Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 567.

Sonntag, 21. Januar 2018, 12:01

Forenbeitrag von: »heiner«

Herzstückpolarisierung nötig, wenn nur Digitalloks mit Powerpack auf der Anlage fahren?

Hallo Wolfgang, die Produktbeschreibung zum frog juicer sagt : "Modul zum Polarisieren von Kehrschleifen, Herzstücken, Drehscheiben und Kreuzungen mittels Kurzschlußerkennung" Das bedeutet, du hast einen Kurzschluss! Der wird allerdings blitzschnell erkannt und durch umpolen des Herzstückes beendet bevor die Anlage abschaltet. Da kann man besser gleich das Herzstück polarisieren und gut ist. Heiner

Sonntag, 21. Januar 2018, 11:32

Forenbeitrag von: »heiner«

Herzstückpolarisierung nötig, wenn nur Digitalloks mit Powerpack auf der Anlage fahren?

Hallo! Zu meinen H0-Anfangszeiten mit Fleischmann-Messinggleisen war „Herzstückpolarisierung“ ein Fremdwort für mich. Ich war froh, dass die Züge ihre Runden ohne Entgleisung oder Stehenbleiben schafften. Rangieren mit 2-achsigen Loks oder gaaaanz langsam beim zurückdrücken kannte ich überhaupt nicht: „Der bleibt ja auf jeder Weiche stehen!“ Als Roco in den 80ern das neue Roco-Line-Gleis brachte, war ein Neubau damit – immer noch analog - schnell beschlossene Sache. Und da die Weichen und Weiche...

Mittwoch, 17. Januar 2018, 18:41

Forenbeitrag von: »heiner«

Kleine Anlage über Eck

Hallo, ich tippe auf Fleischmann Profi-Gleis (H0). Heiner

Samstag, 13. Januar 2018, 16:55

Forenbeitrag von: »heiner«

Anfang meiner neuen Modulanlage

Hallo Dietmar, meine Kiss 86er fährt sogar durch den R1 von Lenz - natürlich ohne Kolbenschutzrohre. Das Problem muss an was anderem liegen. Viele Grüße Heiner

Mittwoch, 10. Januar 2018, 17:19

Forenbeitrag von: »heiner«

Mein F-Zug von KISS

Hallo 0er, da ich – auch per PN – danach gefragt wurde, habe ich soeben auf die Schnelle ein paar Bilder von den 4 Wagen gemacht: (Das ist kein Fleck auf der Wagenwand - das ist ein Fehler der Kamera) Die Ausführung ist sauber und akurat; die Bedruckung gestochen scharf: Ob die Wagen bis ins letzte Detail den Vorbildern entsprechen und ob alle Änderungen gegenüber den MTH-Rheingoldwagen berücksichtigt sind, weiß ich nicht. Aber – was ich nicht weiß macht mich nicht heiß. Und so kann ich nur sage...

Mittwoch, 10. Januar 2018, 10:58

Forenbeitrag von: »heiner«

Umbau der Rheingold- und Orientexpress-Modelle von MTH

Hallo, kurz vor Weihnachten habe ich nach längerer Wartezeit meinen 4-teiligen Epoche 3- F-Zug auf Basis der MTH-Rheingold-Wagen bekommen. Hersteller: KISS-Modellbahn-Service. Sehr saubere Arbeit! Kann ich nur empfehlen. Gruß Heiner

Sonntag, 31. Dezember 2017, 19:26

Forenbeitrag von: »heiner«

Was gerade auf meinem Arbeitstisch liegt ...

Hallo 0er! Kurz bevor das alte Jahr zuende geht, muss ich Abbitte leisten: In diesem Beitragsbaum : Phantom-Firma? hatte ich mich im Oktober ziemlich über die Firma Studio 95 geärgert, weil eine Kontaktaufnahme unmöglich schien. Das hat sich im Dezember geändert: Ich bekam einen Anruf mit der Frage, ob ich noch an dem Besandungsturm interessiert sei. Natürlich bejahte ich diese Frage und 2 Tage später hielt ich den Bausatz in Händen. Und so verbringe ich den heutigen, langen Abend damit, die ers...

Sonntag, 31. Dezember 2017, 13:06

Forenbeitrag von: »heiner«

Danke!

Ein hochinteresanter Artikel, den ich in allen Punkten unterschreibe. Den unsäglichen Schwachsinn der darauf folgenden Antworten möchte ich nicht weiter kommentieren. Guten Rutsch ins neue Jahr wünscht Heiner

Freitag, 29. Dezember 2017, 12:18

Forenbeitrag von: »heiner«

rtfm !!!

by the way : F8 ist eingeschaltet? auf Dauerbetrieb? Heiner

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 10:26

Forenbeitrag von: »heiner«

Neue Startsets mit V20. + Neuauflage 3yg Wagen in Epoche 3 + 4 .

Hallo! Was erwartest du? Es ist doch eine bekannte Tatsache, dass die Modellbahnhersteller - gleich welcher Baugröße - Startpackungen dazu nutzen, Überbestände von Einzelfahrzeugen abzubauen. Da die Packungen eigentlich für Anfänger und nicht für Sammler gedacht sind, spielt das auch keine Rolle. Und dass ein DB-Güterwagen auch in der DDR verkehrte, soll vorgekommen sein.... Viele Grüße Heiner

Sonntag, 10. Dezember 2017, 17:40

Forenbeitrag von: »heiner«

Bischofsheim II

Hallo, bei der Größe des Wendels könnte man problemlos 2 Schränke Rücken an Rücken in die Mitte stellen. Man müsste nur kriechen, um ran zu kommen. Heiner

Sonntag, 10. Dezember 2017, 17:34

Forenbeitrag von: »heiner«

Gibt´s nochmal einen Besuchertag?

Hallo! Vor ca. 2 Jahren war ich zuletzt bei euch, beim Tag der offenen Tür. Seitdem suche ich immer nach Wiederholungsterminen, konnte aber bisher nichts entdecken. Macht Ihr sowas nicht mehr? Wäre schade. Viele Grüße Heiner

Samstag, 2. Dezember 2017, 14:29

Forenbeitrag von: »heiner«

Brawa EVA Staubbehälterwagen für 50€ bei Kieskemper

Hallo Urmel, ich denke, du weißt genau wie ich das gemeint habe: "....wenn ich was (für die Modellbahn) brauche!" Dass das alles nicht lebensnotwendig ist, weiß ich auch. Es gab auch Zeiten, wo ich auf Dinge, die ich haben wollte, aus pekunären Gründen verzichten musste. Ich finde es einfach öde, wenn bei jeder, aber wirklich jeder Neuheitenvorstellung hier und in anderen Foren spätestens in der zweiten Antwort darauf der Preis der Neu-Vorstellung thematisiert wird. Das Teil kostet nun mal seine...

Sonntag, 26. November 2017, 16:50

Forenbeitrag von: »heiner«

Strafarbeit am Totensonntag

Hallo Helmut, den habe ich vor Jahren mal total versifft aus der Bucht gefischt. Für ca. 50,- €, wenn ich mich richtig erinnere. Den habe ich dann zerlegt, gereinigt und wieder montiert. Jetzt leistet er mir wertvolle Dienste im Eisenbahnzimmer. Und er passt exakt unter die Anlage, sodaß er bei Nichtgebrauch nicht im Wege steht. Viele Grüße Heiner

Sonntag, 26. November 2017, 16:08

Forenbeitrag von: »heiner«

Strafarbeit am Totensonntag

Hallo 0er! Bevor nächste Woche, am 1. Advent, die selbstgesetzte Saisoneröffnung stattfindet, müssen zuvor einige Loks, die neu dazu gekommen oder umgebaut worden sind, zunächst CV-mäßig eingestellt und anschließend für die automatische Steuerung per PC optimiert werden. Den ersten Schritt mache ich an meinem mobilen Werkzeugwagen, auf den ich zu diesem Zweck einen Rollenprüfstand und den ESU-Programmer mit LapTop aufgebaut habe. So kann ich alle Einstellungen vornehmen, überprüfen und abspeiche...

Samstag, 25. November 2017, 19:44

Forenbeitrag von: »heiner«

Brawa EVA Staubbehälterwagen für 50€ bei Kieskemper

Hallo, dass wir von Brawa nichts mehr zu erwarten haben, ist für mich spätestens seit der diesjährigen Spielwarenmesse klar. Was mich aber immer wieder irritiert ist die Tatsache, dass Artikel nur gekauft werden, weil sie billig sind. Ich kaufe nur, wenn ich was brauche. ???? Heiner

Donnerstag, 23. November 2017, 20:01

Forenbeitrag von: »heiner«

Für die Tonne!

Hallo Hans, wenn mir einer diese Sachen auf die Theke stellt und fragt, was ich (als Händler) dafür gebe, dann sage ich : nix! Das Zeug hat 50 Jahre lang seinen Zweck erfüllt. Auf die dann folgende, ungläubige Reaktion entgegne ich: Was macht denn Ihr Auto von 1965 noch so? Dann kapieren es die meisten. Halte dich nicht damit auf - es sei denn, du willst eine stilreine Nostalgie-Anlage bauen. Heiner

Dienstag, 21. November 2017, 19:57

Forenbeitrag von: »heiner«

Was gerade auf meinem Arbeitstisch liegt ...

Hallo Georg, sieht stark aus! Ich wäre schon froh, wenn mein Gasometer fertig und "normal" lackiert wäre. Frage: Du hast im oberen Teil die Leiter so eingesetzt, dass der Schutzkorb auf der Innenseite ist. Würde er nicht den aufsteigenden Gasbehälter blockieren oder - wahrscheinlicher - durch diesen zerstört werden? Viele Grüße Heiner

Montag, 20. November 2017, 19:41

Forenbeitrag von: »heiner«

Der Whylen Kran ( Bausatz von Wolfgang Müllner ) Baubericht.

Hallo! wir sind wieder 6 Wochen weiter. Gibt´s was Neues zum Kran? Danke für Infos. Heiner

Samstag, 18. November 2017, 17:08

Forenbeitrag von: »heiner«

Mein erster Kartonbausatz

Hallo, in meinem bisherigen Modellbahnerleben - und das sind nun gute 50 Jahre - habe ich schon viele Bausätze zusammengebaut. Lange Zeit waren es die allbekannten Faller-Vollmer-Kibri-Bausätze aus Polystyrol. Später - hauptsächlich seit meiner Spur 0-Zeit - kamen erste Resin- und Holz-Lasercut-Modelle hinzu. An Karton-Bausätze, die ich immer verächtlich Papp-Bausätze genannt habe, hatte ich mich bislang nicht herangewagt, erschien mir der Werkstoff doch als zu labil und empfindlich. Ausserdem h...