Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 381.

Montag, 16. April 2018, 09:19

Forenbeitrag von: »UtzRK«

Rangieranlage Langdorf

Hallo Chris, ich habe hier für dich noch mal ein Bild vom Westhafen meiner Anlage (Stand 2012 ) - der Bilderhoster, den ich bei meinen alten Beiträgen benutzt habe, hat auf kommerziell umgestellt und deshalb gibt es dort leider keine Fotos mehr. Die Strecke kommt oben von rechts herein, führt zum einen in die Traktorenfabrik im HG (drei Anschlüsse) und zum anderen nach links hinunter (ich glaube, es sind 4%-Steigungen) zu einem kleinen Haltepunkt (gleichzeitig Spitzkehrwende) und dann nach recht...

Sonntag, 15. April 2018, 10:14

Forenbeitrag von: »UtzRK«

Kühlfrisch Ag

Hallo Jörg! Endlich mal ein richtig großes Industriegebäude (und nicht diese verniedlichten Faller-Fabriken, die viele andere bevorzugen :-) ), wenn auch nur aus dem Grund, eine Mauer zu verstecken (eine gute Idee übrigens, dieses Hochlager. Und es gibt sicher auch noch andere "Hochgebäude", die man mal auf der Modellbahn einsetzen könnte, sogar ganz ohne Mauer! Tschüß Utz

Sonntag, 15. April 2018, 10:01

Forenbeitrag von: »UtzRK«

Rangieranlage Langdorf

Hallo Chris, gleich mal ein ganz ketzerischer Vorschlag: verzichte auf die Umfahrung. Denn: Rangierabteilungen können (das habe ich zumindest in unserem Hafen gesehen) die Lok auch in der Mitte des Zuges haben, also Waggons vor und hinter der Lok. Oder: Rangiere mit zwei Loks (dann könnt ihr auch zu zweit spielen). Oder: Lass Zug eins nur die Gleise in die eine Richtung bedienen (gezogene Rangierabteilung) und Zug zwei die in die andere Richtung (geschobene Rangierabteilung). Außerdem: Wozu dien...

Samstag, 24. Februar 2018, 10:23

Forenbeitrag von: »UtzRK«

Der Bau meiner Spur Null Anlage - HWR

Zitat von »martin2day« Auf der einen Seite hätte ich gern auf der 10 mm Platte noch eine 5 mm Trasse verbaut, was zusätzlich Stabilität in die Sache bringt. Gruß Martin Hallo Martin, könntest du zur Stabilisierung nicht einfach unter der Platte eine Leiste anbringen (möglichst im Hochformat)? Tschüß Utz

Freitag, 16. Februar 2018, 10:37

Forenbeitrag von: »UtzRK«

Am Fischereihäfchen

Hallo Micha, ich würde den Trawler benutzen, evtl. als eins von mehreren auswechselbaren Schiffen. Diese Pötte sind nun mal groß und so ein Containerschiff im Hamburger Hafen wirkt auch ganz schön riesig, trotz der Größe des Hafens. Warum immer alles Faller-Häuschen-mäßig klein-klein? Neben den Schiffen in unserem Neusser Hafen wirken die Bahnwaggons auch klein - weil sie es sind! Alles andere empfinde ich als Verniedlichung. Oder seht euch mal die Bilder an, in denen Kreuzfahrtschiffe vor Vened...

Montag, 5. Februar 2018, 17:37

Forenbeitrag von: »UtzRK«

Der Bau meiner Spur Null Anlage - HWR

Hallo Martin, nur so ein paar Ideen: Ich habe in meinem Hafen eine Steigung von 4% in einer R1/R2-Kurve und meine V36 (die größte, Lok die ich habe) zieht mühelos 7 Lenz-Güterwaggons diese Steigung hinauf. Ich denke, wenn du willst, kannst du deine Steigung noch etwas steiler machen, denn die BR24 bzw. 64 dürften eher noch stärker als die V36 sein. Oder du deklarierst deine Strecke gleich als Steilstrecke, dann kannst du mit Vorspann oder Nachschub fahren, was den Spielspaß noch erhöhen dürfte. ...

Sonntag, 4. Februar 2018, 10:58

Forenbeitrag von: »UtzRK«

Der Bau meiner Spur Null Anlage - HWR

Hallo Martin, welche Steigung hast du denn geplant? 0-Loks (bis auf die Köf ) ziehen mehr als man glaubt und da deine Züge sowieso nur recht kurz sein können, kannst du da schon etwas großzügiger sein. Tschüß Utz

Freitag, 2. Februar 2018, 11:01

Forenbeitrag von: »UtzRK«

Ein bisschen Gleisbau...Baubeginn einer neuen kleinen Anlage - mit Gleisplan

Hallo Dirk, was du da machst ist schon beachtlich! Bei mir würde wahrscheinlich was richtig schön Krummes und Schiefes rauskommen mit regelmäßigen Entgleisungen. :-) Zu deinem Gleisplan habe ich allerdings ein paar Anmerkungen: Den Köfschuppen würde die DB niemals durch eine teure und erhaltungsaufwändige DKW anschließen; eine einfach Kreuzung täte es auch, dann muss der Köflokführer (ich glaube, die dürfen sich heute gar nicht mehr Lokführer nennen ...) eben etwas mehr rangieren. Auch die EKW d...

Sonntag, 21. Januar 2018, 11:11

Forenbeitrag von: »UtzRK«

Rangieranlage Industrieszene

Hallo Chris, bei deinem neuen Plan gibt es mehrere Stellen, deren Sinn ich nicht verstehe bzw. die ich für überflüssig halte: 1) ein zweiständiger Lokschuppen für so einen winzigen Bahnhof? Das erscheint mir reichlich überkandidelt. Wenn du das obere Schuppengleis weglässt, könntest du das Umfahrgleis früher beginnen lassen und würdest es so verlängern. 2) welchen Sinn macht die Umfahrmöglichkeit innerhalb der Fabrikhalle? Dadurch hast du eigentlich nur ein Gleis, auf das ein Waggon rangiert wer...

Sonntag, 14. Januar 2018, 11:26

Forenbeitrag von: »UtzRK«

Eckanlage Läuselthal

Hallo Rainer, du schreibst, die Testphase ist vorbei. Wie sieht denn jetzt dein Betriebskonzept für die Anlage aus? Tschüß Utz

Sonntag, 7. Januar 2018, 11:26

Forenbeitrag von: »UtzRK«

Begrünung einer Anlage

Hallo Helmut, als ich dein erstes Bild von dem Wald sah, fragte ich mich: Ist das Modell oder doch Wirklichkeit? Ganz klasse gemacht. Tschüß Utz

Sonntag, 17. Dezember 2017, 10:34

Forenbeitrag von: »UtzRK«

Am Fischereihäfchen

Hallo Micha, mal abgesehen davon, dass ich deine Gebäude echt klasse finde, ist so ein Video doch richtig hilfreich, alles mal in der Umgebung zu sehen. Schade fand ich nur, dass es in so geringer Auflösung war - kein Vergleich zu deinen Fotos! Tschüß Utz

Mittwoch, 1. November 2017, 11:40

Forenbeitrag von: »UtzRK«

Links ist noch etwas Platz

Hallo Fred, ich würde auf jeden Fall den Rat von H3x beherzigen und den Plan mal 1:1 auf dem Teppich aufbauen und probespielen (dafür reicht auch ein einzelnes Gleis als Fiddlebahnhof aus), damit du sehen kannst, ob dir der Bahnhof so genug "Action" bringt. Gleise und rollendes Material hast du ja, dann sollte das kein Problem darstellen. Probiere auch einfach gleich mal verschiedene Varianten aus (Durchgangsbahnhof, Kopfbahnhof, Spitzkehrbahnhof, was hier noch gar nicht wirklich erwähnt wurde)....

Sonntag, 29. Oktober 2017, 09:37

Forenbeitrag von: »UtzRK«

Links ist noch etwas Platz

Hallo Fred, bleiben wir bei dem Thema Fiddleyard doch einfach bei den Briten. Dort wird oft ein ganz einfaches Kassettensystem genutzt, das aus nichts weiter als zwei leitfähigen Metallwinkeln besteht, die an ihren Enden bzw. unten so zusammengelötet (geschweißt?) werden, dass sich genau der Gleisabstand ergibt. Diese Kassetten können dann sowohl einfach auf der Fiddleyardfläche hin- und hergeschoben als auch (wenn sie am Ende verschlossen werden können) auf Regalen abgelegt werden. Drehen ist d...

Montag, 16. Oktober 2017, 18:15

Forenbeitrag von: »UtzRK«

Rangieranlage Industrieszene

Hallo Chris, du hast meines Erachtens zwei Probleme: 1. der loklange Gleisstummel links von der Umfahrung. Damit kannst du keine Waggons nach links abziehen, um sie in den nach rechts endenden Gleisen (oben rechts und unten rechts) zuzustellen. Du müsstest also erst alle Waggons zustellen, die nach links gehören. Dann blockierst du aber unter Umständen die nach rechts führenden Gleise. Vor allem ist das oben der Fall, wenn ein Waggon im ersten Gebäude links der obersten Weiche steht. Der Waggon ...

Donnerstag, 21. September 2017, 10:51

Forenbeitrag von: »UtzRK«

Güterabfertigung Mühlenhagen / Schleswig-Holstein - Gartenbahn

Hallo Hannah, ein schönes Gebäude. Ich hoffe nur, du erlebst keine böse Überraschung mit dem Karton. Vögel picken bei mir gerne auf einem Karton (der steht auf dem Balkon) herum, er ist schon ziemlich zerfetzt. Ob der Klarlack sie abhalten wird? Und wie sieht das mit anderen, schwereren Tieren in deinem Garten aus? Ich z.B. habe regelmäßig Besuch von Katzen und Kaninchen. Ist das Dach stabil genug? Es wäre doch schade, wenn du alle paar Wochen den Dachdecker rufen müsstest ... Tschüß Utz

Donnerstag, 17. August 2017, 11:21

Forenbeitrag von: »UtzRK«

Oberschefflenz - Allfeld. Ein Bahnhof entsteht

Hallo Andreas, ich habe deinen Thread irgendwie gestern und vorgestern übersehen, trotzdem will ich noch etwas zum Gleisplan sagen: Was machst du mit einem Waggon, der vor dem Güterschuppen zum Entladen steht, wenn (jetzt auf der Rundum-Anlage) ein weiterer Zug von rechts einfahren will? Und Umfahrungen sind dann auch nicht möglich. Und wo soll dein Bahnsteig hin? Oder gibt es gar keinen Personenverkehr? Nochmal zur Rundum-Anlage: Würde dann das nach rechts führende Streckengleis nicht eher von ...

Sonntag, 13. August 2017, 10:18

Forenbeitrag von: »UtzRK«

Mühlenhagen / Schleswig-Holstein - Gartenbahn

Hallo Hannah, ich kann Stefans Anmerkung nur unterstützten. Wenn du die Gleise nicht absolut fest in Beton gießt, würden sich irgendwann die Schienenenden ohne Schienenverbinder gegeneinander verschieben und Entgleisungen auslösen. Der kleine Zwischenraum zwischen den einzelnen Schienen dürfte ausreichen, vor allem, wenn du die Gleise im Sommer verlegst, wo ja wohl die höchsten Temperaturen auftreten. Tschüß Utz P.S. Ich hatte auch mal eine LGB im Garten, das größte Problem waren da die Blätter ...

Sonntag, 6. August 2017, 10:16

Forenbeitrag von: »UtzRK«

Probefahren

Hallo Alfred, bevor es ans Festkleben der Gleise geht, solltest du die Anlage vielleicht erst einmal ein paar Tage probefahren, um zu sehen, ob sie dir auch wirklich das bringt, was du dir vorgestellt hast. Denn jetzt sind Änderungen noch relativ leicht vorzunehmen. Ansonsten hast du ja schon ein ganzes Stück Arbeit hinter dir. Ich bin gespannt, wie das Ganze später mit Landschaft aussieht. Tschüß Utz

Mittwoch, 21. Juni 2017, 11:48

Forenbeitrag von: »UtzRK«

Der Neue von der Ruhr.

Hallo Alfred, es wäre schön, wenn du ein wenig mehr zu deinem Plan sagen würdest. Z.B. wozu dient die äußere Strecke, die zu den oberen Stumpfgleisen führt? Ist das oben ein Industrieanschluss? EIn kleiner Endbahnhof? Auch hast du keine Möglichkeit eingebaut, Züge "verschwinden" zu lassen: Schattenbahnhof, Fiddleyard, Kassetten ... Wo kommen deine Züge her, wo fahren sie hin? Ist der untere Teil des oberen Bereiches ein Bahnhof, oder ein Anschluss auf freier Strecke? Gibt es Steigungen, Gefälle?...