Sie sind nicht angemeldet.

Bischofsgrüner

Hilfsbremser

(12)

Beiträge: 22

Wohnort (erscheint in der Karte): Kulmbach

  • Nachricht senden

61

Montag, 5. März 2018, 17:45

Immer auf die Kleinen

Hallo Arnold,

da schaut man nichts ahnend ins Forum und dann das! Die Bischofsgrüner hätten keinen Anstand und wüssten sich nicht zu benehmen, wenn sie in der "Fremde" sind. Wildpinkler wären wir!!! Das schlägt doch dem Fass den Boden aus!

Dabei hatten sie ihr Toilettengebäude doch extra noch dabei (siehe die Bilder von Thomas weiter oben)!

Über die Sache muss noch mal gesprochen werden! Entschuldigung trotzdem angenommen.

Viele Grüße aus dem Fichtelgebirge!

Klaus

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (05.03.2018), heizer39 (05.03.2018), Altenauer (05.03.2018), 98 1125 (05.03.2018), Staudenfan (06.03.2018)

pekay

Rangiermeister

(82)

Beiträge: 115

Wohnort (erscheint in der Karte): Hof Bayern

Beruf: MO - FR Kfm. Leiter / SA - SO Direktor der K<O>eflinger Bahnverwaltung

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 27. März 2018, 13:57

Treffen in Gießen

Wall ich mer am Freidoch an Dooch Urlaub gnomma hob und die ganza Ärberd in der Firma lienggebliem is, komm ich erscht heit amol zum schreim.
Jedenfolls ham mer uns alle dreia auf dem Spur 0 Dreffn aussprochn, der „Bohoofsvoaschdea vo Anoldraad“ hot mich zwor als Klaus und na Klaus ols Peter begrießt, ober etzertla is alles wieder klorgstellt und die Sach mit dem Wildpinkler hoffendlie vergessn.
Mir ham dann schee Kaffee gedrunkn auf der Mess und am Ahmd war die ganza Mannschaft noch bei so an Griechn gsessn und hod gessen. Mei Frahla war a dabei und mir ham uns gut underholdn an dem Ahmd.
Uns hods fei gud gfalln.

Früh am Samstag bin ich mit dem Pendelbus zur Firma Lenz gefahren. Dort konnte ich der immer wieder informativen Führung von Bernd Lenz beiwohnen, der viel über die Spur 0, seine Projekte, aber auch über Land und Leute in Hessen zu erzählen weiß.
Aber nicht nur das, ich konnte am Service alle Ersatzteile für die Abteilung „Ausbesserung“ des AW Krögelstein (hauptsächlich natürlich als „Alterungswerk“ gegründet) mitnehmen, die ich durch mein kürzliches Missgeschick für den G20 dringend benötigte. Außerdem auch noch einen Schienenräumer für eine meiner 50er, der bereits seit Anfang letzten Jahres durch das Teil einer 64er ersetzt werden musste. Danke an dieser Stelle an die gesamte Mannschaft bei Lenz.
Zurück auf der Aufstellung konnte ich bei Paul Petau meine bestellten Sachen (und noch etwas mehr) abholen. Da muss dann wieder Pekay Modellbau ran, bevor meine bewährte Mannschaft im AW weitermachen kann mit Airbrush und Pinsel. Auch bei anderen Ausstellern wurde mein Rucksack gefüllt, sodass ich den Inhalt erstmal in den MINI umräumen musste. Lasst Euch überraschen, ich soll ja wieder was mitbringen zum nächsten Stammtisch.
Meine Mannschaft lass ich aber besser im AW. Auch diese beiden Streithähne bringe ich lieber nicht mit, das gibt sonst bestimmt wieder Ärger mit dem Bahnhofsvorsteher in Arnoldsreuth.



Aber was sollte ich denn machen? Personal zu finden ist heutzutage schwer, Arbeit gibt es genug und Familie Hauser konnte mir zwei fleißige Arbeiter vermitteln. Auf der Heimfahrt waren die beiden getrennt untergebracht, da habe ich kein Wort gehört. Aber daheim ausgepackt ging der Streit schon los. Verstehen kann ich kein Wort bei dem Streit, die sprechen nicht fränkisch.
Also habe ich die beiden an die Drehscheibe verbannt, da wo ich täglich aus dem zweiten Stock aus meiner Moba-Traumwelt die Treppe hinter ins Real Live gehe. So kann ich sie genau beobachten und sehe, wenn sich der Streit gelegt hat.

----------
Gruß aus Hof

Peter 8)

Alles aus dem und über das AW Krögelstein kann man hier finden. Extra große Galeriebilder gibt es auch.
Über die Entstehung meiner kleinen Spur 0 Welt berichte ich in einem weiteren Thread.

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Husbert (27.03.2018), Tom (27.03.2018), Hexenmeister (27.03.2018), Alfred (27.03.2018), 98 1125 (27.03.2018), Altenauer (27.03.2018), JACQUES TIMMERMANS (27.03.2018), diesel007 (27.03.2018), jbs (27.03.2018), Udom (27.03.2018), Rainer Frischmann (27.03.2018), heizer39 (27.03.2018), localbahner (27.03.2018), Ciccio (28.03.2018), Holsteiner (28.03.2018)

98 1125

Oberbahnhofsvorsteher

(117)

  • »98 1125« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 441

Wohnort (erscheint in der Karte): Wiesenttal

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 27. März 2018, 17:49

Grieß Di Beda, grieß Di Glaus,

schö, dass di Vawirrung, di mei Labsus ausglösd kabt hod, in Gießn a guds End gfunna hod.

Und Beda, iich jednfolls freu mi scho auf Dei Neuheidn-Bräsendadsion bam nächsdn Schdammdiesch.
Und vagiß blus ned die dswa Schdreidhamml midzabrenga, denna leana ma dann mid meim neua
Schdreggngeha dsamm die frängischa Schbroch, ned woa ? Und wecha mia konnsd do dann fei di
Gröglschdana AW- Belechschafd midsamsd ian Heggnbrunsa a widda miidbrenga. :) :) :)

Niggs füa ugud nochad, gell, und bis bal
Arnold

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pekay (27.03.2018), heizer39 (27.03.2018), localbahner (27.03.2018), Rainer Frischmann (27.03.2018), Udom (27.03.2018), Ciccio (28.03.2018)

64

Mittwoch, 28. März 2018, 07:08

Voglwuid

Servus Leid,

ihr sads ja voglwuid mit eierm fränggischen Gschreibsl do! Guat, daß I aus meiner Zeit bei 'Traumschiff Entenscheiß' no mein' 'Universal-Dransläita' hob', mit dem des koa Broblem is, des zum versteha!

Ah Schmarrn, wos verzell' i do - tatsächlich oawat i ab un hi in Nermberch, und do heat ma se scho a a wengal ei!

Werds' net bessa!

da Nullguggi, heit wieda bei de Fraggn

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pekay (28.03.2018), Udom (28.03.2018), 98 1125 (28.03.2018)

jk_wk

Lokführer

(127)

Beiträge: 426

Wohnort (erscheint in der Karte): Wermelskirchen

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 28. März 2018, 08:39

Einen Morgengruß aus dem Bergischen Land ins Frankenland.

Vielleicht sollte Stefan_k nach dem englischen Unterforums auch noch einen fränkischen Teil einrichten :thumbup:

Ihr stellt ganz schöne Anforderungen an die Leser, die in der Schule nur Englisch hatten und kein Fränkisch. Ich muss jeden Beitrag mehrfach lesen, bis es mir dämmert, worum es geht. ?( Leider habe ich keinen "Universal-Dransläita", aber man will ja auf dem Laufenden bleiben, was so in der 0-Welt passiert.

Weiterhin viel Spaß mir der Null. :thumbsup:
Gruß

Jürgen (K)

es gibt ein Leben neben der Spur-0


Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JACQUES TIMMERMANS (28.03.2018), pekay (28.03.2018), Heinz Becke (28.03.2018), Altenauer (28.03.2018), 98 1125 (28.03.2018), S0MEC (28.03.2018), Udom (28.03.2018), Ciccio (29.03.2018)

pekay

Rangiermeister

(82)

Beiträge: 115

Wohnort (erscheint in der Karte): Hof Bayern

Beruf: MO - FR Kfm. Leiter / SA - SO Direktor der K<O>eflinger Bahnverwaltung

  • Nachricht senden

66

Mittwoch, 28. März 2018, 09:41

Ich gelobe Besserung

Hallo NNullguggi, hallo Jürgen,

das war mir bisher nicht bewußt, dass es so großes Interesse an unseren Stammtischinternas gibt. ;( Ich habe mich bemüht, die für alle relevanten Teile des Beitrags, in "Hachdütsch" zu schreiben.
Aber gerne kann ich das von meiner Seite her immer so halten und wenn der Arnold mal wieder mit seinem klassischen "Urfränkisch" schreibt, dann bin ich gerne behilflich bei der Übersetzung.
Wobei ich sagen kann, dass ich das auch mehrfach lesen muss, mich aber anschließend vor lachen abrollen muss, oder wie der Netzianer sagt: *ROTFLOL*

PS: Das mit den landesspezifischen Unterforen kam mir auch schon in den Sinn. 8o
----------
Gruß aus Hof

Peter 8)

Alles aus dem und über das AW Krögelstein kann man hier finden. Extra große Galeriebilder gibt es auch.
Über die Entstehung meiner kleinen Spur 0 Welt berichte ich in einem weiteren Thread.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (28.03.2018), 98 1125 (28.03.2018), heizer39 (28.03.2018), jk_wk (28.03.2018), Udom (28.03.2018)

jk_wk

Lokführer

(127)

Beiträge: 426

Wohnort (erscheint in der Karte): Wermelskirchen

  • Nachricht senden

67

Mittwoch, 28. März 2018, 11:29

Hallo Peter,

vielleicht sind ja gerade die "verschlüsselten" Passagen die interessanten, das weiß man vorher ja nicht. Also muss man sie entschlüsseln, damit man mitbekommt, was für "Stammtischparolen" sich in der Spur-0-Welt breit machen. Vermitteln diese kleinen Geschichten doch auch einen Einblick in den gemeinsamen Spaß, den die Beschäftigung mit unserem Hobby macht. :)

Eine zweisprachige Veröffentlichung würde das natürlich deutlich erleichtern, danke für dein Angebot (ansonsten müssten ich mal bei den gängigen Übersetzungsprogrammen schauen, ob es dort eine Option "Fränkisch-Hochdeutsch" gibt). ;)
Gruß

Jürgen (K)

es gibt ein Leben neben der Spur-0


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pekay (28.03.2018), 98 1125 (28.03.2018), Udom (28.03.2018), Altenauer (28.03.2018), Ciccio (29.03.2018)

98 1125

Oberbahnhofsvorsteher

(117)

  • »98 1125« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 441

Wohnort (erscheint in der Karte): Wiesenttal

  • Nachricht senden

68

Mittwoch, 28. März 2018, 11:58

oschliesnds Schdaidmend / abschließendes Statement

Hallo Nullguggi, hallo Jürgen,

ned bluss da Beda, a iich galob Bessarung, damid di indaressiadn Kolleeng -di leida bluus na Englisch
odda goa na bluus Russisch leana ham döafn- ned allawell an Dransläida in Oschbruch neema müssn,
um unnara -ledsdendli manchasmoll scho durchaus wichdinga- Forumsbeidräich vaschdee dsa könna.

Und edsadla muss endli amoll Schluss sa mit dem Gwaaf, iich ge edsadla nei meina Basdlwergschdodd,
schlids an Babbadeggl-Kadong auf und bau die in Giessn vo da ARGE Schbua 0 gakaafdn Modula dsamm.
Ich vaschbrech Euch allana, in da Dsukumfd auf kann Foll mea su dsa schraim, wi ma da Schnobl gwachsn
is, sondan su, dass das alla vaschdedd, was iich maa, nemli in Huchdeudsch, meina in da Schul neban
Englisch gleandn "2. Fremdschbrooch".

Nochadla wünsch Iich Euch allna schöna Usdan, gell, und a weidahi allawell vüll Schbass mid da Schbua 0
Headslicha Grüüss -mid an gans glan Aangdswinggara- vonan
Aanold

Und hier die "Dransläischn":

nicht nur Peter, auch ich gelobe Besserung, damit die interessierten Kollegen -die leider nur Englisch
oder Russisch lernen durften- nicht ständig einen Übersetzer in Anspruch nehmen müssen, um unsere
-letztendlich manchmal schon durchaus wichtigen- Forumsbeiträge verstehen zu können.

Und jetzt muß endlich einmal Schluß sein mit dem Gelaber, ich gehe jetzt in meine Bastelwerkstatt,
schlitze einen Pappkarton auf und baue die in Gießen von der ARGE SPUR 0 gekauften Module zusammen.
Ich verspreche Euch allen, in Zukunft auf keinen Fall mehr so zu schreiben, wie mir der Schnabel gewachsen
ist, sondern so, daß Ihr es alle versteht, was ich meine; nämlich in Hochdeutsch, meiner in der Schule
neben Englisch gelernten "Haupt-Fremdsprache".

Dann wünsche ich Euch allen schöne Ostern und auch weiterhin allzeit viel Spaß mit der Spur 0

Herzliche Grüße -mit einem ganz kleinen Augenzwinkern- von
Arnold

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pekay (28.03.2018), S0MEC (28.03.2018), jk_wk (28.03.2018), Udom (28.03.2018), Rainer Frischmann (28.03.2018), Altenauer (28.03.2018), Der Teufel (28.03.2018), Dimabo (29.03.2018), Ciccio (29.03.2018), JACQUES TIMMERMANS (29.03.2018), Staudenfan (29.03.2018), diesel007 (31.03.2018)