainer S. (28.11.2017), Alemanne 42 (28.11.2017), Vancouver (28.11.2017), Balthasar (28.11.2017), Ruhrbahner (28.11.2017), nullowaer (28.11.2017), Dieter Ackermann (29.11.2017), tokiner (29.11.2017), DVst HK (29.11.2017), Wastl (29.11.2017), rhberk (08.12.2017)

  • »figurenfactory« wurde gesperrt

Beiträge: 48

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. November 2017, 15:08

Hallo Thomas,

kann leider noch keine "Grünen" verteilen, daher meinen Dank auf diese Art!
Ein schöne Reise in die "gute alte Zeit" dank Kleinod an Anlage und deiner tollen Fotografierkunst!

Danke an diesem trüben Novembersonntag sagt
Andreas
Meine Webseite: www.figurenfactory.de
Mein Shapeways-Shop: www.shapeways.com
Meine Youtube-Seite: www.youtube.com

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (26.11.2017), BTB0e+0 (26.11.2017), Canadier (27.11.2017)

Eifelbahner

Rangiermeister

(78)

Beiträge: 175

Wohnort (erscheint in der Karte): Dahlem

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. November 2017, 08:50

Super authentisch gestaltet, tolle Fotos, Thomas.

Gibt es auch einen Gleisplan dazu?

Schöne Grüße
Norbert

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (27.11.2017), heizer39 (27.11.2017), Canadier (27.11.2017), BTB0e+0 (27.11.2017)

Staudenfan

Bahndirektor

(743)

  • »Staudenfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 889

Wohnort (erscheint in der Karte): Neusäß-Westheim

Beruf: Milchmann

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. November 2017, 13:50

Gleisplan

Servus in die Runde,

einen Gleisplan habe ich nicht zur Hand, aber evtl. reichen ja folgende Bilder (vom Wüstenstein-Fahrtreffen) zur Übersicht:

















;)
Gruß Thomas

" Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

Es haben sich bereits 31 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ludmilla1972 (27.11.2017), 98 1125 (27.11.2017), heizer39 (27.11.2017), JACQUES TIMMERMANS (27.11.2017), Husbert (27.11.2017), Wolleschlu (27.11.2017), diesel007 (27.11.2017), BR96 (27.11.2017), Altenauer (27.11.2017), Rudi E (27.11.2017), Baumbauer 007 (27.11.2017), 1zu0 (27.11.2017), jbs (27.11.2017), Stromburg (27.11.2017), Udom (27.11.2017), BTB0e+0 (27.11.2017), lok-schrauber (27.11.2017), Rainer S. (28.11.2017), Holsteiner (28.11.2017), Locutus (28.11.2017), HüMo (28.11.2017), Fritze (28.11.2017), Alemanne 42 (28.11.2017), Setter (28.11.2017), bvbharry47 (28.11.2017), Ruhrbahner (28.11.2017), Thomas Kaeding (28.11.2017), nullowaer (28.11.2017), Alfred (28.11.2017), Dieter Ackermann (29.11.2017), DVst HK (29.11.2017)

Eifelbahner

Rangiermeister

(78)

Beiträge: 175

Wohnort (erscheint in der Karte): Dahlem

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. November 2017, 10:34

Hallo Thomas,

vielen Dank für die Übersicht der Module. Sehr schön gemacht. "Klein, aber fein" und eindrucksvoll.

Wie groß sind die Module?

Schöne Grüße
Norbert

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (28.11.2017), bvbharry47 (28.11.2017)

Staudenfan

Bahndirektor

(743)

  • »Staudenfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 889

Wohnort (erscheint in der Karte): Neusäß-Westheim

Beruf: Milchmann

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. November 2017, 15:32

Modulgröße

..... die genauen Maße habe ich nicht vorliegen, die Module haben aber eine Tiefe von einem Meter.

Der Bahnhof war nicht als "mobil" geplant, deswegen sind die "Trümmer" einigermaßen unhandlich.

;)
Gruß Thomas

" Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (28.11.2017), Udom (28.11.2017), HüMo (28.11.2017), henry (28.11.2017), bvbharry47 (28.11.2017), BTB0e+0 (01.12.2017), 98 1125 (08.12.2017)

7

Dienstag, 28. November 2017, 16:14

Hallo Thomas,
die Module sind 1m breit und 1,2m lang.
Die Fußbodenplatten haben eine Größe 40cm x 40cm.
Gruß,
Peter Jung ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (28.11.2017), Udom (28.11.2017)

localbahner

Hilfsbremser

(11)

Beiträge: 19

Wohnort (erscheint in der Karte): Königs Wusterhausen

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 28. November 2017, 16:29

Hallo Thomas!

Auf einem Foto des Empfangsgebäudes sind Regenfallrohrhalter zu sehen, die mir sehr gut gefallen.
Sind diese selbst gefertigt oder gibts die irgendwo zu kaufen?

Gruß, Rene aus KW

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (28.11.2017)

9

Dienstag, 28. November 2017, 18:03

Hallo Rene,
die sind von Studio 95.
Mit freundlichen Grüßen,
Peter Jung

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (28.11.2017), bvbharry47 (28.11.2017), localbahner (28.11.2017), Udom (28.11.2017), BTB0e+0 (01.12.2017), 98 1125 (08.12.2017)

Balthasar

Schaffner

(60)

Beiträge: 151

Wohnort (erscheint in der Karte): Rhein-Main 63477

Beruf: Architekt

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 28. November 2017, 18:28

Modulgrößen

Hallo Thomas,
die Module sind 1m breit und 1,2m lang.
Die Fußbodenplatten haben eine Größe 40cm x 40cm.
Gruß,
Peter Jung ;)

Hallo Peter,
dann würde ich anhand der Fotos eine Modulbreite von 80cm annehmen.
Länge der mittleren Module 1,20m und die äußeren Module mit den Brücken ca. 1,40m.
Alles geschätzt anhand der Bodenplatten.
Gruß,
Mathias
Edit: oder die Linoleumfliesen sind 50x50.
Das seitlich stehende Modul ist höher als das Waschbecken. ..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Balthasar« (28. November 2017, 18:41)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (28.11.2017), BTB0e+0 (01.12.2017)

98 1125

Oberfahrdienstleiter

(97)

Beiträge: 370

Wohnort (erscheint in der Karte): Wiesenttal

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 28. November 2017, 18:52

Rätsel-Auflösung

Hallo Balthasar und alle anderen Rätsler,

die einzelnen Module von Thalrodach haben -von der Einfahrt bis zur Bachbrücke folgende Abmessungen:

Modul 1 167 x 100 cm
Modul 2 150 x 100 cm
Modul 3 150 x 100 cm
Modul 4 165 x 100 cm

Der Bogen der Einfahrt in den Bahnhof vor der Bogenbrücke vom Studio 95 besteht aus zwei Modulen
und hat die Gesamt-Ausmaße 250 cm / 125 cm x 70 cm

Damit sollte das Rätselraten um die Ausmaße des Bahnhofes Thalrodach nunmehr ein Ende haben.

Herzliche Grüße an alle von einem, der die Maße genau kennt
Arnold

P.S.
"Ungläubige" können die Maße am kommenden Sonntag in Marxgrün höchstpersönlich abnehmen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »98 1125« (28. November 2017, 19:02) aus folgendem Grund: Fehlerberichtigung


Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (28.11.2017), bvbharry47 (28.11.2017), Husbert (28.11.2017), Hexenmeister (28.11.2017), heizer39 (28.11.2017), localbahner (28.11.2017), Balthasar (28.11.2017), Staudenfan (28.11.2017), Stromburg (28.11.2017), Udom (28.11.2017), HüMo (28.11.2017), Dieter Ackermann (29.11.2017), BTB0e+0 (01.12.2017)