Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 83.

Gestern, 20:04

Forenbeitrag von: »james«

Alles Banane (Hack Brücke im Belastungstest)

Nachschrift: Sehe gerade, dass ein etwas älteres Werk von Schaper, "Eiserne Brücken" von 1908, auf der Wikipediaseite von Gottwaldt Schaper als pdf-Datei frei heruntergeladen werden kann. Gruß Reinhold

Gestern, 17:55

Forenbeitrag von: »james«

Alles Banane (Hack Brücke im Belastungstest)

Hallo Kollegen, zum Fromm kann ich nichts sagen, weil ich ihn nicht kenne (hat der sich nicht auch über Gleis- und Weichenbau ausgelassen?). Aber man kann sich natürlich auch am Vorbild rsp. an Vorbildliteratur orientieren. Bei e-bay wird z. B. gerade ein Standartwerk angeboten: G. Schaper, "Feste stählerne Brücken" von 1934, 540 Seiten mit jeder Menge Übersichts- und Detailzeichnungen. Wenn man vorbildgerechte Brücken bauen möchte, ist das sehr empfehlenswert, da mal reinzusehen! Wird vermutlic...

Montag, 16. April 2018, 18:43

Forenbeitrag von: »james«

Lenz R2 mit Schraubenkupplung geht das ?

Hallo Kollegen, habe das gleiche Problem, wenn auch mit r = 1.100mm. Würde gerne die Pufferteller vergrößern, kann mir da jemand einen Tip geben, wo man sowas beziehen kann? Gruß Reinhold

Dienstag, 3. April 2018, 20:30

Forenbeitrag von: »james«

Jaffas Moba-Shop: Lasercut-Bausätze für 1:45

Hallo Jürgen, wäre schön, wenn du den Kollegen, die nicht in Gießen sein konnten, Bilder von der Kranbahn nicht vorenthältst ... meint Reinhold

Mittwoch, 28. März 2018, 18:43

Forenbeitrag von: »james«

Draisine KLV 12

Hallo Norbert, der Name Josef Cramer hat unter den älteren von uns einen Klang, der glänzende Augen erzeugt, gehört er doch zu den großen Altmeistern des Modellbaus, z. B. auch was innovative Antriebe betrifft, man muss aber mittlerweile wohl sagen: betraf. J. C. dürfte, wenn er überhaupt noch lebt, an die 80 oder 90 gehen. Siehe auch folgenden Link: https://www.zvab.com/Motor-Draisine-Klv-…8568123566/buch Aber als Antrieb für den KLV 12 dürfte doch der von Real-Modellbau passen, vielleicht gibt...

Sonntag, 25. März 2018, 21:29

Forenbeitrag von: »james«

Die Braunlage-Andreasberger Eisenbahn - Planung, Bau und Betrieb einer ungewöhnlichen Modellbahn

Nachsatz! Hallo Otto, den Herrn Schwilch kennst Du bestimmt - leider vor einem Jahr verstorben. Aber den einen und anderen Kollegen werden sicher die Ausführungen von Hugo Schwilch auf seiner - etwas altväterlichen - Homepage auch interessieren. Sie behandeln zwar eine HO-Anlage, die aber hat es in sich! Bitte: http://holzheimerbahn.cortesi.ch/index.htm Grüße von Reinhold

Mittwoch, 14. März 2018, 22:56

Forenbeitrag von: »james«

Flügelsingal Gescheppere

Hallo Hendrik, danke für die Hilfe, an Straßenbahnglocken hatte ich auch schon gedacht, (lange und oft genug gehört, das Geräusch bekommt man selbst nach 50 Jahren nicht mehr aus dem Ohr) aber da muss man erst drauf kommen, dass der ÖFFI seine Klingeltöne per Download bereitstellt!Bei avosound habe ich auch eine passende Alarmglocke gefunden, vielen Dank! Fürs Umsetzen werde ich erstmal einen meiner Softwarespezialisten (Söhne) bemühen, doch wer weiß, vielleicht komme ich nochmal auf Dein Angebo...

Dienstag, 13. März 2018, 16:45

Forenbeitrag von: »james«

Flügelsingal Gescheppere

Hallo Hendrik, wie ich das sehe, bist Du ein richtiger Tonangler! Ich bin für meine Drehscheibe auf der Suche nach einem Rollglockengeräusch, wie man es z. B. auch bei fahrbaren Laufkranen kennt. Kannst Du mir da weiterhelfen? Gruß Reinhold

Dienstag, 6. März 2018, 23:48

Forenbeitrag von: »james«

Waggontuning Bramloger Art: Kesselwagen

Hallo Thomas, habe ich Dich richtig verstanden, dass Du die Räder selbst auf der Drehbank frisierst? Alle Achtung, aber damit leider für die meisten von uns unerreichbar! Trotzdem darf man träumen, irgendwie sind doch die meisten von uns "freaks". In diesem Sinne - weiter so! Reinhold

Montag, 5. März 2018, 20:37

Forenbeitrag von: »james«

Waggontuning Bramloger Art: Kesselwagen

Hallo Thomas, also ich finde Deinen Beitrag einfach oberaffengeil (sorry), könnte ich mich jeden Abend dran delektieren! Vor allem die frappierende Wirkung der schmalen Räder - bleibt nur die Frage, wie stehts mit der Betriebssicherheit? Auf dem letzten Bild siehts so aus, als ob das Rad nicht sehr weit auf der Schiene steht ... Aber trotzdem, weiter so, können auch alte Kamellen sein! Gruß Reinhold

Sonntag, 18. Februar 2018, 21:08

Forenbeitrag von: »james«

Es geht weiter mit dem Bau des Bf Königsberg (in Bayern)

Hallo Dieter, da hast Du Dir aber ein schönes Projekt aufgesackt - ich wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg und Durchhaltevermögen und freue mich auf viele interessante Berichte! Die alten Berichte (von Königsberg i. B.) habe ich alle mind. 3 mal studiert und habe den Abbruch des Projektes sehr bedauert. Viel Glück wünscht Reinhold

Montag, 12. Februar 2018, 22:37

Forenbeitrag von: »james«

01TREFF 2018, das neue Spur 0 und 1 Treffen in Holland

Hallo Kollegen, also erstmal schönen Dank für die Fotos, und, wie sagt man: Erste Sahne! Absolut sehenswert, für mich auch eher gleichgültig ob Spur 0 oder 1! War wohl mehr Klasse als Masse ausgestellt, vielleicht nichts für jeden. Aber die Veranstaltung sollte man im Auge behalten, meint Reinhold

Sonntag, 11. Februar 2018, 22:48

Forenbeitrag von: »james«

01TREFF 2018, das neue Spur 0 und 1 Treffen in Holland

Und? Wie ist das mit ein paar Fotos? fragt Reinhold!

Donnerstag, 18. Januar 2018, 11:21

Forenbeitrag von: »james«

Anlagendetails

Hallo Kollegen, nicht nur ein realer, auch ein virtueller Ausflug auf die britischen Inseln führt immer wieder mal zu lohnenden Entdeckungen. Heute: http://www.sanddmodels.co.uk/index.htm S&D Models führt dutzende (!) Weißmetallbausätze und -bauteile im Programm, man muss sich nur ein wenig durchwühlen. Bemerkenswert fand ich z. B. AB11 - Schubkarre, AB65 - Schleifstein mit Pedalantrieb, SK1 - Kofferkarre, SK5 - Teerkocher, SK9 - Kohlenwaage etc. etc. Es gibt jede Menge Werkzeug incl. versch. Sc...

Montag, 8. Januar 2018, 09:15

Forenbeitrag von: »james«

Decoder für Wendezugpärchen

Schade, trotzdem vielen Dank. Vielleicht findet sich ja ein Kollege, der etwas mehr Geduld mit mir hat. Gruß Reinhold

Sonntag, 7. Januar 2018, 22:03

Forenbeitrag von: »james«

Decoder für Wendezugpärchen

Sorry, ich verstehe immer noch Bahnhof, bin auf dem Gebiet absoluter Grünschnabel. Hab aber auch schon gemerkt, dass ich GND und U+ wohl verwechselt habe. Wozu gibt es überhaupt den GND-Ausgang am Decoder? Das habe ich in Deinem Thread Nr. 11 überhaupt nicht verstanden. Die Anleitung von ESU ist auch nicht sooo hilfreich ... Gruß Reinhold

Sonntag, 7. Januar 2018, 21:42

Forenbeitrag von: »james«

Hallo Otto,

nein, Horrorliteratur ist nicht so meins, aber böse Zungen behaupten, Statik ist Aberglaube, Stahl (Holz, Beton, Stein etc.) hält fürchterlich, jeder Schweißtropfen (von schweißen, nicht schwitzen) eine Tonne! Aber wenn noch niemand in Deinem Höhlensystem verschüttet wurde und als verschollen gilt, ist es wohl de facto ausreichend standsicher! Ich zähle ja noch nicht so lange zu den Nullern. Genagelt habe ich schon immer, ganz früher in H0, später viele Jahre in Sn3, seinerzeit von Herrn Lennarz...

Sonntag, 7. Januar 2018, 19:01

Forenbeitrag von: »james«

Decoder für Wendezugpärchen

Hallo Christoph und Mathias, großen Dank für Eure Tips! Wenn ich das richtig verstehe, schleife ich die Kondensatoren in die GND ein; die Vorwiderstände auf der Kathodenseite. Muss noch etwas beachtet werden? Ich glaube ich mach mal 'nen Schaltplan. Fragt sich noch, ob der ESU Fx Nano dafür geeignet ist, den würde ich gerne nehmen, weil er so klein ist. Den kann man zur Not unter den Sitzen verstecken. Die Kondensatoren wandern in den Gastank des Waggons. Gruß Reinhold

Dienstag, 2. Januar 2018, 23:05

Forenbeitrag von: »james«

Decoder für Wendezugpärchen

Hallo Kollegen, so langsam kommen wir der Sache näher! @ Mathias: So etwa habe ich mir das vorgestellt, nur nicht mit zwei Decodern; das müsste doch auch mit einem gehen. Wenn ich die weißen Scheinwerfer auf F0 lege, dann habe ich bei Bergfahrt immer die korrekte Beleuchtung. Für die Talfahrt schalte ich F0 aus und steuere statt dessen die roten Anschlüsse der LED's mit F1 rsp. F2 an. Die Innenbeleuchtung wird an F3 gehängt. Demnach reicht ein Decoder mit Lichtwechsel und drei Funktionsausgängen...

Montag, 1. Januar 2018, 23:21

Forenbeitrag von: »james«

Mein schönstes Weihnachtsgeschenk

Lieber Otto, Dein Name ist mir, wie vielen anderen Modellbahnern auch, schon seit Jahrzehnten ein Begriff; aber mit diesem Buch hast Du Dir endgültig ein Denkmal gesetzt und reihst Dich würdig in die Reihe von Rolf Ertmer und Co. ein! Das ist mal ein Buch, das man nicht so schnell zur Seite legt; ich habs bestimmt schon zehn mal durchgeblättert und erst zum drittel gelesen - ich freue mich auf den Rest, Bravo! Sehr gut geschrieben, z. B. kommt die Erklärung des Betriebs auf (Modell-) Bahnen klas...