Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

98 1125

Bahnhofsvorsteher

(117)

  • »98 1125« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 438

Wohnort (erscheint in der Karte): Wiesenttal

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 20:32

Modellbahnausstellung in Marxgrün

Der Modelleisenbahnclub Marxgrün im Frankenwald hielt am
1. Advents-Sonntag seine schon traditionelle Modellbahnausstellung ab.

Neben der sehenswerten vereinseigenen
ca. 25 qm großen HO-Anlage im Keller des alten Rathauses gab es auch einen
exakten Nachbau des Bahnhofes Bad Steben in HO zu bewundern.

Von Hans Wunder, dem Erbauer des ebenfalls ausgestellten Spur 0 Bahnhofes „Thalrodach“,
war ich eingeladen, mit meiner 98 1125 die Ausstellung in Marxgrün zu bereichern.

Also haben mein Enkelsohn Samuel und ich die „1125“, sowie vorsorglich eine weitere Dampflok
einschließlich eines „beladenen“ Bierwagens nach Marxgrün –pardon Thalrodach-
überführt und die 1125 im dortigen Lokschuppen auf ihren Sondereinsatz
vorbereitet. An der Rauchkammertüre wurde ein Schild „Letzte Fahrt des
Dampf-Mockela“ angebracht, das dann –wie auch die Wasserkästen- mit Girlanden
geschmückt wurde. (Es sollte die letzte Fahrt eines Dampf-bespannten
Personenzuges vom 01.02.1964 auf der Rodachtal-Bahn Kronach – Nordhalben mit
der Br 98.11 nachgestellt werden.


Hier einige Bilder von der Veranstaltung:


Nach dem Schmücken wurde die Lok zu früher Morgenstunde an die Behandlungsanlagen gefahren.
Bekohlen; Wasser fassen und die letzte Nachschau standen an.



[



Dann ging es an den Zug. Selbst der Güterbodenarbeiter Schorsch staunte nicht schlecht, eine leibhaftige
98.11 in Thalrodach zu sehen; so etwas hatte er noch nicht erlebt






Die Reporterin der „Frankenpost“ staunte nicht schlecht, als plötzlich aus der Tiefe des
Lokschuppens ein „Glaskasten“ –Br 98.3- auftauchte. Vollends verwirrt war sie,
als ihr erklärt wurde, daß dieses „Gefährt“ die Reserve-Lok für den Sonderzug
sei, sollte die 1125 ausfallen.






Vor Abfahrt des onderzuges mußte noch die Ankunft der 98 875 abgewartet werden, die als Lz von
ihrer Übergabe-Leistung aus Zeyern zurück kam und zum Restaurieren in die Lokstation einrückte.






Der Zeiger des Kesselmanometers stand am roten Strich, als der FdL Klaus Pensel endlich die
Ausfahrt freigab.









Kurze Zeit nach Abfahrt des Sonderzuges kam zur Freude aller in Thalrodach gebliebenen
Eisenbahnfreunde die 58 1093 mit einem Güterzug aus dem nahen Thüringen an.








Die restaurierte 98 875 übernahm die Zustellung der einzelnen Wagen an die entsprechenden Ladestellen.








Die Rückkunft des onderzuges erfolgte wie erwartet mit größerer Verspätung. Ein schnelles
Umsetzen erfolgte, sollte der Nachmittagszug doch einigermaßen pünktlich den
Bahnhof verlassen.







Dunkle Wolken waren aufgezogen, also Spitzenbeleuchtung an; Achtungspfiff, und ab ging die Fuhre
–jetzt zum allerletzten Mal-.






Nach Rückkehr mit dem letzten Sonderzug mußte die 98 1125 für alle Fotografen noch einmal
unter der Brücke posieren und sich auch neben der 58 1093 ablichten lassen.










Nun konnte die hier
stationierte 98 875 endlich wieder ihren angestammten Platz im Lokschuppen
einnehmen und ihrer nächsten Güterzugleistung gelassen entgegen sehen.








In der schnell einbrechenden Dunkelheit wurden die 98 307 und der Museums-Bierwagen
an die 98 1125 gekuppelt; mit einem langgezogenen Pfiff –der von 58 1093 sowie 98 875
quittiert wurden, verließ die Garnitur Thalrodach…..ähm…..Marxgrün, um in „ihre
Lokstation Wüstenstein“, einer Außenstelle des Bw Bayreuth, zurück zu fahren.


Apropos Bierwagen: Der Inhalt des mitgebrachten Museums-Bierwagens einer Brauerei aus Wüstenstein
reichte bei weitem nicht aus, um allen Teilnehmern des „Mockela Abschieds“ den Durst zu stillen und
irgendjemand war anscheinend der Meinung, den oberen Verschluß-Knebel der Tür als Andenken an diese
Abschieds-Fahrt „mitgehen“ lassen zu müssen.





Zu später Stunde kamen wir in Wüstenstein an. Der Bahnsteig war menschenleer, nur der
Weihnachtsbaum leuchtete noch.



Auf einmal erschien der Weihnachtsmann, gefolgt vom Bahnhofsvorsteher und seiner Gattin.
Auch die Frau des Zugführers kam und schaute nach, was es denn zu so später Stunde noch
am Bahnhof zu sehen gab. Auch der Ortsgendarm stand plötzlich am Bahnsteig, um für Ruhe
und Ordnung zu sorgen. Der Weihnachtsmann dagegen überreichte vollkommen unbeeindruckt
von dem Gewusel auf dem Bahnsteig, meinem Enkel Samuel die Ernennungsurkunde zum
Spur 0 Lokführer, dann stellten wir unsere Fuhre ab und ein wunderschöner Tag war zu Ende.



Mein Enkel Samuel (11) hat es sich nicht nehmen lassen, insgesamt drei Stunden lang den Part
des Lokführers der 98 1125 gewissenhaft zu übernehmen. Dafür wurde er von mir zum
uneingeschränkt einsetzbaren Lokführer für alle bayerischen Lokalbahnlokomotiven der Spur 0 ernannt.

Ein herzliches Dankeschön an den „Bahnhofsvorsteher“ von Thalrodach Hans Wunder, der leider
krankheitsbedingt nicht an dieser letzten Fahrt des „Dampf Mockela“ teilnehmen konnte, für die
Gestellung seines prächtigen Arrangements sowie der Erlaubnis, Bilder davon hier einstellen zu dürfen.

Die „Lokmänner“ der 98 1125 sowie 98 307 wünschen ihm gute Besserung


Für Interessierte: Der Ausstellung kann man noch am 3. und am 4. Advent einen Besuch abstatten.

Adventliche Grüße
Arnold (alias 98 1125)

Es haben sich bereits 29 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bayrischer Laenderbahner (08.12.2016), Scooter (08.12.2016), Altenauer (08.12.2016), Martin Zeilinger (08.12.2016), dry (08.12.2016), Rainer Frischmann (08.12.2016), Udom (08.12.2016), Staudenfan (08.12.2016), HüMo (08.12.2016), Stromburg (08.12.2016), diesel007 (08.12.2016), BTB0e+0 (09.12.2016), Meinhard (09.12.2016), pekay (09.12.2016), Ludmilla1972 (09.12.2016), Epoche III (09.12.2016), Montafoner (09.12.2016), JACQUES TIMMERMANS (09.12.2016), moritz1 (09.12.2016), Thomas Kaeding (09.12.2016), AliSpur0 (09.12.2016), Onlystressless (09.12.2016), 1zu0 (11.12.2016), lok-schrauber (11.12.2016), Holsteiner (11.12.2017), jbs (11.12.2017), heizer39 (16.12.2017), Wopi (16.12.2017), Rollo (17.12.2017)

tokiner

Fahrdienstleiter

(421)

Beiträge: 1 064

Wohnort (erscheint in der Karte): Neustadt am Rübenberge

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 21:41

Schöne Geschichte Arnold!

Wenn es nciht so weit wäre, würde ich mir die Anlage auch gerne mal ansehen ....

Wem gehört denn die gealterte 98 875, ist auch eine Kiss oder?

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Staudenfan (08.12.2016), 98 1125 (08.12.2016), BTB0e+0 (09.12.2016), heizer39 (16.12.2017)

98 1125

Bahnhofsvorsteher

(117)

  • »98 1125« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 438

Wohnort (erscheint in der Karte): Wiesenttal

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 21:49

Hallo Thoralf,

die 98 875 ist meines Wissens eine Kiss-Maschine.
Sie gehört dem Eigentümer des Bahnhofes Thalrodach, Hans Wunder.
Der hat sie auch so wundervoll patiniert.
Zwecks "würde ich mir die Anlage auch gerne mal ansehen...."
werde ich Dir unter "Freunde der Nebenbahnen Bayern und Franken"
mehr mitteilen.

Gruß
Arnold

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Staudenfan (08.12.2016), Stromburg (08.12.2016), BTB0e+0 (09.12.2016), Udom (09.12.2016)

pekay

Rangiermeister

(74)

Beiträge: 109

Wohnort (erscheint in der Karte): Hof Bayern

Beruf: MO - FR Kfm. Leiter / SA - SO Direktor der K<O>eflinger Bahnverwaltung

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. Dezember 2016, 08:21

Ich war dabei :-)

Hallo Arnold,

das ist eine wunderschöne Geschichte, ebenso wie Deine 98 1125. :)
Schön war's am Sonntag, der Betrieb auf der Anlage von Hans Wunder kann schon begeistern.
Und Dein Enkel hat das ja auch voll im Griff.
Ich freu mich schon auf ein Wiedersehen in Wüstenstein.

Den Sonntag Nachmittag habe ich noch genutzt um meinen Kohlebansen zu beizen und zu füllen.

Gruß aus Hof

Peter
----------
Gruß aus Hof

Peter 8)

Alles aus dem und über das AW Krögelstein kann man hier finden. Extra große Galeriebilder gibt es auch.
Über die Entstehung meiner kleinen Spur 0 Welt berichte ich in einem weiteren Thread.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (09.12.2016), 98 1125 (09.12.2016), HüMo (09.12.2016), BTB0e+0 (09.12.2016), heizer39 (16.12.2017)

Beiträge: 9

Wohnort (erscheint in der Karte): Reichenbach (im Frankenwald)

Beruf: Werkzeugmachermeister

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. Dezember 2016, 08:34

Modellbahnausstellung in Marxgrün - die Zweite

Moin Nuller's,

zur Erinnerung: heute ist erneut Fahrtag in Marxgrün.
Es gibt wieder jede Menge zu bestaunen.
Wir Nuller machen Fahrbetrieb auf der Anlage von Hans.
Diesmal haben sich auch Gäste der DR Ost angemeldet :thumbsup:

Schönen 3. Advent!

Gruß
Alex

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (11.12.2016), BTB0e+0 (12.12.2016), Werk 2 (12.12.2016), heizer39 (16.12.2017)

Beiträge: 9

Wohnort (erscheint in der Karte): Reichenbach (im Frankenwald)

Beruf: Werkzeugmachermeister

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. Dezember 2016, 19:24

Modellbahnausstellung in Marxgrün - die Bilder

Hallo Nuller's,

der zweite Fahrtag ist schon wieder vorbei.
Hier ein paar Impressionen.

Gruß
Alex
»Schieferbahner« hat folgende Dateien angehängt:
  • _DSC0151.jpg (87,61 kB - 280 mal heruntergeladen - zuletzt: 1. April 2018, 17:32)
  • _DSC0152.jpg (105,82 kB - 237 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. Dezember 2017, 01:01)
  • _DSC0161.jpg (92,54 kB - 229 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. Dezember 2017, 01:01)
  • _DSC0162.jpg (79,48 kB - 208 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. Dezember 2017, 01:01)
  • _DSC0169.jpg (75,29 kB - 195 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. Dezember 2017, 01:01)
  • _DSC0171.jpg (109,96 kB - 198 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. Dezember 2017, 01:01)
  • _DSC0172.jpg (104,35 kB - 207 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. Dezember 2017, 01:01)
  • _DSC0194.jpg (89,55 kB - 202 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. Dezember 2017, 01:01)
  • _DSC0206.jpg (88,39 kB - 196 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. Dezember 2017, 01:01)
  • _DSC0213.jpg (96,75 kB - 195 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. Dezember 2017, 01:01)
  • _DSC0222.jpg (118,82 kB - 202 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. Dezember 2017, 01:01)
  • _DSC0224.jpg (126,06 kB - 199 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. Dezember 2017, 01:01)
  • _DSC0228.jpg (98,35 kB - 211 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. Dezember 2017, 01:01)
  • _DSC0247.jpg (90,98 kB - 205 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. Dezember 2017, 01:01)
  • _DSC0254.jpg (98,75 kB - 214 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. Dezember 2017, 01:02)

Es haben sich bereits 31 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (11.12.2016), Husbert (11.12.2016), Wolleschlu (11.12.2016), HüMo (11.12.2016), Staudenfan (11.12.2016), Ludmilla1972 (11.12.2016), JACQUES TIMMERMANS (11.12.2016), Altenauer (11.12.2016), nullowaer (11.12.2016), AliSpur0 (11.12.2016), Ruhrbahner (11.12.2016), tokiner (11.12.2016), fwgrisu (11.12.2016), Setter (11.12.2016), Udom (11.12.2016), lok-schrauber (11.12.2016), bahnboss (11.12.2016), BahnMichel (12.12.2016), pekay (12.12.2016), BTB0e+0 (12.12.2016), Werk 2 (12.12.2016), PASSAT66 (15.12.2016), Holsteiner (11.12.2017), Betriebsleitung der NauKb (11.12.2017), My 1101 (11.12.2017), Hein (11.12.2017), jbs (11.12.2017), heizer39 (16.12.2017), Wopi (16.12.2017), Rollo (17.12.2017), bvbharry47 (17.12.2017)

98 1125

Bahnhofsvorsteher

(117)

  • »98 1125« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 438

Wohnort (erscheint in der Karte): Wiesenttal

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 10. Dezember 2017, 21:17

Und wieder Marxgrün

Hallo Freunde,

auch in diesem Jahr veranstaltete der MEC Marxgrün seine gut besuchte Modellbahnausstellung.
Leider war ich am ersten Advent verhindert, teilzunehmen. Heute jedoch ging es trotz widriger
Wetterverhältnisse in den Frankenwald. Im Spur 0 - Sektor war -wie sollte es auch anders sein-
von den Besuchern der Bahnhof Thalrodach von Hans Wunder sehr frequentiert und bewundert.

Nun, nach knapp 2 1/2-stündiger Fahrzeit (normal 1 Stunde) im "oberfränkischen Schneesturm"
ohne weiteren Kommentar ein paar Bilder vom "immer schneefreien" Bahnhof Thalrodach





















Und der Clou des Tages: Es fanden sich sage und schreibe drei Loks der Br 50 in Tahlrodach ein.



Soviel für heute vom Chronisten, der sich jetzt in den Sessel zurücklehnt, ein gutes fränkisch
dunkles "Seidla" aufmacht und den verflossenen Nachmittag noch einmal in aller Ruhe Revue
passieren läßt und Euch allen noch eine geruhsame Adventszeit wünscht.

Herzliche Grüße
Arnold

P.S.
Wer die Ausstellung in Marxgrün besuchen will, hat de Möglichkeit am 3. Advent ab 14:00 Uhr


Es haben sich bereits 24 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Husbert (10.12.2017), jk_wk (10.12.2017), Hexenmeister (10.12.2017), bvbharry47 (10.12.2017), JACQUES TIMMERMANS (10.12.2017), HüMo (10.12.2017), E94281 (10.12.2017), Ruhrbahner (10.12.2017), Staudenfan (10.12.2017), Udom (10.12.2017), diesel007 (10.12.2017), jbs (10.12.2017), tokiner (10.12.2017), Dimabo (10.12.2017), BTB0e+0 (11.12.2017), Stromburg (11.12.2017), pekay (11.12.2017), Meinhard (11.12.2017), Holsteiner (11.12.2017), Schwabe (11.12.2017), Ludmilla1972 (11.12.2017), Altenauer (12.12.2017), nullerjahnuic60 (16.12.2017), Wopi (16.12.2017)

Beiträge: 134

Wohnort (erscheint in der Karte): Meckelfeld

Beruf: Service-Techniker

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 10. Dezember 2017, 22:05

Hallo Arnold,
Vielen Dank für die nette Geschichte, gerne wäre ich bei der Ausstellung dabei gewesen.
Nun ist es schon fast 20 Jahre her (1998), das ich in Marxgrün war, um Fotos und Vorbildinformationen für meine damalige Vorbildstrecke " Von Lobenstein nach Marxgrün " in Spur N zu bekommen.
Viele Grüße Oliver

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (10.12.2017), BTB0e+0 (11.12.2017), Stromburg (11.12.2017)

Beiträge: 131

Wohnort (erscheint in der Karte): 91301 Forchheim

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. Dezember 2017, 12:47

Hallo Freunde,

nach einigen "DB-Irrungen" gestern Abend (Streckensperrung zwischen Hof und Lichtenfels, 0-Informationen seitens DB, Ausweichstrecke Hof-Kirchenlaibach-Pegnitz-Nürnberg-Forchheim, Verspätung insgesamt fast zwei Stunden in hoffnungslos überfüllten Zügen) kam ich gegen 21:30 zu Hause an. Nachdem sowohl Peter (pekay) als auch Arnold (98 1125) ganz tolle Bilder vom Betrieb in Thalrodach eingebracht haben, habe ich mich bei der Auswahl meiner Bilder auf ein wenig "drum herum" konzentriert.























Mir hat der Besuch ausgezeichnet gefallen und das Abenteuer Bahn gehört bei meinen "Reiseplänen" mit dazu.

Gruß Rainer :thumbup:

Es haben sich bereits 26 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TTorsten (11.12.2017), heizer39 (11.12.2017), pekay (11.12.2017), 98 1125 (11.12.2017), BTB0e+0 (11.12.2017), diesel007 (11.12.2017), HüMo (11.12.2017), KlaWie (11.12.2017), Ludmilla1972 (11.12.2017), Udom (11.12.2017), jbs (11.12.2017), Alfred (11.12.2017), Ciccio (11.12.2017), E94281 (11.12.2017), Hexenmeister (11.12.2017), Staudenfan (11.12.2017), Holsteiner (12.12.2017), Altenauer (12.12.2017), JACQUES TIMMERMANS (13.12.2017), Scooter (13.12.2017), Meinhard (16.12.2017), Wopi (16.12.2017), Rollo (17.12.2017), Onlystressless (17.12.2017), bvbharry47 (17.12.2017), Dimabo (18.12.2017)

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(737)

Beiträge: 1 292

Wohnort (erscheint in der Karte): Mittelfranken

Beruf: Psychotherapeut

  • Nachricht senden

10

Montag, 11. Dezember 2017, 13:01

Hallo Rainer,

Deine "drum herum Konzentration" ist dann allerdings auch vom Feinsten. Danke für die schönen und stimmungsvollen Bilder!

Ja, ja - das mit dem fast üblich gewordenen Zugverspätungs- und Servicedesaster bei der Bahn bestätigt trauriger Weise meine seit etlichen Jahren bestehende Devise: Wie das Wetter auch immer ist - Auto. Da bin ich sicher auch etwas voreingenommen, weil leider ich selbst schon etliche negative (geschäftliche bzw. terminliche) Erlebnisse der 3. Art mit der Bahn hatte.

Da lobe ich mir halt die BTB, die ist immer unpünktlich, da ist das normal und man kann sich nach etwas richten - wenn auch nach Unpünklichkeit. Dafür sind wenigstens die nur teilweise vorhandenen WC´s offen und sauber.
Gruss
Robert
BTB0e+0

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BTB0e+0« (11. Dezember 2017, 13:13)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (11.12.2017), Meinhard (16.12.2017), bvbharry47 (17.12.2017)

98 1125

Bahnhofsvorsteher

(117)

  • »98 1125« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 438

Wohnort (erscheint in der Karte): Wiesenttal

  • Nachricht senden

11

Montag, 11. Dezember 2017, 13:46

"drum herum"

Hallo Rainer,

danke für Deine wunderbaren "Drum Herum" - Aufnahmen.
Und ich glaubte, bei 2 1/2 Stunden "stürmischer" Heimfahrt der Spitzenreiter gewesen zu sein..........
Da meine "Lorbeer-Kranz-Kiste" gerade leer ist, grün auf diesem Wege ...

Grüße nach Forchheim
Arnold

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (11.12.2017), bvbharry47 (17.12.2017)

98 1125

Bahnhofsvorsteher

(117)

  • »98 1125« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 438

Wohnort (erscheint in der Karte): Wiesenttal

  • Nachricht senden

12

Samstag, 16. Dezember 2017, 15:29

Zur Erinnerung

Hallo Nuller,

wer die Ausstellung in Marxgrün noch nicht besucht hat, hat morgen, 3. Adventssonntag
noch einmal die Möglichkeit, dies zu tun. Die Nuller machen wieder Betrieb auf der von
Hans Wunder(bar) gestalteten Anlage Thalrodach.

Auch die beiden HO - Anlagen des MEC Marxgrün sind jederzeit einen Besuch wert !

Öffnung der Ausstellung: 14:00 Uhr.-----Also dann, bis morgen in Marxgrün

Herzliche Adventsgrüße
Arnold und seine 98 1125

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (16.12.2017), Meinhard (16.12.2017), heizer39 (16.12.2017), Staudenfan (17.12.2017), BTB0e+0 (18.12.2017)

98 1125

Bahnhofsvorsteher

(117)

  • »98 1125« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 438

Wohnort (erscheint in der Karte): Wiesenttal

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 17. Dezember 2017, 22:01

Und noch einmal Marxgrün

Hallo Freunde,

und noch einmal zog es den Chronisten nach Marxgrün, um den Fahrbetrieb auf der Anlage
Thalrodach zu dokumentieren. Am Bahnübergang angekommen, schnell die Kamera gezückt,
denn ein fernes Grollen und ein unbekannter Lokpfiff erregte seine angespannte Aufmerksamkeit.
Und da kam sie auch schon angedampft, die S 3/6 aus dem Fränkischen Eisenbahnmuseum (FEM)
mit ihrem beschleunigten Personenzug auf dem Wegg ins DDM Neuenmarkt-Wirsberg.







Kurz abgekuppelt und etwas vorgezogen, damit die Fotografen auf ihre Kosten kamen und
sie in ihrer vollen Schönheit ablichten konnten







Und schon entschwand sie wieder aus dem verträumten Bahnhof und machte Platz für
die anschließend stattfindende Fahrzeugschau und -Vorführung der Oberfränkischen
"Spur-Null-Brigade. Doch seht selbst:






















































Das war das Finale der Modellbahnausstellung in Marxgrün.

Ich wünsche allen noch eine ruhige und besinnliche Vor-Weihnachtswoche
Herzliche Grüße
Arnold



Es haben sich bereits 28 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JACQUES TIMMERMANS (17.12.2017), Toto (17.12.2017), Rollo (17.12.2017), HüMo (17.12.2017), heizer39 (17.12.2017), Onlystressless (17.12.2017), E94281 (17.12.2017), tokiner (17.12.2017), bvbharry47 (17.12.2017), lok-schrauber (18.12.2017), BTB0e+0 (18.12.2017), Hein (18.12.2017), pekay (18.12.2017), AliSpur0 (18.12.2017), Altenauer (18.12.2017), Rainer Frischmann (18.12.2017), localbahner (18.12.2017), stefan_k (18.12.2017), Hexenmeister (18.12.2017), Schwabe (18.12.2017), a.g.schoepp (18.12.2017), Holsteiner (18.12.2017), Dimabo (18.12.2017), Udom (18.12.2017), Staudenfan (18.12.2017), jbs (18.12.2017), diesel007 (20.12.2017), oppt (31.12.2017)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher