Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 105.

Gestern, 17:46

Forenbeitrag von: »pekay«

Vorbereitungen für den Lückenschluss und ab durch die Wand

Im Juli 2012 war an dieser Stelle erstmal Schluss mit Betrieb machen zwischen den beiden Zimmern. Interessant an dieser Stelle ist auch der Hintergrund. Das Bild ist aufgenommen von der Jahnbrücke in Hof mit Blick Richtung Hauptbahnhof. Die Strecke Hof – Plauen wurde damals elektrifiziert, die Ausleger sind teilweise weggeschwenkt und es ist natürlich noch kein Fahrdraht gezogen. Noch wohnte unser Sohn Rene‘ in seinem Zimmer, aber nicht mehr lange und er würde mit seiner Kathrin in Bayreuth das ...

Dienstag, 24. April 2018, 18:46

Forenbeitrag von: »pekay«

Heute mal ganz aktuell – Gartenlaube mit Nebenerwerb

Eigentlich sollte hier in chronologischer Reihenfolge über den Lückenschluss durch die Wand in das zweite Zimmer berichtet werden – kommt aber noch. Die Fertigstellung meiner Gartenlaube für den Eisenbahnergarten auf dem Segment Krögelstein wurde aber bei dem schönen Wetter vorgezogen. Pflanzen gehören in den Garten, also wurde auf der Terasse weitergearbeitet. Ich habe mir HO Blumentöpfe von Noch besorgt und mit Lasercutpflanzen desselben Herstellers bepflanzt. Damit wurde das Gewächshaus bestü...

Dienstag, 24. April 2018, 18:38

Forenbeitrag von: »pekay«

Kohle, Milch und Gerstensaft

Hier sind meine nächsten Wagen: Der Om12 sollte eigentlich innen komplett mit Moebo Boden und Seitenwänden ausgekleidet werden und nur die Reste der entladenen Kohle in den Ecken liegen. Leider habe ich den Boden anderweitig verwendet, also mache ich den nächsten Om so, der hier ist voll beladen. Der Milchwagen hat ein „Textildach“ erhalten, diesmal lackiert in schwarzgrau. Und immer dran denken: Die Milch machst Jetzt kommt mein mir selbst verpasstes Ostergeschenk. Die Flasche Bier für das Bild...

Dienstag, 24. April 2018, 08:14

Forenbeitrag von: »pekay«

Kupplungen und Krümmung

Die leichte Wölbung nach oben, die ich mehr als Vorspannung ansehe, hatte mein Wagen auch. Ehrlich gesagt hat mich das nicht gestört, ich habe es aber gestern mit Fön und ein paar Aluklötzen korrigiert. Übrigens stand es schon bei der Vorstellung der Rmms 33 im Magazin, dass auf einer Seite die Lenz-, auf der anderen Seite die Schraubenkupplung verbaut ist. Den Ansatz finde ich Klasse und kenne ihn schon von meiner Kiss Ludmilla und von diversen Spur 1 Modellen. Wenn ich so in die Runde des Stam...

Freitag, 20. April 2018, 15:08

Forenbeitrag von: »pekay«

Nachschub fürs AW - Kikeriki krähte der Hahn

.... als ich heute aus der Arbeit nach Hause kam. Meine Frau hatte nichts verraten, aber der langersehnte BTms 33 mit den Knorr Behältern ist in Krögelstein eingetroffen. Jetzt muss die Segmentdrehscheibe nur noch nach rechts schwenken und der Wagen kann gleich ins AW rollen. Vorher wird er aber ausgiebig getestet. Kleiner Tipp am Rande: Die Bohrung in der Kupplung habe ich jeweils mit einem 0,9 mm Bohrer mittels Klöbchen aufgeweitet, dann gehen die Stifte besser durch. Wenn die Kanten der Behäl...

Donnerstag, 19. April 2018, 20:05

Forenbeitrag von: »pekay«

Ab in den Garten

Nicht, dass hier jemand denkt im AW Krögelstein wird nicht mehr gearbeitet, bei dem schönen Wetter. Die nächsten Wagen sind schon fast fertig. Heute wurden zwei bereits bespannte Dächer und die vier Fahrgestelle lackiert – ha bei offenem Fenster und flotter Musik im 2. Stock. Wie schon berichtet, muss ich aber erst nach Dortmund auf die Intermodellbau fahren dieses Wochenende, weil nur dort bekomme ich die original Flasche Bier für mein Galeriebild. Nebenbei haben wir letztes Wochenende die Gril...

Sonntag, 15. April 2018, 10:16

Forenbeitrag von: »pekay«

Und so ging es weiter:

Zwischenzeitlich hatte ich den Gleisplan für den Bahnhof fest- und die Gleise auf Korkstreifen gelegt. Dann waren wir 2012 das erste Mal auf den Spur 0 Tagen in Buseck und meine Frau schenkte mir den Güterschuppen von Lenz. Dafür musste ich allerdings den Gleisplan nochmals leicht ändern, der Platzbedarf in Spur 0 ist schon gewaltig. Im Hintergrund der gekürzte Lokschuppen von Heljan. An der vorderen Blende ein LH90, der mittels aufgeklebter Klette gehalten wird. Eine freie Leitung der RJ12 Kabe...

Samstag, 14. April 2018, 13:08

Forenbeitrag von: »pekay«

Ein paar Gimmicks à la Wunderland

Danke Rainer für den Hinweis. Die alte Klamotte war tatsächlich auf Privat gesetzt, sollte jetzt aber funktionieren. Weil ich schon mal bei Youtube nachgesehen habe und am Mittwoch im Miwula war um mir Italien und Venedig anzusehen, hier mal drei weitere Filmchen mit bewegten Figuren: Wer oder wo ist die Schlange? Die Sau will nicht weiter Durchfahrt meiner zwei 50er wird am Bahnsteig gefilmt .....will be continued oder wie der Franke sagt: Ged scho weider allawall

Samstag, 14. April 2018, 10:45

Forenbeitrag von: »pekay«

Pekay’s Spur 0 Welt

Mein Motto: Immer an der Wand lang, oder durch die Wand, oder wo halt noch Platz ist im 2. Stock unserer Doppelhaushälfte. Wie alles begann...... Im November 2011 wurde ich vom Virus Mobanicus Nullus befallen. Das ging ganz schnell, ich konnte mich nicht wehren, aber seitdem werde ich ihn nicht mehr los. Auf einer Modellbahnausstellung sah ich die 64, V 36 und Köf von Lenz auf einigen Modulen fahren, automatisch entkuppeln und das alles mit realistischem Sound. Das wollte ich auch. Nach Rückspra...

Freitag, 13. April 2018, 17:38

Forenbeitrag von: »pekay«

Dampfloktuning im AW Krögelstein Teil 2

Die nächsten vier Güterwagen sind schon „radsatzlos“ und in der Vorbereitung für die Patinierung. Ich will aber auch endlich meine erste Dampflok altern. Das wird traditionsgemäß auch meine erste Spur 0 Lok sein, die ehemalige 64 024. Sie ist allerdings nach Gießen schon zur 64 194 BD Regensburg, Bw Hof umgezeichnet. Die Elektrodosen sind auch schon gelb und meine Pufferringe waren schnell geklebt. Schön finde ich die Rangier- und Kesseltritte von Paul Petau, da diese das charakteristische Riffe...

Freitag, 13. April 2018, 17:31

Forenbeitrag von: »pekay«

Dampfloktuning im AW Krögelstein

Eine Herzensangelegenheit sind meine zwei 50er von Lenz. Da die 50 Kab nicht gleich lieferbar war, kaufte ich also zuerst die 50 mit Kastentender. Diese habe ich dann auch gleich zu meinem ersten Spur 0 Stammtisch Oberfranken mitgenommen und ausgiebig dampfen lassen. Plötzlich befand ich mich unter einer Gruppe von Vollprofis und Modellbahn Koryphäen, da gefiel mir mein rollendes Material gar nicht mehr richtig. Es musste etwas geschehen. Wie man den Vorberichten entnehmen kann, habe ich mittler...

Samstag, 7. April 2018, 13:59

Forenbeitrag von: »pekay«

Licht an meinen Fahrzeugen

Auf einem der Panoramabilder oben ist gerade noch ein großes Alfa Schild zu sehen. Aber was hat das mit einem MINI Fahrer und der Modellbahnbahn zu tun? Nun ja, auch bei mir gab es ein Leben vor den MINIs, das Schild habe ich meinem Alfa- Händler 1988 weggetragen und wurde im Parterre an der Wand befestigt. Nach einer Renovierung gelangte es in mein „Reich“ unter dem Dach. Um einen Bezug herzustellen, steht in der Ecke neben dem Haltepunkt ein GTA von 1965, mein erster Umbau eines Automodells au...

Donnerstag, 5. April 2018, 19:57

Forenbeitrag von: »pekay«

Neuzugang für den Bierzug

Heute ist auch mein Neuzugang eingetroffen. Wie hier berichtet, ist ja in den 70ern ein Hofer Braumeister nach Dortmund zur Union ausgewandert, um die fränkische Braulkunst dort einzubringen. Der Wagen wird aber erst nach der Intermodellbau patiniert gezeigt, da ich für das Galeriebild noch die entsprechende Flasche Bier in Dortmund besorgen muss. Zum Vergleich auch mal (offtopic) die vier Räder in jeder Ecke bei meinem MINI. In einem anderen Beitrag hatte ich ja schon darauf hingewiesen, dass s...

Donnerstag, 5. April 2018, 18:59

Forenbeitrag von: »pekay«

Taschentüchergeschichten

So jetzt habe ich aber ein Problem, Ich habe ja gar nichts im Vorlauf und ab Sonntag bin ich erstmal auf Kurzurlaub. Also wird erstmal nichts aus neuen Sachen. Dafür zeige ich hier zwei Werke aus 2012 zum Thema Dachgestaltung bzw. Taschentuch-Modellbau: Hier eines meiner Erstlingswerke aus der SNM Zugabe. Den Flicken habe ich übrigens angebracht, als die Garage meines Zweit-MINI im Dezember vor zwei Jahren undicht wurde und ich eine Notreparatur bei Schnee durchgeführt habe. Was soll ich sagen? ...

Donnerstag, 5. April 2018, 14:22

Forenbeitrag von: »pekay«

So sieht es aus - rund ums AW Krögelstein

Zur Veranschaulichung habe ich hier mal 3 Panoramabilder herausgekramt auf dem iPhone. Sind nicht mehr ganz aktuell.

Donnerstag, 5. April 2018, 13:53

Forenbeitrag von: »pekay«

Hier kommt Pekay's eigener Thread - Geschichten rund ums AW Krögelstein

Um nicht den Thread "zeigt her Eure Schätzchen ob Gealtert, Gesupert oder einfach nur schön" zu flooden und somit für wenig Abwechslung zu sorgen, habe ich den Hausherren gebeten, meine Beträge in diesen eigenen Thread zu verschieben. Hauptsächlich wird es zwar um meine Alterungen gehen, jedoch habe ich auch vor, über kleine Umbauten und Superungen zu berichten. Rund ums AW Krögelstein bedeutet aber auch, dass evtl. auch einige Bilder meiner "immer an der Wand lang Anlage" zeigen will. Ich komme...

Mittwoch, 4. April 2018, 07:11

Forenbeitrag von: »pekay«

Glückwunsch zum 1000. Beitrag

Hallo Thomas, da hast Du ja was ganz besonderes für Deinen 1000. Beitrag herausgekramt. Ein Augenschmaus, der kaum zu toppen ist. Ich freue mich schon auf die nächsten 1000. Mangels anderer Möglichkeit, hier Dein spezieller Grüner:

Montag, 2. April 2018, 18:39

Forenbeitrag von: »pekay«

Hier sind nochmal vier Wagen.

Dem schlechten Wetter geschuldet, habe ich die nächsten vier Wagen doch noch fertiggestellt. Da es im wesentlichen um die Gestaltung der Dächer vom Gms54 (Stichwort Gammel-PVC) und vom Pwg14 (Stichwort Rossmann Tücher mit Aloe Vera) geht, habe ich den Piloten meiner Piper L4 gebeten, ein paar Luftaufnahme zu machen. Da dieser die heute endende Osterrallye des DMV (Rund um Köflingen) sowieso begleiten musste, war dies kein Problem und eine Luftbildgenehmigung vom Luftamt Nordbayern lag bereits vo...

Sonntag, 1. April 2018, 11:34

Forenbeitrag von: »pekay«

Neue Güterwagen bei Lenz

Hallo Thomas, einen Grünen kann ich Dir im Moment nicht geben, jedoch möchte ich mich an dieser Stelle für Deine Entdeckung herzlich bedanken. Da habe ich wohl etwas übersehen in Gießen. Aber auch ich war nicht untätig in Gießen und habe bei der Führung durch die heiligen Hallen der Firma Lenz verdeckt recherchiert. Ich schlich mich in einen Nebenraum und entdeckte dort diese lackierfertigen aufklappbaren Zettelkästen. Die Idee dahinter ist, ähnlich wie bei der V100 Grundmodell grau, ein individ...

Freitag, 30. März 2018, 11:10

Forenbeitrag von: »pekay«

Bierkühlwagen Dortmunder Union der DB

Da hammer den Salat! Meine Frau will jetzt unbedingt nach Dortmund zur Intermodellbau, weil ich muss ja für mein Galeriebild nach der Patinierung des Wagens wieder eine passende Flasche Bier mit ablichten (austrinken)