Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Staudenfan

Bahndirektor

(657)

  • »Staudenfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 835

Wohnort (erscheint in der Karte): Neusäß-Westheim

Beruf: Milchmann

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. Oktober 2017, 07:45

Eisenbahn mal minimalistisch

Servus,

die Herausforderung mit dem zur Verfügung stehenden Platz kennt sicher jeder.
Aber, wie heißt es so schon: Platz ist in der kleinsten Hütte und nichts ist unmöglich.
Unter diesem Motto sei folgender Link aus dem DSO eingestellt:

https://www.drehscheibe-online.de/foren/…4532721,4532721

........ jetzt gibt es aber wirklich keine "Ausrede" mehr ...... 8o
Gruß Thomas

" Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

Es haben sich bereits 23 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ludmilla1972 (10.10.2017), Rainer Frischmann (10.10.2017), jbs (10.10.2017), JACQUES TIMMERMANS (10.10.2017), GüWi (10.10.2017), BahnMichel (10.10.2017), Altenauer (10.10.2017), HüMo (10.10.2017), 98 1125 (10.10.2017), heizer39 (10.10.2017), Alfred (10.10.2017), Udom (10.10.2017), Stromburg (10.10.2017), Meinhard (10.10.2017), Montafoner (10.10.2017), Umsteiger (10.10.2017), PASSAT66 (11.10.2017), JürgenHerschelmann (11.10.2017), Setter (11.10.2017), klaus.kl (11.10.2017), BTB0e+0 (11.10.2017), licuw (12.10.2017), Jürgenwo (13.10.2017)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 284)

Beiträge: 997

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 10. Oktober 2017, 10:19

Original und Fälschung

Hallo Thomas
sehr schön. Sieht klasse aus. Vielen Dank.
Dazu passt ja auch noch bestens dieses Fotos - auch aus Gefrees: http://666kb.com/i/d1idv3j3mnyt3z7im.jpg
Im Modell habe ich ja so etwas mal versucht nachzustellen: Betrieb in Groß-Reken im Beitrag 112.
Da findet man ganz bestimmt noch einige weitere Bilder. Ganz ideale Vorlagen für die Zugbildung auf kleinen Anlagen.
Beste Grüße
Hendrik

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (10.10.2017), Altenauer (10.10.2017), Udom (10.10.2017), WR360C14 (10.10.2017), Umsteiger (10.10.2017), BTB0e+0 (11.10.2017)

98 1125

Fahrdienstleiter

(66)

Beiträge: 315

Wohnort (erscheint in der Karte): Wiesenttal

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 10. Oktober 2017, 10:40

Wende-Büchse in Gefrees ?

Hallo Hendrik,

danke für Dein Foto des "Kurz-Wendezuges"

Zu: "Dazu paßt ja auch noch bestens dieses Foto -auch aus Gefrees:"

Das Bild kann aber aufgrund der zu sehenden Gleisanlagen weder in Gefrees
noch am Ausgangsbahnhof der Nebenstrecke, in Falls, entstanden sein.
Nach meiner Kenntnis wurde dort zwar eine V 60 mit einer Donnerbüchse
(mit "Kanonenofen-Heizung") eingesetzt, aber keine "Wende-Büchse"

Herzliche Grüße aus Oberfranken
Arnold





Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (10.10.2017), Altenauer (10.10.2017), heizer39 (10.10.2017), BTB0e+0 (11.10.2017)

Locutus

Lokführer

(117)

Beiträge: 363

Wohnort (erscheint in der Karte): Aschaffenburg

Beruf: Krokodilbändiger

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 10. Oktober 2017, 11:13

Bw Personalpendelzug

Moin,

wenn Falls oder Gefrees einen derart großen Rangierbahnhof gehabt hätten, wäre vermutlich das halbe Tal mit Gleisen voll gewesen ;)

Es dürfte sich da eher um einen Personalpendelzug handeln, denn im Hintergrund erkennt man umfangreiche Gleisanlagen. Solche Züge gab es aber bundesweit, da wird die Zuordnung schwieriger.

Erkennt man an der V60 die Nummer? Könnte 112 sein? Und am Bi? Steht da Esn?

Dann also ein Rbf in der BD Essen ;)
Viele Grüße

Michael

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (10.10.2017), heizer39 (10.10.2017), Udom (10.10.2017), 98 1125 (10.10.2017), BTB0e+0 (11.10.2017)

Der Beitrag »Wende-Büchse in Gefrees ?« von »WR360C14« (Dienstag, 10. Oktober 2017, 11:17) wurde aus folgendem Grund vom Autor selbst gelöscht: Locutus war schneller (Dienstag, 10. Oktober 2017, 11:20).

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 284)

Beiträge: 997

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 10. Oktober 2017, 11:31

Hallo liebe Kollegen
ja - das ist sicher nicht Gefrees. Keine Ahnung, wie das bei mir darunter abgespeichert worden ist.
Aber eigentlich geht es ja um "minimalistisch" nicht um den Bahnhof.
Das Bild kommt von diesem link: https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&…Gf5X8sgEHyAWP4Z
Viel Grüße
Hendrik

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (10.10.2017), Udom (10.10.2017), 98 1125 (10.10.2017), Umsteiger (10.10.2017), BTB0e+0 (11.10.2017)

Andreas S. Lüneburg

Schrankenwärter

(41)

Beiträge: 52

Wohnort (erscheint in der Karte): Würzburg

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 10. Oktober 2017, 11:37

Bei aller Freude über diesen kurzen Zug sollte man nicht vergessen, dass Falls ein Abzweigbahnhof (Skizze dazu)war und der Bahnhof Gefrees trotzdem einige hundert Meter lang war.
Willy Kosak hat ja über diesen Bahnhof verschiedentlich in seinem grünen Hp1 berichtet.
Ich erinnere mich noch gerne, dass Gefrees aus Hamburg zu den ersten FREMO-Treffen anreiste, die ich in Erlangen in den 90er Jahren organisierte.

Gruß
Andreas

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (10.10.2017), Altenauer (10.10.2017), 98 1125 (10.10.2017), HüMo (10.10.2017), BTB0e+0 (11.10.2017)

Locutus

Lokführer

(117)

Beiträge: 363

Wohnort (erscheint in der Karte): Aschaffenburg

Beruf: Krokodilbändiger

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 10. Oktober 2017, 11:47

Dienstzug Hamm

Moin,

zum Kurzzug:

Dienstzug Hamm Werkstätte II

Von 1921 bis etwa 1968 verkehrte auf der Westseite des Rangierbahnhofs Hamm ein Pendelzug. Erst nur für die Bahnmitarbeiter, später auch für die Öffentlichkeit wurden die Fahrten zuletzt mit einer V 60 und einem Wendezug-Befehlswagen der Bauart Cif-27 (später Bif-27) durchgeführt. Die Haltepunkte Hamm Wilhelmstraße, Hamm Alleestraße/Banning, Hamm Betriebswerk, Hamm Germaniabad, Lohauserholz/Haltepunkt und Werkstätte II wurden im 30-Minuten-Takt bedient. Mit der Elektrifizierung des Rangierbahnhofs wurde das Gleis teilweise für die Aufstellung der Fahrleitungsmasten benötigt. Damit wurde der Pendelbetrieb eingestellt und durch eine Buslinie ersetzt. (15.06.1961) Foto: Reinhard Todt

wenn man bei

http://www.eisenbahnstiftung.de/bildergalerie

nach Donnerbüchse oder V60 sucht.... oh weh... jede Menge Anregungen für die Modellbahn

Ergänzend sei angemerkt: Donnerbüchse und B3y gab es: ein Beweisfoto findet man im HP1 Nummer 33

http://www.eisenbahn-und-modellbau.de/07…NeuesVonHp1.htm
Viele Grüße

Michael

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (10.10.2017), 98 1125 (10.10.2017), heizer39 (10.10.2017), Udom (10.10.2017), HüMo (10.10.2017), WR360C14 (10.10.2017), Umsteiger (10.10.2017), GüWi (11.10.2017), BTB0e+0 (11.10.2017)

Locutus

Lokführer

(117)

Beiträge: 363

Wohnort (erscheint in der Karte): Aschaffenburg

Beruf: Krokodilbändiger

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 12:05

10.4.73 Falls -Gefrees

Moin Moin,

ein Fundstück aus dem Jahr 1973, genauer, 10.4.1973:

245 005 mit der Kohleofenbüchse auf der Strecke nach Gefrees.

http://imageshack.com/i/p5MDVBI9j

Herrlich!

Stammt aus dem Beitrag:

https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?017,7588726
Viele Grüße

Michael

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (11.10.2017), heizer39 (11.10.2017), Staudenfan (11.10.2017), 98 1125 (11.10.2017), HüMo (11.10.2017), Ludmilla1972 (11.10.2017), Meinhard (11.10.2017), BTB0e+0 (11.10.2017), Altenauer (11.10.2017), Settle (11.10.2017)

10

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 17:42

Gude,

noch mehr gibt es hier zu sehen, insbesondere auch wie die Dobü mit Koksofen von innen aussah:
https://www.drehscheibe-online.de/foren/…561#msg-7816561
https://www.drehscheibe-online.de/foren/…148#msg-6806148

Noch eine Anmerkung zum Dienstzug Hamm:
Der verkehrte natürlich nicht als Wendezug, da die V60 keine Einrichtung dafür hatte, sondern bestenfalls als geschobener Zug mit höchstens 25 km/h. Vielleicht wurde aber auch nur gezogen und der Befehlswagen war zufällig dafür vorhanden.
Mit Gruß vom Nick

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nick« (11. Oktober 2017, 17:56)


Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Alemanne 42 (11.10.2017), heizer39 (11.10.2017), 98 1125 (11.10.2017), Settle (11.10.2017), Altenauer (11.10.2017), koefschrauber (11.10.2017), HüMo (11.10.2017), Udom (11.10.2017), BTB0e+0 (12.10.2017), Locutus (12.10.2017)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher